13

Mann kennengelernt er will Treffen meldet sich wenig

sheila

sheila


828
2
742
Zitat von arjuni:

Wie werde ich ihn los in 5 Minuten. . .


Nein, wie ist Frau selbstbewusst und autonom

Der TE dürfte ein wenig mehr Selbstbewusstsein gut zu Gesicht stehen, das schadet nicht.

16.04.2019 21:45 • #16


Gastheute


Puha, du wirkst schon ein wenig schwierig. Er schreibt doch. Und DU hast zweimal abgesagt und spielst jetzt Prinzesschen.
Ich finde, es liegt an dir, ihm zu zeigen, dass du trotz der Absagen Interesse hast!

16.04.2019 21:47 • x 1 #17


sheila

sheila


828
2
742
Zitat von Gastheute:
Puha, du wirkst schon ein wenig schwierig. Er schreibt doch. Und DU hast zweimal abgesagt und spielst jetzt Prinzesschen.
Ich finde, es liegt an dir, ihm zu zeigen, dass du trotz der Absagen Interesse hast!


Na ja, für nen Mann, der ernsthaft an einer Frau interessiert ist, kommt herzlich wenig.
Alle 2/3 Tage schreiben? Da nehme ich den Hörer in die Hand und wenn die Dame verhindert ist, dann frage ich nach einem alternativen Termin.

16.04.2019 21:51 • #18


Verry

Verry


380
321
Zitat von sheila:

Nein, wie ist Frau selbstbewusst und autonom

Der TE dürfte ein wenig mehr Selbstbewusstsein gut zu Gesicht stehen, das schadet nicht.


Du verwechselst da was.
Autonom und selbstbewußt ist, wenn man nicht jeden Tag auf Nachrichten von jemandem lauert, den man erst einmal gesehen hat am anderen Ende von Deutschland. - und "4-6 mal schreiben am Tag" für zu wenig hält.

Ja, locker anrufen ist normal. Aber gewiss nicht, einer fremden Person Vorwürfe zu machen, dass sie zu "wenig" schreibt.
Vielleicht ist das für ihn viel?
"Hallo Markus, also, DAS lass ich mir nicht bieten, schließlich sind wir in der Kennlernphase!"

16.04.2019 22:14 • x 1 #19


sheila

sheila


828
2
742
Zitat von Verry:
+
einer fremden Person Vorwürfe zu machen, dass sie zu "wenig" schreibt.



Verry, ich schrieb nichts von Vorwürfen, vielmehr von Klarheit für sich selbst schaffen, wie auch immer sie das machen möchte, aber da muss sie tätig werden, für sich schauen und nicht auf ihn

So überspitzt dämlich (!) wie du es beschreibst, würde ich es nie anraten. Aber gut, das ist deine Meinung, völlig legitim.

Sie kann den Streifen gerne weiter so mitmachen, aber an ihrem Gedankenkarussel wird sich so nichts ändern

16.04.2019 22:18 • #20


Verry

Verry


380
321
sheila,
ich finde ja auch, dass der Vorschlag mit dem Anruf goldrichtig ist. - Aber es ist ja ein Unterschied, ob man ein entspanntes Telefonat führt - oder, wie Du es formuliertes und ich überspitzte "ihn zur Rede stellt"
Welche Klarheit soll denn geschaffen werden? Doch erstmal nur die, ob man sich symphatisch findet.

16.04.2019 22:30 • x 1 #21


KBR


8743
4
13942
Natürlich gibt es Gründe, die es rechtfertigen abzusagen. Leider sind das für zwei Menschen nicht zwingend die gleichen.

Auch die Erwartungen, was man selbst und der jeweils Andere nun zu tun/ investieren hat, sind nicht zwingend übereinstimmend.

Wenn ein Mann zwei Treffen mit mir absagen würde, würde ich mein Engagement gegen Null fahren. Damit sich das wieder ändern könnte, müsste er sich schon gewaltig und anhaltend ins Zeug legen, um mich davon zu überzeugen, dass das nicht ein grundsätzliches Verhalten von ihm ist sondern er wirklich an einem Kennenlernen interessiert ist.

Grundsätzlich aber vertrete ich such eher die Auffassung, Bekanntschaften nicht weiter zu verfolgen, wenn es am Anfang schon so holpert.

16.04.2019 22:31 • x 1 #22


Verry

Verry


380
321
Zitat von KBR:
Natürlich gibt es Gründe, die es rechtfertigen abzusagen. Leider sind das für zwei Menschen nicht zwingend die gleichen.

Auch die Erwartungen, was man selbst und der jeweils Andere nun zu tun/ investieren hat, sind nicht zwingend übereinstimmend.

Wenn ein Mann zwei Treffen mit mir absagen würde, würde ich mein Engagement gegen Null fahren. Damit sich das wieder ändern könnte, müsste er sich schon gewaltig und anhaltend ins Zeug legen, um mich davon zu überzeugen, dass das nicht ein grundsätzliches Verhalten von ihm ist sondern er wirklich an einem Kennenlernen interessiert ist.

Grundsätzlich aber vertrete ich such eher die Auffassung, Bekanntschaften nicht weiter zu verfolgen, wenn es am Anfang schon so holpert.


KBR?
SIE hatte abgesagt.

16.04.2019 22:34 • #23


KBR


8743
4
13942
@Verry
Ich weiß.

Ich habe versucht, mich in seine Situation zu versetzen und ihr deutlich zu machen, was ich in dieser erwarten würde von ihr.

16.04.2019 22:36 • #24


arjuni

arjuni


3330
2
7383
@shein

Wie war das denn genau?

Ihr wart schon fest verabredet und Du hast dann kurzfristig wieder abgesagt?
Und die Vorschläge zum Treffen kamen immer von ihm?
Du hast noch kein Treffen (einen bestimmten Zeitpunkt) vorgeschlagen?
Und hast Du, als Du absagen musstest, keinen Ersatz-Termin vorgeschlagen?

Und wo wolltet Ihr Euch genau treffen bei 200 km? Direkt in der Wohnung des anderen?
Mit Übernachtung?

16.04.2019 22:45 • #25


Verry

Verry


380
321
Zitat von KBR:
@Verry
Ich weiß.

Ich habe versucht, mich in seine Situation zu versetzen und ihr deutlich zu machen, was ich in dieser erwarten würde von ihr.


achso! da stand ich auf dem Schlauch!

16.04.2019 22:49 • x 1 #26


Shein


@arjuni

Beim erstenmal musste ich auf Beerdigung und beim zweiten Mal musste ich jemanden zum Flughafen fahren. Da hab ich ihn aber schon gleich am Anfang abgesagt. Hab auch eine Alternative vorgeschlagen aber da hat er nicht daraufreagiert

17.04.2019 14:15 • #27




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag