1

Mein Tagebuch

Schmerzgrenze

Schmerzgrenze


38
2
2
Ich werde hier jeden tag reinposten wie ich mich fühle und was ich gemacht habe.ich werde morgen damit anfangen.ich hoffe daraus könnt ihr kraft schöpfen!Ich habe hier viel hilfe bekommen.und das wichtigste ist das wir soviel wie möglich von unserer alten beziehung wie möglich mitnehmen bzw lernen um es der nächsten person noch schöner machen..hier jeden tag reinzuschreiben hilft mir auch immer besser zu verarbeiten , denn manchmal kommen die gefühle wieder hoch dank der erinnerungen die überall sind.


Hier meine Beziehungsgeschichte:

Meine mitlerweile Ex ist 20jahre alt Alk. , Ambivalent (leichter gesagt 2 persönlichkeiten) und hat zudem noch mehrere Boarderline symptome.Ich bin 20Jahre alt arbeite im Garten/Landschaftsbau und habe auch mehrere Emotionale-Instabile-Persönlichkeitsmerkmale im Impulsiven Bereich (ich bin in der Lage sehr intensiv zu fühlen , und wenn ich was falsch verstehe kann ich auch manchmal ziemlich plötzlich wütend werden , das habe ich durch sie aber trainieren können und habe mich mit Strategien sehr gut unter Kontrolle).Ich schreibe hier weil ich Rat / bestätigung und mehrere meinungen brauche.Sie hat schluss gemacht für einen anderen in den sie sich verliebt hat.

Dies ist meine Trennungsgeschichte :
Als ich sie in der Psychatrie kennenlernte weil ich Depressionen hatte und sie wegen den oben gennanten problem dort war.lernten wir uns dort kennen.ich zog in eine wohnung und sie blieb noch länger dort.als nichtsmehr ging wurde sie entlassen weil man nichtsmehr machen konnte (schrecklich)ihre eltern wollten sie nichtmehr zuhause haben und sie musste in eine Einrichtung wo jeder unter leichter beobachtung leben kann.natürlich ging es dort nicht besser und sie wurde rausgeworfen.sie hatte nichtsmehr und musste auf die straße.wir hatten zwischen der ganzen zeit kontakt.ich hab mich in sie verliebt.sie hing noch ihrem ex hinterher.also musste ich den kontakt weinerlich abbrechen weil es mich sonst nur verletzt hätte.Als sie dann auf der straße war klingelte mein handy was es leider selten tut und ihr name stand als anrufer da.ich habe mich dermaßen gefreut und sie frage nach einer bleibe.ich nahm sie auf.sie war zwischendurch weg hat bei fremden gepennt stockbesoffen wusste am nächsten tag nicht was los war.naja war mir eigentlich fast egal.Sie kam wieder wir verliebten uns.Soweit so gut.

Wir kamen zusammen und alles war schön , voerst.Sie trank und trank provozierte mich wenn ich mal länger am PC war beim spielen.War fürmich vollkommen in ordnung da ich sie ja fragte ob es okay sei , es war für sie in ordnung.Sie provozierte mich trotzdem wärend ich am pc war.Wenn sie nüchtern war gab sie nichts von sich preis redete kaum.Es kam oft zu streit weil ich mich ungerecht behandelt fühlte.Ich sagte mehrere male es ist schluss ich lasse mir das nicht bieten.dann fing sie an sich zu verletzen.es war ein riesen drama und ich nahm sie in den arm und sagte ich liebe dich so sehr ich kann garnicht ohne dich.Oft wollte ich die beziehung beenden aber ich konnte nicht.Wir hatten auch viel schöne zeiten wenn wir etwas zusammen machten.im bett lief es auch gut.Der streit nahm trotzdem kein ende ich war nicht konsequent genug.habe eine menge geduldet mit ihr alles aus liebe.Oder aus Co-abhängigkeit...ich weiß es nicht.wir hatten sehr intensive momente zusammen.und für sie brach jedes mal die welt zusammen ich sagte es sei aus.das bewies mir das sie mich sehr liebt und sie beteuerte sich zu ändern was ich gut fand.man muss ja zusammen an problemen arbeiten.
Sie fand eine neue wohnung und wir dachten so wird alles anders.falsch gedacht ich werde total abhängig von ihr weil ich sie so liebe kümmere mich kaum noch um mich selbst und versuche verbittert eine lösung zu finden.Als ihre wohnung eingerichtet war trank sie mit kollegen weiter.dieser Ar... hat sie im schlaf weil sie zuviel getrunken hatte missbraucht....sie wollte es nicht und schmiss ihn am nächsten tag raus.sie erzählte es mir dannach und ich gab ihr eine ohrfeige und brach in tränen aus.als grund für die ohrfeige gab ich ihr.das dieser typ total bekloppt ist und mir klar war das er das ausnutzen würde.und das sowas gut vorkommen kann wenn sie betrunken ist.ich habe sie mehrere male gewarnt aber es scheint nicht angekommen zu sein.Naja mein vertrauen war weg.wir streiteten uns weiterhinn und hatten weiterhinn unsere intensiven schönen momente.alles war so vertraut und schön.auch wenn sie kalt war wenn nüchtern und kaum rücksicht aufmich nahm wenn sie trank (hallo rosarote brille was tust du dir da an).Naja sie machte letzten endes schluss weil sie auf ihrer arbeit einen neuen freundeskreis kennengelernt hat (sorry das sind die letzten assis die sich dauerbekiffen und ihre sprache ist auch absolut asozial) ich warnte sie wieder darauf und meinte das es ihr nicht gut tut.Sie fand diese immer toller und lernte einen neuen kennen ich habe mir immer mehr sorgen gemacht das ich sie verlieren könnte und rief sie an.es lief schlecht mit uns weil sie halt viel mist gebaut hat durch diesen sinnbetrübenden Alk. und ihrer ambivalenz.Ich kämpfte um sie schenkte ihr eine rose (die zweite , mit der bedeutung das ich niemals einer zwei rosen geschenkt habe).

Es lies sie kalt naja hat sie auch schluss gemacht weil sie sich in jemand anders verliebt hat.im telefonat hies es sie wolle single sein , spaß haben,sie sei beziehungsunfähig.Ja wenn ich das so lese war ich echt blind und es war nicht so schön wie ich es empfinde.Ich sehe in ihr immernoch meine traumfrau und hoffe das sie sich verändert und sich irgendwann wieder zumir wendet.wird wahrscheinlich am point of no return passieren der sowieso bald kommt.oder sie kommt nie wieder zumir da sie auch meinte ich solle sie vergessen.es war wohl schon ihr längerer beschluss das sie so kalt sein konnte und sie empfand die beziehung anscheinend überhaupt nicht toll.habe ihr wohl zu viel helfen wollen probleme angehen und zusammen was unternehmen.immer wenn ich sie warnte hies es keine sorgen....jaja man sieht ja was passiert ist.ich liebe sie und wollte ihr einfach nur helfen ich habe um diese frau gekämpft.sie trägt immernoch unsere paarkette mit einem puzzleteil wo in der mitte ein herz drauf ist.sie behält meine rosen.Naja es ist vorbei ich habe alles von ihr weggestellt.trotzdem hängen überall errinerungen an sie...der weg zur stadt ich stelle uns beide auf dem weg vor wie wir hand in hand durch die stadt gehen.im bett , im bad einfach zuviel sogar filme gucken und kochen fällt mir schwer.Ich bin gefangen zwischen hoffnung und einem neuen leben.ich weiß das sie mir nicht gut tat.ich weiß sie hat mein vertrauen missbraucht und ist fremdgegangen.aber ich liebe diese frau einfach ich habe nachdem psychatrie aufenthalt mein neues leben mit ihr aufgebaut.ich bin total fertig.ich habe eine woche lang durchgeweint wir waren 7 monate zusammen.ich musste kotzen von dem ganzen geheule.

Ich bin heute rausgegangen auf den flomarkt vor dem riesen möbelhaus der vor mir ist.ich fühlte mich gut , lachte zog mich gut an war gepflegt alles gut.es viel mir aber verdammt schwer zufrieden zu schauen auch wenn ich es mir antrainiert habe.alles ist so widersprüchig.ich fass es nicht wie sie mich so eiskalt verlassen kann ...ich habe sie doch von der straße gerettet?...habe versucht den größten schei. mit ihr durchzumachen und die probleme zu lösen.das soll der dank sein?...ich habe sogar noch um sie gekämpft ich habe ihr so sehr gezeigt das ich sie liebe.ich habe sogar meine fehler aufgeschrieben das ich mich ändere.das werde ich ohnehinn auch ohne sie tun.aber es hat sie anscheinend kalt gelassen...ich frage mich wie man die erinnerungen von jemanden behalten kann (die rosen die kette usw)obwohl man diese person nichtmehr liebt?sie sagte sie liebt mich auch ein bisschen aber das sei zu wenig.sie verwechselt liebe mit verliebt sein das regt mich so auf....

ich bitte um euren rat eure meinung bestätigung usw!ich versuche es mit der kontaktsperre und hoffe das sie durch dieses "spaßleben" endlich erwachsen wird und merkt was sie an mir hatte und eventuell zurückkommt damit wir es endlich alles richtig machen können!sie fehlt mir so sehr besonders jetzt im sommer....

Entschuldigung für den langen text , aber ich denke so versteht man es besser und ich meine das hier alles ernst.danke schonmal im voraus!

Das Tagebuch fängt morgen an...

29.04.2012 19:58 • #1


Schmerzgrenze

Schmerzgrenze


38
2
2
29.04.2012


guten morgen zusammen , ich trag mal für gestern ein.mir gehts wie jeden morgen schei. dieses alleine aufwachen macht mich fertig ich vermisse sie, ich räumte auf und versuchte zu essen was natürlich zurzeit eine qual ist.ich fühlte mich gestern besser war auch draußen auf dem flohmarkt alleine frisch gemacht etc...doch abends erwischte es mich kalt ich erinnerte mich daran das sie am 08.05 geburtstag hat...ich fühle mich noch beschissener wenn ich daran denke das sie mitdem anderen sofort glücklich wird.sie hat eine praktikumsstelle bekommen die sie sich immer wünschte.sie ist verdammt glücklich wärend ich hier wie ein geist lebe.ich wünschte ich könnte die zeit um einen monat zurückdrehen um es besser zu machen.was soll ich an ihrem geburtstag tun.was würdet ihr tun?würdet ihr anrufen und sagen wie gut es euch geht?oder würdet ihr wegen dem geschehenem garnichts tun?

30.04.2012 09:56 • #2


Alena-52


Zitat von Schmerzgrenze:
Meine mitlerweile Ex ist 20jahre alt Alk. , Ambivalent (leichter gesagt 2 persönlichkeiten) und hat zudem noch mehrere Boarderline symptome.Ich bin 20Jahre alt arbeite im Garten/Landschaftsbau und habe auch mehrere Emotionale-Instabile-Persönlichkeitsmerkmale im Impulsiven Bereich (ich bin in der Lage sehr intensiv zu fühlen

ich weiß sie hat mein vertrauen missbraucht und ist fremdgegangen.

ich musste kotzen von dem ganzen geheule.

ich habe sie doch von der straße gerettet?......das soll der dank sein?


hallo schmerzgrenze

du hast sie von der strasse gerettet und fragst wo der dank bleibt ?
deine frage sagt mir, dass du in einer inneren erwartungshaltung steckst.
liebe gibt und freut sich wenn sie etwas zurückbekommt, sie erwartet nichts.

deine freundin zeigt sich bisher therapieresistent - sie trinkt weiter, betrügt dich und verletzt sich selbst.

das ist eine traumfrau für dich ?

für mich wäre das ein alptraum!

du warst wegen despressionen in einer klinik - und wolltest sie später retten und hast dich dabei selbst vergessen.

gefühle kann deine ex nur unter alk zulassen wie ich gelesen habe.

du weisst selbst, dass sie dir nicht gut tut - sie tiggert möglicherweise innere geschichten in dir an und macht dich damit co-abhängig.

mein rat ist: lasse sie los, kümmere dich mehr um dich selbst, baue dich selbst auf, mache sport, suche dir freunde, auf die du dich verlassen kannst, neue hobbys. kümmere dich mehr um deine eigene geschichte - ihre eigene lenkt dich nur von deiner ab!

lasse ihren geburtstag - geburtstsg sein - und feiere an dem tag deinen eigenen in ein anderes, schöneres leben!

du packst das!

30.04.2012 11:45 • #3


Schmerzgrenze

Schmerzgrenze


38
2
2
danke für die klaren und motivierenden worte.ich habe leider diese geben und nehmen haltung...keine ahnung wie ich diese erwartungshaltung ablegen kann!ich bin da wohl ziemlich egoistisch ..ich denke immer das ich auch was bekomme für das was ich getan habe.ist zwar selten so aber nach genügend nachdenken habe ich festgestellt das man besonders in einer beziehung was zurückbekommen sollte , aber nicht beim verliebt sein.ist auch gut so weil dann weiß man was man(n) hat.
ich habe glaube ich zu hohe erwartungen in einer beziehung...schade eigentlich weil ich bin wohl noch zu jung um bis ans lebensende glücklich mit einer frau zu werden.das macht mich grade echt verdammt traurig...naja wahrscheinlich schreibe ich hier auch grade viel falsches.

wegen dem geburtstag bin ich mir trotzdem noch unsicher.ich habe wohl hoffnung.ich idiot wie kann man bei so einer frau von hoffnung reden die selbst sagt das sie beziehungsunfähig ist und fremd geht.ich habe nach der psychatrie einfach ein leben mit ihr aufgebaut.ich muss das jetzt schon wieder tun.ich habe letzter zeit zuviel durchgemacht mir schwinden langsam die kräfte ich merke das selber weil ich kaum richtig arbeiten kann und mir urlaub nehmen musste weil ich nach 2 schubkarren vollmachen körperlich und seelisch total am ende war.

ich habe aber was das leben angeht überhaupt nur eine erwartung.die einzige erwartung ist fürmich das ich glücklich werden kann im leben mit einer frau die mich so liebt wie ich sie liebe.muss komisch sein sowas von einem menschen zu hören der noch so jung ist.es gibt für mich einfach nichts schöneres als diesen gedanken.

korrigiert mich bitte wenn etwas falsch ist!

30.04.2012 12:21 • #4


Alena-52


Zitat von Schmerzgrenze:
ich habe leider diese geben und nehmen haltung...keine ahnung wie ich diese erwartungshaltung ablegen kann!ich bin da wohl ziemlich egoistisch ..ich denke immer das ich auch was bekomme für das was ich getan habe.ist zwar selten so aber nach genügend nachdenken habe ich festgestellt das man besonders in einer beziehung was zurückbekommen sollte , aber nicht beim verliebt sein.

auch liebe ist ein kleines bischen egoistisch - weil sie geben will ...
denken etwas zu bekommen - wenn ich etwas getan habe bedeutet: erwartung. viele von uns kennen das - so wurden wir geprägt. es bedeutet aber auch - wenn man so denkt - das ich liebe nicht bekommen werde - einfach nur aus dem grunde - weil ich so bin wie ich bin.

wenn zwei menschen sich lieben bedeutet es auch, dass der andere auch seine liebe geben will, er wird das auch tuen - wenn er liebt - auf seine eigene art. deshalb kann ich meine erwartungshaltung aufgeben. im idealfall bedeutet lieben ein ständiger fluss von geben und nehmen - einfach weil beide das selbe wollen ...
Zitat:
wegen dem geburtstag bin ich mir trotzdem noch unsicher.ich habe wohl hoffnung.ich idiot wie kann man bei so einer frau von hoffnung reden die selbst sagt das sie beziehungsunfähig ist und fremd geht.ich habe nach der psychatrie einfach ein leben mit ihr aufgebaut.ich muss das jetzt schon wieder tun.i

bis zum geburtstag sind noch ein paar tage - lasse dir zeit und überprüfe dich. was erwartest du ? was willst du bezwecken ? wie soll sie darauf reagieren ?
ja, jetzt darfst du dir wieder ein anderes leben aufbauen - das mit ihr war ja auch kein honeymoon - oder ?
Zitat:
ich habe letzter zeit zuviel durchgemacht mir schwinden langsam die kräfte ich merke das selber weil ich kaum richtig arbeiten kann und mir urlaub nehmen musste weil ich nach 2 schubkarren vollmachen körperlich und seelisch total am ende war.
genau aus diesem grunde ist es wichtig dich mehr auf dich selbst zu fokusieren, damit du bei dir bleibst, in deiner kraft - und nicht bei ihr bist, das zieht energie raus.
sport ist gut - was fehlt dem körper wenn er sich kraftlos fühlt ?
kraft! und durch sport, bewegung kannst du sie aufbauen - auch wenns erstmal anstrengend vorkommt.
Zitat:
ich habe aber was das leben angeht überhaupt nur eine erwartung.die einzige erwartung ist fürmich das ich glücklich werden kann im leben mit einer frau die mich so liebt wie ich sie liebe.muss komisch sein sowas von einem menschen zu hören der noch so jung ist.es gibt für mich einfach nichts schöneres als diesen gedanken.
egal wie jung oder alt wird sind - unser aller ziel ist wohl glücklich und mit dem gefühl geliebt zu werden durch die welt zu gehen. das ist doch ein sehr strebenswertes ziel!

allerdings wage ich es sehr zu bezweifeln ob du dieses leben mit einer, wie du schriebst, jungen Alk. mit borderline-symtomatik und selbstverletzungstendenzen dahin kommen könntest ... diese menschen sind fernab von liebe - also wird sich das, was du erwartest : liebe bekommen wohl eher nicht, zumindest nicht so schnell eintreten können. was passiert und geschieht dann mit dir ? in deinem innen ? wenn es so weitergehen würde ?
auch die klinik-hilfe hat sie nicht angenommen oder sie ist bei ihr nicht angekommen ...

deine trennungsschmerzen werden geringer und bald aufhören.
solltest du dich für sie entscheiden - werden deine probleme mit ihr und die schmerzen, die sie verursachen, kaum ein ende finden -zumindest wohl für längere zeit nicht ....

30.04.2012 13:19 • #5


Schmerzgrenze

Schmerzgrenze


38
2
2
01.05.2012

ich vollidiot...ich dachte das ich durch alena-52 post zur eigenliebe mehr vertrauen in mich selbst habe und mehr selbstliebe habe viel darüber gelesen und mir einverleibt,funktioniert einscheinend nicht so schnell wie ich dachte.ich bin verantwortlich für meine gefühle ja ich weiß.ich rief meine ex mit dem neu gelernten an.dann schrieben wir.ihr war langweilig und sie trank wie immer.ich sagte lass uns in den park gehen blabla.wir kamen immer mehr ins gespräch tranken weiter.wir küssten uns sie sagte sie will keine beziehung blabla.egal ich dachte wir könnten s. haben weil der einfach zu gut war fürmich und für sie.ich dränge sie ein wenig damit und sagte es sei kein problem.als wir dann zuhause waren hatten wir s.meine gefühle überrumpelten mich dannach sie fing an zu weinen und ich tat es.sie sagte sie könne mir nicht das geben was ich brauche.zack war ich wieder fertig wollte gehen aber dann verführte sie mich und wir hatten nochmal s. sie weinte wieder und wieder die selben worte.dann wurde sie übelst kalt und schickte mich nach hause weil ihr das zuviel wurde.sie dachte es wäre rein freundschaftlich mit "extras".sie erschreckte sich das ich mega abgenommen habe ich sähe aus wie ein J....ja die trennung hat mich sehr fertig gemacht.dachte auch das würde alles funktionieren war auch selbstbewusst.ich lag falsch und erdrückte sie damit natürlich wieder...naja sie schickte mich nach hause.ich fühle mich ausgenutzt für ihre spielchen sonst hätte sie mich nicht verführt als ich weinerlich gehen wollte.sie wurde sauer und sagte dann noch ich dachte du wolltest nur s. bla mag sein ich machte auch zuerst den eindruck aber dannach nichtmehr.das geschah alles vor 30minuten.meine selbstliebe mein stolz alles futsch...ich fühle mich erniedrigt und wie ein klappergestell das jeden moment zusammenbricht.wenigstens muss ich nichtmehr weinen...naja kommt bestimmt noch.ich wollte morgen arbeiten zum psychologen.ich habe das gefühl das schaffe ich nichtmehr.
meine neue einstellung zur selbstliebe bleibt.aber ich bin erschüttert über mich selbst.meine ex hat mit ihrem verhalten sehr dazu beigetragen obwohl ich dachte das klappt mit der freundschaftssache...naja falsch gelegen.fühle mich als hätte ich mich selbst hintergangen ich bin so ein depp ich könnte mich selbst schlagen.ich habe mich selbst fertig gemacht.alles in frage gestellt was mir gesagt wurde.ich habe die welt einfach enttäuscht und ich denke langsam ich bin zu blöd für diese welt und gehöre hier nicht hinn.

01.05.2012 22:01 • #6


Schmerzgrenze

Schmerzgrenze


38
2
2
wäre cool wenn jemand antworten würde...ich realisier einfach nicht was das für eine frau ist...brauche unterstützende worte!:( bin dankbar für jeden kommentar

02.05.2012 14:31 • #7


Alena-52


Zitat von Schmerzgrenze:
ihr war langweilig und sie trank wie immer.ich sagte lass uns in den park gehen blabla.wir kamen immer mehr ins gespräch tranken weiter.wir küssten uns sie sagte sie will keine beziehung blabla.egal ich dachte wir könnten s. haben weil der einfach zu gut war fürmich und für sie.ich dränge sie ein wenig damit und sagte es sei kein problem.als wir dann zuhause waren hatten wir s.meine gefühle überrumpelten mich dannach sie fing an zu weinen und ich tat es.sie sagte sie könne mir nicht das geben was ich brauche.zack war ich wieder fertig wollte gehen aber dann verführte sie mich und wir hatten nochmal s. sie weinte wieder und wieder die selben worte.dann wurde sie übelst kalt und schickte mich nach hause weil ihr das zuviel wurde.sie dachte es wäre rein freundschaftlich mit "extras".sie erschreckte sich das ich mega abgenommen habe ich sähe aus wie ein J....ja die trennung hat mich sehr fertig gemacht.dachte auch das würde alles funktionieren war auch selbstbewusst.ich lag falsch und erdrückte sie damit natürlich wieder...naja sie schickte mich nach hause.ich fühle mich ausgenutzt für ihre spielchen sonst hätte sie mich nicht verführt als ich weinerlich gehen wollte.


hehe, jetzt nicht auch noch sich selbst fertigmachen! ok ! ? sie sagte am anfang und am schluss, dass mehr wie freundschaft und S., den sie wohl nur unter alk. wie wohl vieles in ihrem leben "ertragen" kann und sie setzt "s." als mittel ein - aus angst das du gehst, dass sie dich verliert - mit liebe hat das nichts zu tun - sondern mit ihren ängsten. möglich ist, dass sie selbst nicht weiss was liebe bedeutet und setzt S. für ihr defizit ein ... das ist möglicherweise ihre eigene art um nähe zulassen zu können - und das hat nichts mit dir zu tun.

mit dir zu tun hat möglicherweise, dass du dich mit einer Alk. frau zusammen tust weil S. so toll ist mit ihr - und du hast selbst auch beim alk mitgemacht ?
müsst ihr euch S.. schön trinken ?

davor würde ich mich schützen - damit ich später auch nicht so einen tiefschlag bekäme wie du.

solange du 24/7 mit körper-geist-und seele bei ihr bist - wird es dir nicht gelingen bei dir zu bleiben, an deinen themen zu arbeiten und in die stabilität zu kommen. wie du selbst festgestellt hast ist viel von deiner attraktivität deshalb verloren gegangen.
das bedeutet, du brauchst mehr eigenliebe, selbstvertrauen, volle konzentration auf dich selbst, gutes aussehen, selbstsicherheit um das auszustrahlen um deshalb anziehend auf das, was du dir wünscht, zu wirken.

02.05.2012 15:16 • x 1 #8


Schmerzgrenze

Schmerzgrenze


38
2
2
ich zieh das mit der kontaktsperre jetzt auch voll durch.kann dochnicht sein das ich mir beleidigungen anhören muss und ihre anderen männergeschichten...echt zum kotzen ich dachte ich stände darüber und es wäre mir egal.ich war wohl doch nochnicht so weit.naja die frau ist meine liebe nicht wert.ich liebe sie auchnichtmehr wie ich festgestellt habe.wie kann man auch etwas lieben das einen beleidigt und einem völlig kalt gegenüber tritt.erst weint sie sagt ich kann dir nicht das geben was du möchtest und dann bei der nächsten weinattacke nachm s. sagt sie "ach das ist der Alk." wird dann völlig kalt sagt sie vermisst ihren anderen lover und schmeist mich dann raus?was zur hölle.das problem ist ich kann diese frau nicht loslassen.weil ich innerhalb eines jahres soviel mit ihr erlebt habe.mir ist bewusst das diese frau mir nicht gut tut...aber aber aber

naja mit dem S. im hinterkopf war es wohl falsch gedeuted.war zwar auch ein grund aber es wohl doch die hoffnung die ich nichtmal erkannt habe.und dir mir selber erst später klar geworden sind...meine gefühle verarschen mich mitlerweile sogar.naja auch wenn ich ihre wenigen guten seiten und den s vermissen werde.den schei. den sie abzieht ist es nicht wert.wird sowieso noch ausm praktikum fliegen wegen ihrem Alk..ich hoffe das passiert damit sie mal wieder aus ihrer traumwelt rausgerissen wird und einen neuanfang starten muss.ich hoffe ihr wird dann bewusst was sie an mir hatte...naja wird kaum passieren da sie ja ihren "verliebten" vermisst statt mich.sie fand es krass wie ich mich verändert habe "zum guten"naja ist ihr egal , naja fürmich ist es jedenfalls gut und für die nächste beziehung auch.

02.05.2012 16:19 • #9




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag