409

Kontaktaufahme mit der Ex

Lars94


274
2
115
danke danke danke.

konnte teils nicht essen ohne zu weinen. hab ihr das auch erzählt.

jetzt kann ich zumindest mal wieder essen.

problem ist wenn sie sagt ich lass dich in ruhe lars ich nicht sagen kann JIPPIE JA
weil ich das ja nicht will..

wie schaffe ich das?

08.09.2021 23:55 • #211


Tee-Freundin

Tee-Freundin


2391
4572
Zitat von VollzeitVater:
Klarer Fall von Nice Guy Syndrom!
Und glaube mal nicht ,dass er für seine Komplimente keine Gegenleistung von dir erwarten würde


Zuerst zumindest nicht.
Was das Körperliche anging... drückte er seine Wünsche sehr klar aus.


Zitat von Lars94:
ich werde jetzt einfach wikinger..

und nenne mich larsson-.


Mach' ma!

08.09.2021 23:59 • x 1 #212



Kontaktaufahme mit der Ex

x 3


Lars94


274
2
115
Tee-Freundin, du bist echt eine Lichtgestalt.

Lass doch mal deine Forenarbeit an zweite Stelle treten und mach eine Psychotherapie-Praxis auf, ich mein's ernst.

09.09.2021 00:01 • #213


Tee-Freundin

Tee-Freundin


2391
4572
Zitat von Lars94:
problem ist wenn sie sagt ich lass dich in ruhe lars ich nicht sagen kann JIPPIE JA
weil ich das ja nicht will..

wie schaffe ich das?

Du bekommst von Ex NICHT was Du wirklich willst.
Das wird nichts mehr.
Kann es nicht.
Kann sie nicht.

Sei Dir zu schade für die Fata Morgana einer echten Beziehung.
Oder Kontakt-Krümel.

Mach' Dir mal klar, wofür Du das tust.
Fokussiere dein gewünschtes Selbstbild.
Male Dir ein glückliches Leben aus, en detail.
Lenke Dich ab.

*rot-werd*

09.09.2021 00:12 • x 1 #214


Lars94


274
2
115
Liebe Alle,

letztes Kapitel der Endlosgeschichte ist da. Ich hab es geschafft. Aber das Ende war noch einmal unschön, ich schreib es nochmal kurz nieder. Wir sahen uns nach meinem letzten Post auf einem Geburtstag.
Ich war wie ... ich weiß es nicht, ich glaube nur Dro. fühlt sich so an, ich bin geschwebt wirklich, als ich nur in ihrer Nähe war. Sie sah zuckersüß aus, wir haben geredet, ich habe sie heimgebracht.
Wir saßen nah, und es kam zu einem Kuss, und wieder hab ich bei ihr geschlafen, aber nur sie wurde aktiv. Sie nannte mich S. Seelenpartner. Sie sagte ich werde immer mehr für sie sein, als nur noch mal körperliche Nähe.

Am nächsten Morgen kuscheln, sie saß auf meinem Schoß.. wir beide fragten uns, was wir schon wieder gemacht haben. Wir redeten.. Ich erzählte ihr alles, wie schwer es ist, dass es Abh. ist und dass ich sie idealisiere, und dann.. dann sagte ich einen blöden Satz: Es fühlt sich an als würden wir beide das selbe Wollen..eine Beziehung..aber es geht nicht.
Und wie hart ich es fand, dass nach dem letzten Treffen nix von ihr kam. Und dass es mir immer noch um' gewinnen und verlieren geht.

Sie meldete sich danach noch einmal bei mir und merkte an, dass ich ein paar Sachen von ihr annähme, die so nicht seien, so auch: Zum Beispiel nimmst du an, dass ich einen Beziehungswunsch habe (bezugnehmend auf meine Aussage, dass wir beide das selbe wollen).

WUMM. Die Aussage hat gesessen. Sie WILL nicht? Immer sagte sie, sie kann nicht. Ich habe ihr in etwa 60 cm Text geschrieben warum sie es nötig hat, mich zu erniedrigen und mich schwachzumachen, abzuwerten und zu verletzen. Ich hab doch auch nicht die Absicht mit ihr zusammen zu kommen, mir ist eh klar dass das mit uns nix wird und dass ich dem nicht mehr nachgehen will.

Daraufhin kam von ihr Unverständnis (!?!?!?) ich glaub sie denkt ich kann ihr sagen sie hat einen Beziehungswunsch aber sie darf nicht sagen sie hat keinen, aber das ist doch was ganz anderes!

Jedenfalls hab ich's ihr richtig gezeigt, indem ich ihr gesagt hab dass ich eh nicht mehr die Absicht hab und dem nicht mehr nachgehen will. Sie ist so eine gemeine, demütigende und kränkende Person ihr gehts doch nur drum oben zu sein und ich unten.

Naja. Ich hab sie überall gelöscht, blockiert. Die ganze Zeit ist sie nett zu mir, und dann auf einmal so was. Soll sie kriegen was sie will.

Achja und sie sagte noch SIE habe sich getrennt, dabei hat sie sich 2 x getrennt und das zurück genommen, und beim 3. mal gesagt es ist unmöglich, mit dir eine Langzeitbeziehung einzugehen worauf hin ich sagte, das sehe ich auch so und ich dann sagte die Trennung ist die richtige Entscheidung.

Ich hab mich genauso getrennt wie sie!

17.09.2021 21:30 • #215


Tee-Freundin

Tee-Freundin


2391
4572
N'Abend,

wenn's das Ende bleibt, dann freu' ich mich für Dich.
Dass ihr euch immer wieder über den Weg lauft wäre für mich persönlich problematisch.
Ein Abschluss trotz Präsenz des anderen...?

Planst Du / sie im selben Ort zu bleiben?

Zitat von Lars94:
S. Seelenpartner


Wieder eine Erweiterung meines Wortschatzes.
Hab' ich noch nie gehört. Platonisch kenne ich bloß.
Klingt nach Schwachsinn, sorry.
Zitat von Lars94:
Sie sagte ich werde immer mehr für sie sein, als nur noch mal körperliche Nähe.

Na toll!
Und was kannst Du damit konkret anfangen?!

Getrennt ist getrennt.

Liegt vermutlich am Film...
aber wenn ich das lese, muss ich spontan an das Eichhörnchen Scratt und seine Eich. aus Ice Age denken.
Auch die haben eine Art... Beziehung.
Bringt bloß auch nichts.
Zitat von Lars94:
Und dass es mir immer noch um' gewinnen und verlieren geht.

Das hört sich für mich im Kontext Liebe falsch an.
Nach Recht haben wollen / nach Preis erstreben, nicht nach jemandem Gutes wollen.
Zitat von Lars94:
Ich habe ihr in etwa 60 cm Text geschrieben warum sie es nötig hat, mich zu erniedrigen und mich schwachzumachen, abzuwerten und zu verletzen.

Öhm, warum lässt DU sowas mit Dir machen?
Was ist da bei Dir im Argen?
Welchen Zweck hatte der Text?
Zitat von Lars94:
Ich hab doch auch nicht die Absicht mit ihr zusammen zu kommen, mir ist eh klar dass das mit uns nix wird und dass ich dem nicht mehr nachgehen will.

Deine Worte waren das Eine, nur deine Taten was Gegenteiliges.
Trennen ist bei mir ungleich beim andern zu schlafen.
Zitat von Lars94:
Daraufhin kam von ihr Unverständnis (!?!?!?) ich glaub sie denkt ich kann ihr sagen sie hat einen Beziehungswunsch aber sie darf nicht sagen sie hat keinen,

?

Meinst Du das vielleicht andersrum?
Zitat von Lars94:
Jedenfalls hab ich's ihr richtig gezeigt, indem ich ihr gesagt hab dass ich eh nicht mehr die Absicht hab und dem nicht mehr nachgehen will. Sie ist so eine gemeine, demütigende und kränkende Person ihr gehts doch nur drum oben zu sein und ich unten.

Hört sich für mich nach gekränktem Stolz und Trotz bei Dir an.
Zitat von Lars94:
Achja und sie sagte noch SIE habe sich getrennt, dabei hat sie sich 2 x getrennt und das zurück genommen, und beim 3. mal gesagt es ist unmöglich, mit dir eine Langzeitbeziehung einzugehen worauf hin ich sagte, das sehe ich auch so und ich dann sagte die Trennung ist die richtige Entscheidung.

Ich hab mich genauso getrennt wie sie!

Ihr ward beide nicht konsequent in eurem Handeln, da nehmt ihr euch nicht viel.
Geht es Dir hier nur darum, wer mehr Recht hat?
Zitat von Lars94:
Naja. Ich hab sie überall gelöscht, blockiert.

Das ist ein guter Anfang.

Wie sieht dein weiterer Plan aus?

Wie vermeidest Du Rückfälle in der Zukunft?

Willst Du sie noch zurück?

Wie fühlst Du dich jetzt?

17.09.2021 23:09 • x 1 #216


Tee-Freundin

Tee-Freundin


2391
4572
Ich wünsch' Dir auf jeden Fall, dass Du das weiter durchziehst und alles Gute! (:

17.09.2021 23:23 • x 1 #217


Lars94


274
2
115
Hey liebe alle,

ich bin zurück! Mit einem mini update.

Ende September hab ich meiner Ex noch mal einen Liebesbrief geschrieben, 10 Tage später haben wir uns auf keinen Kontakt geeinigt. Dann hat sie mich aus dem Nichts blockiert, hält bis jetzt an. Fand ich unfreundlich, aber okay.

Einmal haben wir uns in der Stadt gesehen, sie ist tatsächlich umgedreht und weggerannt.

Neulich sahen wir uns in der Uni. Da war sie aber auf einmal zugänglich. Fragte mich, wie es mir geht, machte die alten Späße, empfahl mir ein Buch - sogar das Wort 6 hat sie verwendet! Wir haben uns zufällig getroffen, ich hab sie gefragt ob sie mir einen Kaffee ausgibt - hat sie gemacht. Den tranken wir noch eine Stunde zusammen. Sie war lustig drauf an dem Tag. Ich hatte das Gefühl, dass sie mich aufmuntern wollte - aber sie hat sich auch echt von ihrer besten Seite präsentiert.

Ich weiß, dass sie über ein paar Ecken erfahren hat, wie schlecht es mir ging, ich bin wirklich depressiv geworden.

Sie hat mir in dem Gespräch gesagt, dass sie in ein paar Monaten gerne hätte, dass wir uns anfreunden.
Soll ich das annehmen?

Blockiert bin ich übrigens immer noch.

19.11.2021 17:29 • #218


Snipes

Snipes


3535
6
8595
Zitat von Lars94:
Einmal haben wir uns in der Stadt gesehen, sie ist tatsächlich umgedreht und weggerannt.

Spooky.....


Zitat von Lars94:
Sie hat mir in dem Gespräch gesagt, dass sie in ein paar Monaten gerne hätte, dass wir uns anfreunden.
Soll ich das annehmen?

Würde ich an deiner Stelle aktuell nicht beantworten und darauf hoffen, dass es dir in ein paar Monaten schlicht und ergreifend absolut egal ist was sie gerne hätte oder auch nicht. Bei so einem Satz aus dem Mund der Ex würde ich wahrscheinlich fluchtartig möglichst weit weg rennen.

19.11.2021 17:44 • x 2 #219


Lars94


274
2
115
Zitat von Snipes:
Spooky..... Würde ich an deiner Stelle aktuell nicht beantworten und darauf hoffen, dass es dir in ein paar Monaten schlicht und ergreifend absolut egal ist was sie gerne hätte oder auch nicht. Bei so einem Satz aus dem Mund der Ex würde ich wahrscheinlich fluchtartig möglichst weit weg rennen.

ok ja es war an ihrer tür in der stadt, ehrlich gesagt


DANKE!

19.11.2021 18:12 • #220


Tee-Freundin

Tee-Freundin


2391
4572
Umdrehen und wegrennen?
Oh mein Gott.
Souverän geht anders, bitte merken!
Zitat von Lars94:
ich bin wirklich depressiv geworden.

Tut mir Leid.
Wird es besser?
Erhälst Du effektive Hilfe?
Wird auch vorbei gehen.
Zitat von Lars94:
Sie hat mir in dem Gespräch gesagt, dass sie in ein paar Monaten gerne hätte, dass wir uns anfreunden.
Soll ich das annehmen?

Ähhh ahaaa?
1. Das Angebot könnte reine Höflichkeit oder Nettsein-Wollen sein, ohne Substanz.
Ist das möglich?

2. Falsche Frage.
Was tut Dir denn gut?
Wo glaubst Du dann allgemein emotional und in Bezug auf sie zu sein?
Ist es realistisch, dass ihr dann Freunde werdet?
(Auch von ihr aus?)
Würden die Romantik und der S. nicht latent in der Luft liegen?

Ganz ehrlich, so wischi- waschi wie das zw. euch mit trennen lief und wie kurz das her ist...
NEIN!!

Euer Kaffee war vielleicht vor 3 Wochen, die 0-Kontakt-Vereinbarung vor 6 Wochen...
Nehme ich das als Trennungsdatum, schaue mir die Länge eurer Beziehung an + ihre Ungesundheit...

Sind 6 Wochen praktisch nichts.
0 Kontakt heißt übrigens 0 Kontakt.


Zieht das doch mal durch und seid konsequent!
Alle beide.
D.h. KEIN Kaffee, KEINE Glückwünsche oder frohe Weihnachten und sonst KEINE Kommunikation.
NICHTS.

Um eurer beider Wohl willen.
Zitat von Lars94:
Blockiert bin ich übrigens immer noch.

Verhalten = Botschaft.

Ihr seid beide inkonsequent.

Denk' frühestens nächstes Weihnachten über Freundschaft nach.
Wenn jedes romant. Gefühl verblasst ist und Du auf sicheren Beinen stehst.
Falls Du das dann noch möchtest.

19.11.2021 18:56 • x 1 #221


Lars94


274
2
115
Danke, das war echt mal wieder augenöffnend.

Ich bekomme mittlerweile effektive Hilfe und Medikamente. Danke, dass du fragst.

Aber ob ich dann in 3 Monaten schon eine Freundschaft annehmen / bilden / empfinden kann. Dann zieh ich übrigens auch weg in eine andere Stadt.

Ich glaub, das von ihr war ehrlich gemeint mit der Freundschaft. Sie hat endlich kapiert, wie mies es mir ging und ich kann mir sogar vorstellen, dass sie ohne Hintergedanken für mich da sein kann. Sie meinte allerdings auch, dass es nicht mehr Schaden geben darf.

Auf der anderen Seite kann ich mir auch vorstellen, dass sie genau DANN eine Freundschaft anfangen will, wenn ich wegzieh, damit ich sie nu ja nicht vergess.

Glaubst du denn, sie kann in 3 Monaten schon ohne Gefühle sein?

Naja. Sie hat mir auch in allen möglichen Belangen Hilfe angeboten. Korrekturlesen, Anträge für mich machen. Glaube sie hat spitz gekriegt, was geht und ich glaube sie hat ein schlechtes Gewissen.

Über paar Ecken hab ich aber mitgekriegt, dass sie ONS hat, bzw. sie hat der Freundin meines besten Freundes erzählt, dass sie ein Mensch für one night stands ist.

Ich glaube aber, eine Person kann nicht Ursache und Heilung zugleich sein.

Aber ich merk von ihrer Seite, dass der Wunsch Substanz hat. Mit der Freundschaft. Nur weiß ich selbst nicht, ob da nicht mehr in der Luft lägt, wie du sagst, oder ein Ausrutscher passieren würde.

Danke!

20.11.2021 22:55 • #222


ElGatoRojo

ElGatoRojo


7691
1
15149
Zitat von Lars94:
Über paar Ecken hab ich aber mitgekriegt, dass sie ONS hat, bzw. sie hat der Freundin meines besten Freundes erzählt, dass sie ein Mensch für one night stands ist.


Ist egal, ob sie ONS oder Affären oder sonst etwas hat - sie brennt eben nicht für dich (außer dem Mitleidssex oben auf dieser Seite - war ja auch eine Art ONS). Geht dich eigentlich inszwischen auch nichts weiter an. Vielleicht findet sie dich ganz nett und bricht deswegen die Verbindung nicht ganz ab. Nennt man Warmhalteplatte. Deine Verliebstheit in sie könnte ihr ja mal irgendwann nützlich sein, warum also ganz ohne Kontakt von ihr aus.

Wie sich das auf dich und deine Gefühle auswirkt, ist ihr relativ egal. Vermutlich will sie dich nicht extra verletzen, aber ansonsten bist du ihr gleichgültig geworden. Also liegt es doch an dir, dich vor den Gefühlen zu ihr zu schützen durch Kontaktabbruch.
Zitat von Lars94:
Ich glaube aber, eine Person kann nicht Ursache und Heilung zugleich sein.

Gute Erkenntnis

20.11.2021 23:12 • x 3 #223


Butterblume63


8877
1
22158
Lars,so lange du dich für ihr Leben interessiert wirst du nie abschließen können.Was sie wann,wo mit jemanden treibt geht dich nichts an. Warum lässt du dir immer noch Aktionen erzählen? Warum. verletzt du dich selbst damit?

20.11.2021 23:28 • x 2 #224


Lars94


274
2
115
Zitat von ElGatoRojo:
Ist egal, ob sie ONS oder Affären oder sonst etwas hat - sie brennt eben nicht für dich (außer dem Mitleidssex oben auf dieser Seite - war ja auch eine Art ONS). Geht dich eigentlich inszwischen auch nichts weiter an. Vielleicht findet sie dich ganz nett und bricht deswegen die Verbindung nicht ganz ab. Nennt man ...

Danke. Wir haben sehr, viele gemeinsame Freunde, aber der Freundin meines besten Freundes hat sie erzählt, dass sie mich wohl noch liebt. Im Vertrauen. Die Freundin hat es meinem besten Freund gesteckt, und aus dem hab ich's raus gekitzelt.

Aber wenn sie mich so lieben würde - dann würde sie doch auf mich zukommen oder?

Du hast recht, das mit mir war wohl nur Mitleidssex. Sie hat zu mir gesagt, das einzige das ich für sie tun kann ist auf mich aufzupassen, das ist unsere Form wie wir verbunden bleiben können.
Aber ja, sie weiß dass für mich mehr da ist.

Ich glaube auch, dass es mich nix angeht.
Aber du rätst mir dann dringend an, um meiner selbst schutz nicht das Freundschaftsangebot anzunehmen, richtig?

Wenn man mit einer Frau sein Leben verbringen wollte, ist es halt schwer, einfach alles abzustellen.

21.11.2021 00:02 • #225



x 4