1

Letztes Mal Stellung beziehen, bevor ich sie gehen lass

Lasse

17
2
2
https://www.trennungsschmerzen.de/wohin- ... 22243.html

k├Ânnt ihr mir sagen, ob ich ihr den letzten Beitrag pers├Ânlich sagen sollte oder als Brief verfassen sollte, bevor ich sie endg├╝ltig ziehen lasse?

09.01.2015 09:30 • #1


DollParts


156
4
11
Puh Lasse,
das ist doch immer so ne Sache. Ich hatte mir auch ├╝berlegt in vier Wochen nochmal so nen Abschiedbrief zu schreiben.
Aber die Sache ist doch die: Erhoffst du dir dann irgendwie eine Einsicht ihr gegen├╝ber?
Das denk ich mir n├Ąmlich, solange ich mir nicht 100% sicher bin, dass es mir egal ist was danach passiert, also ob ne Antwort kommt und wenn ja was f├╝r eine oder ob gar keine kommt, wei├č ich nicht so recht ob das dann gut f├╝r uns w├Ąre..

09.01.2015 11:37 • x 1 #2



Letztes Mal Stellung beziehen, bevor ich sie gehen lass

x 3


Melfina

Melfina


19
1
5
Hallo Lasse,

stimmt das ist immer so eine Sache, kann nur schreiben was ich getan habe.
Eigentlich wollte ich auf das Gespr├Ąch warten, was er mir damals zugesagt hatte , habe mich aber dann um entschieden damit ich endlich loslassen kann und es mir besser geht. Am 1.1.2015 P├╝nkltich zum neuen Jahr habe ich dann einen Brief per WA verfasst und ihn diesen geschickt, es stand alles drin was ich f├╝hle/von ihn halte /sogar ein Dankesch├Ân denn durch sein Verhalten damals hat er seine gute Freundin verloren ich jedoch habe sie als sehr gute Freundin f├╝r mich gewonnen. Endlich habe ich einen Punkt f├╝r mich gesetzt. Ich bereue nicht ihn diesen Brief geschickt zu haben, nein im Gegenteil mir pers├Ânlich ist ein Laster von der Seele gefallen und es geht Bergauf. F├╝r mich war es die Richtige Entscheidung ..ob es sie f├╝r dich ist, kann ich dir leider nicht sagen.

09.01.2015 12:08 • #3


Fram26


93
7
14
Hallo Lasse,

ich ringe auch gerade mit mir einen Brief zu verfassen ( was wohl eher ein Buch werden w├╝rde).

Ich habe meiner (leider) Ex-Freundin eine Woche nachdem Schluss war schon versucht mitzuteilen, was ich denke und was ich f├╝hle (per Whatsapp..dumm), was in einem nicht unbedingt sch├Ânem "Gespr├Ąch" endete und mich runterzog...ich hab irgendwie alles und nichts gesagt...

Langsam sortieren sich meine Gedanken und ich verfasse auch Briefe...nur hab ich mal geh├Ârt, man sollte diese nicht abschicken...

Bin aber auch irgendwo gewillt ihr das alles zukommen zu lassen in geordneter Form...nur erhoffe ich mir doch dann irgendwo in mir drinne eine Reaktion ihrerseits...wenn nichts kommt..ist man wieder in dem Loch, aus dem man gerade rauskrabbelt denke ich...

Wenn Gras ├╝ber alles gewachsen ist, w├Ąre es denke m├Âglich, sich gegenseitig Vorwurfsfrei nochmal alles zu sagen...im Zuge der Verarbeitung ist alles noch zu frisch um es klar zu fassen und dann k├Ânnte es durchaus nochmal unangenehm werden...

Ich habe mich entschieden es vorerst nicht zu tun, da ich wei├č, dass ich mir in mir drinne w├╝nsche Sie wieder zu haben und alles auf 0 zu setzen, was aber leider nicht funktionieren w├╝rde...

Ich w├╝nsche dir alles beste der Welt !

09.01.2015 12:27 • #4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag