Junger Erwachsener braucht Hilfe

Whitywhiteman

2
1
Hallo liebes Forum,

Normalerweise geht man in Foren um sich über schönere sachen im Leben zu unterhalten. Aber ich denke hier kann mir eher rat und eine Krücke gegeben werden.

Vorab ein paar sachen ich bin 21 und meine ex-freundin war 17. Wir waren fast 2 1/2 jahre zusammen. Es war eigentlich meine erste richtige erfolgreiche Liebe bis auf diesen Tag ....

Alles fing am 1. Mai an als ich mit Freunden unterwegs war und wir unser traditionelles Maifeuer gemacht haben. An diesem Abend habe ich eine andere getroffen, es ist nicht viel weiter passiert, gab nur paar küsschen und wir hatten uns viel unterhalten. Mehr war da auch nicht. Ich fühlte mich einfach so neu und anders ihn Ihrer nähe, so wie noch nie zuvor. Am nächsten Tag schrieben wir noch etwas über FB und das bischen was wir nur getan haben. Keiner von uns bereute es und wir wollte uns auch wieder treffen, ich habe in diesen moment auch nichtmal an meine eigentliche Freundin gedacht und Ihr auch noch an diesem Tag am tele gesagt das ich keine zeit hätte heute. Meine Freundin hatte sich dann bei sich daheim abends in meinen Facebook acc eingeloggt und alles was wir geschrieben hatte gelesen (ich hatte vergessen an ihren laptop mich auszuloggen und bin es gewohnt das die Chronic gelöscht wird, wie bei mir daheim). Sie kam dann um halb 12 vorbei und klatschte mir eine und hat schluss gemacht. Am nächsten Tag hollte Sie ihre sachen und haute mir halt wieder paar mal eine rein bis ich Sie anschrie und sagte sie soll verschwinden. Ich konnt einfach nichtmehr in diesem moment. Ich hatte mich dann mit der vom Maifeuer unterhalten und wir entschlossen das ich zu ihr vorbeikomme, so fuhr ich dann am abend nach Nürnberg mit dem Motorrad (Bescheuerte Idee, kumpel von mir war recht wütend als ich das sagte, weil ich emotional recht fertig war). Bei Ihr unterhielten wir uns dann auch über alles etwas, mehr ist nicht passiert. Als ich dann den Tag darauf wieder heimfuhr fing ich erst an über alles zu denken, hatte es überhaubt sinn mit Ihr aus nürnberg? Als ich joggen gegangen bin (seit einem Jahr mal wieder) war ich mir einig das ich einfach nur mist gebaut habe. So fing ich an den gedanken an diese Frau zu verlieren und mich nur noch freundschaftlich mit ihr zu unterhalten und alles andere zu vergessen. Und ich wollte wieder zu meiner ex zurück. Ein guter Freund war dann ziemlich bis spät in die nacht bei mir und wir hatten uns über alles unterhalten. Gestern abend bis heute nacht telefonierte ich dann mit meiner ex und erzählte er ihr alles wie es passiert ist. Jetzt sagt sie das Sie mir erst in einer Woche sagt ob es überhaubt wieder was wird.

Ich bin total am ende, ich kann und will nichtmehr. Ich würde mich danach nichtmal trauen wieder raus zu gehn. Ich seh den weg vor mir einfach nichtmehr.

Es tat mir auf jedenfall gerade gut all das zu schreiben. Hoffe es ließt jemand.

Danke euch!

05.05.2012 07:26 • #1


KIaerchen


Hallo Whitywhiteman,

vorab möchte ich schreiben, du bist hier nicht angeklagt und wir nicht Richter aber da du hier geschrieben hast, möchte ich dir auch ehrlich antworten – meine persönliche Sicht dieser Geschichte.

Mit ein paar Formulierungen hast du mich wirklich entsetzt.
Du schreibst z.B.

„An diesem Abend habe ich eine andere getroffen, es ist nicht viel weiter passiert, gab nur paar küsschen und wir hatten uns viel unterhalten. Mehr war da auch nicht.“

Nicht mehr? Na dann ist doch alles in Ordnung!

Siehst du denn nicht wie verletzend dein Verhalten gegenüber deiner Freundin war?
Das Mädel ist eben mal 17 Jahre alt, ihr seid 2 Jahre zusammen, also bist DU bisher ihre grosse Liebe. Sie vertraut dir, sie liebt dich und du verteilst am 1.Mai mal ein paar Küsschen an eine wildfremde Frau… Super gemacht!

Dann schreibst du:

„Am nächsten Tag schrieben wir noch etwas über FB und das bischen was wir nur getan haben. Keiner von uns bereute es und wir wollte uns auch wieder treffen“

Das ist ein starkes Stück… ehrlich, so was ist ein no go gegenüber seinem Partner.

Wenn du doch keinen Bock mehr auf dein Mädel hast und so spontan bereit bist ihre Gefühle dir gegenüber in den Wind zu schiessen, dann hast du die Pflicht gegenüber einem so jungen Mädel ehrlich, offen und mit Anstand die Sache zu klären!

…aber wie du geschrieben hast, du hast es ja nicht bereut fremdgeküsst zu haben!

Auch wenn es deiner Ex-Freundin weh getan haben wird und wahrscheinlich hat sich da in ihrer einst so heilen Welt ein Abgrund aufgetan, so ist es doch gut, dass Sie dich bei deinen Eskapaden erwischt hat.

Als dein Mädel dich dann gestellt hatte, voller Enttäuschung Luft verschafft hat (sicherlich nicht lobenswert wie, jedoch absolut nachvollziehbar), hast du nichts besseres zu tun als dich auf die Pirsch zu machen und wieder zu deiner neuen Eroberung zu fahren… sapperlott, so abgebrüht muss man erst einmal sein!

Jetzt möchtest du wieder zu deiner Ex zurück…

Du hast doch noch gar nicht verstanden was du da getan hast!

Menschen sind doch kein Spielzeug!

Du bist noch jung, sicher, aber auch du trägst Verantwortung für dein Tun und Handeln.

Unbekannterweise wünsche ich deiner betrogenen Ex-Freundin von Herzen alles Gute und das Sie bald über diese Enttäuschung hinwegkommen wird.

05.05.2012 08:23 • #2


Whitywhiteman


2
1
Ich aktzeptiere deine Kritik auch voll und ganz und du hast auch zu 100% mit allem recht.

Es ist ja nicht so würde ich jetzt da hocken und über alles lachen, nein ganz und gar nicht. Jetzt bin ich derjenige was alles einstecken muss für das was ich getan habe und dazu stehe ich auch.

An diesem 1. Mai hatte ich mich halt einfach anders gefühlt, eine seite die ich nicht an mir kannte. Es ist etwas neues gewesen. Und wie neue Sachen halt sind überfahren sie einen wörtlich. Aber erst nachdem mir halt auch ein kumpel etwas den kopf gewaschen hatte und mich wieder so ziemlich in die Realität geholt hatte wurde mir erst wieder über meine taten alles bewusst.

Ich Danke dir auf jedenfall für diese Antwort.

05.05.2012 09:00 • #3




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag