8

Traumfrau kennen gelernt - loslassen oder kämpfen?

Tala84

5
1
1
Hallo zusammen
Ich habe leider ein kleines Problem und weiss nicht so recht was ich tun soll oder eben nicht
Ich hoffe Ihr könnt mir vielleicht eins zwei Tipps geben oder eure Meinung sagen wie Ihr euch verhalten oder machen würdet.
Kurz zu meiner Geschichte. Ich bin 33 Jahre alt, männlich und komme aus der Schweiz.
Ich habe im Oktober eine Frau, 26 Jahre, über ein Dating-App kennen gelernt. Bereits als ich zum ersten Mal Ihr Profilbild gesehen und gelesen habe, wusste ich, dass die Frau mir extrem gut gefällt. Sie war genau mein Typ. Wir haben dann ca. zwei Wochen lang ein wenig hin und her geschrieben und es passte soweit alles, sodass wir uns dann auf ein erstes Date trafen. Wir gingen zusammen in den Zoo und es war wirklich ein sehr angenehmes Date. Ich selbst war dabei sehr aufgeregt, da ich wusste, dass die Frau mir wirklich sehr gut gefällt und ich wirklich daran interessiert war Sie besser kennen zu lernen. Während dem Date habe ich gemerkt, dass Sie wirklich eine wunderbare Frau ist und ich hatte einfach schon so ein Gefühl, dass Sie die richtige sein könnte. Am Schluss verabschiedeten wir uns und Sie meinte, dass wir wiedermal was machen könnten. Ca. 20min später hat Sie mir dann noch geschrieben, dass wenn mir der Tag auch so gut gefallen hätte wie Ihr, ich mich gerne melden könne, und Sie hat mir Ihre Tel. Nummer gegeben.
Danach hatten wir dann fast täglich geschrieben und uns am nächsten Wochenende auch wieder auf ein Date getroffen. Wir hatten einen Spaziergang gemacht, zusammen gekocht und am Abend Kartenspiele gespielt. Schlussendlich habe ich Ihr dann das Angebot gemacht, dass Sie gerne auch bei mir übernachten könne und wir noch einen Film zusammen schauen können. Sie hatte dann einen Termin vom Sonntag abgesagt und ist geblieben. Auf dem Sofa hatte Sie dann den ersten Schritt gemacht und mich geküsst und danach hatten wir dann auch noch S. und es war soweit wirklich alles super schön und hat gepasst.
Beim dritten Date hatte Ich Sie besucht. Ich muss noch dazu sagen, dass wir leider knapp 2 Autofahrstunden von einander entfernt wohnen. Beim Date sind wir auch wieder spazieren gegangen und dabei hat Sie meine Hand genommen und wir hatten uns auch öfters geküsst. Ich hatte das Gefühl, dass Sie schon ein wenig verliebt scheint und es hat mir natürlich extrem gefallen. Bei diesem Daten habe ich mich dann auch total in Sie verliebt.
Leider war es aber für mich so, dass ich das ganze irgendwie auch gar nicht glauben konnte. Ich konnte es nicht glauben, dass ich so eine super Frau kennengelernt hatte und dass es so extrem gut lief und ich ihr auch so gut gefalle. Ich hatte leider in der Vergangenheit oft das Problem, dass ich zu wenig Selbstsicher oder Selbstbewusst war in Bezug auf Frauen und deshalb eher zurückhaltend und schüchtern rüber kam. Dies hatte dann zur Folge, dass meistens nichts daraus wurde.
Danach hatten wir dann nochmals zwei Dates bei mir welche auch sehr schön waren.
Leider war es bei diesen Dates so, dass ich jedesmal irgendwie auch ein wenig angespannt war. Ich konnte es einfach weiterhin noch nicht wirklich glauben, was gerade so passierte und war einfach irgendwie auch total vorsichtig und wollte nicht falsch machen. Sie war für mich so perfekt und ich hatte einfach Angst, dass ich etwas falsches mache. Durch das war es dann einfach auch so, dass ich zu wenig Gas gegeben habe und immer so auf der Schiene war: Ich weiss nicht was das ist und ich will vorsichtig sein.
Schlussendlich war es dann so, dass Sie nach unserem 5 Date sich dann eher zurückgezogen hat mit schreiben. Ich habe dann nach einer Woche Ihr geschrieben, dass mir dies aufgefallen ist und dass ich das nicht möchte, dass Sie sich zurückzieht. Ich habe Ihr auch geschrieben, wie unglaublich toll ich Sie finde. Sie hat dann gesagt, dass Sie mich auch toll findet, aber dass der Weg auch ein wenig das Problem ist um sich besser kennen zu lernen. Sie hat aber auch gesagt, dass es Ihr leid tut und dass wir uns wieder sehen können.
Leider hat sich dann das ganze mit dem schreiben so entwickelt, dass ich ihr auch wieder ein längeres SMS zurückgeschrieben habe bezüglich des Weges und es wurde dann immer komplizierter und komplizierter.
Ich weiss, dass Sie gerade in einer Phase war, wo sie einfach mal Männer daten möchte und nichts Ernstes will. Das hat sie mir gesagt. Schlussendlich wurde das Ganze dann zu einem hin und her spiel und auch ich habe ein wenig gepokert und habe gesagt, dass ich dann dass so nicht möchte, wenn Sie sich auch noch mit anderen trifft. Irgendwie gings dann wiedermal aufwärts und wir haben abgemacht, dass es was lockeres sein soll und wir uns dann auch wieder treffen können.
Leider hat sie mir dann nach ca. 2 Wochen «blöder» SMS Phase geschrieben, dass es besser ist, wenn wir uns nicht mehr sehen. Sie will mich nicht verletzen, da Sie weiss, dass ich mehr will und bei Ihr einfach irgendwas Fehle was Sie heute bereits wisse, dass dies fehle. Ich habe dann gesagt, dass es ok ist aber es sehr schade finde.
Ich habe Ihr dann zu Weihnachten etwas kleines geschenkt und Ihr gesagt, dass ich sie gerne wieder sehen möchte.
Sie hat mir dann zurückgeschrieben, dass Sie immer noch denkt, dass es besser ist, wenn wir uns nicht mehr sehen. Darauf habe ich dann ein SMS geschrieben, wo ich Ihr wirklich nochmals gesagt habe, dass mir das alles so gut gefallen hat mir ihr und dass Sie mir so gut gefällt bezüglich Charakter und Ihren Hobbis und so. Ich habe Ihr auch geschrieben, dass ich es bereue, dass ich so kompliziert war und dass ich nicht Mutiger war und lockerer.
Sie hat dann mir ein langes SMS zurückgesendet wo sie mir Ihre Sicht erklärt hat, damit ich besser abschliessen kann. Sie hat mir gesagt, dass Sie das erste Date auch gut gefunden hat und ich Ihr gefallen habe. Das Ihr Interesse nachher auch mehr geworden sei aber Ihr dann auch aufgefallen sei, dass wir viele Sachen haben, wo wir unterschiedlicher Meinung seien und Sie sich deshalb heute schon nicht mehr vorstellen könne. Sie wolle auch keinen Mann welcher alles für Sie mache. Und Sie hat auch gesagt, dass ich irgend eine perfekte Vorstellung von Ihr im Kopf habe wo sie nicht sei und dass ich das schon merken würde, wenn ich Sie besser kennen gelernt hätte.
Ich persönlich habe aber denn Eindruck, dass ich Ihr wirklich gut gefallen habe. Sie hat auch mal gesagt, dass Ich nicht ohne bin und was zu bieten habe. Auch beim S. hat sie mal gesagt, dass Sie aufpassen muss weil es Ihr auch so gut gefallen hat.
Ich bin einfach der Meinung, dass es einfach total beschissen gelaufen ist wegen diesen SMS wo einfach alles so schwer und kompliziert gemacht haben. Ich weiss, ich habe total viele Fehler gemacht, war zu needy und einfach zu angespannt. Aber ich konnte einfach nicht anders, da Sie wirklich bezüglich Charakter und Aussehen wirklich meinem Traumfraubild entspricht.
Sorry schon mal für diesen langen Text aber ist bald fertig.
Mein Problem jetzt ist einfach folgendes. Ich habe mir seit dem neuen Jahr eigentlich gesagt, dass ich jetzt auf mich schaue werde und zuerst lernen will, locker mit Frauen und bei Dates zu sein. Ich muss klar meine Sicht auf das ganze verändern und ich will eine unabhängige Person sein und Selbstbewusster werden im Bezug auf Frauen. Ich sehe wirklich eher gut aus. (Südländertyp) und könnte wirklich viele Frauen haben oder mehr ONS. Aber ich habe dies nie wirklich ausgelebt weil ich auch nicht wirklich der Aufreisser bin und halt schon eher tiefgründiger bin.
Aber eben, leider will und kann ich Sie auch nicht vergessen, weil Sie einfach genau die richtige sein könnte. Ich weiss, dass wir wirklich bezüglich Hobbys etc. total gut zusammen passen und ja, Sie hat einfach dieses Lächeln welches genau das ist was mir am allerbesten gefällt und was ich will.
Ich habe das Gefühl, dass ich meine Fehler erkannt habe und dass ich heute das Ganze lockerer und entspannter und mutiger mit Ihr angehen könnte. Aber ich weiss einfach nicht ob ich um Sie kämpfen soll. Ich weiss auch nicht ob das was ich gemacht habe bereits kämpfen war oder was kämpfen bedeutet.
Ich will akzeptieren, wenn es so sein soll aber ich frage mich ob ich überhaupt alles möglich bereits gemacht habe oder ob dies genug war.
Sie ist wirklich das was mich glücklich machen würde. Würdet Ihr das loslassen oder versuchen nochmals locker in Kontakt zu kommen?
Ich bin der Meinung, dass das was zusammengehört auch zusammenkommt. Aber ich glaube nicht, dass Sie nochmals den Schritt machen würde mich zu kontaktieren.
Ich danke dir, falls du einen Tipp für mich hast oder was du machen würdest und freue mich auf deine Antwort.
Danke auch fürs lesen. Ist ein wenig viel geworden Sorry!
LG Tala

26.02.2018 22:48 • #1


Megeas

Megeas


6042
1
5321
Ich kann dir nur empfehlen lass gras drüber waschen, wie du schon schreibst sie hat dir ne sms geschickt womit du besser abschliessen kannst, du kannst nicht mehr machen als eben gras drüber waschen zulassen. und sie zu bedrängen bzw um zustimmen bringt auch nichts.

26.02.2018 23:00 • #2


Clarissa_83


Hi Tala!
Sie hat dir gesagt, dass ihr nicht zusammenpasst; das sie dies bereits gemerkt hat.
Ich glaube, wenn du sie weiterhin versuchst davon zu überzeugen, dass sie die Eine ist, wäre sie nur genervt. Sie hat dir einen langen Text geschrieben wieso und weshalb sie keine Beziehung möchte. Ich denke das solltest du akzeptieren.

26.02.2018 23:01 • x 1 #3


Wandler

Wandler


931
2
1264
Hey Tala,

tut mir leid für Dich, aber diese Geschichte ist wohl gelaufen.
Sie hat Dir mehrmals deutlich und sehr fair zu verstehen gegeben, daß da von ihr kein Interesse mehr besteht.
Dir wird nichts anderes bleiben, als zu versuchen, die schönen Momente, die Ihr hattet, in guter Erinnerung zu behalten und sie abzuschreiben.
Daraus zu lernen, wie das alles gelaufen ist, welche Fehler Du gemacht haben könntest. Da scheinst Du ja schon mit begonnen zu haben.
Gib den Mut nicht auf!

Alles Gute!

26.02.2018 23:10 • x 2 #4


Tala84


5
1
1
Hey, danke für eure Antworten.
Ja das SMS hat sie mir geschrieben, damit ich es besser verstehe.
Ich will Sie auch nicht nerven, um das geht es mir eben auch. Aber ich glaube einfach, dass da auch bei Ihr was war und dass es einfach kompliziert wurde durch die blöde SMS Phase.
Wenn ich auch das Gefühl hätte, dass wir nicht zusammen passen würde ich es auch sein lassen, aber es ist nicht so. Diese Aussage von Ihr beruht vermutlich darauf, dass Sie gerne in den nächsten Jahren noch "karriere" machen möchte und ich mal angetönt habe, dass ich gerne in 4 Jahren oder so mal Kinder möchte. Ich habe beim letzten Date auch mal gesagt, dass ich eher der klassische Typ bin wo es schön findet wenn die Frau auch für die Familie schaut (Kochen und so)
Aber eben, dass waren alles nur so Aussagen, welche für mich doch auch völlig offen sein können. Für mich zählt es doch nur, dass ich mit der richtigen Person zusammen bin. Ich glaube, dies hat sie abgeschreckt. Leider

26.02.2018 23:21 • #5


Megeas

Megeas


6042
1
5321
Es scheint mir so, das du mit deinen aussagen sie von dir weggedrängt hast immer mehr und mehr, und mit sms denn endgültigen nun ja bye zuschuss gegeben wurde, es mag sein das sie "evtl" die richtige wäre doch, es ist wie es ist, versuch damit abzuschliesen. Wenn ich Falsch liege dann entschuldige aber so kommt mir der eindruck rüber.

26.02.2018 23:28 • #6


Tala84


5
1
1
Hey Megeas
Ja ich habs verkackt dass weiss ich leider auch
Ich war zu needy und habs mit den langen SMS welche ich geschrieben habe einfach übertrieben. War zu offen und habe es zu früh viel zu ernst gesehen. Deshalb kackt es mich auch total an, weil die Basis wirklich da war und Sie wirklich ein Engel ist.
Deshalb fällt es mir halt schwer, einfach zu sagen, es passt nicht. Hmm

26.02.2018 23:40 • x 1 #7


Megeas

Megeas


6042
1
5321
Das kenn ich deshalb, lass gras drüber waschen, lenck dich ab, mach hacken dran, mehr bleibt nichts übrig klar ärgert man sich, aber man muss es auch akzeptieren wie es ist von daher Kopf Hoch

26.02.2018 23:46 • #8


Tala84


5
1
1
Ich hatte eigentlich eine Idee, was ich noch gerne gemacht hätte. Eben, ich will sie nicht nerven oder überzeugen müssen. Das ist definitiv der falsche Weg und würde auch für mich nicht passen. Aber die Idee war folgende:
Ich war letztens ein halbes Jahr auf Reisen und habe viele tolle Fotos welche mich zeigen, dass ich auch fröhlich, abenteuerlustig und so bin. Ich hatte lange kein Facebook mehr und habe es nun wieder aktiviert und habe Fotos hochgeladen.
Die Idee war, dass ich Sie mal auf FB anschreiben würde. Ganz locker und einfach ein Grüsschen da lassen. Falls Sie antwortet könnte ich Sie ja Fragen, ob es für Sie ok wäre FB Freunde zu sein.
So könnte ich Ihr einfach eine Möglichkeit geben, mich auch mal noch von einem andern Licht zu sehen. Vielleicht gefällt es Ihr ja, wenn Sie mal noch ein wenig mehr von mir sehen kann und vielleicht weckt dies ja nochmals ihr Interesse.
Dies war einfach eine Idee bzw. wäre noch das letzte gewesen, was ich machen könnte. Findet Ihr das zu aufdringlich, zu unpassend oder wäre es ok? LG Tala

26.02.2018 23:49 • #9


Wandler

Wandler


931
2
1264
Mit FB kenne ich mich nicht aus.

Tala, Du hebst sie auf ein Podest, auf das sie nicht gehört.
Hat sie Dir selbst gesagt.
Und es bringt Dir auch nichts.
Versuche, das sein zu lassen.

26.02.2018 23:50 • x 1 #10


Megeas

Megeas


6042
1
5321
Richtig wie @Wandler schon schreibt sacht, lass es einfach, lass Gras drüber waschen über die geschichte

26.02.2018 23:51 • #11


Scarlett2016

Scarlett2016


1682
1958
Weshalb denkst Du, dass Du Dich nochmals in Erinnerung bringen musst?

Sie hat Dir klar gesagt, dass Ihr was fehlt und sie nicht denkt, dass es mit Euch funktioniert. Weshalb soll sie wegen ein paar Fotos auf FB oder sonstwo was anderes denken?

Lass den Manipulationsversuch, der bringt nichts.

Und zukünftig bitte keine ellenlangen sms mehr. Anrufen oder persönlich sprechen ist viel verbindlicher.

26.02.2018 23:55 • x 1 #12


rosaschuh


Sie hat zu 100% zu dir gepasst. Du aber nicht zu ihr.

27.02.2018 00:04 • #13


Tala84


5
1
1
Ja das stimmt, ich habe Sie auf ein Podest gesetzt und es war und ist falsch.
Und wirklich, ich habe auch schon sehr gute Frauen kennen gelernt wo ich dann auch sagen konnte, hey ist ok, dann halt nicht.
Aber Sie ist wirkich einfach ein 6er im Lotto für mich. Deshalb frage ich mich einfach, soll man um seine Traumfrau kämpfen oder nicht?

@Scarlett Danke. Ja, irgendwie bin ich einfach der Meinung, dass Sie mich nicht wirklich kennen lernen konnte. Dass ich Ihr nicht mein wahres Ich zeigen konnte, weil ich einfach so geblockt im Kopf war, weil Sie mir so gut gefiel. Ich bin zu 1000Prozent überzeugt, wäre ich in der Kennenlernphase selbstbewusster und hätte mich unabhängiger gezeigt, dann hätte Sie sich in mich verliebt. Und genau dass kackt mich an, dass es genau bei Ihr so sein musste. Aber ja, ich glaube ich muss es wirklich einfach akzeptieren und es den Göttern überlassen

27.02.2018 00:04 • #14


Scarlett2016

Scarlett2016


1682
1958
Vielleicht ist es ja so, dass es anders hätte kommen können, wenn Du nur....

Der Zug ist leider durch.

Die Vergangenheit ist Geschichte,
die Zukunft ein Geheimnis
aber jeder Augenblick ist ein Geschenk


In diesem Sinne wünsche ich Dir, dass Du dennoch die kleinen Augenblicke des Lebens genießen kannst und viel Glück bei der Partnersuche.

27.02.2018 00:09 • x 2 #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag