1

Mein letzter Brief an meine Große Liebe!

Punkt1989

15
3
1
Ich wollte dir nur noch einmal DANKE sagen. DANKE für die letzten neun Jahre. Es waren die wundervollsten Jahre die ich je hatte. Wir haben sehr viele schöne Sachen erlebt. Diese werde ich niemals vergessen. Genauso wie ich DICH niemals vergessen werde. Ich werde dich für immer lieben und immer für dich da sein. Denn du bist und bleibst meine erste große Liebe!

Das Schicksal wollte es anscheinend so, dass wir getrennte Wege gehen. Für den einen ist es einfacher diesen Schritt zu gehen als für den anderen. Wer weiß, vielleicht treffen sich unsere Wege irgendwann wieder…Was ich mir momentan echt wünschen würde! Und wir können unsere Träume weiter träumen oder vielleicht schon in Erfüllung gehen lassen. Ich werde auf dich warten! Du weißt, ich hätte dich gerne nächstes Jahr geheiratet.

Ich vermisse dich. Überall wo ich hingehe, habe ich Erinnerungen an unsere schöne Zeit. Und du weißt ich kann mir viele Sachen merken. Ich weiß momentan echt nichts mit meinem Leben anzufangen. Egal was ich mache oder wo ich hingehe, überall sind diese Erinnerungen. Vielleicht gehe ich weg von hier, denn dieser Gedanke dich irgendwann mit ihr zu sehen macht mich jetzt schon fertig. Ich hätte nie gedacht, dass ich so sehr an dir hänge. Hättest du uns noch eine Chance geben, hätte ich unsere Beziehung auf keine Fall so weitergelebt wie vorher. Wir sind in mancher Hinsicht schon sehr spießig gewesen und es ist alles zur Gewohnheit geworden. Wieso sind wir nicht mal bis Mittags im Bett geblieben? Wieso sind wir nicht mal einfach irgendwo hingefahren ohne aufs Geld zu achten? Wir hätten unser Leben viel mehr Leben müssen.

Mit tut es weh, wie du mich behandelst. Gut vielleicht musst du es tun warum auch immer. Aber unsere Beziehung war verdammt lange und da kann ich dir doch nicht komplett egal sein, oder?
Hast du denn überhaupt keine Erinnerungen? Du bist mir sehr wichtig.

Nächste Woche wäre unser Urlaub gewesen. Schön ans Wasser und in die Berge. Wie du es immer am liebsten hattest. Es war die schönste Zeit im Jahr die wir hatten.

Es ist sehr schwierig für mich, den wichtigsten und wertvollsten Menschen in meinem Leben einfach so gehen zu lassen. Aber ich werde dich in Ruhe lassen und warten bis DU von alleine den ersten Schritt auf mich zu machst.

Ich hoffe, dass wir uns irgendwann wiedersehen und wir normal miteinander sprechen können.

Und bitte vergiss niemals… ICH LIEBE DICH!

Bis bald!

03.07.2014 08:08 • x 1 #1


Miss Thoughty

Miss Thoughty


627
3
219
Hallo Punkt1989,

ich bin ganz neu hier und habe gerade Deinen Brief gelesen,
ein sehr sehr rührender Brief, der einem ans Herz geht.
Deine Gefühle kann ich sehr gut nachempfinden.

Allerdings hoffe ich sehr für Dich, dass die Zeit Dir hilft,
aus diesem "Sumpf" rauszukommen und wieder DEIN Leben zu leben.
Versuche nicht immer und immer wieder Dir auszumalen, wie es gekommen wäre,
wenn Du etwas anders gemacht hättest. Dazu gehören immer zwei.
Und nach so langer Zeit bezweifle ich ehrlich, dass man sich so schnell in eine neue Beziehung stürzen kann und damit dann glücklich wird.

Wahrscheinlich merkt er erst, was er an Dir hatte,
wenn Du schon viel weiter bist in dem Prozess des "Entliebens".
Und dann kannst Du immer noch sehen, ob Du für einen Neuanfang bereit bist oder eben nicht.

Ich drücke Dir alle Daumen.

03.07.2014 12:24 • #2



Mein letzter Brief an meine Große Liebe!

x 3


Gast_Hallo


du arme machst gerade eine Trennung durch. Ich hoffe dass es dir gut geht.
Möchtest du ihm diesen Brief schicken? Schlafe am besten noch ein paar Tage bevor du diesen losschickst. Ich weiß nicht genau was alles bei dir vorgefallen ist.

Aber aus meiner Erfahrung erzähle ich dir:
Ich habe auch mal einen Brief nach der Trennung geschickt. Ich wollte diesen Brief unbedingt los schicken. Das tat mir dann auch gut, als ich diesen Brief losgeschickt habe. Allerdings wirst du jetzt direkt nach der Trennung, wenn Er überhaupt darauf antwortet, eher eine negative Antwort bekommen die dich weiterhin verletzen könnte.
Im nachhinein muss ich zugeben er war sehr unterwürfig geschrieben, was ich auch bei dir finde. Da ich dich nicht kenne hört es sich mehr nach,,,,ich mache alles was du willst an. Gehe mit dir in den Urlaub nur wohin du willst....du behandelst mich wie dreck und vlt musst du es,,,,,weil man dich ja wie dreck behandeln soll?! Nein. Das bist nicht du! Du bist verletzt und hast deshalb kein Selbstvertrauen.

Zu meinem Brief......Jetzt würde ich es anders schreiben. Vorallem weil ich die Dinge nicht mehr unter diesen Schmerzen sehe, sondern viel klarer und selbstbewusster. Ich habe daraus gelernt und würde es dir auch raten. Warte erst noch eine Weile.
Schlafe am besten noch ein paar Tage, wenn nicht gar ein 1Monat darüber und schicke ihn dann erst los.

03.07.2014 12:30 • #3


Punkt1989


15
3
1
Hallo,

ich habe den Brief schon vor ein paar Tagen geschrieben, als ich mal wieder nicht einschlafen konnte.
Ich treffe ihn heute abend noch um meine letzten Sachen abzuholen und da wollte ich ihm eigentlich diesen Brief geben. Nun bin ich wirklich am überlegen ob ich ihm den Brief erst in ein paar Wochen gebe, wenn ein bischen Gras über die Sache gewachsen ist.

Es ist inzwischen schon acht Wochen her das er mich verlassen hat. Er hat auch schon wieder eine neue Freundin. Ich habe es noch nicht geschafft loszulassen. Ich schreib ihm fast jeden zweiten oder dritten Tag, weil ich einfach Angst habe das er mich sonst komplett vergisst. Er ist so ein wichtiger Mensch in meinem Leben. Aber er stellt auf total Stur. Er antwortet auf keine meiner Nachrichten, geht nicht an Telefon. Dieses Gefühl so ignoriert zu werden macht mich echt fertig. Hallo?!?!Wir waren neun Jahre zusammen, da kann man jemanden doch nicht auf einmal so egal sein, oder?

03.07.2014 15:21 • #4


Hinrich


Zitat von Punkt1989:
Ich schreib ihm fast jeden zweiten oder dritten Tag, weil ich einfach Angst habe das er mich sonst komplett vergisst.


Ich kann das nachvollziehen, aber halte dieses Verhalten für völlig kontraproduktiv. So kommst Du nie von ihm los und was noch schlimmer ist; Du treibst ihn immer weiter von Dir weg. Versuch doch einfach mal, Dich in die Position eines Verlassenden hineinzuversetzen, dem der Verlassene immer und immer wieder nahekommen will. Da geht jeder Mensch irgendwann auf totale Distanz. Im schlimmsten Falle fängt der Verlassene an mit nerven und bekommt irgendwann einen bösen Brief, weil sein Verhalten fast als "Stalking" erlebt wird.

In Deinem eigenen Interesse solltest Du mit dem Kontaktieren sofort aufhören, wieder auf die Beine kommen und irgendwann Deinen Frieden mit der Situation machen. Dann kann eventuell eine Freundschaft möglich sein.

Beste Grüße!

03.07.2014 15:38 • #5


Summer1979


1207
1
120
Hallo Punkt!

Ich denke nicht, dass Du ihm egal bist.

Und ich denke auch nicht, dass es gesund ist, von einer Beziehung in die nächste zu springen.

Gib ihm auf KEINEN Fall den Brief. Er weiß, dass Du ihn liebst.

Schreib ihm keine Nachrichten. Gib ihm souverän die Sachen und sage nichts mehr.

Schau nach Dir.
So schwer es ist.

Ich wünsche dir viel kraft.

03.07.2014 15:41 • #6


Punkt1989


15
3
1
wisst ihr es ist so unfassbar schwer, jemanden gehen zu lassen den man seit über 10 Jahren kennt...
er war 16 und ich war 15 Jahre als wir zusammen gekommen sind...wir haben jede freie Minute miteinander verbracht, haben sogar die letzten drei Jahre zusammen gewohnt. Und dann ist das alles aufeinmal vorbei..alle gemeinsamen Träume sind wie eine Seifenblase geplatzt...
Und sein Verhalten mir gegenüber ist sooo kalt und abweisend, das ich ihn gar nicht wieder erkenne...Oh man ich hoffe das ich alles irgendwann verkraftet habe

03.07.2014 16:31 • #7


Hinrich


Zitat von Punkt1989:
Oh man ich hoffe das ich alles irgendwann verkraftet habe


Ja, genau das wird passieren! Glaube einfach daran. Mehr kann man dazu nicht sagen.

03.07.2014 16:34 • #8


Gast_Hallo


Wenn wir schon beim Thema Sachen abholen sind, dann muss ich von mir erzählen, dass passt gerade dazu.

ich bin am überlegen meiner Ex ihre Sachen per Post zu schicken. Einfach kommentarlos und ohne Nachricht nur in einem Paket und fertig. Wir sind auch schon eine Weile auseinander und haben eine Kontaktsperre.
Aber ich denke das mir es nicht gut tut, wenn ich ihre Sachen weiterhin bei mir habe.

Respekt an dich, dass du bei Ihm persönlich vorbei gehst, weil ich könnte das momentan noch garnicht. Ich bin auch noch unschlüssig ob ich warten soll oder nicht.
Bist du sicher das du dich mit Ihm triffst?
Ich will dich nicht verunsichern, aber du vermisst ihn noch und wenn du dich jetzt mit ihm triffst und siehst wie glücklich er ist......also ich an deiner Stelle, mir würde es dann total schlecht ergehen.

03.07.2014 17:16 • #9


Punkt1989


15
3
1
Hallo Gast_Hallo

mein Problem ist glaub ich das ich immer noch hoffe das er zu mir zurück kommen wenn er mich sieht. Wenn er sieht wie traurig ich bin und um ihn kämpfe.

Es war eben natürlich nicht schön ihn zu sehen. alles kam wieder hoch. wieso kann er nicht einfach wieder zurück kommen? und alles ist wieder wie vorher. ich vermisse ihn so.

Wie ist denn dein Verhältnis zu deiner ex? anscheinend nicht gut...wenn du ihr die Sachen per Post schicken möchtest?!

03.07.2014 20:27 • #10


Hinrich


Zitat von Punkt1989:
mein Problem ist glaub ich das ich immer noch hoffe das er zu mir zurück kommen wenn er mich sieht. Wenn er sieht wie traurig ich bin und um ihn kämpfe.

Das in der Tat ein Problem, denn er würde Dich aus Mitleid wieder in sein Leben lassen und das scheitert auf jeden Fall. Versprochen!

03.07.2014 20:30 • #11


Punkt1989


15
3
1
ja verdammt ich weiß das alles...mein Kopf ist auch schon viel weitere in dieser Sachen..aber mein herz hängt noch so sehr an ihm...schei....Neun Jahren vergisst man leider nicht mal eben

03.07.2014 20:41 • #12


Hinrich


Zitat von Punkt1989:
ja verdammt ich weiß das alles...mein Kopf ist auch schon viel weitere in dieser Sachen..aber mein herz hängt noch so sehr an ihm...schei....Neun Jahren vergisst man leider nicht mal eben


Na das ist doch ganz normal. Gib Dir mal ein wenig Zeit, bis der Kopf über das Herz siegen wird. Und das passiert auf jeden Fall! Du musst wieder zu alter Stärke zurückfinden, um attraktiv zu wirken.

03.07.2014 20:45 • #13


Punkt1989


15
3
1
ja verdammt ich weiß das alles...mein Kopf ist auch schon viel weitere in dieser Sachen..aber mein herz hängt noch so sehr an ihm...scheiße...Neun Jahren vergisst man leider nicht mal eben

03.07.2014 20:58 • #14


Änn0409


91
1
14
Hallo Punkt 1989:

Dein Brief hat mich wirklich sehr berührt...Aber wenn ich dir eins raten kann, gib ihm den Brief nicht..Vielleicht würde er ihn nicht mal lesen! So wie du sein Verhalten beschreibst ist es ihm egal! So schlimm das für dich ist! Versuche bei dem Treffen stark zu sein, weine, schreie danach, aber zeige ihm nicht wie sehr du leidest! Er entfernt sich dann automatisch mehr von dir! Wie meine Vorredner auch sagen, halte die Kontaktsperre ein! Ich wünsche dir ganz viel Kraft für die kommende Zeit!

03.07.2014 21:19 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag