1

Kann Vertrauen wieder kommen? Neues Vertrauen aufbauen?

pet

Hallo,

meine Partnerin hatte mich betrogen. Wir sind verheiratet aber wir haben eine Fernbeziehung. Dies sollte sich eigentlich bald ändern aber naja...

Sie hatte einen anderen kennengelernt und ich hab es rausbekommen. Sie sagt, sie möchte mit mir zusammenbleiben und es war ein Ausrutscher. Natürlich habe ich auf die Entfernung keine Kontrolle. Wir sehen uns nur alle 2 Wochen. Ich will sie auch nicht kontrollieren und weiss, dass Kontrolle nur dazu führt, dass alles zerstört werden würde.

So behalte ich das für mich. ich vertraue ihr einfach nicht mehr. Wenn Sie sagt, Sie geht zu Freundinnen oder ist mit Kollegen weg, hab ich einfach kein gutes gefühl mehr dabei.

Kann das Vertrauen wieder kommen bzw. kann ich neues Vertrauen aufbauen? Falls nein, würde ich nämlich schluss machen. Der Zustand ist nicht auszuhalten.

Grüße und Danke für ein paar Ratschläge

13.02.2011 18:47 • #1


sanne

sanne


885
8
429
Hallo,

du musst bedenken, dass Du niemand halten kannst, der nicht freiwillig bei dir bleibt. Egal ob du Vertrauen hast oder nicht. Jeder ist frei und kann immer gehen. Wenn Sie selbst bei Dir bleiben will, dann hat das auch seinen Grund. Sofern Sie dir noch das Gefühl gibt, dass Sie dich liebt, könnte man einen Ausrutscher verzeihen.

Ich würde mit ihr aber offen darüber reden. Sage Ihr Deine Sorgen und Ängste. Du kontrollierst sie nicht, wenn du ihr deine Sorgen sagst. Sie wird damit rechnen, dass Du solche Sorgen hast. Sie spürt es und es ist ja auch verständlich. Wenn Sie dich will, dann wird sie dich dabei unterstützen, dein Vertrauen neu aufzubauen. Falls Sie das nicht angemessen macht, kannst du immernoch schluss machen.

Was hälst Du davon?

13.02.2011 18:53 • x 1 #2


Kaefer

Kaefer


113
2
18
Hallo,

Sanne war schon mal wieder schneller.
Kann mir da nur anschliessen.

Zu deiner Frage: Ja, das Vertrauen kann wiederkommen. Das dauert nur. Ich kann hier nur aus meiner Erfahrung reden.
Wenn sie dich wirklich liebt, wird sie dir in Zukunft keinen Anlass geben, Misstrauen zu haben.

Als Rat kann ich nur sagen: Spionier ihr zukünftig nicht hinterher. Das stärkt nur das Misstrauen. Dadurch steigerst du dich nur noch mehr hinein.

Aber wie sanne so treffend sagt: Redet miteinander, sag ihr was du fühlst. Die nächsten Wochen werden zeigen, wo es hingeht.

Alles gute für Dich

Kaefer

13.02.2011 21:50 • #3


Häsin

Häsin


410
5
44
Hallo, das Vertrauen war letztes Jahr auch ein großes Thema für mich, ich hatte regelrecht Panikattacken wenn ich Ihn nicht erreicht habe. hab mich damit natürlich auseinandergesetzt. Nun es kam aber noch viel krasser. Ich habe an meinem Vertrauen "gearbeitet" und er hat wieder angefangen mich zu belügen und diesmal war ne Andere Frau im Spiel. Ich hab so den Gedanken das es egal war ob ich vertraut habe oder nicht... wenn nur eine Seite sich bemüht kann man es vergessen.

31.01.2013 08:45 • #4


Zarifah


79
6
8
Hallo Pet,

gerade vor dir hatte ich einen fast gleichlautendes Thema eröffnet.

Im Internet habe ich 2 Quellen gefunden von 2 Psychologen, von denen ich auch je ein Buch habe, die Tipps geben, wie man wieder neues Vertrauen erlangen kann - und was aber auch der andere Partner, der fremdgegangen ist, dazu beitragen sollte.

Ich finde die Ratschläge ganz vernünftig und finde, du solltest es nicht mit dir alleine ausmachen, sondern über deine Gefühle mit deiner Partnerin reden.

Viele Grüße
Zarifah

31.01.2013 22:51 • #5


Nmchen0302


12
1
3
Hey Pet!
Ja, das Vertrauen kann wieder kommen - man muss es einfach nur "wollen" . Wenn die Gedanken dich kaputt machen, dann lass es lieber bleiben .

Ich musste vor ein paar Wochen auch eine Entscheidung treffen . Mein Freund hat mich im ersten Jahr betrogen! Und das auf eine ganz fiese Art und Weise!

Seitdem reden wir über meine Ängste und meine Sorgen . Kommt ein unangehmes Gefühl auf, reden wir!

Ich drücke dir die Daumen, dass du die Kraft findest .

20.08.2017 16:20 • #6




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag