57

Und wieder den falschen kennen gelernt

Secura

Secura

343
4
384
Hallo ,
Nachdem ich nun seit 1 Jahr Single bin, hab ich beim Umzug meiner Freundin einen Kerl (35) kennen gelernt , der mir gefallen würde .
Als wir uns kennen lernten , war er gerade mal 5 Wochen von seiner Frau getrennt , mit der er zwei Kinder hat (Alter 6 und 1).
Für mich war von vornherein klar, dass es mit ihm sinnlos ist , weil ich keine Beziehung mit Kindern mehr möchte , weil ich selbst noch Kinder möchte. (Er möchte keine weiteren ) Wir kennen uns nun seit 10 Wochen und haben uns mehrfach getroffen, jeden Tag Kontakt. Auf Nachfrage meinerseits erfuhr ich , dass er direkt nach der Trennung bereits eine Frau kennen gelernt hatte , die es ihm wohl sehr angetan hat , die sich aber fürjemandanderen entschieden hat. Das sorgt bei mir für einen unangenehmen Nachgeschmack .
Neulich wollte ich das Thema nochmal aufgreifen und fragte ihn , wie lange das mit der ging . Er meinte ca eine Woche .
Auf meine Frage , ob es aber nicht so intensiv wie mit mir gewesen sei , meinte er : Es war schlimmer ! Es war Liebe auf den ersten Blick von meiner Seite .
Wow . er stellt diese eine Woche mit ihr über unsere 6 Wochen . und sagt mir damit deutlich , dass sie ihm lieber gewesen wäre .
Es war so schön und innig mit ihm , er hatte mir vor zwei Tagen noch gesagt er hat sich vorgestellt wie sein Vater mich als die neue Schwiegertochter finden würde .
Ich habe ihm dann geantwortet dass diese Aussage sämtliche Empfindungen von mir auf werkseinstellung zurück setzt , woraufhin er meinte warum ich denn dann frage , das sei Kindergarten .
Seitdem nichts mehr von ihm !
Warum habe ich immer Männer , die von jetzt auf gleich WEG sind ?
Klar , ich möchte nach der Nummer selbst nicht mehr , aber es tut grad echt weh .

24.11.2018 09:53 • #1


Gwenwhyfar

Gwenwhyfar


1803
1
2788
Zitat von Secura:
Für mich war von vornherein klar, dass es mit ihm sinnlos ist ,

Wirklich?
Zitat von Secura:
er stellt diese eine Woche mit ihr über unsere 6 Wochen . und sagt mir damit deutlich , dass sie ihm lieber gewesen wäre .
Es war so schön und innig mit ihm , er hatte mir vor zwei Tagen noch gesagt er hat sich vorgestellt wie sein Vater mich als die neue Schwiegertochter finden würde .


Was Du willst, weißt Du schon? Warum handelst Du nicht danach?

Er raspelt Dir was vor und Du machst Dir Gedanken. Um etwas, was doch laut eigener Aussage nie etwas werden sollte?

Brich den Kontakt ab und handele mal straighter. Was nicht in Deine Planung passt, kommt weg. Damit bin ich in Deinem Alter gut gefahren.

24.11.2018 10:01 • x 8 #2


Liessa

Liessa


796
1306
Zitat von Secura:
war er gerade mal 5 Wochen von seiner Frau getrennt

Zitat von Secura:
Für mich war von vornherein klar, dass es mit ihm sinnlos ist

Zitat von Secura:
dass er direkt nach der Trennung bereits eine Frau kennen gelernt hatte , die es ihm wohl sehr angetan hat

Zitat von Secura:
Das sorgt bei mir für einen unangenehmen Nachgeschmack

Zitat von Secura:
Auf meine Frage , ob es aber nicht so intensiv wie mit mir gewesen sei ,

Zitat von Secura:
woraufhin er meinte warum ich denn dann frage , das sei Kindergarten

Du hast von Anfang an ein schlechtes Bauchgefühl gehabt, warum lässt du dich denn dann überhaupt auf ihn ein? DAS ist die spannende Frage, finde ich.

24.11.2018 10:02 • x 6 #3


Tin


1172
1
1640
Ich frage mich grade, weswegen du dich auf ihn überhaupt eingelassen hast, wenn er nicht dem entspricht, was du möchtest (du willst keine fremden Kids, sondern eigene und er möchte gar keine mehr). Wie hast du dir denn das vorgestellt?
Das war doch von vornherein zum scheitern verurteilt.
Ich denke, du solltest ihn jetzt (so früh wie möglich) loslassen, denn das kann sonst noch ganz böse für dich enden.

Man muss ihm zu Gute halten, dass er ehrlich war. Somit weisst du, dass du nur zweite Wahl für ihn bist. Soviel Klarheit haben nicht viele.

24.11.2018 10:02 • x 6 #4


cassie97


Zitat von Secura:
Für mich war von vornherein klar, dass es mit ihm sinnlos ist , weil ich keine Beziehung mit Kindern mehr möchte , weil ich selbst noch Kinder möchte. (Er möchte keine weiteren )


Warum dann eine Beziehung anfangen? Wer keine Probleme hat sucht sich welche.

24.11.2018 10:04 • x 3 #5


Sahnekirsche


Zitat von Secura:
Für mich war von vornherein klar, dass es mit ihm sinnlos ist , weil ich keine Beziehung mit Kindern mehr möchte , weil ich selbst noch Kinder möchte. (Er möchte keine weiteren )


Ja was jetzt?

Bei solchen Ansichten sollte das Thema eigentlich mit Beendung des Satzes erledigt sein.

24.11.2018 10:35 • x 1 #6


MissPlatnum


153
1
46
Du hast dich selbst doch zum Larry gemacht, in dem du in keinster Weise zu dir und deinen Werten gestanden hast.

Das Pferd war doch schon von Anfang an tot, nicht mehr drauf reiten!

24.11.2018 10:38 • x 1 #7


KBR


9049
4
14589
Ich denke, Du hast in der Annahme, die viele junge Frauen haben (hatte ich auch), Liebe würde alles ändern können (z. B. dass er doch noch Kinder mit Dir wollen würde und Dich nicht stören würde, dass er welche hättet, falls Ihr ein Paar werden würde), alle Fakten zur Inkompatibilität hintenan gestellt.

Leider ist es so, dass Liebe zwar viel vermag, wenn beide das Gleiche wollen, nicht aber wenn einer sich nur dem anderen zuliebe auf etwas einlässt, was er selber gar nicht will. So eine Konstellation führt nicht zu Glück sondern zu Unzufriedenheit auf Dauer.

Pass nächstes Mal besser auf. Wenn Du feststellst, dass grundsätzliche Rahmenbedingungen nicht stimmen, lass Dich gar nicht erst auf Geschreibe, Treffen usw. ein, egal wie toll der Typ ansonsten ist, sondern bleib bei Dir und dem, was Du willst.

Denn Frauen entwickeln über so etwas Zuneigung und sind in der Regel nicht so abgeklärt, einfach nur einen lockeren Flirt mitzunehmen. Du siehst ja, dass dieser Typ Dir schon jetzt so viel wert ist, dass Du wegen 6 Wochen Dating, aus dem nach eigenem Bekunden nie etwas werden würde, in diesem Forum schreibst. Selbstgemachtes Problem.

24.11.2018 10:43 • x 2 #8


Tin


1172
1
1640
Zitat von MissPlatnum:
Du hast dich selbst doch zum Larry gemacht, in dem du in kleinster Weise zu dir und deinen Werten gestanden hast.

Das Pferd war doch schon von Anfang an tot, nicht mehr drauf reiten!


Das von DIR? Grade von dir mit deinem Background hier? Ernsthaft?

24.11.2018 10:45 • x 3 #9


MissPlatnum


153
1
46
Zitat von Tin:

Das von DIR? Grade von dir mit deinem Background hier? Ernsthaft?


Ja?! Ich bin ja auch nicht die einzige, die ihr das rät, hm?

Verfolgst du mich?:/

24.11.2018 10:46 • #10


Tin


1172
1
1640
Zitat von MissPlatnum:

Ja?! Ich bin ja auch nicht die einzige, die ihr das rät, hm?

Verfolgst du mich?:/


Du handelst seit ein paar Wochen genauso und machst dich auch zum "Larry", willst das aber nicht sehen, obwohl dir das schon x Leute in deinem Threads gesagt haben. Aber dann hier Ratschläge geben wollen?

Nein, ich verfolge dich nicht... Aber ganz "spezielle" Exemplare hier brennen sich ins Gedächtnis.

24.11.2018 10:49 • x 2 #11


MissPlatnum


153
1
46
Zitat von Tin:

Du handelst seit ein paar Wochen genauso und machst dich auch zum "Larry", willst das aber nicht sehen, obwohl dir das schon x Leute in deinem Threads gesagt haben. Aber dann hier Ratschläge geben wollen?

Nein, ich verfolge dich nicht... Aber ganz "spezielle" Exemplare hier brennen sich ins Gedächtnis.


Ach, Tin. Mittlerweile genieße ich diese kleinen Unterredungen mit dir.
Und nur um dich zu beruhigen, nein. Sowas würde ich nicht mit mir machen lassen wie die TE

24.11.2018 10:51 • #12


Tin


1172
1
1640
Zitat von MissPlatnum:

Ach, Tin. Mittlerweile genieße ich diese kleinen Unterredungen mit dir.
Und nur um dich zu beruhigen, nein. Sowas würde ich nicht mit mir machen lassen wie die TE


Ähm, du lässt grade GENAU das mit dir machen. Stichworte: Engländerinnen im Pool.

Sorry für offtopic. Bin schon ruhig

24.11.2018 10:56 • x 1 #13


MissPlatnum


153
1
46
Zitat von Tin:

Ähm, du lässt grade GENAU das mit dir machen. Stichworte: Engländerinnen im Pool.

Sorry für offtopic. Bin schon ruhig

Ja, tatsächlich hat mich das 3 Minuten verunsichert, weil ich halt ein sehr gefühlvoller Mensch bin, wie du weißt. Tatsächlich war das aber ein kleiner, klassischer S**ttest. Er ist jetzt auf dem Weg zum Flughafen und freut sich auf O-TON mein wunderschönes Gesicht später. Mit dem Mann bin ich noch lange nicht fertig.

Aber zu dir, TE: Gib niemals für einen Mann Träume auf, die Entscheidung für oder gegen Kinder ist so ziemlich die existentiellste Entscheidung, du du nicht leichtfertig von einem anderen Menschen abhängig machen solltest. Alles richtig gemacht.

24.11.2018 11:02 • #14


thinkerbell


761
3
1509
Zitat von MissPlatnum:
Mit dem Mann bin ich noch lange nicht fertig.


Klingt bei dir wie ne Drohung.

Zitat von Secura:
Für mich war von vornherein klar, dass es mit ihm sinnlos ist


Klassisches Wunschdenken, ihn ändern zu können. Ein Projekt.

Zitat von Secura:
er hatte mir vor zwei Tagen noch gesagt er hat sich vorgestellt wie sein Vater mich als die neue Schwiegertochter finden würde


Das ist hohles Geschwätz. Und das nach dieser kurzen Zeit.. das erkennst du spätestens daran:

Zitat von Secura:
und sagt mir damit deutlich , dass sie ihm lieber gewesen wäre .


Bist du gerne zweite Wahl? Sowas in der Anfangsphase zu sagen, ist mehr als unverschämt. Der taugt nichts!

24.11.2018 11:21 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag