20

Kann seinen Grund zur Trennung nicht verstehen

edonakq

2
1
Hallo zuerst,
ich hab mich noch nie bei so einem Forum angemeldet aber da ich einfach nicht mehr weiter weiss, musste es sein .
also zu meinem problem: ich war mit meinem ex- freund 3 monate zusammen, bevor er plötzlich komisch wurde und vor paar tagen dann ,endlich' ehrlich war und schluss gemacht hat und zwar aus dem grund, da er mit seinem besten freund über uns gesprochen hat (da es immer ernster zw uns wurde) und dieser sogenannte beste freund ihm gesagt hat, dass er mit mir auch schonmal geschrieben gehabt hat, sich getroffen hat und keine ahnung was noch. natürlich glaubt mein ex-freund ihm mehr als mir, die er erst seit 3 monaten kennt aber ich habe ihm offen und ehrlich gesagt, dass es stimmt dass wir geschrieben haben aber ein treffen nie stattgefunden hat! wir hatten nach seinem schlussmachen per handy auch noch kurz danach ein gespräch, wo er mir nochmal sagte, dass er das nicht mit sich vereinbaren kann, er seine ehre verlieren würde. er könne mit seinem besten freund und mit mir nie wieder normal umgehen können. das gesamte gespräch über könnte er mir so gut wie nie in die augen sehen und auch wo ich ihn zum schluss nochmal gefragt habe, ob dies jetzt wirklich das endgültige aus für ihn ist, hat er so herumüberlegt und schlussendlich ,ja' gesagt ohne mich ansehen zu können. es waren zwar nur 3 monate aber es war die schönste zeit die ich jemals mit einem mann hatte, er hat/hatte auch alles was ich jemals wollte, rede ich mir zumindest im moment ein. aber ich glaube mein hauptproblem ist, dass ich einfach nicht verstehen kann wie man aus so einem grund das beenden kann, obwohl alles so gut gepasst hat und immer ernster wurde. ist so etwas wirklich soo ein grosses problem für einen mann? oder habe nur ich wieder so ein seltenes exemplar gefunden .
vll hat jemand schonmal einen ähnlichen trennungsgrund gehabt oder mitbekommen, würde mich über antworten freuen .

10.01.2021 18:22 • #1


S4lamander


282
1
276
Zitat von edonakq:
er seine ehre verlieren würde


Ist vielleicht nur meine Meinung, aber Leute die von "Ehre" sprechen, wissen erstens nicht was das ist und haben meistens auch ein Intelligenzproblem.

Zumal der ganze Sachverhalt mit dem Freund doch schon zeigt, dass der nicht ganz sauber ist.

Such dir lieber nen Mann, der dich schätzt und für den du das Wichtigste bist und der nicht irgendnen Müll von Ehre labert, die er eh nicht hat.

10.01.2021 18:29 • x 9 #2



Kann seinen Grund zur Trennung nicht verstehen

x 3


Herzenssonne


38
2
27
Ich glaube da kannst du schwer was machen... er wird sicherlich der Aussage -zumindest jetzt- seines Freundes glauben schenken. Auch wenn es nicht der Wahrheit entspricht.

Vielleicht erkennt er es irgendwann, aber darauf würde ich nicht bauen - dir und deinem Wohlbefinden zuliebe.

Ich wünsche dir viel Kraft für die Zukunft und das du die Phase schnell und stark durchstehst - Herzschmerz tut immer weh.

10.01.2021 18:33 • x 1 #3


Lalalana

Lalalana


19
30
Die Person, die sich von Dir so getrennt hat kaum Selbstbewusstsein und bildet dieses nur aus Meinungen der Außenwelt. Zum Wort "Ehre" sag ich gar nichts bevor ich schimpfe. Fertig. Willst du wirklich so einen Partner? Ich würde an deiner Stelle so schnell weg laufen und mich sogar freuen. DU weißt wer du bist und nur das zählt. Das sollte unter deiner "Ehre" ) sein mit jemandem zu sein, der Dir nicht glaubt oder Dir etwas vorwirft, weil du vor ihm mit anderen geschrieben hast.

10.01.2021 18:39 • x 2 #4


Clara_

Clara_


393
1
507
Zitat von edonakq:
sogenannte beste freund ihm gesagt hat, dass er mit mir auch schonmal geschrieben gehabt hat, sich getroffen hat und keine ahnung was noch. natürlich glaubt mein ex-freund ihm mehr als mir, die er erst seit 3 monaten kennt aber ich habe ihm offen und ehrlich gesagt, dass es stimmt dass wir geschrieben haben aber ein treffen nie stattgefunden hat! wir hatten nach seinem schlussmachen per handy auch noch kurz danach ein gespräch, wo er mir nochmal sagte, dass er das nicht mit sich vereinbaren kann, er seine ehre verlieren würde. er könne mit seinem besten freund und mit mir nie wieder normal umgehen können.


Klingt eher wie ein vorgeschobener Vorwand, um sich zu trennen. Gerade auch weil die ersten drei Monate sehr kritisch sind, was die Gefühlslage anbelangt.

Hattest du vor der Trennung kein komisches Bauchgefühl?

10.01.2021 18:44 • x 1 #5


Kopf_hoch

Kopf_hoch


118
185
@edonakq,

nach meiner Erfahrung erfolgen Trennungen idR, weil sich die Gefühle geändert haben. Die Gründe werden dann vorgeschoben und sind nur manchmal nachvollziehbar.

Dein EX sagt,er müsse sich aus Gründen der Ehre trennen,weil Du vor Eurer Beziehung mit seinem besten Freund Kontakt hattest?

Das klingt absurd. Da steckt was anderes dahinter.

Lauf ihm nicht hinterher,auch wenn es schmerzen sollte. Such dir emotionale Unterstützung bei Freunden/Familie und kappe alle Kontakte.

10.01.2021 18:45 • x 1 #6


RAINBOW992

RAINBOW992


28
35
1) schenkt er dir kein Vertrauen. Also er glaubt nicht dir sondern seinem Freund.
Dieser Typ ist labil und er würde sowieso nicht hinter dir stehen

2) Wenn er wirklich lieben würde, dann ist deine Vergangenheit eig. Völlig egal.
Wenn man liebt dann liebt man.
Ich glaub der kann gar nicht lieben. Tut nur so. Alles nur Show

3) Wenn er gehen will soll er gehen, das ist ganz einfach.
Sei froh dass du den Lappen los bist, gebe nur Probleme.

Für mich ist sowas ein schwacher Charakter

10.01.2021 18:51 • x 3 #7


edonakq


2
1
Zitat von Clara_:
die



es war so, dass ich zu weihnachten meinen geburtstag mit ihm noch gefeiert habe, wo er mir noch ein wunderschönes geschenk gegeben hat und nach diesem abend haben wir auch noch telefoniert. seit dem ersten tag, 3 monate lang, hat er mich jeden abend gerufen und aufeinmal nach meinem geburtstag nicht mehr, er hat auch nicht mehr so viel und oft zurückgeschrieben.
sicher habe ich gemerkt deswegen, das was anders ist aber er hat mich tdm noch schatz, meine, etc gennant. nach einer woche habe ich ihm dann darauf angeschrieben, dass er endlich sagen soll was los ist, eben weil ich es gemerkt habe. und dann hat er mir in einem telefonat gesagt dass es aus ist eben weil er das erfahren hat (wsl kurz nach meinem geburtstag, deswegen war er dann so anders).

10.01.2021 18:53 • #8


Wollie

Wollie


837
1477
Schließe mich den anderen Schreiber an....sei froh dass du den los bist.....das ist Kindergarten Niveau

10.01.2021 19:00 • x 1 #9


Bones


6047
10841
Zitat von edonakq:
er seine ehre verlieren würde


Für solche Männlein ist "Ehre" nur ein leeres Wort, was sie nach Belieben füllen können. Die wirkliche Bedeutung kennen und leben sie nicht.

10.01.2021 19:18 • x 1 #10


Clara_

Clara_


393
1
507
Zitat von edonakq:
ufeinmal nach meinem geburtstag nicht mehr, er hat auch nicht mehr so viel und oft zurückgeschrieben.
sicher habe ich gemerkt deswegen, das was anders ist aber er hat mich tdm noch schatz, meine, etc gennant. nach einer woche habe ich ihm dann darauf angeschrieben, dass er endlich sagen soll was los ist, eben weil ich es gemerkt habe.


Dachte ich mir schon! Vor allem dass sein Freund Monate später plötzlich damit daherkommt und dann noch mit einer ausgeschmückten Realität.

Klingt leider wie ein kleiner Feigling, der sich hinter seinem Freund versteckt.

10.01.2021 19:19 • #11


Lebensfreude

Lebensfreude


6598
4
9635
jemand, der dir nicht in die Augen sehen kann, lügt meistens.

10.01.2021 19:46 • #12


Dennisderzweite


11
12
Au man. Dass Du nicht verstehen kannst, wie man eine Beziehung aus so einem Grund beenden kann, ist vollkommen verständlich. Als erwachsene, reife Persönlichkeit kann man sowas in der Tat nicht. Er möchte seine "Ehre" nicht verlieren, weil Du bereits mit einem anderen Mann geschrieben hast? das ist genauso schwachsinnig, wie es sich anhört.
Wenn erst mal ein wenig Zeit vergangen ist, wird Dir das auch bewusst werden. Und glaub mir, Du hast Dir mit Sicherheit sehr viel Ärger erspart. Das klingt nach dem Typ Mann, der Dir jeglichen Kontakt zu Männern untersagt, kontrollieren will ob, mit wem und wie lange du ausgehst, oder übersteigerte Eifersucht als Zeichen von Liebe sieht.

Gestern 16:22 • #13


aquarius2

aquarius2


5389
6
5765
Zitat von Lebensfreude:
jemand, der dir nicht in die Augen sehen kann, lügt meistens.


Nö, in einigen Kulturkreisen gilt es als zutiefst respektlos einen anderen besonders Respektpersonen in die Augen zu gucken!
Und Ehre ist ein Wort, welches sehr oft Inden Mund genommen wird...

Vor 34 Minuten • x 1 #14


nimmermehr

nimmermehr


911
2
1981
Die Gründe die jemand beim Schlussmachen sagt, sind oft vorgeschoben, um die Botschaft für den Überbringer möglichst einfach zu machen. Daher sind sie oft auch nicht zu verstehen und man sollte keine Zeit verschwenden, sie auf die Goldwaage zu legen und verstehen zu wollen. Fakt ist, egal was er als Grund sagt oder nicht sagt: Er WILL einfach nicht mehr, und DAS musst Du akzeptieren, auch wenn Du den Grund, den er Dir dafür angegeben hat, nicht nachvollziehen kannst.

Eine Trennung hängt nicht davon ab, dass BEIDE den Grund verstehen und akzeptieren können, da sie oft nur einseitig erwünscht ist. Warum auch immer, sein Freund scheint dich nicht zu achten und ER will mit keiner Frau zusammen sein, die sein Freund schon "hatte" oder hätte haben können, wenn auch nur schriftlich. In manchen Kulturen ist das wirklich ein no-go und man(n) hat keine Achtung mehr vor der Frau. Daran wird nun nichts mehr was ändern, egal was du sagst oder tust. Du bist in seinen Augen durch das Gespräch nicht mehr die Frau, die er vorher in dir sah.

Vor 17 Minuten • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag