3

Jahresabschlussbericht, Bilanz und offene Fragen

meiketch

6
3
So muss hier mal auch meine Gedanken los werden, auch in der Hoffnung auf viele verschiedene Ansichtsweisen und eventuell auch ein paar Ratschläge, also gibt gern euren Senf dazu.
Gerne stehe ich auch für Rückfragen zur Verfügung.

Anfang 2020 hatte ich noch nichts von meiner bröckelenden Beziehung geahnt, verschuldet durch meine toxische Liebe zum grünen Teufel.
Es war wirklich die Liebe meines Lebens und so gesehen auch die erste richtige.
- In einem älteren Post könnt ihr nachlesen was genau geschah.

Ich hatte eine Entwöhnungskur angestrebt, wo mir aber Corona die Umstände erschwerte, weswegen ich mich dann für eine Selbsthilfegruppe entschieden habe und bis heute bin ich auch weiterhin clean - habe sogar eine starke Abneigung entwickelt.

Seit ihrer Trennung vor 7 Monaten geht es mir stetig besser, - insbesondere sechsuale Probleme.
Auch fühle ich nicht mehr den drang sie unbedingt wieder zu haben, dennoch habe ich weiterhin sehr starke Gefühle für sie und würde sie aktuell jederzeit zurück nehmen.

Ich habe nach der Trennung viel kompensiert und verschiedene Frauen in die Kiste geholt, mit zweien von denen bin ich sogar eine kurzzeitige Beziehung eingegangen, die aber auch nicht über verliebt sein hinaus ging.
Aktuell eigentlich glücklich vergeben seit 2 Monaten.

Häufig treffen meine Ex und ich uns immer noch zum sechs, wobei sie meist direkt dannach verschwindet und selten auf ein paar Worte bleibt.

Einmal allerdings blieb sie ein bisschen, hatte zugegen kurzzeitig mit dem Gedanken zu spielen mich doch zurück zu nehmen, da sie sah, dass sie mich eventuell auch an eine andere Frau für immer verlieren könnte und sie auch merkte noch nie so heftig verliebt gewesen zu sein, als sie es in mich war.

Also sprach ich sie darauf hin an es noch einmal zu probieren und das getrennte Wohnen erstmal weiter beibehalten.

Daraufhin kam eine Aussage, welche nur die schönere Version von Es liegt an mir und nicht an dir erinnerte.

Darauf habe ich sie auch angesprochen, weswegen wieder eine Ausrede kam, was mich auch schon nach der Trennung so verärgert hat.

Es plagt mich aktuell nicht wirklich die Wahrheit zu wissen.

Mit meiner aktuellen Freundin bin ich zwar glücklich zusammen zu sein und genieße die Zeit, aber zweifle dennoch an dem Modell Beziehung oder brauche ich eine Freundin, die bereit ist alles in eine Beziehung zu investieren?

Mit meiner ersten großen Liebe war ich sehr glücklich und befürchte manchmal nicht nochmal so glücklich werden zu können.

Thoughts?

06.01.2021 19:43 • #1


Clara_

Clara_


1911
1
3084
Zitat von meiketch:
Aktuell eigentlich glücklich vergeben seit 2 Monaten.

Häufig treffen meine Ex und ich uns immer noch zum sechs, wobei sie meist direkt dannach verschwindet und selten auf ein paar Worte bleibt.


Zitat von meiketch:
Thoughts


: dämlich! Statt benebelt jetzt halt Luft im Kopf und demnach ein schwacher Mensch.

Bring lieber mal deine geistige Gesundheit auf Vordermann und widme dich erst dann der Liebe. Denn ich kann kaum glauben, dass du gerade für irgendwen zu gebrauchen bist.

06.01.2021 19:59 • #2



Jahresabschlussbericht, Bilanz und offene Fragen

x 3


Snipes

Snipes


3518
6
8514
Vorab sorry für meine direkten Worte, aber Du scheinst genau der Typ Mann zu sein, der sich einen Sch.eißdreck um die Gefühle der Frauen schert.

Zitat von meiketch:
Ich habe nach der Trennung viel kompensiert und verschiedene Frauen in die Kiste geholt, mit zweien von denen bin ich sogar eine kurzzeitige Beziehung eingegangen, die aber auch nicht über verliebt sein hinaus ging.
Aktuell eigentlich glücklich vergeben seit 2 Monaten.


Du hast auf Kosten anderer incl. deiner jetzigen Freundin kompensiert, aber null verabeitet. Beziehung setzt Du in Anführungszeichen und dann bist auch noch EIGENTLICH glücklich vergeben.

Zitat von meiketch:
Häufig treffen meine Ex und ich uns immer noch zum sechs, wobei sie meist direkt dannach verschwindet und selten auf ein paar Worte bleibt.


Und ich bin mir absolut sicher, dass deine aktuelle Freundin nichts davon weiß. Echt, wenn ich so einen Mist lese, dann wundert es mich nicht mehr, dass derart viele Frauen Angst vor Bindung und Beziehung haben.

Zitat:
Thoughts?


Eine ganze Menge, aber das darf ich hier nicht schreiben.

06.01.2021 20:15 • x 1 #3


Frollo


618
1
477
Zitat von meiketch:
Mit meiner ersten großen Liebe war ich sehr glücklich und befürchte manchmal nicht nochmal so glücklich werden zu können.

Meinst du damit die grüne Dr.oge? Und würdest du zu der echt zurück gehen, wenn du ohne sie nicht mehr so glücklich werden wirst wie mit? Dann bist du halt am @rsch. Genauso verhält es sich übrigens mit deiner Ex. Es gibt ein Leben danach. Geh voran und nie zurück.

06.01.2021 20:22 • #4


meiketch


6
3
Zitat von Frollo:
Meinst du damit die grüne Dr.oge? Und würdest du zu der echt zurück gehen, wenn du ohne sie nicht mehr so glücklich werden wirst wie mit? Dann bist du halt am @rsch. Genauso verhält es sich übrigens mit deiner Ex. Es gibt ein Leben danach. Geh voran und nie zurück.


Nein meinte natürlich nicht, dass ich mich mit dem Teufel wieder anfreunden möchte, wie im vornherein genannt, habe ich dagegen inzwischen eine Abneigung entwickelt.

Ohne jetzt die restlichen zu zitieren, weil ich nicht so erfahren mit Handy und Forum bin.

Nein, ich treffe mich aktuell nicht mit meiner Ex, da ich ja meine Freundin habe, mit der es auch sechsuel gut läuft, nicht so wie mit der ersten Beziehung nach der Trennung.

Auch ist es für mich selbstverständlich Beziehung in Anführungszeichen zu setzen, da man bei einem bisschen verliebt rum liebeln ja nicht von einer echten Beziehung reden kann.

So weit habe ich den Frauen auch kommuniziert, dass das alles nur ein ons ist. Mit den vorherigen zweien hatte sich halt mehr entwickelt, aber auch nicht von Dauer.

Ich schätze eure Meinung dennoch, auch wenn diese schon etwas hart klingt.

Natürlich ist auch mit mir etwas anzufangen Ich arbeite, reise, gehe meinen Hobbys nach und treffe regelmäßig Freunde bzw. Bekannte und Familie, so weit es corona erlaubt.

06.01.2021 21:19 • #5


jaqen_h_ghar


75719
Zitat von meiketch:
meine toxische Liebe zum grünen Teufel.

Ich kenne nur die grüne Fee ... flammbiert genossen über einem Stückchen Zucker.

07.01.2021 13:50 • x 2 #6




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag