15

Loslassen Brief

clone

75142
Hallo liebes Forum,

wollte einfach mal mein Brief hier einstellen und fragen wie ihr den findet und bitte nicht zu hart sein mein herz ist schon gebrochen

Hey,

ich weiß, ich bin der letzte Mensch, von dem du was hören möchtest, aber bin in der Hoffnung, dass du diese Zeilen liest. Und das ist der allerletzte Brief an dich und darin steht die Wahrheit.

Damals haben wir uns verstanden und brauchten dafür noch nicht einmal zu sprechen. Heute weiß ich nicht, wo du gerade zu mir stehst. Würde gerne eine Chance bekommen, die von dir ernst gemeint ist und die Fehler zusammen bewältigen, die uns in der Beziehung begleitet haben zu richten und das bedeutet das wir es zusammen schaffen können. Habe mein Problem erkannt und bin sehr gut daran es zu verarbeiten und aufzuarbeiten. Habe mich nie für irgendjemanden oder irgendwas interessiert, mein ganzes Leben lang nicht. du, hast viel mehr in mich gesehen, ich kannte noch nie jemanden der tatsächlich überzeugt war das ich gut genug bin so wie ich bin und dafür danke ich dir. Ja, wir haben Fehler gemacht und ja, diese Fehler sind fahrlässig gewesen und hätten nie passieren dürfen … Aber dachte eigentlich immer, dass wir eine solide und starke Beziehung führen und wir dieselbe Lebenseinstellung und die gleichen Gepflogenheiten haben. Ich denke das eine lange Beziehung auch mal tiefen durchleben muss, um zu zeigen was wir aneinander haben und was wir zusammen meistern können, oder warum heißt es bei der Eheschließung so wie in guten sowie in schlechten Zeiten? Denke aber auch das viele was gegen die Beziehung haben, da sie ein schlechtes Bild von meiner Person nur noch sehen können und du eventuell dein Gesicht verlieren könntest, wenn du mir eine Chance gibst.

Hab mich in Widersprüchen verwickelt, um mich selbst zu schützen, um meine Gefühle, weil ich so viele sch. hinter mir habe und versuchte immer ein besserer Mensch zu werden für dich, mich und unsere Zukunft und das habe ich die ganze Zeit versucht und immer mir selbst die Frage gestellt was ich noch tun soll, um dir zu zeigen, dass du für mich alles bist! Ich hasse mich dafür, dass ich im Streit so reagiert habe so wie ich reagiert habe und du kannst jetzt eventuell verstehen das es nie böse gemeint war, denn ich habe versucht uns zu Schützen… Was du auch noch wissen, am Ende dieses Jahrs wollten wir nach New York und unser beider Traum erfüllen und wollte da auch (nach dem Segen deiner Eltern) nach deiner Hand anhalten… und werde niemals sagen das ich bereue, dass du die erste Person bist wo ich so gefühlt habe.
Habe keine Lust mehr der Nebendarsteller in meinem eigenen Leben zu sein und dafür was ich gemacht habe nehme ich die Verantwortung und akzeptiere deine Entscheidung, auch wenn diese Entscheidung heißt dich loszulassen und das heißt du sollst glücklich werden und das du jemanden findest der die liebe gibt und dich gut behandelt und will das du einen guten Mann kennenlernst der dich genauso sieht wie ich dich gerade sehe, auch wenn es wohl zu spät sein wird für mich, wünsche ich dir alles Gute und ich lasse dich los.

Gestern 16:02 • #1


Iunderstand


2346
3
5672
Sehr nett geschrieben, wenn ich dir auch das mit dem Antrag in Nu Yokk nicht abkaufe. Und jetzt zerknüll das Ding und werf es weg oder sperr es zumindest weg. Nicht abschicken, schon garnicht den letzten und allerletzten und ALLERALLERLETZTEN Brief. Und dann auch nicht nochmal einen wirklich allerletzten...
Wie du schon sagst, du bist wsl der Letze von dem sie jetzt was hören will

Gestern 16:39 • x 3 #2



Loslassen Brief

x 3


clone


75142
Naja den Verlobungsring wird mit in den Brief liegen so war das angedacht und ich hab bis dato kein Brief geschrieben und sie nur in ruhe gelassen =)

Gestern 16:58 • #3


Iunderstand


2346
3
5672
Zitat von clone:
Naja den Verlobungsring wird mit in den Brief liegen so war das angedacht und ich hab bis dato kein Brief geschrieben und sie nur in ruhe gelassen =) ...


Belass es dabei, kein Brief, kein Ring

Gestern 16:59 • x 5 #4


LikeTheStars21


642
603
Ich seh das wie immer anders. Schick ihr den (schönen, aber bitte nochmal korrekturzulesenden) Brief und den Ring - aber erwarte NICHTS. Sie kann selber entscheiden, wie sie damit umgeht.
Wie lange seid ihr getrennt?

Gestern 18:02 • x 1 #5


clone


75142
Wir sind jetzt etwas mehr als drei Wochen getrennt und ich denke ich hab da keine Zukunft mehr...



Danke Korrektur muss ich mir hinter die Ohren schreiben (Deutsche Sprache nicht so mächtig )

Gestern 18:45 • #6


LikeTheStars21


642
603
@clone
Das kann keiner hier beurteilen. Wichtig ist, dass du für dich einen Weg findest, aus dem tiefen Tal herauszukommen.

Mach dir um die Rechtschreibung nicht zu sehr einen Kopf, aber es ist ein Zeichen von Respekt.

Wie alt seid ihr? Magst du ein bisschen mehr erzählen?

Gestern 19:08 • #7


clone


8
Zitat von LikeTheStars21:
Wie alt seid ihr?

Ich 31 und Sie 23.
Zitat von LikeTheStars21:
Magst du ein bisschen mehr erzählen?

Wie im Brief ein bisschen auszulesen ist, geht es um Vertrauen (ihrerseits) und die Streitsituationen (Mein Problem, den Endpunkt zu finden)

Bzw. Was genau möchtest du hören?

Gestern 20:03 • #8


LikeTheStars21


642
603
@clone
Oha, das ist schon ein Unterschied im Sinne von Lebenserfahrung.

Konntet ihr denn sonst reden über Vertrauen und Streitendpunkte?

Es gibt nichts Bestimmtes, das ich hören will. Aber nur anhand eines letzten Briefes ist es ein bisschen schwierig, mehr zu sagen.

Gestern 20:26 • x 1 #9


clone


8
Lebenserfahrung ist der Schlüsselpunkt und da Sie sehr auf die Meinung der Eltern hört und die Eltern versuchen die Beziehung zu unterbinden wird es keinen Nährboden mehr haben, schade die Beziehung lief super... gleiches Mindset und Lebensweise.

Zwei Tage vor der Trennung sagte sie noch das sie glücklich ist mich zu haben und das sie meine Person über alles schätz und das es keine Problem zwischen uns gibt... irgendwie schon komisch

Streit gibt es überall und da liegt mein Problem was ich erkannt habe und mit mir Hilfe gesucht habe um dieses in den Griff zu bekommen (Was sie weiß) Diskutiere ohne ein Ende zu finden denke bin da etwas in der Narzissmusschiene :-S

Vertrauen ist von ihrerseits wohl seit gut über ein halben Jahr nicht da gewesen und hat sich überall ein Kopf drum gemacht.
Komisch ist nur:
Hab meine Wohnung gekündigt meine Einrichtung verkauft und waren pausenlos aufeinander (klar jeder hatte sein Freiraum)
z.B. Tagesablauf Aufstehen zusammen fertig machen zum sport sport zusammen und denn ab zu arbeit wurde da rausgeschmissen und abgeholt abend zusammen verbracht... wochenende waren wir auch meistens zusammen außer ich bin mal moped fahren gewesen oder sie war wo anders... check es nicht...

Gestern 20:38 • #10


LikeTheStars21


642
603
Zitat von clone:
die Eltern versuchen die Beziehung zu unterbinden

Wie genau? Und warum denken sie, du seist nicht gut genug?

Zitat von clone:
Zwei Tage vor der Trennung sagte sie noch das sie glücklich ist mich zu haben und das sie meine Person über alles schätz und das es keine Problem zwischen uns gibt... irgendwie schon komisch

Nö, nicht komisch. Ist in den meisten Trennungsszenarien so. Ich glaube inzwischen, dass der sich Trennende noch mal gegen seine Entscheidung aufbäumt, das Gute und die Liebe sehen und auch spüren möchte - um am Tag X doch festzustellen, dass es nicht mehr geht.

Zitat von clone:
Diskutiere ohne ein Ende zu finden

Anstrengend, aber nicht verwerflich…

Zitat von clone:
Vertrauen ist von ihrerseits wohl seit gut über ein halben Jahr nicht da gewesen

Vertrauen in dich, in die Beziehung? Gab es Gründe?

Zitat von clone:
waren pausenlos aufeinander

Das allerdings hört sich nach zu viel an. Vielleicht hat sie sich erdrückt gefühlt? Wie ist es dir damit gegangen?

Heute 05:59 • #11


Lavidaloca

Lavidaloca


837
3093
Wie lange wart ihr zusammen?

Vor 11 Stunden • #12


clone


8
Zitat von Lavidaloca:
Wie lange wart ihr zusammen?
ein jahr und bisschen

Zitat von LikeTheStars21:
Wie genau? Und warum denken sie, du seist nicht gut genug?

Ich denke weil Sie mich vor der Haustür als verlorenen Menschen bezeichnet haben und als Kranken...


Nö, nicht komisch. Ist in den meisten Trennungsszenarien so. Ich glaube inzwischen, dass der sich Trennende noch mal gegen seine Entscheidung aufbäumt, das Gute und die Liebe sehen und auch spüren möchte - um am Tag X doch festzustellen, dass es nicht mehr geht.

Mh, komisch finde ich es trotzdem


Anstrengend, aber nicht verwerflich…

Anstrengend, stimmt aber notwendig oder?


Vertrauen in dich, in die Beziehung? Gab es Gründe?

Wir waren damals in einer Diskothek und ein damaliger Freund hat behauptet das ich wohl eine Nummer von einer Frau haben möchte und das entspricht nicht die Wahrheit der Vorfall wurde von zwei zweiteren Freunde widerlegt aber Sie glaubt es bis heute nicht und die Sache steht bis heute noch in Raum.



Das allerdings hört sich nach zu viel an. Vielleicht hat sie sich erdrückt gefühlt? Wie ist es dir damit gegangen?


Hört sich nach viel an Korrekt., aber wenn sie etwas machen wollte kein Problem egal ob spontan oder alleine. Hab mich etwas in die Enge gedrückt gefühlt weil ich mal spontan Moped fahren wollte und Sie direkt sagte das es wohl alles so spontan sei...


Nach der Trennung hat sie das als Grundlage genutzt und gemeint es gab genug Möglichkeiten ihr fremd zu gehen -.- Mein Handy lag immer offen konnte jederzeit ran haben schon bildlich zusammengelebt und war nur bei ihr so wie eine Beziehung halt läuft.

Vor 8 Stunden • #13


clone


8
Hoffe du kannst es rauslesen

Vor 8 Stunden • #14


Iunderstand


2346
3
5672
Zitat von clone:
ein jahr und bisschen


Und da hättest du ihr jetzt einen Antrag machen wollen, wenn die Eltern, die die Beziehung ja sabotiert haben, zugestimmt hätten?
Sorry Kumpel, aber sei doch Mal ehrlich, das ist Quatsch und der Versuch über Mitleid/große Gesten ein Comeback zu initiieren.
Ich versteh den Gedankengang dahinter schon, zeigen wie weit man schon geplant hat und wie wichtig sie ist. Aber das wird normalerweise nicht funktionieren, du setzt sie unter wahnsinnigen Druck und verlängerst dein Leid unnötig, weil du die Hoffnung hast, dass sie in wehendem Kleid vor deiner Türe steht und deinen Antrag weinend annimmt. Das mag in Hollywood klappen, wo suggeriert wird, dass man so um eine Beziehung kämpft. Aber im realen Leben wirst du dir damit keinen Gefallen tuen, weil du nur nervst. Sie hat Abstand und mehr als das gefordert, was du überhaupt nicht respektierst sondern nur noch mehr Nähe (Hochzeit!) forderst

Vor 8 Stunden • x 2 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag