1

Jetzt gehts los

Tom1111

87
3
4
Meine Frau gibt mir unsere Tochter nicht dieses Wochenende.

Ich hatte die Kleine auch über Silvester, damit Sie (Meine Frau) zu Ihrem Süßen fahren kann, Party machen oder sonstwas.

Ich hab dieses WE Geburtstag und bekomm die Kleine nicht und das nur, weil ich drum gebeten habe GEMEINSAM die Unterhaltsansprüche aufzuarbeiten.

Sie sieht halt nur HABEN HABEN HABEN, ohne die 2. Seite zu betrachten.

Wir müssen das schlicht und ergreifend gemeinsam klären...

Sch...

08.01.2014 22:18 • #1


Andi63

Andi63


2512
4
227
Wieder so eine Sache für den Anwalt...

Mir tun da immer die Kinder so leid, die sind hin und her gerissen und dienen manchmal als Mittel zum Zweck...
Leider

08.01.2014 22:22 • #2



Jetzt gehts los

x 3


vomdunkelsten


34
1
tom...echt schlimm, vorallem da dein Geburtstag ist...versteht ihr euch sonst gut, oder eher nicht? Ich frage weil es bei mir auch losgeht...ich hab ihr gesagt das ich das gemeinsame Sorgerecht beantragen will...sie hat mich am Telefon aufs schlimmste beschimpft und beledigt.....sie wäre froh wenn ich nicht der vater wäre.....bin auch grad total fertig deswegen

08.01.2014 22:35 • #3


Holzer60


4790
5
6521
Lieber Tom1111 !

Ich verstehe deine Enttäuschung sowie deinen Frust und ich möchte mich eigentlich auch nicht all zu viel, zu dieser seltsamen Geschichte äußern! Aber ich möchte dir einen kleinen Ratschlag geben.

Desto lockerer du in all den schwierigen sowie unverständlichen Situationen bleibst, desto sicher wirst du als Sieger durch das Endziel gehen. Kinder haben ihre eigene Meinung und gerade Mädels, haben eine ganz enge Bindung zu dem leiblichen Vater (natürlich wird es auch hier Ausnahmen geben). Also warte ab und lass einfach nur die Zeit für dich arbeiten.

PS

Eines Tages, wirst auch du diese Worte richtig verstehen. Versprochen !


VG Holzer

08.01.2014 22:52 • x 1 #4


Tom1111


87
3
4
Seit heut gar nicht mehr (warscheinlich), weil ich Ihren einseitigen Forderungen nicht nachkomme und Sie immer gebeten habe, die Gesamtheit zu betrachten.

Hab grad gefühlte 780 SMSn bekommen. Ans Telefon geht sie nicht, nur diese blöden dämmlichen SMS...


Vorher sind wir prima miteinander klar gekommen.

Ich habe nur drum gebeten einen gemeinsemen Termin zuu machen, wo wir uns das zusammen gemeinsam sinnvoll überlegen...

Eigentlich will ich das nur mit Ihr klären und zwar aus beiden Blickwinkeln betrachtet. Sie hat nur Ihren und vergißt, dass da ein Mann ist, dem Sie das eingebrockt hat, der auch seine Ansprüche hat.

08.01.2014 22:58 • #5


Tom1111


87
3
4
SMS Auszug:
Warscheinlich 890:

Ich:
Ich möchte schon seit vielen Monaten, dass wir das gemeinsam klären.

Antwort:
So lass ich nicht mit mir rumspringen

?

Antwort 2:
Unser Kind bleibt zu Hause.

Ich hab der gestern heute auch sonst nie was getan... Ich will nur, dass wir das vernünftig klären?

08.01.2014 23:02 • #6


Holzer60


4790
5
6521
WOW !

Lieber Tom1111 !

Ich kann deine Emotionen regelrecht fühlen und natürlich auch nachvollziehen, aber glaube mir, es ist unnötige Kraftvergeudung. Habe ich alles selber durchgemacht !

Wenn du eines Tages über all diesen Dingen stehen kannst, dann wirst du der wahre Sieger sein, versprochen !


VG Holzer

08.01.2014 23:04 • #7


Tom1111


87
3
4
Dämmliche Simserei, da kommt nur Schwachsinn raus,

Ein klassisches Telefonat und man kann sich viel vernünftiger austauschen...

@Holzer, ich bin mir der Bindung meiner Tochter zu mir 100% Bewußt und die ist ganz ganz innig.

Als meine Frau mal zu einem Süßen fahren mußte, hat sie mir vertrauensvoll Hund und Kind überlassen.
Wir waren in meinem neuen tollen kleinen Garten und das Wetter war just in dieser Woche sch...

Meine Frau kommt um sie abzuholen, dteht am Gartentor, breitet die Arme aus: Komm her meine Süße.

Was macht meine Tochter, fällt Papa um den Hals. Fast so, wie ich will da nicht wieder hin.

Ich muß nicht schreiben, wie gut das dem Papa getan hat...

08.01.2014 23:18 • #8


Tom1111


87
3
4
Hintergrund:

meine Frau war beim Amt und hat gesagt, wie toll ich verdiene?.. und ich hatte ein böses Schreiben im Briefkasten.

Ist nicht schlimm, ich habe mit der zuständigen Mitarbeiterin gesprochen (Denke meiner Frau: was erdreistet sich der Kerl) und gesagt, so geht es nicht, meine Frau hat Ihr eigenes Einkommen, was nicht so schlecht ist.

Mitarbeiterin- Schicken Sie (Ich) mir Ihren Gehaltsnachweiß zu und dann prüfe ich das.

Ich: Is doch Blödsinn, Sie kommen auf das selbe Ergebnis. (Was falsch ist.) Ich möchte dass Sie den Gehaltsnachweis von meiner Frau und mir einfordern um auf ein wirklich richtiges Ergebnis zu kommen.

Das können wir nicht. Ämter können grundsätzlich gar nichts...


Ergebnis ist, dass meine Frau mit Ihrem vermeintlichen Erfolgserlebnis heute scheinbar in die Realität zurückgeworfen wurde und mir stinke stinke sauer ist, A dafür, das ich beim Amt angerufen habe und B dafür, dass Ihre Träume mit Ihren tollen Kerlen so nicht in Erfüllung gehen werden.

Man weiß es nicht,

Grüße
Thomas

09.01.2014 01:22 • #9


Tom1111


87
3
4
Warum wird eigentlich die Schuldfrage nicht mehr geklärt?

Ich wollte meine Familie, meine Frau meine Tochter.

Mine Frau sucht sivh auf ner Flirtseite 3 Neue und ich bin der Idiot.

Solln die neuen tollen Männer doch für den Unterhalt meiner Frau aufkommen, wozu sind sie denn sonst nütze?

09.01.2014 01:38 • #10


Tom1111


87
3
4
Sorry, ich bin Klasse drauf.

Mach jetzt den Fernseher an und schlafe so schön wie immer.

Es ist alles zum heulen...

Nein nein wird schon. Ich freu mich auf den Tag, an dem ich ohne Fernseher wieder richtig ebtspannt schön schlafen kann.

Huete werden Propellermaschinen gebaut. Hab ich noch nie geschlafguggt. Was neues auf N24? naja, ich werds schlafguggn.

Ich will wieder schlafen!

Sorry

09.01.2014 01:50 • #11


vomdunkelsten


34
1
sollst du für deine Ex Unterhalt zahlen? Bist du verheiratet?
Es ist glaube normal bei viele Frauen den Männer dann immer nur mit Geld oder Kindesentzug weh tun können wenn es nicht nach ihren Kopf geht. Meine Ex hat auch einen neuen und denk ich unterstütze sie wie vorher (Auto ganz gemacht, Terasse gebaut) nach unserer Trennung habe ich das noch wegen meinen Sohn gemacht.

Ich habe gehofft wir kommen wieder zusammen, nur sie hat es nie ausgesprochen und ich habe es ihr angeblich zu wenig gezeigt. Ich habe über Weihnachten um uns gekämpft, sie brauchte Zeit zum Nachdenken und hatte aber einen anderen das ganze We da. Ich war echt fix und fertig, und jetzt regt sie sich auf, das ich sie nicht mehr unterstütze, und mich nur noch um meinen Sohn kümmere. Ich Frag mich ob die noch ganz klar kommt.

Wenn ich auf Arbeit gekündigt werde, und ein anderer Übernimmt meinen Job, dann gehe ich doch auch nicht kucken ob er ihn richtig macht.

09.01.2014 11:15 • #12


Tom1111


87
3
4
Jo vom dunklen Stern, ich habe es anfangs auch so gehalten und dachte und hoffte...

Ich habe derart viel Geld versenkt bei meiner Frau...

Autos, Terasse, sämtliche Technik, Einrichtung usw usf.

Ich hab mal ne Summe gezogen... die Zahl war irre hoch.

Sie denkt da keine Sekunde drüber nach...

Naja egal. Ich habe jetzt endlich einen Termin mit meiner Frau beim Amt und hoffe, das die Mitarbeiterin etwas Realismus in die Wunschträume meiner Frau bringt.

Grüße

Thomas

09.01.2014 16:28 • #13


vomdunkelsten


34
1
na ich hoffe für dich es bringt was....zu deinen gunsten und das du deine tochter regelmäßig sehen kannst ohne irgendwelche spielchen

habt ihr gemeinsames sorgerecht?

ich hab meiner ex gesagt ich beantrage es jetzt...sie ist vollkommen ausgetickt...mich beleidigt und was ganz wichtig war dann bezahlst du alles weil ich so wenig verdiene also kita und was dann noch so kommt

09.01.2014 16:36 • #14


Tom1111


87
3
4
Ich hoffe mal, dass es für alle Beteiligten eine VERNÜNFTIGE Lösung wird.

Ich habe meine Frau seit Monaten gebeten, das wir uns zusammensetzen und reden.

Die Amtsfrau brauchen wir eigentlich nicht dafür, aber wenn es nicht anders geht...

Anwalt will ich noch nicht einschalten, da wir das Ganze vernünftig lösen können (so denn beide Seiten wollen)

Mal sehen, was das wird?

Nach den SMS von Ihr gestern ist Si geplatzt vor Wut, warum auh immer. Ich wollte doch nur reden und Standpunkte miteinander austauschen.

Wir sind sicher nicht in allen Punkten einig, drum kann man ja reden.

Ich bin ja gespannt.

Mit dem Sorgerecht weiß ich nicht. Ich bin für meine Familie in die falsche Stadt gezogen, samt Firma.

Ich weiß nicht was die Zukunft bringt, evtl. ziehe ich hier wieder weg.

Dann kann ich wiederum meine Tochter weniger sehen, was ich auf gar keinen Fall will?

Ich weiß wirrklich gar nichts mehr, gerade was meine Zukunftsplanung anbelangt.

Man kann ja nicht mal 2 Kindergärten beantragen.

Grüße

Thomas

09.01.2014 18:22 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag