5

Liebe o Angst vor Alleinsein?

noname22

Hallo
Ich habe momentan ein kleines Problem: ich bin 19 und seit 2 1/2 Jahren mit meinem Freund zusammen. Er ist meine erste Beziehung mit 1. richtigem Kuss, S. usw. seit einiger Zeit bin ich allerdings nicht mehr so glücklich, wie ich es eigentlich sein sollte und eigentlich immer war. Ich bin mir irg wie unsicher, ob ich ihn wirklich noch liebe.
einerseits habe ich auch das Gefühl, dass ich irg was verpasse, da er vor mir schon was mit anderen hatte und ich mich nie ausleben konnte. Auf jeden Fall bin ich schon seit ein paar Wochen am überlegen, ob es nicht besser wäre Schluss zu machen. auf der einen Seite möchte ich schon fast Single sein und bin einfach nicht mehr so richtig glücklich wenn ich bei ihm bin. Ich fühle mich sogar teilweise schlecht wenn ich sage, dass ich ihn liebe, weil sich das schon beinahe gelogen anfühlt. Auf der anderen seite will ich ihn aber nicht verletzen und habe einfach unfassbar Angst das ganze im Nachhinein zu bereuen, ihn aber dann verloren zu haben. Ich weiß nicht ob das nur eine Phase ist, denn eine Woche denke ich so und die andere dann wieder ganz anders. Aber diese negative Schluss machen Seite wird halt immer häufiger. Ist/ war vielleicht jemand in der selben Situation und kann mir einen Rat geben?

08.10.2018 01:58 • #1


BrokenHeart

BrokenHeart


4584
5208
Frag doch mal Dr. Sommer

08.10.2018 03:02 • #2



Liebe o Angst vor Alleinsein?

x 3


bifi07

bifi07


4493
3
2624
Zitat von BrokenHeart:
Frag doch mal Dr. Sommer

Etwas hart, meinst du nicht? Nur weil sie so jung ist, heißt das ja nicht, dass sie keine Probleme hat...oder es ein Fake ist.

Hallo noname,
wenn deine Zweifel überwiegen, solltest du vielleicht einmal mit ihm darüber reden. Kann ja sein, dass er genauso empfindet, es nur nicht sagen will/kann. Oder ihr findet gemeinsam eine Lösung!

LG,
bifi

08.10.2018 07:42 • x 4 #3


KGR


Ich würde auch sagen: Rede mit ihm und sag, dass du in der Beziehung nicht mehr so glücklich bist. Das Thema Schlussmachen musst du ja noch nicht erwähnen.

08.10.2018 08:03 • x 1 #4


Scheol

Scheol


8960
15
11666
Zitat von KGR:
Ich würde auch sagen: Rede mit ihm und sag, dass du in der Beziehung nicht mehr so glücklich bist. Das Thema Schlussmachen musst du ja noch nicht erwähnen.

Sehe ich genauso .

Nur solltest du genau definieren können was dich stört.

08.10.2018 08:08 • #5


gastfrau0810


Guten Tag,
es ist normal das in einer Liebesbeziehung die Schmetterlinge im Bauch irgendwann verschwinden und alles mehr oder weniger zur Gewohnheit wird.Viele Dinge die man am Partner einst so interessant, aufregend und anziehend fand...sind dann einfach Alltag.
Wenn man an diesem Punkt ist sollte man mit seinem Partner reden und versuchen gemeinsam einen neuen Weg zu finden.Leider kann es sein das man feststellen muss das der gemeinsame Weg zu ende ist.
Es hilft Dir nicht still zu warten ob oder wann es *besser* wird. Rede mit deinem Freund damit er weiss was in dir vorgeht und darauf reagieren kann.
Alles Gute Dir.

08.10.2018 11:52 • #6


Xhoto


Hallo,
Meine Exfreundin hatte genau die selben Gedanken wie sie mir am Trennungstag gesagt hatte, nur leider war es in ihren Augen schon zu spät um die Beziehung retten zu können.
Ich hätte es mir sehr gewünscht, wenn sie mir ihre Gedanken vorher erzählt hätte.

Das war für jeden von uns auch die erste Beziehung.

10.10.2018 15:32 • #7




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag