5

Man ist vergessen

sewolf

sewolf

2
1
1
Hallo,
ich habe mal eine Frage, die beschäftigt mich heute schon den ganzen Tag.
Hintergrund ist:
Mein Freund hat sich von mir getrennt. Nun sagte ein guter Freund heute zu mir:

" Der denkt eh nicht mehr an Dich. Der hat Dich sowieso schon vergessen."

Das hat gesessen.
Also die Trennung ist jetzt 5 Wochen her.

Warum reagiere ich eigentlich so heftig darauf?
Gerät man wirklich bei Männern so schnell in Vergessenheit?
Möchte man, wenn man eine Beziehung eingeht, oft was für die Ewigkeit hinterlassen?
Und so fallen mir Fragen über Fragen ein.

Nur warum beschäftigt mich das jetzt so unheimlich.

Vielleicht hat ja jemand von Euch Lust mir dahingehend etwas zu helfen.

31.08.2016 15:32 • #1


Rüde

Rüde


629
568
Lass doch mal diese Verallgemeinerungen. War das ein guter Freund von dir oder von ihm?

Jeder erinnert sich an Personen, mit denen er viel Zeit verbracht hat oder die ihm mal wichtig waren.

31.08.2016 15:37 • #2



Hallo sewolf,

Man ist vergessen

x 3#3


Meredith


Das war ja nicht besonders taktvoll von dem guten Freund das so zu sagen.
Natürlich trifft so eine Aussage wie ne Ohrfeige...wenn man mit jemandem zusammen war, Zeit verbracht hat, sich geöffnet hat, sich nah war,... dann ist die Vorstellung nach nur 5 Wochen vergessen zu sein schrecklich, da sich das anhört als wäre man nie wichtig gewesen, sonst wäre man auch nich so schnell in Vergessenheit geraten.

Aber naja...nur weil ein Freund von dir das sagt, heisst es ja nicht dass es tatsächlich auch so ist. Das ist eben seine Vermutung oder er will deinen Ex schlecht hinstellen oder wer weiss was seine Beweggründe sind.
Ob man bei Männern so schnell in Vergessenheit gerät weiss ich leider nicht...frag ich mich auch manchmal. Aber wenn ich ehrlich bin glaub ichs nicht...

31.08.2016 15:40 • #3


Eisamstiel


12
1
12
Ich glaube pauschalisieren kann man erstmal nichts. Es gibt Männer als auch Frauen die wohl sehr gefühlskalt sind.
Ich denke nicht, dass man in gänzliche Vergessenheit gerät. Wer weiß ob dein Freund das nur so gesagt hat. Wie dein ex denkt weißt du an dieser Stelle ja nicht.

Mich haben die gleichen Gedanken gequält, welche auch dir im Kopf schweben. Ich persönlich möchte in Beziehungen schon was für die Ewigkeit behalten und wenn es auch eine negative Erfahrung war. Man lernt ständig weiter und es läuft leider nicht immer alles so wunderschön wie im Film.

Sei froh, dass du dir solche Gedanken machst. Ich interpretiere daraus, dass du ein liebevoller Mensch bist und auch die Gabe besitzt deine Liebe zu geben.

Männer sind Schweine, Frauen aber auch (halt wir wollten doch nicht pauschalisieren)

Kopf hoch!

Liebe Grüße
Max

31.08.2016 15:43 • #4


lucky123


Hallo seewolf,

wer einem mal wichtig war, den vergisst man nicht.

Möglicherweise waren Eure Verschiedenheiten zu unvereinbar oder Eure Umstände zu schwierig.
Es ist nicht wirklich so, dass man weniger wert wäre als jemand anderer.

VLG

31.08.2016 15:46 • x 1 #5


sewolf

sewolf


2
1
1
Erst einmal danke für Eure Mühe, sich zu diesem Thema Gedanken zu machen.

@ Rüde
Es war ein ganz guter Freund, der mir das gesagt hat. Eigentlich ist es auch egal, WER es gesagt hat.

Ich war einfach nur schockiert, dass ich auf diese Äußerung so heftig reagiert habe.
Das hätte ich nicht gedacht.
Und auch ganz ehrlich, bis dato hatte ich mir darüber auch noch nie Gedanken gemacht.
Vielleicht spielte es auch bis dahin nie eine Rolle.

Und ja, die Beziehung war kurz und extrem heftig. Es ging so eher in die psychische Richtung. Das hat mich vor 5 Wochen eh mächtig aus meiner Umlaufbahn geworfen. Aber seit Montag geht es wirklich schon recht gut. Ja ok, nicht ganz....... bis auf die unsagbare Wut und die Rachegelüste, ist aber alles wieder im grünen Bereich.
Und dann der Satz.
Bäääähhhhmmmmmm und rein ins Herz.
Tja und nun denke ich darüber nach, ob bei dem Gegenüber irgendetwas von mir da geblieben ist.
Es ist auch egal, wie die Beziehung war. Es war ja nicht immer alles super schlimm und schlecht.
Narzissten haben eben ihre eigene Vorstellung von Beziehung, wie wir teils-normalen-Menschen.
Und die Narzissten gestalten sich ihre Beziehung eben auch so, wie sie es für sich wünschen. Ohne Wenn und Aber. Nur das steht jetzt auf einem ganz anderen Blatt. Ich schweife ab und das möchte ich nicht.

Habt trotz allem für Eure lieben Antworten Dank.

Sewolf

31.08.2016 16:26 • x 1 #6


Sarina80


Selbstverständlich bleibt von dir etwas. Immer.
Vergisst du? Nein. Somit auch kein anderer, es sei denn er oder sie schluckt eine Amnesiepille Du kennst die Gedanken deines Gegenübers nicht,sie sind für dich nicht transparent, aber sei dir sicher, dass niemand seine Vergangenheit einfach löscht. Erscheint er noch so souverän und entfernt.

31.08.2016 16:42 • x 3 #7


Kuscheltiger


4
1
Bei mir auch so. Mein Ex war mit einem guten Freund 2 Monate auf Reisen.

Dieser Freund sagte zu mir, dass mein Ex in all der Zeit niemals von mir geredet hat.

Im Gegensatz zu mir, ich habe die Trennung mit Freunden zerredet.

Lass dich drücken

31.10.2016 07:57 • #8




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag