1

Land unter

MrsUnvorstellba.

123
2
5
Tag 22.
meiner Trennungsodyssee

Heute ist wieder ein Tag wo das Vermissen die Oberhand hat.Deine Wärme,Deine Nähe,unsere schönen Gespräche fehlen mir unendlich.
Immer wiederkehrende Fragen,warum haben wir es nicht geschafft diesmal Nägel mit Köpfen zu machen?
Könnte schreiend in den Wald rennen,weil der Schmerz so schier unerträglich ist*schlucktundweint*

Gestern war so ein erträglicher Tag,mal ohne Weinen,gut ich war auch abgelenkt durch die Arbeit
ABER HEUTE ist Land unter...
Ich weiss einfach nicht wohin mit mir.....
Mir ist schlecht und irgendwie schwindlig.Ich habe mal gelesen,dass das sogenannte Lebensschifflein schwankt.Und irgendwie stimmt das ja,der BOden unter den Füssen ist weg,durch dich-durch die Trennung
Es ist so unsagbar schwer ohne Dich!

Ich weiss,dass jeder ein Recht hat auf die freie Wahl und wie er leben möchte und wenn es sich richtiger anfühlt ohne mich,dann soll es so sein.Will das es Dir gut geht und du glücklich bist.

Wie mag es Dir wohl gehen,so ohne mich?

ich wünsche euch draussen einen hoffentlich schöneren Tag

05.01.2014 13:09 • #1


Niemand


122
1
32
Wichtig ist nicht, wie es ihm geht, so ohne dich. Wichtig ist, wie es dir geht, so ohne ihn.

Du hast deine Liebe, deine Selbstachtung und dein Glück aus ihm gezogen. Nun stehst du da und all das ist weg, weil du ja nicht dir dieses Gefühl gegeben hast, sondern er hat es dir gegeben. Jetzt musst du lernen, dir dieses Gefühl selbst zu geben. Ich weiß es ist schwer, aber tu dir was gutes. Gehst du gerne schwimmen? Ab mit dir ins nächsten Schwimmbad, auch wenn du eigentlich kein Bock hast, spätestens wenn du dort im Wasser bist, geht es dir etwas besser. Tanzt du gern? Boxen voll aufdrehen und los gehts. Zieh dir was hübsches an, nur für dich. Warum? weil du es kannst. Gehst du gerne Fahrrad fahren, joggen etc? Anziehen und ab geht er.

Ich weiß, dass ist furchtbar schwer. Du möchtest eigentlich auch lieber in deinem Sumpf sein, vor dich hin leiden. Das ist normal. Du willst ablenkung, aber keine Veränderung. Etwas Trost, aber nichts neues. Ich hoffe, dass kommt nicht böse rüber, ist auch nicht so gemeint! Es ist ein normale, menschliches Verhalten und das ist in Ordnung.

Mir ging es gestern auch nicht ganz so gut, ich konnte mich zu nix aufraffen und ich hatte eine total bescheuerte Idee, die aber echt genial geholfen hat. Weißt du, was ich gemacht hab? Ich hab mir eine Email geschrieben und an mich selbst geschickt . Was für ein wertvoller und wichtiger Mensch ich bin. Das mein Leben wie es ist, perfekt ist, egal wie die Umstände sind, weil mein Leben aus mir kommt. Das ich die Kraft und Energie habe, weiter zu machen. Das mir nichts passieren kann, weil ich mich habe und das ich mich so sehr liebe, wie noch nie einem Menschen.

Ich hatte zwar ein bisschen das Gefühl, dass ich mich selbst belüge, aber naja, hauptsache es hilft. Ich kam mir total doof dabei vor. Jedenfalls hab ich die Email dann abgerufen und auf dem Handy gelesen. Und mir ging es tatsächlich besser. Verrückte Welt. Aber wenn es hilft. Versuch es einfach mal.

Die Wärme, die Nähe, die Gespräche. Das alles kannst du mit dir selbst haben. Denn du bist für dich der wärmste, nähste Mensch und bester Gesprächspartner, den es nur geben kann!

05.01.2014 13:19 • x 1 #2



Land unter

x 3


MrsUnvorstellba.


123
2
5
lieber Niemand

Wichtig ist nicht, wie es ihm geht, so ohne dich. Wichtig ist, wie es dir geht, so ohne ihn. Zitat

Ich weiss,aber ich komme momentan mit meinem Gedankengut nicht wirklich rational klar.Ich bin quasi betriebsblind.Steck zu tief im Gefühlschaos.
Danke Dir herzlich für Deine Zeilen und ich verstehe Dich gut,keine Sorge!

Du hast deine Liebe, deine Selbstachtung und dein Glück aus ihm gezogen.Zitatende

ER auch immer wieder aus mir.Eine seiner letzten Zeilen warDu hast mir die Hand gereicht in meiner Einsamkeit,einFinger hätte ihm schon gereicht und er ist so glücklich ,dass es mich gibt.

Gehst du gerne schwimmen? Zitat

Nicht wirklich!Aber verstehe,es ist nur ein Beispiel für-lenk dich ab und tue was für dich

Mir ging es gestern auch nicht ganz so gut, ich konnte mich zu nix aufraffen und ich hatte eine total bescheuerte Idee, die aber echt genial geholfen hat. Weißt du, was ich gemacht hab? Ich hab mir eine Email geschrieben und an mich selbst geschickt . Was für ein wertvoller und wichtiger Mensch ich bin. Das mein Leben wie es ist, perfekt ist, egal wie die Umstände sind, weil mein Leben aus mir kommt. Das ich die Kraft und Energie habe, weiter zu machen. Das mir nichts passieren kann, weil ich mich habe und das ich mich so sehr liebe, wie noch nie einem Menschen. Zitatende

Das ist ein schöne Idee hab sie auch gemacht am Tag 2 der Trennung.Schreib auch ein elektronisches Tagebuch.Red viel mit Freunden

Ich hatte zwar ein bisschen das Gefühl, dass ich mich selbst belüge,
Das hatte ich auch,aber vollkommen normal
Bei mir hat es nicht geholfen.

05.01.2014 13:30 • #3


Niemand


122
1
32
Schade. Gibt es denn sonst irgendwas, was du gerne machst? Hast du ein Hobby? Wolltest du irgendetwas schon immer mal machen, hattest aber noch nie die Zeit oder den Elan dafür?

05.01.2014 13:33 • #4


MrsUnvorstellba.


123
2
5
Niemand

Ich habe in den letzten Jahren sehr viel für mich gemacht.Mir viel Zeit genommen für mich ,meine Hobbys und meine Freunde.
Ich habe vor Jahren erkannt,dass ich andere immer vorne an gestellt habe und das war nicht richtig.
Deshalb damals die Wende.
Momentan kann ich mich nur nicht aufraffen.Ich sollte es,ja-das Wissen ist da.

Wie geht es dir heute?

05.01.2014 13:36 • #5


Niemand


122
1
32
Müssen tust du gar nichts. Du musst erst einmal nur sein .

Wie wäre es mit meditieren? autogenes training? irgendwie sowas. Gibt viele Anleitungen im Internet dazu. Alleine mit dem Einlesen verbringst du den halben Tag und lenkst dich gut ab. Und für das allgemeine Wohlbefinden ist es Balsam.

Ich hab dir mal eine PN geschickt .

05.01.2014 13:41 • #6


MrsUnvorstellba.


123
2
5
niemand

Danke,hab es schon beantwortet;)

Beschäftige mich zur Zeit mit Robert Betz-der Typ ist der Hammer.Den habe ich vor Wochen entdeckt,als ich schon irgendwie ahnte,dass das Ende -die Trennung naht.
Da gibt es viele Beiträge bei You tube.
Falls Du Lust hast,hör dir mal an was er zu sagen hat.
Lese auch viel im Internet,nur deshalb bin ich ja hier gelandet-durch Zufall
Entspannungs Cd,s höre ich auch.
Es gibt momentan nichts was ich auslasse,nur halt KEINE Aussenaktivitäten,wo ich aus meiner Wohnung müsste

05.01.2014 13:45 • #7


illusion?


73955
Liebe kleine mrs.

Ich kann Dih so gut verstehen. Habe heut auch einen schlechten Tag...

Wohnst Du irgendwo in Elbnähe?

Druck Dich ganz fest!

05.01.2014 13:46 • #8


MrsUnvorstellba.


123
2
5
Liebe illusion?

Es tut soooo gut,dich zu lesen!
Ich drücke dich ganz lieb von Ferne.Ja,ich wohne in Elbnähe-wo steht das;)

Gab es einen Auslöser bei Dir heute,oder einfach dieser normale Wahnsinneiner Trennung?

05.01.2014 13:50 • #9


Niemand


122
1
32
Ich wohne sogar direkt an der Elbe. Ja gut, 10 Minuten Fußweg. Aber die Elbe ist ja bekanntlich auch lang .

Ich guck mir das mit dem Robert Betz dann mal an .

05.01.2014 13:51 • #10


MrsUnvorstellba.


123
2
5
Niemand]

Ich wohne sogar direkt an der Elbe.Oh Hochwassergefährdet-Das war ja letztes Jahr echt schlimm.
Ja gut, 10 Minuten Fußweg. 10 Minuten FUssweg passt bei mir haargenau

Ich guck mir das mit dem Robert Betz dann mal an

Ja,der Typ hat einem viel zu geben-echt

05.01.2014 13:53 • #11


Niemand


122
1
32
Naja, ich wohne mitten in Dresden. Da ging das schon. Überflutet wurde hier hauptsächlich die Altstadt. Bis zu den Wohnhäusern ist es nicht vorgedrungen. Zumal ja bei hochwasser oft das Grundwasser das Problem ist und das war mitten in der Stadt kein Problem. Zumal das große Problem letztes Jahr auch nicht die Elbe an sich war. Dort ging es (verhältnismäßig) noch. Das Problem waren die kleinen Nebenflüsse, die die Wassermassen abgekommen haben.

Ich setz mich dann erstmal an meine Bewerbungen und guck mir das heute nachmittag an. Muss ja langsam auch mal was werden ^^.

05.01.2014 13:57 • #12


MrsUnvorstellba.


123
2
5
Niemand

Grimma war ja mehr betroffen,diesmal.Aber diese ganzen Schicksale war ja echt schlimm!
War Sandsäcke stapeln,befüllen bis in die Nacht!

okay mach das mal!
Drück dir dafür die Daumen

lg mrs unvorstellbar

05.01.2014 14:01 • #13


Coke83


1479
1
74
Robert betz is super, den hab ich gestern nacht gefunden!

05.01.2014 14:09 • #14


MrsUnvorstellba.


123
2
5
liebeCoke83]Robert betz is super, den hab ich gestern nacht gefunden!

Echt-ist ja witzig.Der Typ begleitet mich schon viele Wochen und ich hörte ihn Stundenlang.Er hat ja sehr verschiedene Themen und alle sind sehr interessant.Hab ihn gleich an meine FReundin weitergeleitet-damals.Die war auch begeistert!

lg an dich

05.01.2014 14:13 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag