Mein Exfreund schreibt mir

Jade999

3
2
1
Ich mach es kurz und bündig. Mein Exfreund schreibt mir nach Jahren wieder. Ich hab ihn damals vor 4 Jahren verlassen weil ich es nicht mehr ausgehalten habe vor schlechtem Gewissen ( bin ihm fremd gegangen ).
Als ich ihm schrieb ob er immer noch böse auf mich ist meinte er die Sache wäre vergessen. Er wäre sogar dankbar dafür weil er jetzt sein Leben in den Griff bekommen hat.
Als ich ihn fragte warum er mir schreibt meinte er das er mich vermisst. Wir schreiben jetzt mit mehreren Unterbrechungen 2 Jahre miteinander.
Er erzählt mir viel von sich und ich von mir.
Das Problem ist wenn ich mit ihm schreibe das dann wieder alte Gefühle aufleben. Ich weiß das klingt bescheuert.
Ich weiß einfach nicht was ich davon halten soll. Er fragt mich immer wieder nach einem Treffen aber ich sage dann ab weil ich nicht weiß wie ich mich verhalten soll und ob es richtig wäre.Er gibt auch nicht auf ( was ich irgendwie süß finde )
Oft fragt er mich nach Bildern von mir . natürlich anständige und wir schwelgen in Nostalgie. . scherzen rum und alles.
Manchmal flirtet er auch mit mir .
Er ist ein ziemlich schüchterner Mann, ausgesprochen Intelligent und sehr charismatisch.
Was soll ich tun ? Soll ich ihn treffen oder sollte ich es lieber sein lassen. Was will er wirklich von mir ? Was könnte das sein ? Ist es wirklich vermissen ?

18.04.2018 23:43 • #1


Froschkönig

Froschkönig


641
1
958
Er ist dir doch nicht böse dass du dich damals von ihm getrennt hast, weil du ihn betrogen hast.
Was sollte gegen ein Treffen sprechen.
Wenn du noch Gefühle für ihn hast und dir noch eine Zukunft mit ihm vorstellen kannst.
Versuche es doch einfach.
Erstmal Treffen alles weitere ergibt sich schon.

18.04.2018 23:49 • #2


Schmetterling_


137
83
Naja es hatte ja ein Grund warum du fremd gegangen bist, warum die Beziehung nicht gehalten hat.
Macht es Sinn das ganze wieder aufzurollen?

19.04.2018 00:00 • #3


JohnCoffey


101
1
108
Und was möchtest du ?
Würdest du ihn gerne treffen ?
vielleicht entwickelt sich daraus eine gute Freundschaft. Es muss sich nicht immer zu einer Partnerschaft entwickeln. Das würde ich dann aber von Beginn an schon klarstellen, nicht das er andere Erwartungen hat.

Dadurch, das ihr schonmal ein Paar gewesen seid, scheint die Chemie grundsätzlich bei euch zu stimmen. Ist also eine super Basis.

Und jetzt, wo soviel Zeit vergangen ist, sollte das alte auch vergessen sein und keine Rolle spielen.

Ist doch grundsätzlich immer Schade, wenn durch Trennungen auch gleich komplett der ganze Kontakt wegbricht und jeder andere Wege geht. Na klar, die Gefühle etc. machen einen Strich durch die Rechnung und verhindern dadurch den weiteren Kontakt. Aber losgelöst davon finde ich es persönlich immer sehr schade, das ich durch die Trennungen auch gleich komplett den Menschen verloren habe. Ist nicht immer einfach passende Partner zu finden, daher sollte man froh sein, wenn man diese Person dann als Menschen rein freundschaftlich gewinnen kann. Aber, aber, aber die Gefühle, jaja, nicht einfach....

19.04.2018 01:03 • #4


unbel Leberwurs.


6094
1
5463
Werh hat denn den "Erstkontakt" wieder aufgenommen?

19.04.2018 09:27 • #5




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag