7

Kontaktsperre richtige Entscheidung?

FR724

7
2
8
Guten Morgen an alle

Ich habe eine Frage zu meiner Situation, weil ich mir unsicher bin, ob ich alles richtig gemacht habe.

Die Trennung zu meiner Ex ist jetzt 1 Monat her. Wir hatten danach immer noch Kontakt, da wir viel wegen Urlaub Stornieren klären mussten. In der Zwischenzeit hatte sie einen neuen Typen, mit dem es aber nicht geklappt hat und von dem sie sich Ende letzter Woche wieder getrennt hat. Wir haben uns 1 mal pro Woche gesehen, weil wir zusammen in einem Verein sind.

Die Trennung war nicht leicht für uns beide und wir haben uns gesagt gehabt, dass wir Freunde bleiben wollen. Mir viel das ganze schwer, da ich noch Gefühle für sie habe und auch von ihrer Seite kam, nachdem sie den neuen Typen kennengelernt hatte, nicht mehr so viel, außer zum Urlaub. Nun hatte sie mir aber per WhatsApp von ihrer Trennung mitgeteilt und das ganze klang so, als ob sie mir damit etwas sagen wollte. Sie schrieb, dass sie nicht wisse, ob es mich interessiere, aber sie sei jetzt wieder Single, weil es mit ihm nicht geklappt hat und sie sage mir das, damit ich weiß, was bei ihr im Leben so abgeht. Ich habe mich natürlich schon gefreut, habe mir aber nichts anmerken lassen und bin ruhig geblieben um sie nicht gleich wieder unter Druck zu setzen. Wir haben dann auch wieder etwas mehr geschrieben und sie schlug mir sogar vor, dass wir beide uns mal treffen könnten, um Sachen aus dem Sport nochmal durchzugehen, da ja aktuell die Sportvereine geschlossen haben. Ich habe mich sehr darüber gefreut und mir natürlich wieder Hoffnungen gemacht. Am Abend war ich dann auf Lovoo, weil ich dort mit einer anderen ein wenig geschrieben habe, die mir ganz interessant vor kam und dort habe ich dann meine Ex gesehen. Sie gibt sogar explizit an, dass sie auf Dates aus ist. Das war natürlich wieder ein Schlag ins Gesicht. Am nächsten Morgen fragte ich sie, ob sie eventuell etwas früher sich treffen könne als ausgemacht, da ich tatsächlich an dem Tag keine Zeit habe, an dem wir uns ursprünglich treffen wollten. Sie verneinte dies, sagte mir sie könne das vielleicht irgendwo dazwischen bekommen, das möchte sie aber eigentlich nicht. Ich kam mir in diesem Moment einfach nicht wertgeschätzt vor und mir wurde klar, dass ich für sie wahrscheinlich nicht mehr bin, wie ein Freund. Daraufhin habe ich ihr mitgeteilt, dass ich doch erstmal Abstand von ihr brauche, da mir klar wurde, dass ich nicht, wie sie, an einer Freundschaft interessiert bin und mir der freundschaftliche Kontakt eher schaden würde, das habe ich ja bei der Sache mit Lovoo gemerkt. Das habe ich ihr auch so gesagt und ihr auch gesagt, sie könne sich gerne wieder bei mir melden, wenn sie nochmal über mehr als Freundschaft sprechen möchte. Sie hat versucht, dass zu verhindern und hat gesagt, sie möchte nicht streiten, hat aber auch indirekt deutlich gemacht, dass ich für sie nur ein Freund bin (aktuell?). Ich blieb standhaft und sie hat sich zum Schluss für meine Ehrlichkeit und meine Erklärung bei mir bedankt und wir haben seitdem keinen Kontakt.

Meine Frage. Habe ich das richtige getan? Ich bin mir sehr unsicher, aber ich habe mich in dieser Friendzone Rolle einfach nicht wohl gefühlt, zumal ich ihr auch gesagt habe, dass ich nicht denke, dass eine Freundschaft funktioniert, wenn ich mehr als freundschaftliche Gefühle für sie habe. Wir haben uns bei diesem Gespräch (über WhatsApp und Telefon) nicht gestritten, sondern das ganze ging sehr ruhig über die Bühne, es war kein Drama, das war mir sehr wichtig. Denkt ihr es war die richtige Entscheidung, vor allem unter der Beachtung, dass die Trennung schon einen Monat her ist und wir eigentlich die ganze Zeit noch Kontakt hatten? Und sie scheinbar tatsächlich noch ein gewisses Maß an Interesse an mir hätte, eben nur freundschaftlich.

Ich freue mich über eure Antworten

LG

19.03.2020 08:02 • #1


monchichi_82

monchichi_82


952
1149
Vielleicht bin ich für sowas zu alt aber mir sind bis heute diese "Kontaktsperren" unklar. Weswegen muss man eine Sperre einrichten und aussprechen? Für mich heißt Trennung, dass man getrennte Wege geht. Klar, dass man nach einer Trennung noch wichtige Dinge zu besprechen hat, in deinem Fall Urlaub, Stornierung etc. aber mehr gibts da nicht mehr zu reden.

Und ich muss es so sagen wie ich es mir denke aber dieses "Freunde sein" nach einer Partnerschaft ist einfach Quatsch. Man kann nicht zu einem Menschen über Zeitraum x viel Nähe leben und dann 3 große Schritte zurückspringen und einen auf platonische Freundschaft machen. Das geht selten gut weil einfach zuviel im Raum steht, vorallem emotional und zuviel miteinander erlebt wurde was eine Freundschaftsebene weit überschreitet.

Ich würde das klar abgrenzen, einen Schnitt machen und einen Punkt setzen, das ganze abschließen und den Blick nach vorne richten.

19.03.2020 08:24 • x 2 #2



Hallo FR724,

Kontaktsperre richtige Entscheidung?

x 3#3


Taleja

Taleja


1625
1
2698
Wie lange ward ihr zusammen, habt ihr zusammen gelebt?

Ich finde es ehrlich gesagt immer wieder erschreckend wie schnell nach einer Trennung auf Datingportalen geschaut wird.
Ich denke, man sollte erstmal die alte Beziehung ein Stück weit verarbeiten.

Ob dafür eine Kontaktsperre notwendig ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Merkst du, dass dir der Kontakt zu ihr nicht gut tut, dann ist es wohl die richtige Entscheidung.

19.03.2020 08:34 • #3


Varom

Varom


193
2
247
Moin. Ne Freundschaft zwischen Mann und Frau funktioniert nur, wenn von keiner Seite gefühle im Spiel sind.
Man merkt, du hoffst hier schreibt jemand, dass du am Ball bleiben sollst und ihr weiter hinterher laufen sollst.

Sorry aber das wird niemand tun. Ihr seid getrennt und sie hat dir gegenüber nurnoch, wenn überhaupt freundschaftliche Gefühle, wobei ich mir sicher bin, dass du nur noch da bist, damit sie eben jemanden hat, der sie begehrt. Tut dir selbst den gefallen und hör auf zu hoffen, dass sie irgendwann wieder zurück kommt. Und mal ohne Spaß wo isn dein stolz? Sie startet direkt nach eurer Trennung was neues und du heulst ihr immer noch hinterher? Keule, lass dir Eier wachsen und vergiss die Frau

19.03.2020 08:39 • #4


nova


61
5
58
Hi FR,

absolut richtige Entscheidung. Respekt dass du da auf deine Gefühle hörst, dass du zum jetzigen Zeitpunkt keine Freundschaft willst/kannst und das dann auch so durchziehst.

Cutte mal alle (online) Berührungspunkte mit ihr, schau vielleicht auch dass du sie beim Sportverein nicht mehr (so oft) siehst, da kann Corona grade helfen Dann nimm dir Zeit für dich, reflektiere die Beziehung und schaue was du willst. Klar wenn sie die Trennung ausgesprochen hat, sollte man die große Hoffnung auf ein Ex-Back erstmal begraben. Aber werde dir klar was du willst, bau dich selbst wieder auf dann wird es dir Tag für Tag besser gehen. Selbst wenn du sie zurück willst, ist kein Kontakt auch die beste Variante. Sie kann dich nur vermissen wenn du nicht da bist. Und durch dieses Freundschafts-Zeug und die Nachricht dass es mit dem neuen Typen nicht geklappt hat will sie nur von dir die Bestätigung dass sie dich noch haben könnte. Um emotional einen Ego-Boost zu bekommen. Tu ihr diesen Gefallen nicht, sondern lass sie die Trennung spüren. Sie will dich (zu diesem Zeitpunkt) nicht mehr als Partner in ihrem Leben haben, dann gib ihr das doch.

19.03.2020 09:57 • #5


Olliillo


14
1
23
Hallo,

ich finde es sehr schmerzhaft, wenn man mitbekommt das der/die Ex-Partner/in jemand neuen an der Seite hat oder auf einmal ein scheinbar glückliches Leben führt. Wenn man mit seinen Gefühlen nicht mehr bei demjenigen oder derjenigen ist, stellt das kein Problem dar aber wenn Gefühle für den anderen dar sind, tut man sich keinen Gefallen, weiterhin miteinander in Kontakt zu stehen.
Aus meiner Sichtweise kann ich dir nur raten, ihr freundlichst mitzuteilen, das du das Ganze für dich erstmal verarbeiten musst und dich daher zurückziehst und dich auch erstmal nicht mehr meldest bzw. sie bittest, bis auf weiteres erstmal nicht mehr mit dir in Kontakt zu treten.

Es gibt eben Menschen, so wie ich, die diesen Abstand brauchen, um zu verarbeiten andere kommen wiederrum mit Kontakt klar. Das ist von Mensch zu Mensch eben unterschiedlich. Wenn's dir nicht gut tut, rate ich dir dringend zur Kontaktsperre, um davon loszukommen. Allein die Erinnerungen an gemeinsam Erlebtes tun schon weh, da muss man sich nicht auch noch mit ständigem Kontakt quälen.
Du musst dir selbst jetzt der wichtigste Mensch sein.

Vielleicht noch zum Thema Ex-Partner kommt zurück oder zurückgewinnen.
"Entweder es passt oder es passt nicht, meistens passt es nicht" (Zitat aus: "Trennt euch!")
Es hat Gründe, warum es gescheitert ist und wenn nicht beide bereit sind durch viel Arbeit die Dinge aufzuarbeiten und zu verändern, wird es beim zweiten Mal ebenfalls nicht klappen. Das ist Utopie zu glauben, das man beim zweiten Mal nochmal durchstartet.

LG
Olli

19.03.2020 10:26 • #6


nova


61
5
58
Zitat von Olliillo:
"Entweder es passt oder es passt nicht, meistens passt es nicht" (Zitat aus: "Trennt euch!")
Es hat Gründe, warum es gescheitert ist und wenn nicht beide bereit sind durch viel Arbeit die Dinge aufzuarbeiten und zu verändern, wird es beim zweiten Mal ebenfalls nicht klappen. Das ist Utopie zu glauben, das man beim zweiten Mal nochmal durchstartet.


Gut geschrieben. Und ich denke, dass gerade die Schlussmacher oft gar keinen Bedarf sehen an sich zu arbeiten, weil sie sich einreden der Partner war einfach nicht der richtige. Die Verlassenen dagegen machen sich oft Vorwürfe, was hätte man ändern können, und haben dadurch Motivation die Beziehung und etwaige Fehler zu reflektieren und sich zu verbessern.
Gerade wenn dann auch noch Rebound-Partner direkt nach der Trennung im Spiel sind (was wie beim TE oft der Fall ist), haben die Ex-Partner noch weniger Zeit für sich um die Beziehung aufzuarbeiten.

Ich denke, wenn man sich irgendwann (nach Monaten wenn nicht sogar Jahren) nochmal annähert und komplett von vorne beginnt, für sich selbst persönliche Standards und Dealbreaker in einer Beziehung definiert hat und beide komplett offen sind, könnte ein Ex-Back nochmal funktionieren. Ansonsten bin ich bei dir, wenn sie sofort wieder zurückkommen, wird das sicher nichts.

19.03.2020 10:45 • x 2 #7


Olliillo


14
1
23
@nova
Danke!
Ich stimme dir nicht ganz zu. Ich glaube das hängt von seinem gegenüber ab. Ich war es z.b. der die Beziehung beendet hat, weil mir mein Gegenüber seine Gefühlswelt kaum mitgeteilt hat. Es galt nur funktionieren. Ich hatte irgendwie das Gespür das irgendwas nicht stimmt und als es beendet war, war kurze Zeit später jemand anderes da. Kurz, ich reflektiere sehr viel mehr und leide mehr als sie, die sich im neuem Glück befindet.

Ansonsten stimme ich dir zu, das es nachdem beide genug Abstand hatten und aus den Fehlern (die beide Seiten machen) gelernt haben, kann es vielleicht irgendwann wieder klappen.
Eine Trennung ist ja auch immer ein Vertrauensbruch. Das ist schwierig aber nicht unmöglich.

19.03.2020 11:49 • x 1 #8


FR724


7
2
8
Wow, mit so viel Rückmeldung habe ich gar nicht gerechnet Danke euch für die vielen lieben, aber auch kritischen Worte!

Ich und meine Ex waren 3,5 Jahre zusammen, wir beide sind noch relativ jung (sie 20, ich 22) und ich war ihre erste große Liebe, sie auch meine, deshalb ist mir ein Kontaktabbruch nach der Trennung sehr schwer gefallen, weshalb ich mich auch erst auf dieses Freundschaftsding eingelassen habe, wobei ich dann auch relativ schnell gemerkt habe, dass das nicht das ist, was ich möchte und vor allem was mir gut tut. Ich konnte mich nach anfänglichen Schock sogar relativ gut damit arrangieren, dass sie einen neuen hatte, da ich bereits von mir aus etwas auf Abstand gegangen bin und mit ihr nur noch das nötigste mit ihr kommuniziert habe. Jedoch hat mich natürlich die "Trennung" von ihrem Typen und auch ihre wieder freundlich werdende Art wieder beeinflusst... Ihr habt vermutlich recht, dass sie jetzt nur meinen Kontakt wieder mehr sucht, um jemanden zu haben, der ihr positive Aufmerksamkeit gibt und das habe ich auch bereits selbst erkannt, weshalb ich den Schritt mit der Kontaktsperre gegangen bin, auch wenn das mir ganz und gar nicht leicht gefallen ist, wie ihr euch wahrscheinlich vorstellen könnt...

Ich freue mich, dass ihr mich in meiner Entscheidung stärkt, es war zwar schwer, hat sich aber auch gut angefühlt. Ich möchte einfach, dass sie endlich mal merkt, was eine Trennung für Konsequenzen hat und vor allem, dass ich nicht der bin, der immer wie ein Hund am Tisch sitzt und die Krümel aufleckt, wenn es mal nicht so mit einem Typen läuft. Und vor allem habe ich so mehr Zeit um mich auf mich selbst zu konzentrieren. Ich war mir nur unsicher, ob ich den Zeitpunkt für diese Kontaktsperre einfach völlig falsch gewählt habe...

19.03.2020 18:28 • #9


nova


61
5
58
Respekt, deine Einstellung hätte ich in deinem Alter bei meiner ersten richtigen Trennung auch gerne gehabt Du machst schon viel richtig, vor allem, dass du dir nicht auf der Nase herumtanzen lässt.

Hört sich vielleicht wie ne Phrase an, aber ich glaube für das Einführen einer Kontaktsperre gibt es keinen falschen Zeitpunkt.

Lass sie mal schmoren, mit der Trennung zurecht kommen, merken dass das Gras woanders nicht zwangsläufig grüner ist (hat sie mit dem Rebound Kerl wohl schon gemerkt), du dich bzw. euch beide entscheiden was du bzw. ihr wollt und dann lass der Zeit mal ihren Lauf. Kenn jetzt den Grund eurer Trennung nicht, aber kann mir vorstellen, dass sie dann irgendwann wieder ankommt.

19.03.2020 18:37 • x 1 #10


Rosa-91

Rosa-91


1677
4
1873
Zitat von FR724:
dass wir Freunde bleiben wollen

funktioniert nicht, dass war mir schon klar bevor ich den Rest deines Beitrages gelesen habe
Abstand und Ignoranz sind die Zauberworte!

Zitat von FR724:
da ich noch Gefühle für sie habe

Gefühle+ Freundschaft wird auch in 1000 Jahren nicht funktionieren, ohne dass der Verliebte sich ins Unglück und ins Leiden stürzt!

Zitat von FR724:
dass sie nicht wisse, ob es mich interessiere, aber sie sei jetzt wieder Single,

Gute Antwort wäre gewesen: Nein, interessiert mich tatsächlich nicht, da ich meine Energie für die Gestaltung meiner glücklichen Zukunft benötige.

Fazit: Sie braucht einen Hampelmann, der ihr gratis Aufmerksamkeit schenkt und zu dem sie noch flüchten kann, wenn sich kein besserer Typ findet. Das brauchst du nicht. Wenn Cor. vorbei ist, dann date dich mit anderen Frauen und schau was der Markt noch so an tollen Frauen zu bieten hat. Vielleicht sogar eine, die wertvoller ist

20.03.2020 08:56 • x 1 #11




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag