533

Meine Frau hat keine Lust mehr

Paul1988
Hallo,
liebe Gemeinschaft,
mein Thema bzw meine Frage geht mehr an Frauen, aber ich bin auch über Männliche Ratschläge dankbar; )

Thema ist klar.
Der S. am Anfang war oft, Hingabe voll, ihre Atmung, beim S., wie sich sich bewegte, all die Lust die man spürte scheinen wie aufgelöst.

Seit einem Jahr suche ich vergeblich danach. Tausend Vorschläge, Ideen und Gespräche später hat sich nix geändert.
Das die Stimmung dadurch geknickt und angespannt ist, es oft Streit gibt darum, ist leider Alltag geworden.
Wir führen eine monogame Beziehung.
Doch ihre Lustlosigkeit ist ein Killer. Monate lange gähnte sie vor und beim S.. Sagte mach schnell oder entzündete das Feuer mit ich hab keine Lust.

Nun vor Drei Wochen gab es einen riesen Knall und Sie versprach alles viel besser zumachen.
Zum Glück hatten wir auch nun zwei Wochen Urlaub.
Ganz neben bei ist abgesehen von den Thema alles echt schön mit ihr.
Nun dann die Spannung war groß. in den letzten neun Monaten hatten wir 9 mal wie beschrieben miteinander ander geschlafen. Meine Sehnsucht nach dem Begehren ihrer Lust war groß.
Wir hatten ein paarmal sogar S..
Jedoch ohne ihre Lust. Ich durfte sie nicht groß berühren. Möglichst hart und schnell.
Sie sagte es liegt nicht an mir, sie hat einfach keine Lust.
Nach den zwei Wochen war ich froh überhaupt mal wieder S. gehabt zuhaben aber auch geknickt das er so emotionslos und lustlos für sie war.
Ich fuhr einen Tag weg nach unseren Urlaub allein und machte mir sorgenvoll Gedanken wo ihre Lust war.

So und nun.
Am nächsten Tag fragte ich Sie,als ich wieder Zuhause war, auch weil ich ein Traum hatte darüber, ob sie es sich es selbst gemacht hatte. Sie würde wütend und heftig sauer.
Aber ich sah das Sie log.
Heftig Log und sich zurück zog.

. nun ja . es stellte sich heraus, das alsbald ich aus der Tür war, sie sich mit einem Dil. zum Orga. penetriert hatte voller Lust und Erregung die ich solange nicht sah.

Es fühlte sich emotional und als S. Partner der solange danach suchte wie Betrug an.
Zu wissen das sie ihrer Lust freien Lauf gab und ich während dessen mir Gedanken mache wo es ist, diese Lust. und sie mir von dieser Lustvollen Parallel Welt nix sagt. mich mehr im Glauben lässt, da ist nix.

Mir ist flau und schlecht seit dem.
Ich fühle mich belogen und irgendwie blind gelassen und verarscht in meinen Bemühungen und intensionen als Mann. Warum sollte ich noch weiter meine Hoffnung und Bemühungen als romantischer Partner weiter leiden lassen, wenn sie sich dann heimlich gut besorgt und neben mir die lustlose Maus spielt?

Es ist fast so als wäre sie fremdgegangen irgendwie.

Bitte liebe Menschen,
glaubt ihr ich habe die Frau als Liebhaberin verloren?
Kennt jemand solche Situationen?
Wie sollte ich damit nun umgehen?

Irgendwie leidet auch mein Vertrauen dadurch, was ihre S. Auslebungen angeht .

Ich versteht nix mehr.
Vielen Dank für eure Antworten

04.06.2024 11:44 • x 3 #1


A
Zitat von Paul1988:
Bitte liebe Menschen,
glaubt ihr ich habe die Frau als Liebhaberin verloren?
Kennt jemand solche Situationen?
Wie sollte ich damit nun umgehen?

Ja ich kenne so eine Situation (wenn auch nicht in der Ausprägung).

Einen wirklichen Rat was du tun kannst um die Lust deiner Frau zu wecken kann ich dir nicht geben. Ich kann dir aber raten was du nicht tun solltest:

Lass dich nicht zum Affen machen und dir von ihr (oder anderen) einreden, dass es an dir liegt bzw. du XYZ machen müsstest damit es wieder läuft.
Ihr habt kein S., sondern ein Kommunikationsproblem, dass zu einem S. führt.
Deine Frau hat augenscheinlich schon S. Lust, nur halt nicht auf dich bzw. nicht auf das, was du mit ihr machst.
Es ist aber IHRE Aufgaben IHRE Wünsche zu kommunizieren.
Die oben stehenden Punkte sind so wichtig, weil das sehr auf die Psyche drücken kann.

Was ich in deiner Situation tun würde ist mich zurückzuziehen und mich ernsthaft zu fragen ob und wie lange ich mir das noch antun will. Sobald ich meine Gedanken geordnet hätte würde ich diese meiner Partnerin mitteilen und (falls sie das auch will) professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.
Wenn meine Partnerin darauf nicht oder negativ reagiert würde die Trennung folgen.

Mir persönlich geht es viel besser damit alleine zu schlafen als neben einer Partnerin, die mich nicht begehrt. Sowas würde ich also nicht mehr mitmachen.

04.06.2024 12:03 • x 12 #2


A


Meine Frau hat keine Lust mehr

x 3


A
Ich würd den Dil. ins Liebesspiel einbinden. Und wenn sie es sich nur mal vor dir macht. Auf ihn „eifersüchtig“ zu sein, bringt dich nicht weiter. Fakt ist, offenbar hat sie Lust, aber nicht so auf dich bezogen, wie du es dir wünschen würdest. Ist halt auch mit mehr Aufwand verbunden.

Sieh es mal positiv: Hätte sie gar keine Lust mehr, wär’s viel schwieriger, sie wieder zu entfachen. So müsst ihr nur rausfinden, wie ihr es gemeinsam wieder hinkriegt. Vielleicht dauerts ihr mit dir einfach zu lang und ist ihr deshalb zu anstrengend. Aber das Problem könnte Mann ja meist schnell aus der Welt schaffen

04.06.2024 12:05 • x 10 #3


unbel-Leberwurst
Unlust ist fast immer nur das Symptom.
Es bringt oft nicht viel, sich nur über das Symptom zu beklagen, sondern sollte besser nach den Ursachen forschen.

Ist sie zB mit ihrem Körper unzufrieden, weil Du sie plötzlich nicht mehr anfassen darfst wie zuvor?
Ist etwas bei euch vorgefallen, so dass sie keine Lust mehr AUF DICH hat?
Tust Du Dinge, die sie massiv stören?
Gibt es Stress im Alltag?
Es kann 100 Gründe geben...

04.06.2024 12:14 • x 9 #4


Sliderman
Zitat von Paul1988:
Der S. am Anfang war oft, Hingabe voll, gut, sie war sehr wässrig, ihre Atmung, beim S., wie sich sich bewegte, all die Lust die man spürte scheinen wie aufgelöst.

Es fehlt eindeutig die Anziehung.

Zitat von Paul1988:
edoch ohne ihre Lust. Ich durfte nicht ihre Brüste berühren, Sie *beep* oder erregen. nur fi..
Möglichst hart und schnell.


Sie wollte es wohl schnell hinter sich bringen.


Zitat von Paul1988:
nun ja . es stellte sich heraus, das alsbald ich aus der Tür war, sie sich mit nen Dil. zum Orga. penetriert hatte voller Lust und Erregung die ich solange nicht sah.

Lieber TE,
ihr habt nicht nur ein Kommunikationsproblem, sondern es sieht so aus, dass Deine Frau dich nicht mehr anziehend findet.

In ihrem Kopf läuft ein anderer Film, sie wünscht sich einfach anderen S. und jetzt stellt sich die Frage, warum sie das nicht offen ausspricht.
Solche Probleme kann man aber nur durch offene Gespräche lösen, ohne Druck auszuüben, denn das ist der größte Lustkiller.
Frei und offen über seine Bedürfnisse diesbezüglich reden zu können , setzt sehr viel Vertrauen voraus und S. ist die schönste Art der Kommunikation.
Da solltest Du behutsam ansetzen.

04.06.2024 12:21 • x 7 #5


Beleandra
Ich stimme Arnika da gerne zu, warum keine Toys mit einbinden? Finds nur komisch das sie so wütend und sauer reagiert wenn du sie nach SB fragst, das klingt nicht sehr offen. Vorallem wenn ihr sonst sehr kommunikativ miteinander seid muss ihr das doch nicht peinlich sein. Ich würde in einer guten Atmosphäre versuchen das Gespräch mit ihr zu suchen gleichzeitig eindringlich versuchen zu erklären das du ihr Handeln gerne verstehen möchtest. Ich finde es nämlich sehr wichtig dem Partner klar und offen zu kommunizieren was in mir vor geht und was ich mir wünsche um dann gemeinsam an Lösungen zu arbeiten.Nur wenn sie sich komplett zurückzieht oder es ablehnt, weiß ich nicht wie lange das noch zwischen euch funktionieren soll auf langer Sicht gesehen. Drücke dir aber die Daumen das ihr eine gemeinsame Lösung findet mit der ihr beide konform seid. Gutes gelingen dabei

04.06.2024 12:26 • x 5 #6


CanisaWuff
Was für ein Quark, die Frau kann nicht oder hat wirklich keine Lust oder Schmerzen.
Ich brauche S. nicht um glücklich zu sein, mein Forengrund 1 schon.. daher war es dann auch mit uns vorbei.
Je mehr er gedrängt hat, desto mehr wollte ich nicht. Man fühlt sich dann mehr wie eine Gummipuppe, rauf, rein, runter.
Oft habe ich es einfach nur über mich ergehen lassen.
Und heute glaube ich, dass es einfach nur ein Zeitproblem der Wechseljahre war.

Und selbst wenn die Frau sich selber die Freude bereitet, was ist daran so schlimm?

04.06.2024 12:29 • x 9 #7


B
Zitat von Paul1988:
Sie sagte es liegt nicht an mir, sie hat einfach keine Lust.

War sie beim Gyneco, ist körperlich alles abgeklärt, hat sie Beschwerden, ist ihr Hormonstatus in Ordnung? Das wäre der erste Punkt, auf den sie schauen sollte. Dann die Frage, hat sie Stress, Arbeit, Familie, Überforderung in irgendwelchen Lebensbereichen. Wenn sie S. nur noch als Druckabbau will, spricht einiges dafür, dass irgendwo offene Baustellen sind. Und nein, das muss nicht an dir liegen, nicht an deiner Anziehung, sondern liegt möglicherweise an anderen Faktoren.

Wie alt seid ihr?

04.06.2024 12:31 • x 5 #8


Sliderman
Zitat von Beleandra:
warum keine Toys mit einbinden?

Weil ihr Verhalten keinen anderen Schluss zulässt, das sie mit Paul einfach nur schnell fertig werden möchte.

04.06.2024 12:31 • x 4 #9


E
Zitat von CanisaWuff:
Und selbst wenn die Frau sich selber die Freude bereitet, was ist daran so schlimm?

Dass man denkt, es würde einem in einer Beziehung S. zustehen. Mit dieser Einstellung fühlt Man(n) sich veräppelt.

04.06.2024 12:37 • x 2 #10


AMS2
Zitat von Paul1988:
Ich fühle mich belogen und irgendwie blind gelassen und verarscht in meinen Bemühungem und intensionen als Mann.


Arbeit ist auch ein großer Lustkiller, aber davon scheint deine Freundin nicht betroffen zu sein.
Vieles schläft auch automatisch nach einer Zeit ein, aber normal sollte 1 x in der Woche drin sein.
Bin selber kein Automat, aber wenn es dann nur 1 x im Monat ist läuft was verkehrt.
Wie Arnika schrieb, habt ihr mal Toys eingebracht? Gleitgel oder Mass. mit Geschmack ist auch top.
Problem scheint aber zu sein, dass die Anziehung bei einem nicht mehr voll vorhanden ist und das mit dem - mach schnell - kenne ich aus meiner Ehe. Manchmal lag ich im Bett und schüttelte mir einen. Bekam sie mit und ich sollte runter ins Bad gehen oder wenn er steht, dann sollte ich mich beeilen, aber das war zum Ende meiner Ehe gewesen.
Meine letzte Ex erfüllte meine S. Neigungen , aber leider auch für andere.
Wohnt ihr zusammen?

04.06.2024 12:41 • x 2 #11


Beleandra
Zitat von Sliderman:
Weil ihr Verhalten keinen anderen Schluss zulässt, das sie mit Paul einfach nur schnell fertig werden möchte.

Würde man es aber ändern, könnte es etwas spannendes und neues sein um dann eben nicht mehr schnell fertig zu werden.Aber das kann man eben nur durch eine offene Kommunikation herausfinden.

04.06.2024 12:46 • x 3 #12


Paul1988
Ja. Die Option zurück ziehen und schauen ob da noch irgendwas kommt ziehe ich Grade auch in Betracht, weil glaubt mir...ich habe alles probiert.
S., Mass., romantisch, spontan...nix mehr geht als dieser 1 mal im Monat mach schnell schei.

04.06.2024 12:47 • x 2 #13


Paul1988
@Ella ..ja das ist auch unter normalen Umständen, wenn sie auch Lust auf mich hätte kein Problem, aber der Kontext, dieser massiven Unlust zu mir ist ebend etwas anderes

04.06.2024 12:50 • x 1 #14


B
@Paul1988 Magst du auf die Fragen und Impulse mal eingehen?
Zitat von Brightness2:
War sie beim Gyneco, ist körperlich alles abgeklärt, hat sie Beschwerden, ist ihr Hormonstatus in Ordnung? Das wäre der erste Punkt, auf den sie schauen sollte. Dann die Frage, hat sie Stress, Arbeit, Familie, Überforderung in irgendwelchen Lebensbereichen. Wenn sie S. nur noch als Druckabbau will, spricht einiges dafür, dass irgendwo offene Baustellen sind. Und nein, das muss nicht an dir liegen, nicht an deiner Anziehung, sondern liegt möglicherweise an anderen Faktoren.

Wie alt seid ihr?

04.06.2024 12:50 • x 2 #15


A


x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag