11

Jugendliebe wiedergetroffen - Gefühle sind noch stark

Manbarth

Hallo,
mein Kopf dreht sich,die Gedanken fahren Achterbahn.

89 war es,als mein damaliger Freund und ich uns auf Druck von seinen Eltern(ich 17,er 19)nach kapp 2 Jahre trennten.

Wir gingen ab da getrennte Wege.
Ich war noch in der Ausbildung,er in der Armee.
Fast zeitgleich kam die Wende.
Wir verloren uns.
Beide verließen wir unsere Heimatstadt.
Partnerschaften,Ehen,Kinder...haben wir beide.
Vergessen gaben wir uns nie,beide haben wir uns gesucht,aber nicht gefunden.

Vor 2.5 Jahren fanden wir uns wieder.
Sofort war Zuneigung und Gefühl ein ständiger Begleiter.
Aus der Vernunft heraus,haben wir es beendet bevor es richtig begann.

Und wieder haben wir gelitten.
Aber der Kopf hat es nicht zugelassen,was das Herz schon lang wusste

Aber jetzt ist es klar,wir möchten uns treffen,wiedersehen.

Wir wissen beide,was wir aufs Spiel setzen,aber sind dazu bereit.

Ob es richtig ist?
Keine Ahnung .Fest steht,so kann es nicht weitergehen.
Die Sehnsucht ist sehr stark,tut weh.
Die Gefühle sind nicht mehr steuerbar.

18.02.2017 14:03 • #1


Scarlett2016

Scarlett2016


1682
1958
@manbarth,

okay, Ihr wollt eine alte Liebe wieder auffrischen.

Seid Ihr beide gebunden? Wenn ja, ist Euch hoffentlich bewusst, dass Ihr durch Euer Handeln Eure Familien zerstört bzw. das Konsequenzen hat?

18.02.2017 14:45 • #2


herz über kopf

herz über kopf


567
13
319
Steht da. Beide sind verheiratet und haben Familie.
Was soll das nun werden? Eine Affäre? Oder wollt ihr einen Neustart versuchen?

Findet ihr euch toll oder ist es dir Erinnerung an eine leichte und ungezwungene Beziehung ohne erwachsene Verantwortung?

18.02.2017 15:46 • #3


Manbarth


Wir schreiben und telefonieren mittlerweile täglich.
Gesehen haben wir uns noch nicht.
Auch das anberaumt Treffen ist noch lang hin.

Wir sind offen für alles,mit allen Konsequenzen.

18.02.2017 16:04 • #4


Scarlett2016

Scarlett2016


1682
1958
Ist schon merkwürdig, dass Ihr so lange benötigt, um Euch zu sehen.

Aber bereit seid Ihr für alle Konsequenzen? Wann? Wenn es "wumm" gemacht hat?

Weshalb schließt Ihr nicht vorher mit Euren Familien ab, wenn Ihr so sicher seid?

18.02.2017 16:07 • x 2 #5


Manbarth


Das ist alles nicht leicht.
Die Sehnsucht zueinander frisst uns auf,tut weh.
Der Alltag ist schwer.
Wir haben versucht,dass Gefühl zu ignorieren.keinen Kontakt mehr gehabt.
Es gelingt uns nicht.
Wir wohnen 400 km entfernt.
Gesehen haben wir uns live noch nicht.

18.02.2017 16:11 • #6


Scarlett2016

Scarlett2016


1682
1958
Es scheint, dass Ihr Euch da in was verrennt. Unerfüllte Liebe in sehr jungen Jahren. Ihr sehnt Euch womöglich nach diesem Gefühl von damals?

Wenn Ihr es wirklich wollt, könnt Ihr Euch treffen. Macht das bald. Dann wisst Ihr, ob alles nur eine Seifenblase ist.

Hast Du kein schlechtes Gefühl Deiner Familie gegenüber?

18.02.2017 16:13 • #7


Sabine 49


4413
1
6257
Was ihr hier habt, sind im Moment nur Vorstellungen und Träumereien und das alles ohne sich wirklich wieder real gesehen zu haben seit 1989.

Aber ihr seid euch trotzdem absolut sicher und für alles offen in aller Konsequenz, dann sag deinem Mann und deinen Kindern, du willst die Trennung. Er macht das selbe bei sich zuhause. Und dann trefft ihr euch und lebt glücklich bis ans Ende eurer Tage?

Oder andersherum gefragt: Wie wollt ihr vorgehen, wie soll euer neues gemeinsames Leben aussehen? Oder möchtest du eher Tipps wie ihr eure Flucht aus eurem jeweiligen Alltag organisieren könnt? Also irgendwie eine Affäre führen?

18.02.2017 16:14 • x 1 #8


Manbarth


Ja.
Mit dem kopf gegen die Wand.
Das passt.

Haben wir uns verrannt?

18.02.2017 16:18 • #9


Sabine 49


4413
1
6257
Ja, ihr habt euch verrannt. Du kannst mit dem wenigen Kontakt zu ihm, doch gar nicht einschätzen, ob ihr auch heute noch zusammenpassen würdet.

Da ist soviel an Entwicklung passiert in all den Jahren, die ihr auf die Entfernung überhaupt nicht einschätzen und beurteilen könnt. Jetzt ist das eher wie eine Teenieträumerei: Ich spinn mir mal mein zukünftiges Leben zusammen und vergesse dabei, dass ich auch noch einen Mann, Kinder, Familie, einen Beruf, eine Wohnung und ein Umfeld habe.

Und vor allem: Was, wenn du alles auf eine Karte setzt und ihr trefft euch und du kannst ihn im wahrsten Sinne dann doch nicht "riechen"? Oder glaubst du dein Mann, sagt, probier das aus mit dem, ich warte solange geduldig?

Was, wenn er nicht so konsequent handelt wie du, obwohl ihr euch das jetzt so versichert, heimlich? Dann verlierst du deine Famile, deine Kids leiden und am Schluß bist du alleine. So sieht keine Traumwelt aus.

Vielleicht fehlt dir wirklich die Leichtigkeit von früher, das Leben mit weniger Verantwortung, vielleicht auch das Gefühl, es sei noch vieles möglich und das hat er dir durch den Kontakt zurück gebracht. Aber: Die Zeit kann nicht zurückgedreht werden. Ihr lebt jetzt in euren jeweiligen Zusammenhängen und nicht 1989 als das Leben und man selbst noch so ganz anders war.

Bist du denn der Typ, der gut lügen kann und Gründe hat, warum du dich mal für eine Nacht oder ein Wochenende bei deiner Famile ausklinken könntest? Könntest du in den Familienkalender z.B. schreiben: "Wellnesswochenende mit Rita", damit du ihn treffen kannst? Das müsstest du, wenn daraus eine Affäre würde.

18.02.2017 16:24 • #10


Manbarth


DIese/Deine Antworten haben wir uns vor 2 Jahren deckungsgleich auch so gegeben.
Auch heute sind wir noch sehr rationell.
Und wissen was passieren kann.

18.02.2017 16:28 • #11


Sabine 49


4413
1
6257
Dann hast du doch die Antworten.

18.02.2017 16:30 • #12


Rose 32

Rose 32


1499
827
Zukünftige Treffen werden es zeigen ..... Obwohl wirklich viel aufs Spiel damit gesetzt wird - nur wenn die Gefühle zueinander so groß sind und man immer den anderen in Gedanken hat / hatte .... wer weiß was sich daraus entwickeln könnte ... verzwickte Sache .

Alles Gute Manbarth !

L.G Rose

18.02.2017 16:31 • #13


Manbarth


Danke.
Es ist so,dass wir uns alle die Jahre tief im Herzen getragen hatten.
Er hat mich gesucht,ich ihn
Aber durch die Wende und die Umzüge von Sachsen nach Westdeutschland haben wir uns nicht gefunden.
Wir haben beide langfristig das Treffen geplant,um zu sehen,ob das irre Gefühl auch die Realität übersteht.
Und dann müssen wir weiter schauen.

18.02.2017 16:55 • #14


Rose 32

Rose 32


1499
827
So was soll es ja nicht erst einmal gegeben haben dass man sich aus den Augen verloren hat - sich aber über all die Jahre weiterhin geliebt hat obwohl man mit einem anderen Partner Familie gegründet hat .... dann trifft man sich wieder und wird ein Paar ( was man im Herzen wohl immer schon war ) .

Wenn ihr das Risiko eingehen wollt - und das wollt ihr ja - dann steht einem Treffen ja nichts mehr im Wege ... vielleicht ist das Gefühl so stark wie damals - vielleicht habt ihr euch auseinander entwickelt und kommt drauf , dass ihr euch miteinander gar keine Beziehung vorstellen könnt ....

Falls ihr doch eine Beziehung miteinander eingeht , dann wird hoffentlich das schlechte Gewissen euern aktuellen Partnern bzw Familien nicht zu groß sein - denn dann lässt sich eine ev Partnerschaft wohl auch nicht genießen

18.02.2017 17:06 • #15