Mein zukünftiger Exmann hasst mich

Elke2018

Kurz zu meiner Geschichte:

Mein Mann und ich haben uns vor 7 Monaten getrennt. Vor der offiziellen Trennung haben wir beide festgestellt, dass wir uns kaum noch wirklich zuhören und uns nur noch Vorwürfe "an den Kopf werfen". Mein Mann reagierte in jedem Gespräch überaus empfindlich und fühlte sich permanent angegriffen. Wir haben es dann noch einmal versucht, aber mein Mann sagte relativ schnell, dass für ihn diese Ehe zu Ende sei.

Die Trennung selbst verlief alles andere als harmonisch. Mein Mann spionierte meine Emails aus, da er den Eindruck gewonnen hatte, ich wolle ihn hinters Licht führen und ihn ausnutzen. Dieses Bild hat er seither fest in seinem Kopf verankert.

Wir leben jetzt seit 5 Monaten in getrennten Wohnungen. Seitdem schweigt mein Mann. Allerdings postet er über whatsapp häufig Sprüche, in denen er jemandem (=mir) alles erdenklich Schlechte wünscht. Seit Dezember weiß ich, dass er bereits seit September eine neue Partnerin hat. Doch die Sprüche hören nicht auf.

Ich habe ihn jetzt gebeten, die Scheidung vorzuziehen, doch auch da keine Reaktion außer wieder einen "Hassspruch". Was will er? Ergänzung: Mein Mann ist 20 Jahre jünger (35).

11.02.2019 09:16 • #1


tesa

tesa

1920
7
2362
Wir sind nicht das Orakel von Delphi.

Was er will, weiß nur er.

11.02.2019 09:19 • #2


Luto

Luto

4277
1
2869
Ich denke mal, er will gar nichts, sondern braucht nur ein Ventil, um etwas Vergangenheitsfrust rauszulassen. Wieso bzw. Inwiefern dachte er, Du wolltest ihn hinters Licht führen?

11.02.2019 09:29 • #3


Butterkrümel

Butterkrümel

453
703
Zitat von Elke2018:
Seitdem schweigt mein Mann. Allerdings postet er über whatsapp häufig Sprüche, in denen er jemandem (=mir) alles erdenklich Schlechte wünscht.


Ich kann dir nur raten, schau dir diese kindischen Status-Sprüche gar nicht an. Erstens weißt du nicht, ob sie wirklich dir gelten und zweitens macht er sich mit sowas selbst lächerlich. Was meinst du, denken all die anderen, die in seiner Kontaktliste diesen Status sehen? Bestimmt nicht, was für ein souveräner, erwachsener Mann er ist. Lass ihn sich wie ein trotziges Kind in WhatsApp austoben und verletze dich nicht selbst, indem du das liest. Konzentriere dich einfach auf eine faire und sachliche Scheidung. Wenn er nicht antwortet dann eben über Anwaltspost. Du sparst die jede Menge Nerven, enttäuschte Emotionen und Kindergarten.
Er ist an eurer Scheidung genauso beteiligt wie du. Da muss er jetzt keine Hasstiraden starten.
Viel Kraft und alles Gute!

11.02.2019 12:24 • #4


Mairenn

Mairenn

869
2
975
Zitat:
Mein zukünftiger Exmann hasst mich
ist doch gut, dass Du ihn als EX- bezeichnen darfst.
lass ihn doch sein armseliges Leben so zu leben, wie es ihm beliebt: Er darf das! Außerdem gehört er zu deiner Vergangenheit. Höre einfach auf ihm auf dem WA & Co nachzustellen und zu gucken, was er so alles postet.
Dir kann doch egal sein, ob er dich hasst; wieso erhältst du ihn überhaupt so präsent in deinem Leben?

11.02.2019 14:50 • #5


kaaaaa72

kaaaaa72

1820
3
1732
20 Jahre Altersunterschied.
Das ist schon eine Hausnummer.

Blockiere ihn bei WA und dann musst du diesen Mist nicht mehr ansehen.

11.02.2019 15:02 • #6


gastfrau1202

Guten Tag,
Nummer löschen und alle weitere Korrespondenz NUR noch über den Anwalt.
Alles Gute Dir.

12.02.2019 10:11 • #7




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag