38

Meine Seelenverwandte ist vergeben

Justin9131

Hallo Leute,
ich habe mir wirklich lange überlegt, ob ich diesen Post machen soll, da ich einfach Rat brauche oder einfach mir das von der Seele schreiben möchte um Feedback zu bekommen. Ich habe derzeitig seit wenigen Monaten mit einer Frau Kontakt und Sie ist seit letzem Jahr verlobt und mittlerweile mit ihrem Freund 6 Jahre in einer Beziehung.

Wie soll ich sagen, wir haben wirklich exakt die gleichen Ansichten, viele gemeinsame Hobbys, viele Gemeinsamkeiten, selben Humor und es ist einfach perfekt zwischen uns, aber ich kann es einfach nicht seelisch nicht verkraften, dass ich jemanden gefunden habe, der wirklich exakt ich ist und ich wahrscheinlich einfach viel zu spät bin und/oder niemals eine Chance hätte. Ich bin so krass traurig und zerbrochen, aber ich weiß einfach nicht weiter. Wir haben schon so oft über Gefühle gesprochen über die Situation es ist wirklich zu unserem höhsten Thema geworden, wir haben mittlerweile 20.000 Nachrichten innerhalb drei Monaten erreicht und ich habe das Gefühl, dass sie, obwohl sie behauptet sie hat keine Gefühle viel mehr in mich empfindet, als sie offenbart.

Ich weiß absolut nicht weiter und bin so krass zerbrochen
Ich sehe einfach in ihren Augen, in ihrem Verhalten, dass sie was für mich empfindet, aber nicht aus sich raus kommen kann, weil die Situation es einfach nicht erlaubt. Meine Intention da irgendwas kaputt zu machen, ist gar nicht da gewesen, aber es sind sch. Gefühle, was soll ich nur machen.

Ich bin zudem absolut dagegen den Kontakt abzubrechen, weil ich einfach so einen Menschen nicht verletzen oder verlieren möchte, weil sie mich einfach glücklich macht.

Ich hoffe, ich finde hier gute Ratschläge und bin jedem einzelnen dankbar, für jede Hilfe.

22.08.2019 21:10 • x 1 #1


Spreefee

Spreefee


851
1
904
Hallo und Willkommen hier

Ich denke, du sitzt deiner eigenen Illusion auf. Ich lese nirgends, dass sie sich unglücklich fühlt. Ich lese nirgends, dass sie sagte, dass sie dich liebt.

Wenn es so wäre, hätte sie sich schon getrennt.

Nimm bitte etwas Abstand, bevor sie das merkt. Denn ich denke, sie vertraut dir als Freund und nicht als Partner.

22.08.2019 21:16 • x 2 #2


Justin9131


Hallo Spreefee,

vielen Dank für deinen Kommentar. Ich hoffe und denke nicht, dass ich in meiner eigenen Illusion sitze. Sie ist nicht unglücklich, sie sagt, dass sie wäre glücklich, wie aber oben beschrieben, glaube ich nicht, dass sie mir alles sagt und evnt. nur in diese Position geht um mich/sich zu schützen, weil dadurch, dass es evnt. rauskommen könnte wir unglaublich viele Probleme bekommen würden im Sinne vom beruflichen Umfeld. Sie sagt mir ständig, dass sie mich lieb hat und macht mir Komplimente.

Na ja, eine Trennung nach 6 Jahren für jemanden, den sie 3 Monate kennt. Ich weiß nicht so recht, ob dieser Schritt so einfach wäre. Ich habe noch eine "kleine" Story, ein Arbeitskollege meinte mal zu mir, er weiß übrigens gar nichts, dass er denkt, dass sie ihn nicht mehr liebt, weil er das auftreten der beiden gesehen hat und von sich aus gesagt hat, sie liebt ihn nicht, was ich nicht beurteilen möchte oder beurteilt hab, es ist schon so eine merkwürdige Situation und ich bin einfach so so traurig darüber, dass die Situation wortwörtlich so unglaublich miserabel ist...

Ich glaube der Abstand ist wirklich eine Idee, aber ich weiß nicht, ob ich das kann, weil wie erwähnt, sie mich einfach glücklich macht und ich versuche über meine Gefühle zu stehen.

22.08.2019 21:25 • x 1 #3


Himmelblau_


31
42
Ich schätze das auch leider eher so ein wie Spreefee, auch wenn man das natürlich selbst in so einer Situation nie erkennen will.

Trotzdem würde ich sagen, sprich doch vielleicht einfach mal mit ihr. Also Klartext, was wird das und wo geht das ihrer Meinung alles hin. Sag ihr, dass du leidest. Wenn ihr so gut harmoniert, kannst du ja über dieses Thema sicher offen mit ihr reden. Bereite dich darauf vor, dass sie dir sagen wird, was du sowieso schon weißt. Dass sie verlobt ist und sich das nicht ändert. Aber oft hilft es, es nochmal ganz deutlich von derjenigen Person selbst gesagt zu bekommen. Und dann wäre es auch wirklich sinnvoll, erstmal den Kontakt anzubrechen. Jedenfalls mal vorübergehend.

Und wenn sie doch unglücklich in ihrer Beziehung ist und mehr für dich empfindet...naja...dann müsst ihr sowieso ganz ernsthaft über die weitere Vorgehensweise reden. Und diese dann auch konsequent durchziehen. Kann/will sie sich überhaupt trennen? Wenn ja, wann/wie will/sollte sie mit ihrem Partner reden? Wie geht es nach einer Trennung für euch weiter? Wie kannst du für sie da sein? Und und und...du verstehst sicher, was ich meine. Rede mit ihr, schafft klare Verhältnisse und trefft Entscheidungen. In welche Richtung auch immer. Sonst leiden alle nur.

22.08.2019 21:28 • x 1 #4


Justin9131


Hallo Himmelblau_,
vielen lieben Dank, dass hilft mir wirklich weiter.

22.08.2019 21:31 • #5


Spreefee

Spreefee


851
1
904
Zitat von Justin9131:
dass sie mich lieb hat


Das ist für eine Frau ein wesentlicher Unterschied!

Zitat von Justin9131:
dass sie ihn nicht mehr liebt, weil er das auftreten der beiden gesehen hat und von sich aus gesagt hat, sie liebt ihn nicht, was ich nicht beurteilen möchte oder beurteilt hab, es ist schon so eine merkwürdige Situation und ich bin einfach so so traurig darüber, dass die Situation wortwörtlich so unglaublich miserabel ist...


Hörensagen das deine Illusion bestärkt. Damit befeuerst du deine Illusion selbst.

Zitat von Justin9131:
Ich glaube der Abstand ist wirklich eine Idee, aber ich weiß nicht, ob ich das kann, weil wie erwähnt, sie mich einfach glücklich macht


Wer so Leben versteht und Liebe hat schon verloren.

Zitat von Justin9131:
aber ich weiß nicht, ob ich das kann, weil wie erwähnt, sie mich einfach glücklich macht


Und damit meine ich, dass du dich verloren hast. Ich denke, du machst dein Glück von ihr als Person abhängig. Wenn ich hier alle Themen durchforsten würde, ist das die Grundlage für eine unglückliche Beziehung. 6, Max. 8 Jahre, dann würde sie aufgeben.

Zitat von Himmelblau_:
Kann/will sie sich überhaupt trennen?


Warmwechsel, bedingt das übrigens auch.

22.08.2019 21:34 • x 1 #6


Justin9131


3
3
Hallo Spreefee,
vielen lieben Dank...

22.08.2019 21:44 • x 1 #7


Spreefee

Spreefee


851
1
904
Büddeschön

22.08.2019 21:47 • x 1 #8


Corbian


157
255
@te

Seelenverwandte sind manchmal einfach das...Menschen die uns spiegeln.

Seelenverwandte müssen nicht immer Partner sein. Sie können gute Freunde sein und uns ergänzen aber auch nicht mehr.

Rede mit ihr über deine Gefühle und erfrage ihre. Nur wenn man miteinander redet, kann man Ordnung im Chaos der Gefühle schaffen.

22.08.2019 21:50 • x 4 #9


Spreefee

Spreefee


851
1
904
Dann aber auch in Betracht ziehen, dass sie sich ganz entfernt.

Mir wäre eine echte Freundschaft mehr wert, als eine Illusion.

Wenn, dann würde sie auch konkrete Andeutungen machen. Was er bisher berichtet hat, sehr oberflächlich.

Hier schrieb letztens wer, der genau so seine Frau kennen gelernt hat. Was meint man, wie es endete?

22.08.2019 21:52 • x 1 #10


arjuni


Zitat von Justin9131:
Ich bin so krass traurig und zerbrochen


Zitat von Justin9131:
weil sie mich einfach glücklich macht.


Süchtig nach Sehnsucht? (drittes Video)

Du wirst nie herausfinden, ob sie tatsächlich etwas für Dich empfindet, wenn Du nicht offen sagst, was Du Dir wünschst.
Hab den Mut und spreche es endlich aus! Dir zuliebe!

Sieh Dir mal die Videos von Leo Baumgardt an:





22.08.2019 21:53 • x 1 #11


Corbian


157
255
Zitat von Spreefee:
Mir wäre eine echte Freundschaft mehr wert, als eine Illusion.


Eine echte tiefe Freundschaft überwindet und überdauert alles. Beziehungen zerbrechen, Partner verlassen einander aber echte Fteundschaft überdauert alles.

22.08.2019 21:55 • x 3 #12


arjuni


Zitat von Corbian:
Eine echte tiefe Freundschaft überwindet und überdauert alles. Beziehungen zerbrechen, Partner verlassen einander aber echte Fteundschaft überdauert alles.


Und eine Freundschaft, in der Du Dich permanent verstellst und vorgibst, jemand ganz anderes zu sein, ist auch keine echte Freundschaft.

22.08.2019 21:57 • x 1 #13


Justin9131


3
3
Hi arjuni,
ich würde einfach viel zu viel riskieren, ich kann mit ihr darüber sprechen, aber ich bin der Meinung das braucht Zeit. Wir arbeiten zusammen, der Freund hat Einfluss auf die Firma, ich würde meinen Job und evnt. sie ihren Job riskieren, die Situation ist wie beschrieben absolut mies und nicht so einfach und auch nicht im Sinne von: "Eh du, ich glaube ich habe zu viele Gefühle für dich." und sie dann "Ach okay, ich riskiere mal meinen Job und trenne mich mit meinem Freund, mit dem ich seit 6 Jahren jede Erinnerung geteilt habe für drei Monate intensiven Kontakt."

Wie soll das funktionieren, wenn ich ihr so viel Druck mache?

22.08.2019 21:58 • x 1 #14


Justin9131


3
3
Zitat von arjuni:

Und eine Freundschaft, in der Du Dich permanent verstellst und vorgibst, jemand ganz anderes zu sein, ist auch keine echte Freundschaft.


Sehe ich genau so!

22.08.2019 21:58 • x 1 #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag