30

Ex hat mich einfach ersetzt - wie damit umgehen?

iaminvisible

5
2
2
Hallo,

mir geht es gerade gar nicht gut.
Mein Ex hat vor 6 Wochen mit mir Schluss gemacht. Wir waren 5,5 Jahre zusammen und haben auch zusammen gewohnt, haben uns letztes Jahr 2 Katzen angeschafft und haben über Kinder gesprochen. Er wollte am liebsten sofort ein Kind, ich war noch nicht bereit dafür. Am Anfang der Beziehung hatten wir viel Streit, aber er hat mich nicht verlassen, weil er mich so sehr liebte und eine Zukunft mit mir aufbauen wollte. Wir hatten viele Höhen und Tiefen, aber den letzten 1-2 Jahren hat es sich irgendwie beruhigt und wir hatten kaum Streit. Ich hatte mich besser unter Kontrolle und habe mich weiterentwickelt und war fast gar nicht mehr eifersüchtig.

Er hat Schluss gemacht, weil er mich nicht mehr genug liebt und wir uns etwas auseinander gelebt haben. Das passierte nach seiner Geburtstagsfeier, als ich dann doch nochmal eifersüchtig war und eine Szene gemacht habe, weil er den ganzen Abend bei einer Bekannten, die wir seit Februar kennen, stand und es sehr sehr vertraut aussah. Mich hat er den ganzen Abend nicht beachtet. Ich mache mir jetzt Vorwürfe, dass ich ihn durch mein Fehlverhalten dazu gebracht habe Schluss zu machen und zu ihr hin getrieben habe. Ich habe mich wirklich nicht gut verhalten und schäme mich auch so dafür, weil ich auch zu ihr gegangen bin und gesagt habe, dass sie ihn in Ruhe lassen soll.

Ich habe jetzt erfahren dass sie ein Paar sind und auch schon zusammen ein paar Tage in Italien waren. 6 Wochen nach unserer Trennung. Ich denke sie ist der wahre Grund für die Trennung. Ich bin so verletzt und fühle mich so mies. eigentlich will ich ihn nicht zurück, da er mich oft nicht gut behandelt hat und ich denke, dass er narzisstische Züge hat. Es ging nämlich immer nur um ihn, ich habe mich total angepasst und mein Leben nach ihm gerichtet. Ich habe alles gemacht im Haushalt und wir haben meistens nur das gemacht was er wollte. Für mich hat er sich nicht mehr interessiert. Ich war selbstverständlich für ihn. Ich war einfach nur noch da.

Ich bin nur so traurig, dass er mich sofort ausgetauscht hat und ich ihm anscheinend egal bin. Ich vergleiche mich auch die ganze Zeit mit der Neuen. Das blöde ist ja auch, dass ich sie ja auch kennengelernt habe und ich sie mochte und nichts schlechtes an ihr sehen kann. Ich denke sie ist besser als ich. Sie bekommt jetzt die ganze Liebe von ihm und er baut jetzt mit ihr die Zukunft auf, die er mit mir eigentlich wollte.

Ich hatte nie den Eindruck dass er sie irgendwie toll findet und war deshalb nicht eifersüchtig. Nur an dem Abend bei der Geburtstagsfeier wurde ich eifersüchtig. Ich hätte auch nicht gedacht, dass sie Interesse an ihm hat. Ich komme damit nicht klar, dass er mich ausgetauscht hat. Mir ist total schlecht und verstehe es alles nicht. Er hat immer zu mir gesagt ich wäre seine Frau und eine andere könnte uns nicht trennen. Ich verstehe gar nichts mehr. Auch wenn ich weiß, dass es wahrscheinlich besser ist, dass wir nicht mehr zusammen sind tut es so verdammt weh. Ich habe so ein Gefühlschaos. Wut, Trauer, Eifersucht.
In der Kontaktsperre bin ich schon und will auch erstmal gar kein Kontakt. Ich bin einfach zu verletzt. Es fühlt sich alles so komisch an. Ich bin ganz allein und er hat direkt jemand neues.

Hat jemand schonmal sowas erlebt und weiß wie man damit am besten umgehen kann? Ich habe keine Lust mehr mich schlecht zu fühlen. Ich lasse mich nicht hängen, aber es ist alles so schwer und fühlt sich so sinnlos an.

02.08.2022 09:55 • x 1 #1


Ranger73

Ranger73


24
3
37
Hallo iamvisible,

ich habe sowas ähnliches erlebt. Meine erste Freundin hat mich nach etwas mehr als 3 1/2 Jahren für jemanden verlassen, den sie nicht einmal persönlich kannte.

Das war jemand der am anderen Ende der Republik gewohnt hat und den sie nur per Chat kannte. Zwei Tage nach unserer Trennung war sie mit dem Mann zusammen. Ich war damals 20.

Wie geht man damit um? Was ich damals gemacht habe: Ich habe den ganzen Kummer in mich reingefressen.
Keine gute Idee.

Was ich dir raten würde:
Konzentriere dich auf das schlechte in der Partnerschaft. Versuch das hinter dir zu lassen. Versuche dich am besten nur auf DICH zu konzentrieren. DU bist der wichtigste Mensch in deinem Leben. Bei jeder Entscheidung die du jetzt triffst, frage dich ob du das willst und ob es dir jetzt gut tut.

Was sonst noch hilft ist reden. Rede mit Freunden darüber und kotze dich aus.

Ansonsten wünsche ich dir viel Kraft. Fühl dich gedrückt und halte durch!

02.08.2022 10:05 • x 3 #2



Ex hat mich einfach ersetzt - wie damit umgehen?

x 3


CanisaWuff

CanisaWuff


2924
10
4696
Das hört sich ja ähnlich an wie bei mir.
Tu Dir selber den Gefallen und such die Schuld nicht bei Dir, auch wenn Du nicht eifersüchtig gewesen wärst, er hätte Dich trotzdem verlassen. Du hast ihm so nur einen Grund geliefert und es ihm leichter gemacht, sich vor anderen auch zu rechtfertigen und auch vor sich selber.
Wenn sie so vertraut waren, dann war das Ende da.

Tu was für Dich. Versuch nicht an ihn zu denken.
Der Neuen wird es mit ihm auch nicht besser gehen. Wer mit dem Verhalten einmal durchkommt, der macht es immer wieder.
Lass Dich einfach mal ganz herzlich von mir virtuell drücken.

02.08.2022 10:10 • x 2 #3


Milly85

Milly85


1244
2674
Zitat von iaminvisible:
und eine Szene gemacht habe, weil er den ganzen Abend bei einer Bekannten, die wir seit Februar kennen, stand und es sehr sehr vertraut aussah. Mich hat er den ganzen Abend nicht beachtet.


tjaaaa… war wohl doch nicht so unbegründet deine Eifersucht, was?

hör doch auf dein Bauchgefühl. Nur weil dir jemand einreden will, dass du "falsch empfindest" heißt das nicht, dass er recht hat.

ICH kenne das nicht so aus dem Bekanntenkreis, dass Partner sich den ganzen Abend mit fremden Bekannten unterhalten und den eigenen Partner dabei 0 beachten. Das spricht ja schon Bände.

zumindest werden irgendwann mal Zärtlichkeiten ausgetauscht oder der Partner schaut mal kurz beim Gespräch vorbei und stört dann aber auch nicht.

aber so vollkommen ignoriert? Das sagt schon viel aus. Da wär ich auch eingeschnappt. Ne Szene hätte nicht sein müssen, aber das finde ich auch nicht ok.

man Sieht ja, was jetzt draus geworden ist!

02.08.2022 20:49 • x 3 #4


Milly85

Milly85


1244
2674
Zitat von iaminvisible:
Er hat immer zu mir gesagt ich wäre seine Frau und eine andere könnte uns nicht trennen.

Blablablabla… Menschen sagen viel wenn der Tag lang ist. Taten zählen ! Nicht Worte!

Du sagst es ging immer nur nach ihm und er hat sich nie für dich interessiert! Das zählt! Nicht, was er mal gesagt hat.

Worte sind nur Schall und Rauch, darauf kann man sich nicht verlassen - Merk dir das.

02.08.2022 20:52 • #5


Happylife1981

Happylife1981


227
508
Sowas ist mir auch mal passiert. Mit ein bisschen Abstand hat sie mir leid getan, da sie nicht wusste worauf sie sich eingelassen hat. Am Anfang war mein Ex ein toller Kerl. Nach ein paar Monaten nicht mehr. Wie bei mir, gleiches Verhalten.
Meine Nachfolgerin hat mich als die beiden getrennt waren sogar versucht zu kontaktieren. Ich hatte aber kein Interesse daran.

Lass Deine Trauer zu, aber führe Dir vor Augen was Du jetzt alles gewonnen hast. Kein Stress mehr, niemandem mehr hinterherräumen, tun was DU möchtest. Kümmere Dich jetzt gut um Dich und mach Sachen die Dir gut tun.

02.08.2022 20:58 • x 1 #6


Blanca

Blanca


4882
29
7675
Zitat von iaminvisible:
Er wollte am liebsten sofort ein Kind, ich war noch nicht bereit dafür

Er scheint von der impulsiven Truppe zu sein, wenn man sich den weiteren Verlauf Eurer Beziehungskiste so ansieht. Sei froh, daß wenigstens Du vernünftig geblieben bist und Dir mehr Zeit genommen hast.

Zitat von iaminvisible:
weil er den ganzen Abend bei einer Bekannten, die wir seit Februar kennen, stand und es sehr sehr vertraut aussah. Mich hat er den ganzen Abend nicht beachtet.

Zitat von iaminvisible:
Ich habe jetzt erfahren dass sie ein Paar sind und auch schon zusammen ein paar Tage in Italien waren.

Zitat von iaminvisible:
Ich denke sie ist der wahre Grund für die Trennung.

Wir halten fest: Dein Bauch hatte recht undDein Misstrauen war ebenso angebracht wie Dein Ärger.

Zitat von iaminvisible:
Ich habe alles gemacht im Haushalt und wir haben meistens nur das gemacht was er wollte.

Du schreibst, Ihr hättet in der ersten Zeit viel gestritten. War das dann Eure Lösung für den zuletzt erreichten Waffenstillstand - daß Du Dich unterordnest?

Ich fürchte, ab dem Moment wurdest Du ihm langweilig... er scheint diese künstliche, ständige Aufregung um sich herum wohl zu brauchen. Gibt Menschen (sie sind innerlich leer), die spüren sich selbst nur in Momenten, wo solche Reibereien sind; weshalb sie die immer wieder schüren...

... sei froh, daß Du weg bist von diesem Energievampir und zwar ohne daß er Dir vorher noch ein Kind andrehen konnte. Der hätte Dich auf Dauer bekloppt gemacht!

Zitat von iaminvisible:
In der Kontaktsperre bin ich schon und will auch erstmal gar kein Kontakt

Zitat von iaminvisible:
Hat jemand schonmal sowas erlebt und weiß wie man damit am besten umgehen

Ich finde, daß Du bereits perfekt damit umgegangen bist, indem Du für Dich sorgst, erst mal Abstand schaffst und Dir Unterstützung u.a. hier im Forum holst.

Bleib dabei!

02.08.2022 21:07 • x 3 #7


darkenrahl

darkenrahl


4704
10734
Liebe TE
Zwei Thread's mit zusammen drei Post's und das zum selben Thema.
Kann man das nicht zusammenlegen? Um zu antworten muss man immer in beiden Thread's mitlesen, das ist mir zu mühsam.

02.08.2022 21:18 • x 4 #8


Blanca

Blanca


4882
29
7675
@darkenrahl - Danke für Deinen Beitrag, war mir gar nicht aufgefallen.

@Forenleitung - könnt Ihr die beiden Threads der TE bitte zusammenlegen?

Danke

02.08.2022 21:28 • x 1 #9


Blanca

Blanca


4882
29
7675
Hm... der erste Thread stammte allerdings noch aus 2016...

Geht es in Deinen Threads um denselben Mann, @iaminvisible ?

02.08.2022 21:29 • x 1 #10


darkenrahl

darkenrahl


4704
10734
Zitat von Blanca:
@darkenrahl - Danke für Deinen Beitrag, war mir gar nicht aufgefallen. @Forenleitung - könnt Ihr die beiden Threads der TE bitte zusammenlegen? Danke

weisst du, es wäre doch peinlich für mich wenn ich ihr in einem der Thread's Händchen halten würde und im anderen sie hart angehe.
Da würde ich doch zur Lachnummer hier im Forum, wenn ich das nicht schon lange bin

02.08.2022 21:32 • #11


iaminvisible


5
2
2
Zitat von Blanca:
Hm... der erste Thread stammte allerdings noch aus 2016... Geht es in Deinen Threads um denselben Mann, @iaminvisible ?


Nein, in 2016 war es ein anderer.
Sorry ich weiß noch nicht ganz wie das hier funktioniert.

03.08.2022 07:08 • x 1 #12


Heffalump

Heffalump


23622
1
35560
ist doch per se egal, ob er Narzisstische Züge hat - weil wenn, ist dir viel erspart geblieben - und wenn man so fix schon jemanden anderen hat, dann hat er schon länger damit sympathisiert

03.08.2022 07:13 • x 1 #13


iaminvisible


5
2
2
Zitat von Blanca:
War das dann Eure Lösung für den zuletzt erreichten Waffenstillstand - daß Du Dich unterordnest?

Im Prinzip schon. Ich habe auch an mir gearbeitet damit ich nicht mehr so ausraste, aber habe auch viel geschluckt und mich total angepasst und untergeordnet.

Zitat von Blanca:
Ich fürchte, ab dem Moment wurdest Du ihm langweilig... er scheint diese künstliche, ständige Aufregung um sich herum wohl zu brauchen.

Beim Trennungsgespräch habe ich angeführt, dass wir uns doch kaum noch streiten. Er meinte dann, dass das ja vielleicht zu wenig gewesen wäre. Also ja, ich glaube ich bin ihm zu langweilig geworden.

03.08.2022 08:24 • #14


Heffalump

Heffalump


23622
1
35560
Zitat von iaminvisible:
aber habe auch viel geschluckt und mich total angepasst und untergeordnet.

Aber wenn du unten bist, warum sollte er dann auf Augenhöhe mit dir agieren?

03.08.2022 08:27 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag