4026

Meine Frau trennt sich nach 17 Jahren und 2 Kindern

UlkigerVogel
Hallo Fresh, das blöde Kopfkino wird noch eine Weile nachwirken. Alpträume auch. Wochenenden, vor allem Sonntage sind auch nicht immer der Brüller. Und man muss sorgfältig auswählen bzw. ausprobieren, welche Freizeitaktivitäten gut tun. Alleine unter vielen Menschen tut mir z.B. nicht gut. Tierparkbesuche z.B. oder im Konzert sitzen. Ich war mal an einem 14.2. auf einem Konzert: Valentinstag! Für die Sängerin, die dort auftrat, ein Anlass zu sagen: Hey, alle Singles heben mal die Hand ... aumann, ich war wahnsinnig traurig .... fand ich nicht witzig. Wandern in der Natur, planschen im Thermalbad oder in einer Bibliothek sitzen, das geht gut, und keiner meckert, was ich denn nun schon 4h in irgendwelche Fachbücher gucke. Ich höre auch gerne Podcasts zu Themen, die meinen Ex nie interessiert hätten. Und ich lese abends im Bett. Mein kleiner Luxus. Was sehr gut ablenkt, ist Gartenarbeit. Vielleicht hast Du ja sowas? Zumindest ein paar Töpfe? Geht ja bald wieder los! Vorher kann man in Gartenkatalogen stöbern oder Nistkästen bauen. Liebe Grüße! Lass Dich nicht unterkriegen!

26.02.2024 16:25 • x 5 #1006


Saule1980
@FreshO

Das Gefühl der Einsamkeit verschwindet gänzlich erst, wenn Zweisamkeit in Dein Leben wieder eintritt.
Das passiert nicht von heute auf morgen. Das braucht seine Zeit. Lass der Zeit Zeit und bleib zuversichtlich.

27.02.2024 22:41 • x 2 #1007


A


Meine Frau trennt sich nach 17 Jahren und 2 Kindern

x 3


DieSeherin
Zitat von Saule1980:
Das Gefühl der Einsamkeit verschwindet gänzlich erst, wenn Zweisamkeit in Dein Leben wieder eintritt.


ich glaube, dazu muss es nicht unbedingt einen anderen menschen an der seite geben - da genügt es schon, wenn man das allein-sein nicht mehr als einsam-sein empfindet, sondern in sich ruht.

28.02.2024 10:16 • x 16 #1008


Saule1980
@DieSeherin

Das stimmt.

28.02.2024 15:21 • x 3 #1009


EngelohneFlügel
Gemäß dem alten Spruch......
Eine Beziehung/Partnerschaft soll eine Option und keine Notwendigkeit sein.
So halte ich es übrigens auch. Und bin momentan damit voll mit mir im reinen. Man(n) wird natürlich jetzt im 5 Trennungsjahr immer öfter mal gefragt ob bei einem alles in Ordnung ist da man noch keine neue Partnerin hat aber hey.....ich hab doch mit Mit-40 noch keine Eile......

28.02.2024 15:56 • x 7 #1010


UlkigerVogel
Richtig! Option, aber keine Notwendigkeit. Merkwürdigerweise habe ich erst nach 5 Jahren das Single Dasein entdeckt. Laut im Auto mitsingen. Keine missliebigen Besuche bei der Schwiegermutter mehr. 50% weniger Wäsche. Was geputzt wurde, bleibt länger sauber. Meine Kleidung muss nur mir gefallen. Die Katze darf mit ins Bett. Es wird ganz viel Obst gegessen und keine Wurst mehr. Handwerker werden beauftragt statt Do-it-yoursef-Pfusch. Mit einem Wort: Die Sache fühlt sich herrlich an

28.02.2024 21:22 • x 7 #1011


FreshO
Guten Morgen in die Runde,

Wollte mal ein Lebenzeichen da lassen

Hatte gestern einen sehr guten Termin bei meiner Ärztin.
Konnte mal andere Sichtweise auch auf mich selber sehen. Also das Innere Kind, dass sich halt nach Geborgenheit sehnt. Und Liebe. Aber das ich das nicht an NF oder einer anderen Person festmachen kann und soll, sondern ich mir das alles selbst geben kann.

Schon interessant.

Dann halt so nochmal aufgearbeitet, was für ne Person NF war und hingegen welche ich. Besonders das ich, wenn sie sich zurückzog, ich das alles in der Beziehung aufgefüllt habe. Stress pur halt.

Und im Grunde halt, dass ich eine Beziehung bis ans Lebensende wollte, NF aber nur einen Lebensabschnittsgefährten brauchte. Und dann halt weiterzieht. Schliesslich sind wir damals auch zusammen gekommen als sie bereits in einer langjährigen Beziehung war, sprich also auch mit mir eine Affäre für wenige Monate hatte. Sie sich halt erstmal sicher sein wollte ob das mit der Affäre eine Zukunft hat.

Im Grunde haben ihr ja in unserer Beziehung selbst die Kinder ja keinen Grund gegeben, weiter ein Paar zu sein. Die Kinder „behält“ sie ja auch ohne mich.

Halt auch so Sachen wie, wenn sie sich als Mutter zurückgezogen hatte, habe ich das ausgefüllt (Elternzeit, Teilzeit, mit den Kinder zum Sport, Ärzten, etc.)

Und wenn sie in die Beziehung weniger Liebe investiert hatte, ich dann meine zu ihr intensiviert habe. Was natürlich noch mehr abhängig gemacht hat.

Aber das sind halt alles Probleme die sie jetzt nunmal in ihre neue Beziehung mitnimmt. Sehen wird sie das, wenn die rosa-verliebt-Brille mal fällt. Und selbst wenn es dann immer noch für sie so toll ist, dann ist das eben so. Bis dahin habe ich mich weiterentwickelt. Ohne sie. Und dann schaffe ich das auch weiterhin ohne sie.

Ich hingehen, kann nun an mir in Ruhe arbeiten und mich gänzlich neu entdecken, was für eine zukünftige Beziehung mehr als förderlich sein wird.

Habe auch die offizielle ärztliche Anordnung erhalten, nächste Woche im Urlaub Spaß zu haben und nicht zu grübeln. Das kann ich auch zu Hause wenn ich wieder da bin.

So das war es erstmal. Habt alle nen schönen Tag!

06.03.2024 08:48 • x 12 #1012


Wollie
Zitat von FreshO:
Ich hingehen, kann nun an mir in Ruhe arbeiten und mich gänzlich neu entdecken, was für eine zukünftige Beziehung mehr als förderlich sein wird.

Habe auch die offizielle ärztliche Anordnung erhalten, nächste Woche im Urlaub Spaß zu haben und nicht zu grübeln. Das kann ich auch zu Hause wenn ich wieder da bin.

dann halt dich auch an die Anordnung sehr gute Ärztin.....
Du bist auf dem richtigen Weg, und alles, was du jetzt reflektiert und die Punkte anschaust und bearbeitest, wird sich positiv auf eine neue Beziehung auswirken, weil du dann einfach reifer, weiter bist. Mach weiter so

06.03.2024 08:56 • x 3 #1013


C
Zitat von FreshO:
Schliesslich sind wir damals auch zusammen gekommen als sie bereits in einer langjährigen Beziehung war, sprich also auch mit mir eine Affäre für wenige Monate hatte. Sie sich halt erstmal sicher sein wollte ob das mit der Affäre eine Zukunft hat.

there is a personality pattern... Man glaubt ja immer, dass einem so etwas selbst nicht passiert, selbst wenn die Vorzeichen da sind.

06.03.2024 08:58 • x 6 #1014


Rheinländer
Hallo @FreshO
dann wünsche ich dir mal einen schönen Urlaub.

Eines möchte ich aber noch fragen, nachdem ich das in deinem letzten Post gelesen habe.
Zitat von FreshO:
Schliesslich sind wir damals auch zusammen gekommen als sie bereits in einer langjährigen Beziehung war, sprich also auch mit mir eine Affäre für wenige Monate hatte. Sie sich halt erstmal sicher sein wollte ob das mit der Affäre eine Zukunft hat.

Wusstest du, dass du eine Affäre bist, oder hat sie dir beim Kennenlernen verschwiegen, dass sie in einer Beziehung ist?

06.03.2024 09:40 • x 3 #1015


FreshO
@Rheinländer nicht direkt am 1. Tag, aber nach kurzer Zeit schon.

War gerade frisch in die Firma gekommen, sie sollte mich einarbeiten. Am Ende der 1. Woche mussten wir wegen einem Techniker Einsatz länger bleiben. Da der Abend dann schon lief, sind wir was trinken gegangen und dann kam halt eins zum anderen.

Also so wie im Oktober letzten Jahres bei ihr mit ihrer „Jugendliebe“.
Nur mit dem Unterschied, dass wir uns noch nicht kannten.

Der Jahrestag bei uns war auch dann der 06.01, also besagter 1. gemeinsamer Abend.

Kann es nicht genau sagen, aber wusste recht zeitnah, dass da jemand anderes ist. Sie sagte aber, dass es eh nicht so gut lief und sie sich von ihm trennen wollte. Das war dann so im März/april. Also wenige Monate später und ist dann auch direkt bei mir eingezogen.

06.03.2024 09:57 • x 3 #1016


meineMeinung
Zitat von carlos7:
Man glaubt ja immer, dass einem so etwas selbst nicht passiert, selbst wenn die Vorzeichen da sind

?

06.03.2024 10:09 • x 1 #1017


Markus1977
Zitat von FreshO:
@Rheinländer nicht direkt am 1. Tag, aber nach kurzer Zeit schon. War gerade frisch in die Firma gekommen, sie sollte mich einarbeiten. Am Ende der ...

Karma is a….naja du weißt schon oder?

06.03.2024 10:18 • x 5 #1018


Rheinländer
@FreshO

Danke dir für deine Aufrichtigkeit und ich gebe leider zu, dass mich diese Dinge doch sehr triggern.

Ich habe in meiner Zeit als Single auch die eine oder andere Dame kennen gelernt die unglücklich in ihrer Beziehung war und auf dem Sprung war. Ich habe solche Kontakte immer sofort beendet, da ich immer an den anderen Mann denken musste, der vielleicht wie ich dachte das alles in Ordnung ist und dann tief fällt, wenn seine Frau ihn ganz plötzlich ohne Vorwarnung verlässt.
Menschen die sich nicht trennen, sondern erst den neuen Gegenpart suchen, bevor sie dies tun unterstelle ich grundsätzlich, dass sie ein solches Verhalten jederzeit wiederholen, verbinden sie doch positives mit diesem Verhalten. Deine Ex wird immer weiter flattern.


Ich hoffe für dich, dass du bei der nächsten Partnerwahl ein glücklicheres Händchen hast.

06.03.2024 11:22 • x 9 #1019


R
Zitat von FreshO:
, sprich also auch mit mir eine Affäre für wenige Monate hatte. Sie sich halt erstmal sicher sein wollte ob das mit der Affäre eine Zukunft hat. ...

Das lässt Deine ganze Geschichte ja jetzt in einem ganz anderen Licht erstrahlen. Ich weiß nicht, ob Du das weiter vorn schonmal erwähnt hattest.

Ja, Menschen können sich ändern und es muss sich nicht wiederholen, aber Deine Frau gehört offenbar zu denen, wo sich die Muster immer wieder wiederholen.

06.03.2024 12:11 • x 3 #1020


A


x 4