4

Keine ernsthafte Beziehung?

markus75

539
4
58
Nun, ich bin nun auch schon wieder seit ├╝ber 3 Wochen getrennt, von der selben Frau, von der ich mich schon im Oktober getrennt habe.
Was mich nun besch├Ąftigt, ist eine Mail-Mitteilung, dass sie nicht in nichts invstieren m├Âchte.
Es handelt sich hierbei um eine Fernbeziehung, die schon in den ersten 6 Monaten ziemlich merkw├╝rdig verlief.
Sie und ich kamen im Juni 2010 zusammen, f├╝r mich die Liebe auf dem ersten Blick, f├╝r sie auch, laut ihrer Aussage.
Wir hatten schnell Pl├Ąne, bis 2011 zusammen zu wohnen.
Nun, jetzt wird es interessant:
Sie bewarb sich nie f├╝r eine Stelle in meiner Region (Sie arbeitslos und Zwei Kinder). Ich in einer Festanstellung und vertraglich gebunden.
Stattdessen unterstellte sie mir, ich w├╝rde mein eigenes Leben f├╝hren.
Ich war w├Ąrend dieser Unterstellungen sehr h├Ąufig bei ihr. Auch hatte ich bis zum letzten Tag keinerlei Interesse an anderen Frauen.

Das ganze ging dann, bis Anfang Oktober 2011 in dem sie sehr viel Unterstellte was ich im nachhinein darauf zur├╝ck f├╝hren w├╝rde, dass sie es selber tat.

Unterstellungen:
Fremdgehen, eigenes Leben aufbauen, mit anderen Frauen flirten etc. das kompl. Paket eben.

W├Ąhrend der Trennungszeit von Oktober-Dezember 2011 habe ich mich wieder verst├Ąrkt auf mein Fernstudium konzentriert und auch ein paar nette Frauen kennen gelernt. Auf diese Frauen konnte ich mich nicht einlassen, da ich noch nicht soweit war.
Sie dagegen war in einer k├╝rzeren Beziehung.
Jetzt der Knaller, in dieser Zeit w├Ąre sie bereit gewesen, einen Umzug in die n├Ąhe eines anderen Mannes in Kauf zu nehmen.

Da stellt sich mir doch die Frage, wie lange hatte sie Kontakt mit ihm.

Auf jeden Fall hat sie sich wieder bei mir gemeldet und sich f├╝r dass entschuldigt, was der Grund f├╝r die Trennung war.
Wir sind wieder zusammen gekommen.
In der gesamten Zeit war nichts mehr so wie es war, ausser ihr Verhalten mir gegen├╝ber.
Ich war wieder auf der Suche nach anderen Frauen usw.. H├Ą? Was soll das? ich habe sie zur├╝ck genommen, trotz ihre Geschichte mit einem Anderen und sie knallt mir solche Sachen an den Kopf.

Auf jeden Fall hatten wir es geschafft nochmals auf den Boden zu kommen und die letzten Zwei Wochen der Beziehung liefen sehr harmonisch (tr├╝gerische Ruhe?)
Sie rief mich Samstags an und fragte wieder, ob ich etwas mit anderen Frauen habe,da ich mich merkw├╝rdig verhalte.(In dieser Zeit habe ich mich auf das Fachseminar vorbereitet, was sie wusste)
Merkw├╝rdig war ihr Verhalten. Sie hatte ein zweites FB-Konto. F├╝r das eine war ich geblockt, bei dem anderen hatte sie mir gegen├╝ber die Freundesliste versteckt. Sie telefonierte sehr h├Ąufig mit ihrer Schwester, was mir suspekt vorkam und w├Ąhrend der Zeit mir ihr hatte sie sehr h├Ąufig SMS geschrieben.
Wieso kommt sie zur├╝ck, versucht die Kontrolle ├╝ber mich zu erlangen und l├Ąsst mich fallen, als ich ihr gegen├╝ber skeptisch wurde, was ich auch am Telefon gesagt habe, das ich der ganzen Sache nicht mehr traue.

Ich habe nun den Eindruck, dass die gesamte Beziehung eine einzige Geschichte war, in der sie mir etwas vorgemacht hat.

Wer hat solch Erfahrung gemacht?
Wie soll ich nun Vertrauen zu einer neuen Frau aufbauen?
Im nachhinein komme ich mir schon sehr benutzt vor.

11.02.2012 09:43 • #1


Drops07

Drops07


1358
977
Zitat:
Wie soll ich nun Vertrauen zu einer neuen Frau aufbauen?


Einfach nicht noch mal soo eine Frau suchen

Deine Ex hat da irgend etwas merkw├╝rdiges an sich, das solltest Du ganz schnell hinter Dir lassen. Grundlose Unterstellungen k├Ânnen daher r├╝hren das es derjenige selber tut, kann aber auch sein das da eine gest├Ârte Pers├Ânlichkeit hinter steckt. Wie auch immer, mit beiden w├╝rdest Du nicht wirklich Gl├╝cklich werden k├Ânnen.

Zitat:
Stattdessen unterstellte sie mir, ich w├╝rde mein eigenes Leben f├╝hren.


Tja, bei Euch sollte alles sehr schnell gehen, mit zusammen ziehen usw. In ihr steckte da wohl nicht Liebe dahinter sondern eher jemand zu suchen welcher sie aus ihrer misslichen Situation hebt, und wie Du selber siehst schafft sie dies alleine wohl nicht. Sei froh das die Tante weg ist

11.02.2012 09:54 • x 1 #2



Keine ernsthafte Beziehung?

x 3


markus75


539
4
58
Was mich nun zum Teil noch schmerzt, ist das Gef├╝hl, einfach nur Mittel zum Zweck gewesen zu sein.
F├╝r mich ist etwas zusammen gefallen, woran ich vorher nicht mehr geglaubt hatte.
Liebe auf dem ersten Blick und eine "Traumfrau"..Ja, ich hatte mehr vor, mit ihr.

Jetzt h├Ąnge ich mit meiner Gef├╝hlswelt in der Gegend herum, komme mir benutzt vor und stelle mir die Frage, ist sie mit mir nur zusammen gekommen, weil sie sonst keinen abbekommen h├Ątte? Keinen besseren Idioten gefunden hat?
Ja, ich zweifle schon an mir selber. Wenn ich dann mal ein bis zwei Geschichten vor ihr reflektiere, hatte ich auch eher den Eindruck, dass ich nur an Frauen gekommen bin, die sonst nicht so schnell an M├Ąnner gekommen w├Ąren...L├╝ckenb├╝ser eben

Ach, ich rede mir das bestimmt nur ein. Aber das Gef├╝hl nagt schon extrem an meinem Selbstbewusstsein.

11.02.2012 15:16 • #3


aydi

aydi


126
8
32
hallo markus75..

du hast es genau richtig erkannt..

du bist wahrscheinlich an eine frau mit verlust ├Ąngsten geraten oder sie hat eine andere physochse..

sie braucht wahrscheinlich immer jemanden der sich um sie k├╝mmert..
egal in welcher art und form ob nu sms oder kontakt per e-mails in ihrer anscheinend ihr so vorkommenden einsamen welt..

wozu hat mann sonst ein zweites FB konto?!

also, ich brauche keinen zweiten konto wenn ich nichts zu verbergen h├Ątte?!

sei froh das es vorbei ist weil.. du verpasst wegen einer kranken schein partnerschaft sonst deine echte traum frau..

lass die dinge laufen wie sie laufen sollen ohne zu k├Ąmpfen..deine traum frau wird dir ohne nach ihr zu suchen unverhofft begegnen oder die jetzige ist es?!..dann wirds auch wieder von alleine alles wieder ergeben..
wenn sie f├╝r dich bestimmt war oder ist kann sie dir auch keiner nehmen..

lg
Aydi

11.02.2012 16:00 • x 1 #4


Alena-52


Zitat von markus75:
Nun, ich bin nun auch schon wieder seit ├╝ber 3 Wochen getrennt, von der selben Frau, von der ich mich schon im Oktober getrennt habe.

Stattdessen unterstellte sie mir, ich w├╝rde mein eigenes Leben f├╝hren.

Unterstellungen:
Fremdgehen, eigenes Leben aufbauen, mit anderen Frauen flirten etc. das kompl. Paket eben.

Da stellt sich mir doch die Frage, wie lange hatte sie Kontakt mit ihm.

Merkw├╝rdig war ihr Verhalten. Sie hatte ein zweites FB-Konto. F├╝r das eine war ich geblockt, bei dem anderen hatte sie mir gegen├╝ber die Freundesliste versteckt. Sie telefonierte sehr h├Ąufig mit ihrer Schwester, was mir suspekt vorkam.

Wie soll ich nun Vertrauen zu einer neuen Frau aufbauen?

Im nachhinein komme ich mir schon sehr benutzt vor.


hallo markus

ja, da schien von anfang an etwas faul gewesen zu sein.

du solltest zuerst lernen dir wieder mehr selbst zu vertrauen,
dich auf dein bauchgef├╝hl mehr zu verlassen, dir h├Ątten dann l├Ąngst die ohren klingeln m├╝ssen.

sie hat ihr auf dich projeziert, selbst aktionen gestartet, dich sich auf dich bezogen hat. das ist ihr problem - sie will dir damit schuldgef├╝hle machen, damit sie sich nicht erkl├Ąren brauchte.

du hast dich benutzen lassen, h├Ąttest schon viel fr├╝her die augen und ohren aufmachen k├Ânnen. vielleicht warst du mit deinen dingen, studieren etc. zu sehr besch├Ąftigt, vielleicht hast du die signale auch nicht wahhaben wollen/k├Ânnen. egal - es ist vorbei.

schaue positiv nach vorn, baue dich wieder auf, schau, das du wieder vertrauen in dir selbst finden kannst - du selbst bist deines gl├╝ckes schmied - alles ├Ąndert sich - auch der kummer !

11.02.2012 16:11 • x 1 #5


markus75


539
4
58
Zitat von Alena-52:
Zitat von markus75:
Nun, ich bin nun auch schon wieder seit ├╝ber 3 Wochen getrennt, von der selben Frau, von der ich mich schon im Oktober getrennt habe.

Stattdessen unterstellte sie mir, ich w├╝rde mein eigenes Leben f├╝hren.

Unterstellungen:
Fremdgehen, eigenes Leben aufbauen, mit anderen Frauen flirten etc. das kompl. Paket eben.

Da stellt sich mir doch die Frage, wie lange hatte sie Kontakt mit ihm.

Merkw├╝rdig war ihr Verhalten. Sie hatte ein zweites FB-Konto. F├╝r das eine war ich geblockt, bei dem anderen hatte sie mir gegen├╝ber die Freundesliste versteckt. Sie telefonierte sehr h├Ąufig mit ihrer Schwester, was mir suspekt vorkam.

Wie soll ich nun Vertrauen zu einer neuen Frau aufbauen?

Im nachhinein komme ich mir schon sehr benutzt vor.


hallo markus

ja, da schien von anfang an etwas faul gewesen zu sein.

du solltest zuerst lernen dir wieder mehr selbst zu vertrauen,
dich auf dein bauchgef├╝hl mehr zu verlassen, dir h├Ątten dann l├Ąngst die ohren klingeln m├╝ssen.

sie hat ihr auf dich projeziert, selbst aktionen gestartet, dich sich auf dich bezogen hat. das ist ihr problem - sie will dir damit schuldgef├╝hle machen, damit sie sich nicht erkl├Ąren brauchte.

du hast dich benutzen lassen, h├Ąttest schon viel fr├╝her die augen und ohren aufmachen k├Ânnen. vielleicht warst du mit deinen dingen, studieren etc. zu sehr besch├Ąftigt, vielleicht hast du die signale auch nicht wahhaben wollen/k├Ânnen. egal - es ist vorbei.

schaue positiv nach vorn, baue dich wieder auf, schau, das du wieder vertrauen in dir selbst finden kannst - du selbst bist deines gl├╝ckes schmied - alles ├Ąndert sich - auch der kummer !



Das etwas nicht stimmt, hatte ich geahnt. Ihre Erkl├Ąrungen waren plausibel, aber dann im widerspruch zu den vorhergehenden Erkl├Ąrungen.
Sie hatte sich immer mehr verlappert. Darauf hin hatte ich sie angesprochen und schon war sie weg.

Ihr habt recht, sch├Ân reden kann ich die Beziehung nicht mehr. Verzeihen nur, weil sie so ist und sie damit wohl gut f├Ąhrt.
Ich wurde eines Besseren belehrt. Es schmerzt trotzdem, da ich wirklich starke Gef├╝hle zu ihr hatte. Ja, ich habe sie geliebt..
Das eigene Leben sortieren und Ordnung schaffen, das ist meine Devise...

11.02.2012 17:05 • #6


markus75


539
4
58
Ich habe es wirklich wahrgenommen, dass etwas nicht stimmt, aber ich kenne ihre Vorgeschichte mit anderen Beziehungen, deshalb hatte ich eine scheinbare Erkl├Ąrung f├╝r ihr Verhalten, aber dennoch sehr im Widerspruch zu ihren Aussagen. Handeln und Aussagen waren doch sehr unterschiedlich bei ihr.

Ja, eure Erkl├Ąrungen reflektieren die ├äusserungen wieder, die ich von anderen Personen geh├Ârt habe, welche von ihr keinen sonderlich guten Eindruck hatten.
So richtig habe ich an ihr gezweifelt, nach der Trennungszeit, was sie da bereit war, f├╝r einen anderen Mann, hat mir den Boden unter den F├╝ssen weg gerissen...Sie hatte wohl doch kein Interesse an ihn war denoch sehr oft bei ihm (Wohl hatte er keine Lust auf etwas Festes mit ihr) Am Anfang hatte sie mir auch nur erz├Ąhlt, einmalige Sache, nur zum Reden getroffen...Dann Umzug? Dann doch h├Ąufiger getroffen.
Sie sagte noch, dass sie bei ihm sehr h├Ąufig war und mir gegen├╝ber ein schlechtes Gewissen hatte (w├Ąhrend der Trennungszeit).
Ich habe nichts mehr verstanden. Dann kam die Mail, darauf ein Telefonat mit ihr...und alles war dann nur noch eine Illusion mit ihr... Ich habe mich auf sie eingelassen und wei├č Gott alles getan damit es und ihren Kindern gut geht..dann k├╝mmere ich mich um mein Studium, schon zeigt sie ihr wahres Gesicht...(Dank meines Studiums, bin ich doch noch gut aus der Sache raus gekommen)

Man, wenn ich hier meine Story lese, kommt mir das alles so unwirklich vor. h├Ątte nie gedacht, soetwas mal durch machen zu m├╝ssen.

11.02.2012 17:30 • #7


Alena-52


markus

du kommst dar├╝ber hinweg. du bist jetzt entt├Ąuscht, hast dein bestes gegeben, sie hat es mit den f├╝ssen getreten.

es ist traurig wenn wir feststellen m├╝ssen, das der andere uns keine liebe entgegen gebracht hat. du h├Ąttest du einsch├Ątzungen anderer und vor allem deiner inneren stimme mehr glauben sollen aus deiner ex.

so eine frau hat dich nicht verdient und deshalb ist es gut, das alles ein ende gefunden hat. auch wenn jetzt erstmal wunden geleckt werden m├╝ssen.

11.02.2012 17:41 • x 1 #8




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag