Man fällt in ein Loch und kommt nicht raus

kralle

2
1
Hallo!

Wie alle hier habe ich auch ein Problem,
nach 13 Jahren fester Beziehung hat mein Lebensgefährte mich verlassen .Oder besser ich habe ihn raus geworfen weil er mir gesagt hat das er hat eine andere die er von Herzen liebt.Es ist wohl liebe auf den ersten Blick ohne Anmache einfach passiert.Er meint nach 13 jahren lebt man sich ja auch ein bisschen auseinander und das ist nicht sein leben er sei endlich aufgewacht.Habe auch nicht mehr viel mit ihm unternommen da ich schon seid Jahren was an der Lunge habe ,hatte immer Angst das er mich wieder anmekkert wenn ich mal stehen bleibe und nach Luft schnappen muss.Wir haben natürlich auch über unsere Probleme gesprochen aber geändert hat sich nie was er sagt er habe bei mir immer mit einer Wand gesprochen da ich schon als Kind so erzogen worden bin nicht über Gefühle zureden habe ich es natürlich auch nicht oft gemacht und jetzt sitze ich hier allein
und hatte ihn so gerne zurück.Aber ich glaube er gibt mir keine Chance selbst einen Brief den ich geschrieben habe will er nicht mehr lesen.Er sagt immer ich bin kalt aber das bin ich nicht habe hinter meinem harten Schale auch einen weichen Gern.Ich will ihn zurück ich Liebe ihn doch.Oder habe ich vieleicht was anderes verdient.War immer für ihn da .

16.08.2006 14:44 • #1


Ehemaliger User


Hallo Kralle,
leider merkst Du viel zu spät was sich scheinbar schon lange angebahnt hat. Es tut mir Leid für Dich. Ich weiß aber aus eigener Erfahrung wie schlimm es ist wenn der Partner so garnicht über seine Gefühle spricht, ich wußte nie woran ich bin und habe dadurch in sein Schweigen viel (vielleicht auch viel negatives) reininterprediert. Für mich war das als würde er mich am ausgestreckten Arm verhungern lassen sodass ich mich nach und nach in ein Schneckenhaus verkrochen habe. Da geht über die Zeit viel kaputt, nach und nach aber stetig.
Wielange ist er denn schon weg? Vielleicht wollte er Dich nur mit seinem Geständins verletzen damit Du Dich endlich öffnest!?  ???
LG
Roxell

16.08.2006 16:34 • #2



Hallo kralle,

Man fällt in ein Loch und kommt nicht raus

x 3#3


kralle


2
1
Hallo Roxell ,
danke für deine Worte.
Er ist jetzt schon 8 Tage weck ist aber bei der anderen schon angemeldet. Hat mir die Ummeldebescheinigung schon gegeben.
Weisst du jetzt wo es mir Gesundheitlich überhaupt nicht gut geht lässt er mich alleine.er sagt dann einfach wenn er mich gebraucht hat hätte ich ihn nie in den Arm genommen.Und richtige Freunde habe ich auch nicht zum reden.Suche dann schon mal das Gespräch mit meinem Sohn (20)aber ich weiss
nicht ob er mich versteht habe wegen diesem Mann seinen Vater verlassen.

16.08.2006 17:16 • #3


Ehemaliger User


Hallo Kralle,
dann weißt Du wo er jetzt wohnt! Schreib ihm Deine Gefühle nieder schickt ihm den Brief oder evtl. per eMail. Teile es ihm mit was Du für ihn empfindest und über Einsicht Deiner Fehler und dannach absolute Kontaktsperre Deinerseits. Laß ihn seine Zeit, entweder er kommt zurück und gibt der Beziehung eine zweite Chance und dann mußt Du unbedingt Deine Gefühle zu ihm zeigen oder er kommt nicht zurück, was sehr bitter wäre für Dich. Aber warte und hoffe nicht sondern schreib hier evtl. Deine Gefühle, Wut und Trauer nieder.
GEsundheitlich ging es Dir vorher auch nicht besonders, oder? Du kannst nicht verlangen, dass er Dich nicht verläßt  weil es gesundheitlich nicht so gut ist bei Dir. Versuche ihm nicht ein schlechtes Gewissen damit unterzujubeln, das wäre eine sehr schlechte Basis für einen evtl. Neuanfang. Er wird Dir doch sicher schon vorher mal gesagt haben, dass er sich nach mehr Nähe etc. von Dir sehnt, oder er hat es angedeutet?
Ich kann mir gut vorstellen wie Du Dich fühlst, mir steht das alles  noch bevor aber dann bin ich die Verlasserin sowie Dein Partner und ich habe Angst vor der Zeit danach, Angst vor Einsamkeit und Angst vor der evtl. Einsicht einen großen Fehler zu begangen zu haben. Ich wünsche Dir ganz viel Kraft
LG
Roxell

18.08.2006 08:08 • #4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag