2

Kann ich seinen Worten glauben?

Laleluli

Ich habe für mein Problem nicht das richtige Unterforum gefunden, hoffe aber dennoch, dass ihr mir helfen könnt.

Hier zu meinem Dilemma.

Ich habe vor drei Monaten auf einer Veranstaltung einen Mann kennengelernt. Wir haben uns auf Anhieb gut unterhalten und verstanden.
Nachdem wir unsere Nummern ausgetauscht haben, haben wir uns die ganze Woche getextet, miteinander telefoniert und waren uns immer sympatischer.
Wir verabredeten uns für ein Date, dass auch wunderschön war und ein paar Tage später auf ein zweites Date, bei dem wir uns dann auch relativ schnell näher gekommen sind. Seit dem treffen wir uns regelmäßig und und ich fühle mich sehr wohl in seiner Nähe.

Jetzt zum eigentlichen Dilemma. Er hat mir relativ früh gestanden, dass er bereits einmal verheiratet war und geschieden ist, mit dieser Frau auch einen Sohn (11) hat, und auch aus seiner nachfolgenden Beziehung ein Kind (Mädchhen, 5) entstanden ist. An sich für mich kein Problem. Allerdings redet er sehr schlecht von seinen Exen. Sie hätten ihn nur verarscht, er darf seine Kinder nicht mehr sehen, melden sich nur, wenn sie was von ihm wollen.
Die Frau, mit der er seine Tochter hat, hätte ihm vor der Trennung ein Jahr auf S.entzug gehalten, und neben ihm eine Beziehung zu einem anderen gehabt. Bevor es ihm dann irgendwann gereicht hat und er sich mit einem großen Krach trennte.

Nach diesen ernsten Beziehungen führte er eine 1 1/2 jährige On-Off Beziehung mit einer Frau, die laut ihm auch ein ständiges Hin und her mit ihm und ihren Ex führte.

Also laut ihm, ist er in allen Beziehungen das Opfer.

Er hätte auch mit dem Thema Liebe und Beziehung abgeschlossen, bis er mich kennengelernt hat.
Er möchte mich unbedingt näher kennenlernen und sehen wohin das mit uns führt aber auch klar gemacht, dass für ihn das Thema Kinder und Ehe durch ist.

Mein klarer Menschenverstand sagt mir: Halt! Stop! Hier ist etwas faul.

Auf der anderen Seite ist er total liebevoll mit mir und überschüttet mich mit Aufmerksamkeit.

Soll ich ihm glauben, dass er einfach nur großes Pech in seinem Leben hatte, oder ist er vielleicht einfach nur ein Lügner, der in mir ein leichtes Spiel sieht.

Ich habe schon angefangen, leichte Gefühle für ihn zu entwickeln.
Es ist lange her, dass sich ein Mann für mich interessiert hat und mir so viel Zuneigung schenkt.

Aber ich habe Angst, dass ich aus genau diesem Grund nicht rational denke, und mich am Ende in ein großes Unglück Stürze.
Das er mich und meine Gefühle manipuliert.

Meine Freunde und Familie hat er durch eine zufällige Situation schon kennengelernt.
Sie sagen, ich soll es einfach auf mich zu kommen lassen.

Aber Wieviel Wahrheit kann in seinen Worten stecken?

21.06.2019 12:28 • #1


SimplyRed

SimplyRed


1487
3
2753


Wer f***cken will - muss freundlich sein! Er macht eine SHOW - Du frisst ihm aus der Hand! Er weiß innerlich ganz genau wie er auf Dich wirken MUSS - darum überschüttet er Dich mit dem, was Dir fehlt, er bedient Dein Defizit und dass macht Dich blind für die Realität!

Nennt sich auch LoVe-Bombing - oder Manipulation!

Dein Gefühl liegt gold richtig - wenn Du jetzt nicht abspringst, schaffst Du es so bald nicht mehr. Die Frage, die Du Dir also stellen musst lautet: Was ist mir wichtiger, dass ich einen zuverlässigen Partner an meiner Seite habe, der langfristig an meiner Seite bleiben wird, oder bin ich gerade so bedürftig, dass ich sogar von einem Mann mein Defizit bedienen lassen muss, auf dessen *beep* in riesigen Buchstaben A***loch steht?

Du allein entscheidest!

Viel Glück,
Simply

21.06.2019 12:45 • #2


Sense


Ganz so drastisch wie Simply wollt ich's nicht schreiben. Aber sie hat recht. Da gehen Dein Alarm und Misstrauen mit Recht an.
Das Schöne an ner Lüge ist, dass man unendlich viel Wahrheit reinpacken kann - es bleibt ne Lüge. Andersrum geht das nicht. Also - die harten Fakten (Kinder hier und dort, Scheidung, etc) werden stimmen. Der Rest ist seine Sicht - und die spricht nicht dafür dass er beziehungsfähig ist. Oder dass er das Wort Selbstreflexion fehlerfrei buchstabieren kann.
Wenn, dann sehr vorsichtig, kritisch und langsam. Oder eher gar nicht. Auch wenn das was er tut, aktuell gut tut. Vorhersage: Er wird Dir auf Dauer nicht gut tun (können).

21.06.2019 12:52 • x 2 #3


Brillo


Zitat:
Also laut ihm, ist er in allen Beziehungen das Opfer.
...
Mein klarer Menschenverstand sagt mir: Halt! Stop! Hier ist etwas faul.

Hört sich nach einem gesunden Menschenverstand an. Aber ein Lügner per se muss er deswegen nicht sein. Eher nur wenige Menschen können sich selbst und/oder Anderen eigene Defizite und Unzulänglichkeiten eingestehen.

21.06.2019 13:07 • #4


Catalina

Catalina


534
2
713
Ist das der gleiche Mann, wie in deinem anderen Faden?

21.06.2019 13:11 • #5




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag