7

Männer was mache ich nur falsch

bella54

6
1
Hallo, ich brauch mal einen Rat.
Zu meiner Vorgeschichte, ich versuche mich kurz zu fassen

War 13 Jahre in einer Partnerschaft wurde von einem auf den anderen Tag verlassen(tauschte mich gegen eine gemeinsame Bekannte aus). das war 2mal Hölle hin und wieder zurück auch finanziell hatte er mich mit in den Abgrund gerissen. Also aufstehen und kämpfen, meinen Job verloren, wieder kämpfen. Im neuen Job habe ich dann eine Kollegen kennengelernt erst war da auf beiden Seiten Sympathie,wir haben uns super gut verstanden, viel geredet und geschrieben was eben Bekannte/ Freunde so tun, zu mehr war ich auch zu damaligem Zeitpunkt nicht in der Lage( erst mal mein Leben auf die Reihe bekommen) und dann schrieb er mir auf einmal per Email, das ich überhaupt nicht sein Typ wäre und ich solle ihn in Ruhe lassen.Super.. hatte ich da irgendetwas verpasst? hatte versucht mit Ihm zu reden aber leider keine Antwort mehr bekommen. Habe auch nie wieder von ihm gehört oder gelesen.Das ist jetzt 2 1/2 Jahre her.
Jetz bin ich vor 4 Monaten in meinen Beruf zurück gekehrt, habe mein Leben auf der Reihe und mir geht es wirklich gut wie schon lange nicht mehr.

Seit 1 Jahr wohnt mir gegenüber auf der anderen Straßenseite ein Mann, lebt wohl in Scheidung und wenn ich ehrlich bin hatte er mich nie sonderlich interesiert. Vor ca. 4 Wochen kam eben dieser Nachbar bei mir in dem Geschäft in dem ich arbeite, einkaufen und wir kamen ins Gespräch von wegen Nachbarn und so... von diesem Zeitpunkt an kam er mindestens 3 mal die Woche einkaufen immer hallo wie gehts und so weiter. Beobachte mich immer vom seinem Fenster aus wen ich nachhause kam oder weg ging.Eines Tages kam er wütend wieder rein und ich fragte was den los sei und er meinte das ihn wohl Nachbarn so zugeparkt hätten, das er nicht wie sonst mit dem Auto sondern mit dem Motorrad zu Arbeit hätte fahren müssen, seine Nochehefrau würde Probleme machen und überhaupt wäre es ein Sch...tag.Ich habe ihm dann einfach erklärt das es immer Höhen und Tiefen gibt und das man sich von solchen Dingen nicht den Tag vermiesen lassen soll, zum Schluss hatte er wenigstens ein Lächeln auf den Lippen gehabt. Im nachhinein sagt mir mein Bauchgefühl,hätte ich mal besser keinen Kommentar dazu abgegeben! er kam dann noch einmal wenige Tage später ins Geschäft, ich ein Hallo - keine Antwort, er sagte nur was er wolle legt das Geld auf die Theke und drehte mir demonstrativ den Rücken zu( sehr unhöflich und respektlos).drehte sich kurz um nahm seine Ware und verließ ohne ein einziges Wort den Laden, das war vor 2 Wochen seither kommt er nicht mehr einkaufen,grüßt nicht mehr und ich sehe ihn auch nicht mehr nur anhand seines Autos weiss ich das er zuhause ist.
Ich frage mich nur was ist mit diesem Mann los? Ich hab Ihm doch nichts getan!

Was meint Ihr dazu?

Liebe Grüße
Bella54

11.08.2013 01:15 • #1


2tePerspektive


224
76
Naja also entweder ist der Typ ein hypersensibelchen oder Du hast Deine Geschichte nicht detailliert genug erzählt. Wenn mich jmd. von heute auf morgen ohne Grund schneidet, spreche ich das an, findet man dann keinen gemeinsamen Weg wird der Mensch eben verabschiedet.

11.08.2013 09:57 • x 1 #2



Männer was mache ich nur falsch

x 3


Anon


Hallo Bella,

das sind ja schlimme Dinge, die du da durchgemacht hast.

Ich möchte nur eine kurze Meinung zum letzten Teil loswerden:

Es muss absolut nicht an dir liegen, dass der Nachbar sich jetzt so verhält.
Gut möglich, dass er zu all den anderen auch so ein kaltes Verhalten hinlegt! Evtl. macht er seine eigenen Probleme durch und denkt sich jetzt "alle anderen Leute können mich am A****".
Habe sowas auch schonmal gehabt. Das lag nicht an den anderen Leuten, sondern an meiner Einstellung zu Menschen / der Welt im gesamten...

lg David

11.08.2013 10:05 • x 1 #3


bella54


6
1
zu 2tePerspektive:

Ich habe mich nur etwas zurück genommen,blieb aber weiter freundlich und aufgeschlossen wie immer. das war alles ansonsten hatte sich alles so zugetragen.

Die Möglichkeit ihn auf die Geschehnisse anzusprechen habe ich leider nicht,da ich ihn nicht mehr sehe und er auch nicht mehr zum einkaufen kommt.
Was auch immer seine Beweggründe für sein handeln waren ich kann sie nicht verstehen aber vieleicht soll es dann einfach so sein.

LG.
Bella54

11.08.2013 16:03 • #4


bella54


6
1
Zu Anon:

Hallo David,

das mag schon sein aber vorher war er ja auch nicht so eiskalt.

Vieleicht sollte ich mir darüber keine Gedanken mehr machen und die Schuld nicht bei mir suchen.

Er hat so gehandelt und ich muss es so einfach akzeptieren.


LG.
Bella54

11.08.2013 16:12 • #5


Muzel


Hallo bella,

fang bitte nicht an, an Dir zu zweifeln. Klar hat jeder mal nen miesen Tag und Du wolltest doch nur höflich sein........stempel es einfach als (negative) Erfahrung ab.

LG

11.08.2013 16:12 • x 1 #6


Alena-52


Zitat von bella54:
Ich frage mich nur was ist mit diesem Mann los? Ich hab Ihm doch nichts getan!

Was meint Ihr dazu?
hallo bella

das du sein problem zu deinem gemacht hast,
jetzt hast du dir die laune verderben lassen und resonierst damit zu ihm.

warum plagt dich jetzt ein schlechtes gewissen ?

er hat miese laune und läßt diese an anderen aus - es ist seine angelegenheit sich darum zu kümmern.

deine könnte sein dich davon zu distanzieren und es bei ihm zu lassen.

11.08.2013 16:18 • x 1 #7


bella54


6
1
Ich finde es einfach nur schade mehr nicht.

LG.
Bella54

11.08.2013 19:01 • #8


Muzel


Ja liebe Bella, es ist schade aber mir scheint es als ob mehr dahinter steckt! Wenn ich mir Deinen ersten Beitrag durchlese "höre" ich viel Enttäuschung und Resignation bezüglich Deiner Männererfahrungen heraus!

Sei doch bitte nicht so "unsicher".....auch Du wirst noch den richtigen Mann treffen der Dich liebt wie Du bist!

Wie gesagt, zweifle nicht an Dir!

11.08.2013 19:08 • x 1 #9


Alena-52


Bella
bei "schade" zucke ich die schultern und drehe mich um, damit hat diese sache keine bedeutung mehr für mich.

du schreibst es hier ins forum - das hat schon einen grund.
ein fremder mensch beschäftigt dich und du kommst mit seinem verhalten nicht klar,
weil er dich antickt, so schätze ich diese situation ein.

11.08.2013 19:15 • x 1 #10


bella54


6
1
Alena-52

natürlich hat er mich beschäftigt

und sein verhalten.. naja er wird eben seine Gründe dafür gehabt haben.

Vieleicht bin ich ihm zu nahe gekommen......

Ich hätte es halt gerne nur gewußt aber es sollte eben nicht so sein.

Lieben Gruß
Bella54

12.08.2013 10:11 • #11


schon länger hi.


Hallo Bella, Du möchtest ne Antwort.
Meine 2ç wären, dass die Ehefrauen oder Noch Ehefrauen oder wer immer die Beziehung dieser Männer ist, von Deinem freundlichen Kontakt und Deinem freundlichen Wesen Wind bekommen haben und ihrem Mann ne klare Ansage gemacht haben, sie möchten nicht mit Dir sprechen. Glaub mir, es gibt so etwas. Mangelndes Selbstbewusstsein der Partnerinnen, warum auch immer lässt sie häufig ihren Partner einengen. Die Männer haben in gutem Glauben von der Begegnung erzählt (vielleicht leider auch geprahlt, wie nett Du gelächelt hast) und wenn zu Hause eine Dramaqueen reagiert, zieht man als Mann lieber da draussen den *beep* ein... (Nein, nicht im wörtlichen Sinne)

12.08.2013 16:07 • x 1 #12


bella54


6
1
schon länger hier,

ich glaub da ist etwas dran.

Was ich so mitbekommen habe, soll wohl die Scheidung laufen und seine Nochehefrau ist hinter ihm her, immer und immer wieder.
Sie läßt einfach nicht locker..... so wie, wenn ich dich nicht mehr haben kann, dann soll dich keine andere haben.

Aber das ist sein Problem.


Lieben Gruß
Bella54

12.08.2013 21:39 • #13



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag