4

0 Respekt - Konsequenzen ziehen

Pollii

12
2
3
Zur späten Stunde melde ich mich mal wieder.

Bitte, beachtet meinen ersten Beitrag nicht denn es hat kaum einen Zusammenhang. (In meinem ersten Beitrag, spreche ich schon sehr deutlich über eine Trennung weil es mit ihm unmöglich ist. Jedoch versuche ich es immer noch irgendwie zu retten.)

Ich komme gerade von einer kleinen Runde die ich und mein Freund, zusammen, mit ein paar Freunden verbracht haben nach Hause. Der Abend began eigentlich ganz schön, ich und mein Freund waren zuerst gemeinsam essen und später trafen wir uns bei einem Lagerfeuer mit unseren Freunden. Mein Freund und ich haben heute nichts getrunken, er hat mich aber nach Hause gebracht da ich unter dem Vorwand, Kopfschmerzen zu haben, nach Hause wollte. Wir haben uns irgendwann an dem Abend leider nicht mehr verstanden, und wiederholt fiel mir auf dass mein Freund einfach überhaupt keinen Respekt mehr vor mir hat. Wie auch schon im ersten Beitrag von mir muss ich euch sagen, dass er mich ständig versucht klein zu halten und runter zu buttern.
Ein Freund erwähnte ein Treffen, dass diese Woche stattgefunden hatte. Ich sprach meinen Freund darauf an, er meinte dann, ich solle mich doch auf den Heimweg begeben. Aber richtig patzig! Ich bin dann zu meiner Freundin gesessen und später habe ich ihn gebeten, mich nach Hause zu fahren. Wiederholt sprach ich ihn auf der Heimfahrt darauf an, dass er keinen Respekt vor mir hat! Er raste wortwörtlich zu meinem Haus, stillschweigend (Bestrafung seiner Seite aus, weil er im Recht ist, in seinen Augen) und begab sich wieder zu den anderen.
Ich bin langsam ratlos ! Das ist nicht das erste Mal, dass er überhaupt keinen Respekt mehr hat und einfach weit über seine Grenzen hinausgeht. Mein Freund denkt wirklich, dass er Gott ist.


Was für Konsequenzen sollte man ziehen, wenn der Partner sichtlich verbal keinen Respekt mehr vor der Partnerin hat?

Ich habe mich wirklich versucht und versuche es immer noch, zusammenzureißen nicht zu heulen. Ich bin sowieso sehr emotional und sowas tut einfach irgendwie weh.

Er kümmert sich um mich auf liebevolle Art und Weise, aber es gibt Momente wo ich ihn einfach nicht wiedererkenne. Deshalb bitte, wie soll ich da Konsequenzen ziehen, dass er es endlich begreift?

20.05.2020 23:50 • #1


Meskalin


Wie ist denn deine Definition von Respekt vor dem Partner haben?

Wenn er nicht springt, wenn du mit dem Finger schnippst, ist es respektlos?

Oder wie ungefähr sieht das aus? nur zum besseren Verständnis.

20.05.2020 23:55 • x 1 #2



0 Respekt - Konsequenzen ziehen

x 3


Alex-ander

Alex-ander


249
2
194
Zitat von Pollii:
Was für Konsequenzen sollte man ziehen, wenn der Partner sichtlich verbal keinen Respekt mehr vor der Partnerin hat?


Seinem Partner gegenüber respektlos sein, ist glaub ich ein ganz ganz wichtiger Punkt auf der NO-GO-Liste für Beziehungen. Und wenn er auch noch aggressiv reagiert wenn du ihn darauf ansprichst erst recht.
Ich denke, da gibt es eigentlich nur eine logische Konsequenz im ersten Moment. Ich glaube auch das du genau weißt welche das ist
Für den Moment ist es sichre der beste Weg. Was später einmal wird, kann man dann sehen.
Ist er denn schon immer so zu dir gewesen?

20.05.2020 23:58 • #3


Pollii


12
2
3
Zitat von Meskalin:
Wie ist denn deine Definition von Respekt vor dem Partner haben?

Wenn er nicht springt, wenn du mit dem Finger schnippst, ist es respektlos?

Oder wie ungefähr sieht das aus? nur zum besseren Verständnis.


Mein Freund ist extrem schnell zickig und patzig. Wenn ich ihn auf etwas anspreche, ist er direkt patzig. Möchte ich etwas mit ihm klären wird er zur Zicke. Es fallen auch oft Wörter, wie, ob ich behindert wäre? Oder ich solle mich bitte fi**en. Wenn ich ihn beispielsweise heute auf des vermeintliche Treffen (absolut nicht bösartig) angesprochen habe, meinte er ich solle die Klappe halten. Wenn ich ihn frage, wieso ihn etwas stört, er es aber genauso macht, bietet er mir sofort das Taxi an und dass ich nach Hause gehen soll.

@Alex-ander
Er versuchte mich eigentlich schon immer klein zu halten. Ich dürfe das nicht, ich solle das nicht tun. Am Anfang fand ich das relativ süß, mittlerweile denk ich mir, dass die rosarote Brille ihren Job perfekt gemeistert hat. Früher hatte er mehr Respekt vor mir, er hätte vieles nie gesagt - er hätte es sich gedacht. Mittlerweile nimmt er kein Blatt mehr vor den Mund, rast wie ein wahnsinnig gewordener nach Hause, lässt nicht mit sich reden, ist respektlos und wie eine Zicke. Ich erkenne ihn kaum noch wieder.

20.05.2020 23:59 • #4


Lilli70

Lilli70


465
561
Liebe Polii, man sollte gehen. Wenn mir jemand keine Achtung und keinen Respekt entgegenbringt, dann möchte ich diesen Menschen nicht in meinen Leben haben. Da gibt es auch kein Hin und Her. Das ist so. Bleib klar. Schieß ihn in den Wind. Ich kenne deinen anderen Thread, es gibt keine Ausreden mehr. Mach Feierabend, und zwar zackig! Wein dann ein bisschen, geh die Wände hoch, zeig ihm das nicht, in drei Monaten ist der nächste da. Thats life!

21.05.2020 00:02 • x 1 #5


Alex-ander

Alex-ander


249
2
194
Na siehst du, dann kannst du dir doch deine Frage selber beantworten
Lass das nicht mit dir machen!

21.05.2020 00:05 • x 1 #6


Meskalin


Danke dir erstmal für die präzisere Ausführung.

Ok, dass hört sich schon etwas respektlos an. In einer Beziehung, ist meiner Meinung nach, schon sehr wichtig das man auf derselben Augenhöhe ist. Wenn er dich so mies behandelt, dann solltest du dir ganz genau überlegen, ob du mit Ihm zusammen bleiben willst.

Denkst du er Liebt Dich?

21.05.2020 00:07 • #7


Pollii


12
2
3
Ja, das meinen alle meiner eingeweihten Freundinnen, auch. Obwohl ich überhaupt nicht mehr, emotional an ihn gebunden bin, ist es für mich so ein enorm schwerer Schritt. Ich versuche immer alles zu retten, drücke ständig ein Auge zu, verzeihe alles ohne dass eine Entschuldigung kommt. Weil ein Teil von mir immer noch der Hoffnung nachgreift, dass es mit ihm doch noch besser wird und eben der tiefe Wunsch und vermutlicher Irrglaube, dass er der Richtige ist.


Zitat:
Denkst du er Liebt Dich?

Ja, ich denke schon. Er kümmert sich, wie gesagt, liebevoll um mich. Er kann der liebste Mensch der Welt sein aber dann kommt auch ziemlich schnell die 360 Grad Wende, wenn ich mich ihm nicht unterordne, nicht das tue was er möchte, oder etwas hinterfrage.

Außerdem spricht er auch schon öfter über eine gemeinsame Familie in ein paar Jahren, unser zusammenziehen und dass er mich heiraten möchte in der Zukunft. Möchte ich ja auch, ich liebe ihn auch, aber es geht so nicht mehr weiter.

Ich vermute, er ist sich dessen nicht bewusst dass ich wirklich schon am Limit bin

21.05.2020 00:15 • #8


Alex-ander

Alex-ander


249
2
194
Zitat von Pollii:
Er kümmert sich, wie gesagt, liebevoll um mich. Er kann der liebste Mensch der Welt sein


Und was tut er wenn er das ist?

21.05.2020 00:19 • #9


Pollii


12
2
3
Ich nenne euch noch ein Beispiel von Heute Nachmittag:

Ich habe mich spontan mit einer Freundin in der Stadt auf einen Kaffee und eine kleine Shoppingtour getroffen. Ich bekam direkt auf den Kopf geworfen, dass dies behindert sei, was ich da gerade mache. (Also er fand es behindert)
Danach wurde ich bestraft, also ich bekam keine Nachricht mehr von ihm (Ignoration also Stillschweigen wegen meinem vermeintlichen Fehlverhalten), wenn eine kam dann war diese sehr patzig. Später war er dann wie verschollen, irgendwo, Gott weiß wo, ist mir aber auch irgendwie egal, das ist nämlich seine sogenannte Rache
Ich habe mich dann auf 18:00 Uhr mit ihm zum gemeinsamen Essen verabredet. Er kam dann kurz vor 19:00 Uhr. (Kenne ich auch schon, ist die Bestrafung ), wenn ich beispielsweise unter der Woche, meinem Hobby nachgehe, möchte er sich danach gar nicht mehr treffen.
Beim Essen war alles friedlich, später wieder die Eskalation.
Zitat:
Und was tut er wenn er das ist?

Er ist dann der perfekte Freund. Liebevoll, zärtlich, aufmerksam, etc

21.05.2020 00:25 • #10


Alex-ander

Alex-ander


249
2
194
Wieso machst du das überhaupt mit?

21.05.2020 00:34 • #11


Pollii


12
2
3
Zitat von Alex-ander:
Wieso machst du das überhaupt mit?

Ich kenne es von ihm nicht anders. Am Anfang der Beziehung war es nicht so, später wurde es es so. Ich habe diese Phase damals verblendet, gezielt übersehen weil ich extrem verliebt war. Später wurde es Gewohnheit. Er vermittelte mir, dass dies Liebe ist. Heute weiß ich, dass er wahrscheinlich extreme Probleme mit sich selbst hat. Komplexe oder sonst was. Und auf die Frage, weshalb ich das mitmache, habe ich keine plausible Erklärung. Ich glaube, weil es zur Gewohnheit wurde.

21.05.2020 00:39 • #12


Alex-ander

Alex-ander


249
2
194
Das würde ich auch sagen. Und wie möchtest du nun weiter machen?

21.05.2020 00:40 • #13


Lebensfreude

Lebensfreude


5589
4
8037
was Du Bestrafung nennst, hat nix mit Liebe zu tun.
Wie stellst du dir denn eine erwachsene Beziehung vor?

21.05.2020 01:41 • #14


KBR


10122
5
17117
Ich kann Dir sagen, wie das bei mir laufen würde:

Wer mich zweimal versetzt, ohne sich zu melden oder plausible Gründe hat, darf aus meinem Leben verschwinden. Ich würde nämlich nicht meine Zeit damit verschwenden, auf jemanden zu warten, der Vereinbarungen nicht ernst nimmt. MIch nerven schon die Leute, die regelmäßig 10 Minuten zu spät kommen. Auch das finde ich einer Verabredung gegenüber respektlos.

Außerdem: wo kommen wir denn dahin, wenn mein Partner auf die Idee käme, mich dafür zu bestrafen, dass ich vollkommen normale Dinge mache?

Wenn Du unbedingt festhalten willst an dieser "Beziehung", fällt mir nur noch ein, dass Du ihn genauso behandeln könntest. Vielleicht merkt er dann wie das ist. Ich fürchte aber eher, dass es eskaliert und Ihr immer liebloserm miteinander umgehen würdet.

Und nochmal (ich glaube, ich habe Dir das schon mal geschrieben): auch Vergewaltiger, Kinderschänder, Mörder usw. können durchaus lieb sein. Sie bleiben aber trotzdem immer Vergewaltiger, Kinderschönder, Mörder usw. Dein Freund kann lieb sein, aber er bleibt respeklos. Er würdigt Dich herab und demütigt Dich mit seinem Verhalten, aber DU lässt es zu.

Also: Was willst Du machen? Die Konsequenzen, die andere ziehen würden, kennst Du.

21.05.2020 10:26 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag