5

Raus aus dem Loch - neue Frau kennen gelernt - Tipps?

Natu

72
5
2
Hallo liebes Forum. Ich war seid einiger Zeit nicht mehr hier unterwegs, nachdem ich die Trennung mit der Ex mehr oder weniger gut verarbeitet habe.

Hier mal die Geschichte dazu:

https://www.trennungsschmerzen.de/nach-2 ... t7974.html

Doch jetzt, nachdem ich einigermaßen über sie hinweg bin, möchte ich noch etwas über den Weg sowie (am Ende - dort ist auch die eigentliche Frage) der eventuelle Neuanfang schreiben. Die Frage ist relativ am Ende und habe sie Fett und Unterstrichen, damit ihr nicht meine halbe Lebensgeschichte durchlesen müsst.

Fangen wir also an.

Nachdem mit meiner Ex Schluss war, habe ich mich vorallem zuerst eingeigelt, gehofft, sie wird doch zurückkommen. Doch das kam und wird wohl auch nicht mehr kommen. Selbst heute noch denke ich jeden Tag an sie, frage mich, was sie wohl macht, ob sie einen Neuen hat oder wie es ihr geht. Gesehen haben wir uns das letzte Mal im September.

Ich habe nach einiger Zeit intensiv mit Sport angefangen, habe damals gut abgenommen, hab aber wieder einen "Rückfall" erlitten, bei dem mir alles schei. egal war. Zack, das alte Gewicht war wieder drauf.

Im März konnte ich mich wieder dazu überwinden abzunehmen. Nicht nur weil ich eben sollte, nein, ich wollte es unbedingt. Noch nie hatte ich so ein Drang etwas bis zum bitteren Ende durchzuziehen.
Ich habe eine wohl bedeutende Entscheidung in meinem Leben getroffen - einfach mal was außergewöhnliches machen und darin gut werden.

American Football

Mein Tagesablauf neben dem Studium sowie dem Lernen besteht darin, entweder ins Football-Training 2x die Woche zu gehen, zu laufen oder ins Fitnesstudio zu gehen. Diese radikale Wende im Leben in Verbindung mit der Ernährung zeigen sichtlich Erfolge.
Mittlerweile sind es 25 Kilo, die ich seid März verloren habe. Und das obwohl ich immernoch massig Kalorien zu mir nehme. Dadurch sollte auch kein Jojo Effekt entstehen.

Ein anderer (eher sehr trauriger und beschämender) Moment meines Lebens war der erste Kontakt mit harten Dro.. Damit meine ich natürlich kein Alk oder Zig., Gras zähle ich hier mal auch nicht mit dazu.

Ich rede explizit von MDMA bzw Methylon. Möchte hier aber noch drauf hinweisen, dass ich keinem dazu raten werde. Lasst es bleiben, egal wie dreckig oder am Boden zerstört ihr seid.

Ich bin in meinem Bekanntenkreis (den ich noch damals vom Gymnasium kannte) mehr oder weniger gezwungen worden mit in einen Club zu gehen. Da ich nicht der Tänzer bin und ich mit elektronischer Musik nichts anfangen konnte (deephouse/techhouse/minimal) stand ich nun also dort, alle auf der Tanzfläche, ich an der Bar.

Irgendwann kam einer her und meinte ob ich was kaufen möchte. Ich lehnte ab, da ich niemals sowas nehmen wollte.
Ich drehte mich wieder der Tanzfläche zu und schaute eben zu und habe eigentlich nur gehen wollen da die Musik nicht mein Ding ist.

Ich nehme an, es lief wie folgt ab - irgendwas hat der oder jemand anderes mir ins Getränk getan, als ich eben ne Weile der tanzenden Meute zuschaute.

Der Rest, der passiert ist um es kurz zu fassen ist, dass ich auf der Tanzfläche stand und abging wie Schmidts Katze.

Meine Freunde fragten natürlich was da abging und man hat es mir eben auch angesehen. Der Verdacht von ihnen war eben MDMA oder Methylon.

Seit diesem Abend gehe ich seltsamerweise gerne in Clubs. Die Personen sind angenehm und keine solchen "Player".
Zu Hause höre ich selbst fast ausschließlich solche Musik. Und nein, das war das erste und letzte Mal an dem ich "drauf" war.

Das ständige Rumgesitze in Cafés, Bars, Lounges gehen mir mittlerweile einfach nur auf den Keks. Ich will raus, in Clubs, tanzen gehen, neue Leute kennen lernen.

So kommen wir zur Vorgeschichte der Frage:

Am Samstag ist es nun passiert - ich war in einem Underground Club (man kennt sich mittlerweile in der Szene) und tanzte fröhlich vor mich hin. Zu sehr später Stunde (gegen 4.30 etwa), bemerkte ich ein Mädchen am Ende der Tanzfläche. Anfangs nahm ich keine richtige Notiz von ihr, sah eigentlich nur ihre Haare.
Ich tanzte munter weiter (dazu gesagt, ohne Alk. - war der Fahrer). Irgendwann stupste sie mich an und sah sie - so blöd es klingt aber es war so ein Wow Moment. Es kam bisher nur 2x vor, dass ich dieses Gefühl beim ersten Blickkontakt hatte. Das eine Mal bei der Ex, dass andere Mal bei einer, von der ich mal was wollte, aber da nie was war.

Ich stehe also vor ihr, sie spricht mich an ob ich sie noch kenne. Ich verneinte. Sie meinte, sie hätte mich damals in der Bahn gesehen von KA nach HD. Sie hätte mich angelächelt und ich hätte sie böse angeschaut. Naja ehrlich gesagt weiß ich nichts davon, so oft fahr ich nicht mit der Bahn nur vll einmal im Monat maximal. Aber egal, ich scherzte ein wenig rum dass es mir ja Leid tun würde.
Also tanzten wir zusammen (kein enger Körperkontakt - einfach nur nebeneinander bzw eben gegenüber).

Zwischendrin haben wir immer mal wieder geredet bzw eher geschrien. Eben so grundlegende Dinge was sie/ich mache etc.

So haben wir dann etwa eine Stunde lang bis 5.30 zusammen getanzt und immer mal wieder geredet. Zwischendrin hat sie mich angegrinst, ich mal sie und so weiter.

Als die Musik dann gegen 5.30 verstummte, konnte ich nicht anders. Ich sagte ihr, dass ich sie echt super finde und ob ich nicht ihre Telefonnummer haben könnte. Ohne zu Zögern oder einem Blinzeln oder sonst was hat sie mir quasi das Handy entrissen und ihre Nummer eingetippt. Wollte in aller Ruhe eigentlich noch paar Worte mit ihr wechseln, jetzt wo die Musik endlich aus war, doch dann kam mein Freundeskreis angerannt und wollten schnell die Jacken aus dem Auto holen um die Bahn noch zu bekommen. Ich musste leider mit raus, hab mich von ihr verabschiedet und bin dann zum Auto. Als ich wieder kam, war sie dann nicht mehr da.

Jetzt sitze ich hier, habe die Handynummer und weiß ehrlich gesagt nicht weiter. Ich habe sie Sonntag morgens um 5.30 erhalten. Soll ich jetzt noch warten oder soll ich sie einfach mal am Montag Abend anrufen?

Ich bin der schlechteste Mensch was Beziehungen anfangen betrifft, komme mir jedesmal vor wie der letzte Trottel bzw habe immer noch Selbstzweifel aufgrund des Gewichts. Und ich muss wirklich sagen, dass sie einfach wirklich, wirklich überragend aussah. Eine Gesichtsbaracke bin ich jetzt nicht, aber eben gewichtsmäßig zu viel.

Sie kommt aus MA und kennt die HD Partys nicht so sehr, demnächst findet wieder ein Underground Event statt, bei dem man eben nur über Beziehungen reinkommt. Soll ich sie einfach mal frgen, ob sie hingehen möchte?

Wie gesagt, ist natürlich schwer, jetzt einfach mir zu sagen, was ich sagen soll, bin aber ehrlich gesagt überfragt. Bei meiner Ex ist es mir praktisch zugeflogen bzw hat sich einfach so ergeben.

Prinzipiell würde ich ja auch eine SMS schreiben, aber (so blöd es auch klingt) möchte ich die Gewissheit haben, ob das wirklich ihre Handynummer ist, weil ich meinen Dussel ehrlich gesagt nicht fassen kann.


Also, ein paar Hilfetipps o.Ä. würden mich sehr freuen.

Ich hoffe, trotz einiger negativer Aspekte konnte ich euch auch ein wenig Mut mitgeben, es geht immer weiter und es kommt, wenn man am wenigsten gerade an sowas denkt. Locker sein, offen für neue Dinge sein (damit meine ich aber nicht Dro.). Geht raus, sucht euch evt neue Hobbys oder Interessen.

Wie Barney Stinson schon sagte:

"When I'm sad I stop being sad and be awesome instead."

17.06.2013 01:26 • #1


Muzel

Hallo Natu,

wenn ich eins gelernt habe dann ist es, dass sich Liebe nicht herzaubern lässt, nicht timen lässt.

Du triffst sie im richtigen Moment wenn Du spürst - SIE ist es!

Genau diesen Moment hast Du erlebt, ergreif ihn als Chance für die Zukunft! Zweifel nicht an Dir, wenn mich ein Typ nicht "anspricht" ignoriere ich ihn mit einem freundlichen Lächeln!

Paar Kilo zuviel- mein Gott, völlig schnuppe- wichtig ist was Du ausstrahlst, es soll nämlich noch Frauen geben die von der Ausstrahlung eines Mann angesprochen werden und nicht von einem makellosem Body mit faltemlosen Gesicht! Sie scheint keine oberflächliche Person zu sein die Äußerlichkeiten priorisiert.

Ruf sie an, Du hast nichts zu verlieren, im Gegenteil: DU kannst nur gewinnen!

Du scheinst gefestigt, weißt was Du willst (lassen wir mal Deinen "Ausrutscher" aussen vor- stempel es als Erfahrung ab- tat Dir nicht gut und Punkt)! Als Frau gesehen finde ich es riesig, dass Du nicht mit einer larri-farri SMS den Kontakt herstellen willst sondern via Anruf.

Zöger nicht, habe keine Angst, bleib natürlich. Verzichte auf solche "Kotzsätze" die ich nur als Anstand sage um eine nicht gewollte Kommunikation aufrecht zu erhalten. Ich meine: "Wie ist das Wetter, Was machst Du....." !

Sei ehrlich nett ohne zu sappern! Bei mir würdest Du wahrscheinlich eher punkten wenn Du sagen würdest: "Hallo, ich bin der ..., ich musste Dich jetzt anrufen denn Du gehst mir nicht mehr aus dem Kopf"!

Die restliche Kommunikation sollte sich ergeben wenn Ihr tatsächlich auf einer Wellenlänge seid.

Mach Dich nicht verrückt, Alles wird gut. Und wenn diese Woche nicht dazu geeignet ist sich mal auf ein Eis zu treffen weiß ich auch nicht mehr- in dem Sinne, pobier es aus, ich drück Dir die Daumen!
:freunde:
LG

17.06.2013 05:38 • x 1 #2


Daniel89

66
1
3
Hey Natu,

freut mich für dich, dass du ein solches Glück hast :P

Das attraktivste ist, wenn man sich selbst wohl fühlt und mit sich selbst im reinen ist. Und das kannst du wirklich sein mit 25 kg runter. Sei einfach du selbst, sei einfach nett und offen. Ich weiß, dass man sich da immer große Gedanken darum macht, was man schreibt und sagt aber im Endeffekt ist es glaube ich eigentlich garnicht so wichtig. Bleib dir treu, sei du selbst!

17.06.2013 08:56 • x 1 #3


Natu


72
5
2
Ersteinmal danke für die aufmunternden Kommentare!

Natürlich sind 25 Kilo nicht wenig, aber wenn ihr wüsstet bei welchem Gewicht ich begonnen habe :D
Sowas wie ein Eis essen gehen wäre ja wirklich cool, auch nicht zu zeitaufwändig (sollte sie ja ein engen Terminkalender haben) , aber ich bin unter der Woche 200 km entfernt, da ich eben wo anders studiere.

Ich hab mir jetzt mal überlegt, was ich später zu ihr sage (wenn ich sie ans Telefon bekommen):

Kurze Vorstellung woher ich ja die Nummer habe, dass wir uns da und da getroffen haben, es ein netter Abend war.
Bisschen Smalltalk (wenns halt passt) und am Ende vielleicht fragen, ob sie am Freitag mit auf die eine Party möchte. Je nach Reaktion würde ich dann eventuell nachlegen und fragen, ob sie noch gerne vorher mit mir in aller Ruhe was essen/trinken gehen würde.

Kommt natürlich voll auf die Gesprächssituation an. Muss ich mal schauen, wie sich das ja entwickelt. Wenn sie sofort abblockt, muss man sich ja nicht weiter reinreiten ;)

Denkt ihr das ist so in Ordnung?

Grüße und vielen Dank
Natu

17.06.2013 15:51 • #4


gecheitert

88
12
Ich finde ja und drück dir die Daumen 8)

17.06.2013 15:57 • x 1 #5


Natu


72
5
2
Hehe danke. Werde dann so gegen 20 Uhr mal anrufen. Ich werde berichten :)
Fühlt man sich sofort wieder paar Jahre jünger, so wie damals als 15 - 16 jähriger.

17.06.2013 16:29 • #6


Muzel

Gut Natu :daumen: und immer schön natürlich und locker bleiben!

Drück Dir die Daumen! Alles wird gut!

17.06.2013 17:42 • x 1 #7


Natu


72
5
2
So habe gerade angerufen, ging aber leider keiner dran.

Wie lautet jetzt die Devise? Ich mein, sie sieht ja i.d.R. das jemand angerufen hat. Abwarten oder einfach morgen ein letztes Mal probieren?

Grüße
Natu

17.06.2013 18:20 • #8


Muzel

Vor allem nicht in die falsche Richtung denken, ich verpass auch den einen oder anderen Anruf!

Versuchs später nochmal, wird schon! Vielleicht ruft sie ja in der Zwischenzeit zurück!

Sei nicht so unsicher, DU hast NICHTS zu verlieren!

17.06.2013 18:31 • x 1 #9


Natu


72
5
2
Habe ihr einfach eine SMS jetzt geschrieben:

Hey. Haben uns am Sonntag morgen in der Villa kennen gelernt, würde dich gerne wieder sehen. Am Freitag ist in HD im N8Floor eine Deephouse/Techhouse Party. Würdest du mitwollen?
Liebe Grüße
"mein Name"

Jetzt hat sie die Möglichkeit zu antworten. Sie hat ja jetzt ein verpasster Anruf und eine SMS. Sollte ich nichts von ihr hören ruf ich sie allerhöchstens am Donnerstag ein letztes Mal an, wenn nicht muss ich wohl die Sache beruhen lassen.
Wäre auf alle Fälle schade, da wie gesagt, so ein Gefühl bei mir nur bisher 2 mal davor aufgekommen ist, obwohl ich ja jeden Tag massig Frauen sehe.

Denke das ist der richtige Weg.

Grüße und danke
Natu

17.06.2013 23:11 • #10


Natu


72
5
2
So sie hat genau 24 Stunden später geantwortet. Diese Taktik... :)

Naja, ich schreib jetzt einfach mal rein, was in der SMS drin steht. Ist zwar eine Absage, hört sich aber nicht so negativ an. Was meint ihr Frauen dazu?

"hey voll nett von dir das du fragst nur kann ich freitag leider nicht aber wir koennten es gerne nachholen :)
liebe gruesse zurueck
Name"

Klingt doch eigentlich positiv. Mein Plan war es, sie morgen Abend oder Donnerstag im Laufe des Tages eine SMS zu schreiben, ob sie auf das eine Event am letzten Wochenende im Juni mitwill. Ist auch so underground und man bekommt nur Karten über Kontakte. Sollte sie da auch absagen, denke ich, hängt es dann an ihr einen Ausweichtermin vorzuschlagen oder?

Wie gesagt, schreibt bitte eure Meinung.

LG
Natu

18.06.2013 23:27 • #11


Muzel

@Natu, ein guter Anfang bleib dran. Frag sie doch zwecks späterem Treffen und schreib mit rein, dass sie dir gern mitteilen kann wenn es ihr zeitlich passt. Damit bist Du nicht immer in der "Bringepflicht"!

Nochmal: immer schön entspannt sein, lieber "brave" Zurückhaltung als Schnellschüsse die ins Neverland führen! :trost:

19.06.2013 04:00 • #12


Natu


72
5
2
Traurig aber wahr, aber ich hab mich bis jetzt noch nicht getraut zurückzuschreiben. Irgendwie echt peinlich.

Sitze in meiner freien Zeit schon die ganze Zeit da, versuche irgendwas zu formulieren, schaff es aber auch nicht. Dazu gesagt, ich hab ein riesigen Kloß im Hals, weil ich irgendwie nicht wieder Lust auf eine Absage habe.

Der Plan mit dem Club hab ich verworfen, da man sich nicht so gut unterhalten kann und es auch so genug "Konfliktpotenzial" gibt. Werde da ja permanent von irgendwelchen Bekannten angequatscht, sei es befreundete Frauen oder Männer. Kommt glaub ich nicht so gut, wenn sie selbst die "Szene" nicht kennt. Zum Schluss denkt sie noch, ich wäre ein totales Partymonster o.O

Wie gesagt, am besten wäre es ja was trinken zu gehen, nur hab ich halt echt wahnsinnige Angst, warum auch immer. Bin eigentlich ein gesprächiger und geselliger Mensch...

Ohje

20.06.2013 13:49 • #13


Natu


72
5
2
So es geht mal weiter. Konnte mich letztendlich dafür aufraffen zurückzuschreiben.

"Hey! Schade, aber wenn du nen anderen Tag Lust hast, dann sag Bescheid. Kenn ne nette Bar wo man hin könnte. Alternativ tagsüber Biergarten oder Eiscafe?
Liebe Grüße"

Hab das jetzt einfach mal so geschrieben um ihr die Chance zu lassen einfach aus der Sache rauszukommen :( ja ich weiß, ich denke momentan wohl immer negativ. Außerdem bieten, wie schon oben erwähnt, diese Alternativen nicht so viel Konfiktpotenzial.

Heute morgen um 4 Uhr kam die Antwort:

"ja klingt gut :)
ich sage dir bescheid
bis dann"

Also, das kann man eher negativ auslegen oder? Keine Ahnung. Macht mir momentan nicht sehr viel Hoffnung. Meinungen?

21.06.2013 05:49 • #14


DennisG

51
1
8
Ich werd wütend, wenn ich das lese. Das ist doch sehr unverbindlich von ihr! Du lernst bestimmt mal wieder eine Frau kennen. Dann hoffentlich eine, die nicht so "verspielt" ist.

Die spielt nur mit Dir.

21.06.2013 12:17 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag