8

Kontaktsperre Tagebuch

Acalia

Hallo zusammen vielleicht kann man hier sowas wie eine tägliche zusammenfassung seiner Gefühlswelt in der Ks schreiben .. egal was, was man tut wie man sich fühlt etc ...


Eckdaten.

Beziehung : 3,6 Jahre
Trennung : vor 7 Tagen
Ks: seit 6 Tagen von beiden Seiten ohne Ankündigung oder der gleichen nach Schlüssel übergabe.

Gründe : Er liebt mich stehe mir aber im Weg... ( Psyche Depression !?) mehr ist unergründlich

............................................

Heute fängt das zweifeln an..

Hab ich genug getan, hätte ich noch etwas tun können..
Machst du es durch die ks nicht nur noch schlimmer und endgültig..
ist es nicht besser mit einander zu reden, denkt so nicht erst recht das es sinn gemacht hat ....

usw ...

Nein ich bleibe Standhaft ...

23.07.2013 11:55 • #1


Tan-Jay

34
2
12
Hallo Acalia,

KS ist auf jeden Fall sinnvoll. Halte durch, das ist auch besser für dich.
Bei mir war es so das die KS total sinnvoll war, um zu sehen ob ich ihn vermisse, was an ihm, der Beziehung ich vermisse.... Ihm ging es genauso und nun nähern wir uns wieder an. Selbe Thematik, du hast mein Thread ja gelesen.

Wenn du ein paar Tage Ruhe bekommst dann merkst du selbst ob du für ihn/euch kämpfen willst. Sieben Tage sind ja noch recht frisch. Gib dir ein bisschen Zeit.

Fühl dich gedrückt.
Liebe Grüße Tan-Jay

23.07.2013 12:52 • x 1 #2


Acalia

Hallo Tanja,

Du hast recht mit dem was du schreibst..

Aber wie das eben ist mit den Gefühlsschwankungen..
Die ks brechen werde ich definitiv nicht nur das grübeln ist äußerst anstrengend ..

Danke für die lieben Worte ..

Gruß

Acalia

23.07.2013 12:59 • #3


TigerJulian

11
1
1
Moin

Eine Ks finde ich be isowas sehr wichtig. Meine Ks läuft seit 2 Monaten. DAs schwierige ist immer das man so viel Zeit mit dieser Person verbracht hat und täglich geschrieben 7 geredet hat und nun streng mit sich selber sein muss und die Ks zu halten.

Am Anfang war das für mich recht schwer. Aber im nachhinein war das die richtige Entscheidung.

@Acalia : Halte die Ks! Sicher werden Tage kommen an denen du denkst am liebsten mit ihm zu schreiben etc. Denoch zeig stärke und halte die Ks. Ich wünsche dir alles gute.

Mfg

24.07.2013 12:04 • x 1 #4


Acalia

Hey,

Schön das sich doch ein paar Leute gemeldet haben ...

Ja die kontaktsperre ist schwer ... aber es bringt alles nichts ...
So oder so er wollte nicht mehr im Prinzip ist es egal ob ich es noch will...

Erst einmal ist diese Sperre nicht angekündigt das nicht melden geht also von beiden Seiten aus und außerdem würde ich mir nur selbst weh tun und schaden ...

Über seine Entscheidung klar werden muss er sich ... meinen Standpunkt kennt er ...
Was er am ende will oder nicht will liegt nicht mehr in meiner macht ...
Das will ich auch garnicht denn wenn dann wäre es nicht ehrlich ...
Er muss es wollen sonst hat es eh keinen Sinn ... wenn er alleine sein muss um mit sich klar zu kommen dann lass ich ihn...
Liebe sollte kein Zwang sein ...
Und wenn er unzufrieden mit mir war dann muss ich mich eh erst einmal selbst wieder finden...


.............................

3.6 jahre Beziehung
8 tage getrennt
7 tage ks

Heute erschlägt es mich... willkommen in der Realität soll ich dich ein wenig rum führen ?

24.07.2013 12:18 • #5


ghes15

194
20
13
Das mit der kontaktsperre ist so unfassbar schwierig vorallem wenn man ein ungeklärtes ende hinter sich hat..man wünscht sich antworten auf so viele fragen!

24.07.2013 12:32 • x 1 #6


Mel

39
1
44
Hi Acalia

Herzlich willkommen im Club. Meine Geschichte ist erschreckend ähnlich, du findest sie im Thread "Lohnt es sich zu warten? Kann er zur Vernunft kommen?"

Meine Kontaktsperre dauert - von ein paar organisatorisch nötigen Mails abgesehen - nun auch schon zwei Monate. Es ist sauschwer, aber glaub mir - es ist der einzig richtige Weg. Nur so kann er - wenn es denn die Chance dazu gibt - erkennen, was er weggeschmissen hat. Und nur so kannst du dich gleichzeitig wieder aufrappeln.

Du musst das durchstehen, es wird dir besser gehen damit. Wenn er sich melden will, dann wird er das tun. Solange versuchst du, dich auf dich selbst zu konzentrieren. Bei ihm melden hilft nix, er würde dadurch nur unter Druck gesetzt werden und Mitleid mit dir empfinden. Das bringt dich auch nicht weiter. Wenn du ihm schreiben willst - tu das. Auf Notizblöcken, dem Laptop, ins Tagebuch oder Forum. Bei mir liegen überall in der Wohnung und im Geschäft solche Notizen rum... so kann ich mich auskotzen und ihm alles sagen was ich will - ohne dass er davon erfährt...

Tu dir was Gutes, lenk dich ab, versuch dich auf dich selbst zu konzentrieren.... ich weiss, es ist schwer. Ich bin auch noch nicht so gut darin. Aber du hast hier im Forum echt liebe Menschen, die dich unterstützen werden.

Drück euch, Leute.

24.07.2013 15:12 • x 1 #7


Acalia

Hey Mel,

Du hast vollkommen Recht.
Im Prinziep ist es egal wie es ausgeht, wenn ein Mensch merkt, was einem wichtig ist, dann nur wenn er die Möglichkeit hat, sich ohne Einflüsse darüber klar zu werden.

Zu deinem Strang schreibe ich dir Später auch noch etwas.
Es tut mir leid für dich, das du ähnliches mit machen musst.
Es wird auch immer wieder Spekuliert ob Trennungstyp 1 oder typ 2 ...
Aber auch bei typ 2 finde ich die Ks wichtig.. Man soll in diesem Fall ja den kontakt wieder suchen nach einer Zeit. Aber ganz ehrlich, dann ist es auch nur ein bequatschen. Selbst bei einer "vernunfts" Trennung wie in unserem Fall. Hatte der Gegenüber Gründe für sein Handeln.
Und über diese Gründe muss er sich selbst im Klaren werden, das können wir ihnen nicht abnehmen...





.....................................................................

3,6 Jahre Beziehung
9 Tage getrennt
8 Tage Ks


Man wird, in solchen Prozessen definitiv reifer so viel ist Klar.
Man fängt an anders an die dinge herann zu gehen und beschäftigt sich mit den Hintergründen.
So oder so Eine Erfahrung.

...... Heute ist das Vermissen sehr stark, aber was bringt das ... keine Liebe auf der Welt kann man erzwingen...

25.07.2013 11:12 • #8


ZuGast

105
13
13
Hallo Acalia,

wie einige Mitglieder schon berichtet haben, ist die KS wirklich wichtig!
Ich kann jetzt nur aus Erfahrung sprechen, deswegen kurz zu meiner Geschichte:

Ich war 8 Monate mit meinem Ex zusammen und es war alles in bester Ordnung. Ich sei die bezaubernste für ihn und keine könnte mich je ersetzten (leere Worte).
Jedenfalls war ich dann bei ihm und er war scheinbar nur auf seinen Spaß aus oder wollte nur sein Ego stärken und als er weiter gehen wollte und ich es nicht zugelassen hab, hat er schluss gemacht.
Nebenbei er hat es per SMS gemacht mit der einzigen Begründung er sei nicht bereit für eine ernsthaft Beziehung.

Jetzt haben wir seit 1 1/2 Monaten kein Kontakt mehr und ich kann nur sagen, dass ist das beste was einem in so einer Situation passieren kann.
Für mich war es extrem schwer, ich war an Tagen so verzweifelt, einfach weil wir uns wirklich Jahrelang (kenne ihn seit 7 Jahren) jeden Tag geschrieben haben. Er hat mir jede 20min geschrieben und dann ganz plötzlich nichts?
Das ist wirklich anfangs sehr schwer, vorallem weil wir bis heute kein Abschlussgespräch hatten und ich noch so viele Fragen habe.

Jetzt in dieser kontaktlosen Zeit stimmt es wirklich, dass man zu sich selbst wieder findet. Ich war so blind vor liebe und erst jetzt betrachte ich die ganze Beziehung und ihn als Person aus einem anderen Blickwinkel.
Mir wurde so vieles klar und vorallem etwas ganz entscheidendes: Ich will ihn nicht mehr zurück!

Es ist nicht so, dass er mir egal ist. Im gegenteil, ich liebe ihn immernoch und trauere noch hinter ihm her, aber es geht einfach nicht mehr. Und das wurde mir erst jetzt klar.

Es ist verdammt schwer, aber für mich ist das vergleichbar wie eine Diät (klingt komisch ).

Du musst auf die Tafel Schokolade verzichten. Es fordert eine Menge Durchhaltevermögen, aber am nächsten Tag wenn man es dann durchgehalten hat, fühlt man sich stärker, mächtiger, weil man dem Genuss standgehalten hat.
Aber wenn man der Schokolade verfällt, überfällt einem das schlechte gewissen, dass man wieder schwach wurde und man fühl sich wieder so klein weil man es nicht geschafft hat.

Genauso ist es mit der KS.
Wenn du dich jetzt wieder melden solltest, glaub mir du wirst dich danach schlechter fühlen! Es bringt dir nichts, außer das du dich wieder kleiner machst und du hast noch dein Stolz, schmeiß es nicht für so etwas weg.

Wenn er es will, wird er sich melden, wenn nicht, dann soll es wohl nicht so sein.
Es gibt Erfolge, da kommt der Ex zu einem zurück, aber es kann auch sein, dass es das endgültige Ende bedeutet. Aber so oder so zeigt die KS dir, was du willst.

Und versuch nicht zu zweifeln. Diese Fragen: Hab ich genug getan oder hätte ich mehr kämpfen sollen, hätte ich dies machen sollen, hätte ich mich mehr melden sollen... All das führt zu nichts, außer das du dich im Kopf verrückt machst. Alles kommt so wie es kommen muss. Du hast nunmal so gehandelt, dann lernst du daraus und änderst die Eigenschaften, die dir nicht gefielen.

Und solltest du schwach werden, nimm den Rat von Mel;
schreibe die Nachrichten, die du an ihn geschrieben hättest an eine Freundin, schreib es auf einen Zettel, damit sie aus deinem Kopf gehen.

25.07.2013 11:58 • #9


Fruchtagentin

239
5
34
Hey Hallo!Ich bin seit 3 Monaten getrennt und seit 2,5 Monaten in der KS.Ich kann euch sagen,ich bin ein neuer Mensch in der Zeit geworden!Die KS war ziemlich schwehr,weil mein Ex und ich Arbeitskollegen sind!Er hat sich sowas von miess von mir getrennt.Ich weis bis heute nicht warum!Mittlerweile ist es mir egal.Es war sehr sehr hart,aber ich habe durchgehalten,war immer höfflich zu ihm beim arbeiten...und mit viel Selbstbewustsein bin ich da raus!Es war mir schnell klar,das es keinen Neustart mehr gibt.Mir sind gerade die letzten 2 Wochen Dinge in Sinn gekommen,da schüttelts mich heute noch...witziger Weise,ist er jetzt sehr gekrängt,kann damit gar nicht umgehen,weil ich nie um ihm gekämpft habe oder ein Gespräch gesucht habe.das tut seinem Ego gar nicht gut! Seit 1 Woche werde ich mit mails und SMS von ihm zugemüllt!tja,Mister,dumm für dich gelaufen.Ich melde mich nie zurück,das macht in rassend wenns nochmal weh tut und ich traurig bin,was fast nicht mehr vorkommt ist es gleich wieder vorbei,ansonsten,rede ich mit freunden o schreib hier einen Text,was ich ihm schreiben würde...Bei mir war es fast schon ein Wunderdas ich da so rausgeganngen bin!ich bin sowas von Stolz auf mich!

25.07.2013 12:08 • x 1 #10


ZuGast

105
13
13
@Fruchtagentin:

Du kannst auch verdammt stolz darauf sein! Du hast durchgehalten und gemerkt das es dir nun besser geht. Das ist super und ich hoffe ich sehe das auch so wie du!
Ich versuche zwar durchzuhalten aber ich habe es immernoch nicht geschafft ihn z.b bei Whatsapp zu blockieren.
Ich schreibe ihm nicht mehr, aber ich hab dennoch die Hoffnung, dass er zur Besinnung kommt und sich bei mir meldet. Deswegen kann ich es noch nicht löschen, für alle Fälle. Aber das tu ich nicht, weil ich ihn wieder zurück will bzw wieder eine neue Beziehung anfangen will, sondern weil ich die Hoffnung habe, dass er mir schreibt damit es meinem Ego gut tut.

Du wirst nun von Mails bombadiert und das will ich auch, damit ich sagen kann: Ha, zu spät mein lieber, jetzt haste pech gehabt.

Nur um meinem verletzten Ego etwas gut zu tun, habe ich ihn nicht gelöscht und das hindert mich glaube ich etwas am loslassen.
Aber ich hoffe ich komme so gut raus wie du.

25.07.2013 12:29 • #11


Acalia

Das kannst du auch sein !

Für mich ist es auch das erste mal, das ich das so konequent durchziehen kann.
Ich hätte ihn zwar gerne wieder, weil wir nie Probleme hatten, streit oder ähnliches und auch sonst alles ok war gegenseitiger respekt usw .. Aber ich habe für mich festgestellt, das ich ein eigenes selbsständiges Leben habe, und wenn er daran nicht teil haben will lebe ich damit und zwar gut..
Vielleicht gibt es noch einen Weg zusammen aber nicht in dem ich mich selbst aufgebe.

25.07.2013 12:31 • #12


Fruchtagentin

239
5
34
ja das kann ich sehr gut verstehen!Ich habe von Ihm alles,mailadresse,telefonnummer und so gelöscht.hatte es auf einen Zettel geschrieben und versteckt.grad in der Anfangsphase war ich froh,das ich erst den Zettel suchen hätte müssen,das hat mich dann doch abgehalten,ihm zu schreiben...Für WhatsApp ist Mister zu blöde Ganz ehrlich,mir tun seine Mails schon ganz gut,zumindest,erfahre ich so endlich,warum er sich getrennt hat...wobei mir es jetzt egal ist...nur mein Ego,hallo,dem gehts mächtig gut...Wünsche dir,das du auch mit Stolz und viel selbstbewustsein da raus gehst...

25.07.2013 12:37 • #13


Acalia

Ich muss sagen, das ich mit so viel Resonanz niemals gerechnet hätte ! ..
Vorher bin ich nie auf die Idee gekommen solche Foren aufzusuchen.
In der Vergangenheit auch während dieser Beziehung, habe ich viel falsch gemacht.

Das was ich sagen kann, ist das man aus solchen Dingen immer ein stück reifer hervorgeht. Selbst wenn er sich dazu entschließt das es nicht das richtige für ihn ist um wieder auf die Beine zu kommen, hat mich das ganze gestärkt.
Irgendwann kommt im Leben der Zeitpunkt an dem man aufhört sich an etwas zu klammern das keinen Sinn ergibt.
Ich tue das erste mal das richtige für mich, und ich erschrecke mich darüber denn ich habe in Meinem Leben schon sehr viel mehr erfahrungen sammeln müssen als mir lieb ist.
Egal in welchen Lebensbereichen.
Ich kann zwar seine Meinung nicht teilen, weil es im Leben nicht oft die chance gibt jemanden zu finden, der einen so sehr ergenzt, aber bringen tut es mir im endefekt nichts, wenn er es nicht auch so sehen will.
Gerade was
psychische Erkrankungen angeht, habe ich die Erfahrung machen müssen, das man nur helfen kann wenn dies erwünscht ist.
Jemand der an seinen Problemen nicht arbeiten will, den bekommt man auch nicht dazu.
Wenn ich so darüber nachdenke, habe ich gerade in der letzten Phase der Beziehung die Dinge klarer gesehen und habe sie nicht mehr so weiter laufen lassen.
Wenn ihm etwas an mir liegt bemüht er sich und wenn nicht gehe ich wenigstens nicht mit vor die Hunde.
Traurig aber war.

25.07.2013 12:48 • x 1 #14


Fruchtagentin

239
5
34
Respekt!Das hast du sehr schön geschrieben....Und in der Tat,bei solchen Erkrangungen kannst du nur helfend zur Seite stehen...aber er sollte es zulassen.ansonsten gehst du mit kaputt dran....leider....

25.07.2013 13:02 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag