21

Mit der Ex im Büro - wie gewinne ich sie zurück?

Urmel_

Urmel_


7619
1
11153
Zitat von Luft_:

Danke für deine empathische Antwort. Wenn du schreibst, ich kann nur versuchen, dass nicht zu viel kaputtgeht - heißt das, ich sollte ihr erzählen, dass ich über Nacht weggehe?

Wie soll ich es denn schaffen, den Blick auf mich zu richten, wenn ich sie täglich im Büro sehe? Kann ich sie nicht wieder mit meiner unbeschwerlichen Art, meinem Humor und meinem Lächeln überzeugen? Ich meine, ich bin ja derjenige, der sie täglich davon überzeugen kann.

Wie soll denn ihre neue Beziehung funktionieren, wenn sie mich tagtäglich noch sieht? Kann das überhaupt gutgehen?

Naja, alles, was Du mit der Aktion, wie Du sie auch spielen solltest, erreichst ist, dass sie denkt "Oh Gott, jetzt fängt der mit Spielchen an." Ich habe deutlich mehr Plan von Frauen als Du und als ich mal versucht habe, mich mit einer Frau in der weiblichen Domäne zu messen, wurde ich für meine Anmaßung ungespitzt in den Boden gerammt. Denn Du kannst rational so gut wie Du willst sein, Frauen spielen das Spiel auch mit deutlich mehr emotionalen Anteilen. Die sind schlichtweg besser. Immer. Und selbst ein Mann, der mehr WIssen als Frauen hat, entkommt den Schmerzen/Emotionen nicht. Und wenn wir emotional mitten drin sind, dann leidet sogar unsere koginitive Fähigkeit noch.

Kurzum: lass es.

Aber, was Du damit zeigen kannst ist, dass Du ein eigenständiger Mensch bist, der sich im Blick hat. Also ich würde sagen "Hey, ich bin bis morgen bei einem Freund zu Besuch. Ich wünsche Dir viel Spaß und bis bald".

Du gibst so viel Informationen wie nötig (damit sie auf keinen Fall denkt, dass Du bewusst Unsicherheit in ihr triggern willst", Du gibst ihr aber nur so viele Infos wie nötig, damit dennoch etwas Raum für Phantasie in ihr bleibt. "Sind auch andere Frauen da?"

Du kannst niemanden überzeugen, der Dir auf emotionaler Ebene nicht zuhören will. Jetzt. Deswegen ist es so wichtig, dass Du verstehst, dass es für alles seine Zeit gibt. Du kannst sie in der aktuellen Phase nicht zwingen, dass sie hinschaut und denkt "ach, der ist ja total lustig, wie konnte ich das nur übersehen?".

Und warum geht das nicht? Weil Sie sich Deiner absolut sicher ist und Du keine Herausforderung bist. SPielst Du dann noch Spiele, fängt sie an DIch zu bedauern, dass Du so verztweifelt bist.

Die Sache musst Du nehmen wie ein Mann. Mit allen Gefühlen, mit Tränen, aber aufrecht und fair. Und wenn Du das schaffst, darfst gerne etwas taumeln, dann kommt bei ihr die Idee, dass da doch mehr Kraft in Dir steckt, als sie dachte. Aber das dauert Monate.

Vor 6 Stunden • x 4 #16


T4U

T4U


7359
8938
Zitat von Luft_:
Woher weißt du, dass sie es nicht tangieren wird?

du willst nicht verstehen!

Du handelst als ob du keinerlei Verantwortung für dieses tragen musst. Du machst dich zum Kasper, das sieht sie! Du verletzt das Date, weil du nicht bei ihr sondern bei deiner Ex sein willst. Grobmotoriker werden keine Feingeister

Zitat von Luft_:
Kann ich sie nicht wieder mit meiner unbeschwerlichen Art, meinem Humor und meinem Lächeln überzeugen?

Wo bist du aktuell unbeschwert? Ich sehe ein Klammeräffchen, das nicht verstehen will, das gerade keine deiner Aktion sie zurück an den gemeinsamen Tisch holen wird.

Vor 6 Stunden • x 1 #17



Mit der Ex im Büro - wie gewinne ich sie zurück?

x 3


meineMeinung


929
1741
Zitat von Luft_:
Wie soll denn ihre neue Beziehung funktionieren, wenn sie mich tagtäglich noch sieht? Kann das überhaupt gutgehen?


Dazu muss ich leider sagen, dass es für sie einfacher ist. Sie hat einen neuen Mann, in den sie verliebt ist und zu dem sie nach der Arbeit geht. Du hast da leider nichts außer den Gedanken an sie. Das ist ungleich schwieriger.

Vor 6 Stunden • #18


Luft_


11
1
Zitat von Urmel_:
Naja, alles, was Du mit der Aktion, wie Du sie auch spielen solltest, erreichst ist, dass sie denkt "Oh Gott, jetzt fängt der mit Spielchen an." Ich habe deutlich mehr Plan von Frauen als Du und als ich mal versucht habe, mich mit einer Frau in der weiblichen Domäne zu messen, wurde ich für meine Anmaßung ungespitzt in den Boden gerammt. Denn Du kannst rational so gut wie Du willst sein, Frauen spielen das Spiel auch mit deutlich mehr emotionalen Anteilen. Die sind schlichtweg besser. Immer. Und selbst ein Mann, der mehr WIssen als Frauen hat, entkommt den Schmerzen/Emotionen nicht. Und wenn wir emotional mitten drin sind, dann leidet sogar unsere koginitive Fähigkeit noch.

Kurzum: lass es.

Aber, was Du damit zeigen kannst ist, dass Du ein eigenständiger Mensch bist, der sich im Blick hat. Also ich würde sagen "Hey, ich bin bis morgen bei einem Freund zu Besuch. Ich wünsche Dir viel Spaß und bis bald".

Du gibst so viel Informationen wie nötig (damit sie auf keinen Fall denkt, dass Du bewusst Unsicherheit in ihr triggern willst", Du gibst ihr aber nur so viele Infos wie nötig, damit dennoch etwas Raum für Phantasie in ihr bleibt. "Sind auch andere Frauen da?"

Du kannst niemanden überzeugen, der Dir auf emotionaler Ebene nicht zuhören will. Jetzt. Deswegen ist es so wichtig, dass Du verstehst, dass es für alles seine Zeit gibt. Du kannst sie in der aktuellen Phase nicht zwingen, dass sie hinschaut und denkt "ach, der ist ja total lustig, wie konnte ich das nur übersehen?".

Und warum geht das nicht? Weil Sie sich Deiner absolut sicher ist und Du keine Herausforderung bist. SPielst Du dann noch Spiele, fängt sie an DIch zu bedauern, dass Du so verztweifelt bist.

Die Sache musst Du nehmen wie ein Mann. Mit allen Gefühlen, mit Tränen, aber aufrecht und fair. Und wenn Du das schaffst, darfst gerne etwas taumeln, dann kommt bei ihr die Idee, dass da doch mehr Kraft in Dir steckt, als sie dachte. Aber das dauert Monate.



Vielen Dank nochmals für deine Antwort. Du scheinst zu wissen, von was du sprichst und worauf es ankommt. Genau deshalb ist deine Meinung echt gold wert.

Was ich nicht verstehe: Sie sagte zu mir, sie wisse noch nicht genau was/wen sie wolle. Einerseits hat sie für ihn Gefühle und will ausziehen, andererseits möchte sie unsere Geschichte nicht so einfach wegwerfen.
Ihrer Aussage nach, möchte sie ALLEIN in eine Wohnung. Dann sieht sie weiter. Warum zieht sie nicht gleich mit ihm in eine Wohnung? Sie hat eine Freigänger-Katze, er vielleicht auch (ist aber nicht sicher, könnte nur aufgrund meiner Recherchen sein) - möglicherweise können sie deshalb noch nicht zusammen ziehen...

Macht es Sinn, wenn ich ihr nochmals ehrlich und ohne irgendwelche Spielchen sage, dass ich ihr gerne das abwechslungsreichste Leben bieten möchte, mit allem wonach sie sich so gerne sehnt - Haus, Kind, Hund und Katz? Und sie gleichzeitig frage, weshalb sie nicht einfach zu ihm zieht, wenn sie sich schon gegen mich entschieden hat (auch wenn sie wie oben erwähnt sagt, sie sei hin- und hergerissen)?

Kann das mit ihm überhaupt gut gehen, wenn sie sich nach mir in eine neue Beziehung stürzt?
Ich frage deshalb, da unsere erste Beziehung auch so begann: Sie war gerade einmal 2 Monate verheiratet (!) und verliebte sich in mich. Wir zogen bereits einen weiteren Monat später zusammen und weitere 1,5 Jahre später zerbrach die Beziehung, weil sie über ihren Ex noch nicht hinweg war.

Wie sollte ich mich ihr gegenüber verhalten? Im Büro anders als zu Hause oder immer gleich freundlich/kumpelhaft oder immer gleich gleichgültig?

Da wir zusammen im Büro sitzen und wir immer gemeinsam die Pause verbracht haben und auch derzeit noch verbringen, läuft das ganze so ab, dass einer von uns den anderen abwechselnd fragt, ob er auch etw. zu essen braucht. Der andere willigt ein und wir holen uns gemeinsam etwas. Das war damals nach unserer ersten Beziehung auch lange Zeit so. Ich möchte einfach nicht, dass die Kolleginnen und Kollegen davon mitbekommen. Außerdem "bettel" ich ja nicht, dass wir in die Pause gehen, sondern frage sie genau so wie sie mich...

Vor 5 Stunden • #19


Luft_


11
1
Zitat von T4U:
du willst nicht verstehen!

Du handelst als ob du keinerlei Verantwortung für dieses tragen musst. Du machst dich zum Kasper, das sieht sie! Du verletzt das Date, weil du nicht bei ihr sondern bei deiner Ex sein willst. Grobmotoriker werden keine Feingeister


Wo bist du aktuell unbeschwert? Ich sehe ein Klammeräffchen, das nicht verstehen will, das gerade keine deiner Aktion sie zurück an den gemeinsamen Tisch holen wird.


Danke für deine ehrliche Antwort. Was aber wäre die richtige Verhaltensweise, die nun angebracht ist?

Vor 5 Stunden • #20


Luft_


11
1
Wie würdet ihr reagieren, wenn ihr sie mit ihm bei einem Treffen erwischen solltet? Sie zur Rede stellen und sagen, dass sie sich vom Acker machen soll oder schweigen wie ein Grab?

Sie sagte mir vor ein paar Tagen, dass sie ihn lediglich zwei mal getroffen habe und dabei nichts gelaufen sei. Verliebt habe sie sich trotzdem (verstehe ich nicht). Sie müsse sich jetzt erst mal klar drüber werden, was/wen sie genau wolle

Vor 5 Stunden • #21


Urmel_

Urmel_


7619
1
11153
Zitat von Luft_:
Was ich nicht verstehe: Sie sagte zu mir, sie wisse noch nicht genau was/wen sie wolle. Einerseits hat sie für ihn Gefühle und will ausziehen, andererseits möchte sie unsere Geschichte nicht so einfach wegwerfen.

Frauen belügen sich mitunter gerne selber und/oder Du bekommst nicht die Wahrheit. WOrte würden mich an Deiner Stelle nicht jucken. Sie zieht aus, alles andere ist Lametter.

Zitat:
Macht es Sinn, wenn ich ihr nochmals ehrlich und ohne irgendwelche Spielchen sage, dass ich ihr gerne das abwechslungsreichste Leben bieten möchte, mit allem wonach sie sich so gerne sehnt

Nein, sie weiß das alles. Auch auf emotionaler Ebene bist Du völlig durchschaubar.

Was Du jedoch demonstrieren würdest ist, dass Du keine Ahnung von Frauen hast. Weil Du Emotionen (die sie dazu bringen, auszuziehen) rational verhandeln willst (hier, ich gebe Dir das Leben...bla). Was nicht geht. Versuchst Du es trotzdem, sinkt Dein Stern weiter, weil Du was versuchst, was nicht geht und was jede Frau weiß. Du zeigst halt nur, dass Du es nicht weißt oder Du so verzweifelt bist, dass Du gegen WIssen handelst. Bringt Dir nur Minuspunkte.

Vor 5 Stunden • x 2 #22


Urmel_

Urmel_


7619
1
11153
PS: Ist Dir vermutlich nicht ganz klar, aber Du hast hier als Ansprechpartner eine Frau, in deren Phantasie alles total toll wird. Und deswegen kannst Du da nicht mithalten. Und wenn DU es dennoch versuchst (verhandeln), dann bist Du der Depp, der sie von dem tollen neuen Leben abhalten will.

Aber wie das mit der Phantasie so ist, kommt auch irgendwann, ganz ohne Dein Zutun, die Realität. Daher ist ja auch Deine Aufgabe nicht, ihren Weg ins Phantasieland zu blocken, sondern Dich selber nicht um Kopf und Kragen zu reden, damit an dem Tag, wenn die Realität Einzug hält, da ein Mann ist (Du), der dann doch Qualitäten hat, die das Phantasiekonstrukt (neuer Typ) nicht hat.

Darum geht es auch darum, dass Du nicht Deine Position weiter schwächst. Dem EIsberg kannst Du nicht ausweichen, da musst Du durch.

Wenn Du in einem Loch stehst, hör auf zu graben!

Vor 5 Stunden • x 3 #23


Luft_


11
1
Zitat von Urmel_:
PS: Ist Dir vermutlich nicht ganz klar, aber Du hast hier als Ansprechpartner eine Frau, in deren Phantasie alles total toll wird. Und deswegen kannst Du da nicht mithalten. Und wenn DU es dennoch versuchst (verhandeln), dann bist Du der Depp, der sie von dem tollen neuen Leben abhalten will.

Aber wie das mit der Phantasie so ist, kommt auch irgendwann, ganz ohne Dein Zutun, die Realität. Daher ist ja auch Deine Aufgabe nicht, ihren Weg ins Phantasieland zu blocken, sondern Dich selber nicht um Kopf und Kragen zu reden, damit an dem Tag, wenn die Realität Einzug hält, da ein Mann ist (Du), der dann doch Qualitäten hat, die das Phantasiekonstrukt (neuer Typ) nicht hat.

Darum geht es auch darum, dass Du nicht Deine Position weiter schwächst. Dem EIsberg kannst Du nicht ausweichen, da musst Du durch.

Wenn Du in einem Loch stehst, hör auf zu graben!


Puuh, das wird alles nicht einfach, zumal ich nicht weiß, wie ich mich im Büro/in der Pause verhalten soll.
Glaubst du der Tag, an dem es mit ihm nicht mehr funktioniert und sie auf mich zukommt, kann/wird kommen?
Ich weiß, du kannst nicht hellsehen, aber ist es nicht auch eine Herausforderung für sie, gleich eine neue Beziehung zu beginnen?

Darf ich sie derzeit dann fragen, wie alles weitergeht und wann sie (endlich) auszieht oder wie sie sich das ganze vorstellt?

Vor 4 Stunden • #24


Luft_


11
1
Sollte ich ihr weiterhin im Alltag (gemeinsames Einkaufen für den Haushalt etc...) gefällig sein oder sie jetzt komplett nicht mehr beachten? Sollte ich ihr zeigen, dass ich wütend bin oder eher lernen gut schauzuspielern?

Vor 4 Stunden • #25


Urmel_

Urmel_


7619
1
11153
Zitat von Luft_:
Sollte ich ihr weiterhin im Alltag (gemeinsames Einkaufen für den Haushalt etc...) gefällig sein oder sie jetzt komplett nicht mehr beachten? Sollte ich ihr zeigen, dass ich wütend bin oder eher lernen gut schauzuspielern?

Behandle sie wie Deinen Onkel. Nett, aber distanziert. Und mache keine Gefälligkeiten, die Du nicht machen musst.

Vor 4 Stunden • x 1 #26


T4U

T4U


7359
8938
Zitat von Luft_:
Verliebt habe sie sich trotzdem (verstehe ich nicht).

Tja, was hat der, was du nicht hast?
Zitat von Luft_:
Sollte ich ihr weiterhin im Alltag (gemeinsames Einkaufen für den Haushalt etc...) gefällig sein

Nein, warum?
oder sie jetzt komplett nicht mehr beachten?
Sei höflich distanziert.
Sollte ich ihr zeigen, dass ich wütend bin oder eher lernen gut schauzuspielern?


Willst was gelten, mach dich selten. Nicht zur Verfügung stehen und mach dein Ding, mach was mit Freunden oder Sport oder Urlaub ohne sie. Zeig ihr einfach, das du locker ohne sie zurecht kommst.

Vor 3 Stunden • #27


Mimosa


40
1
26
Wie schon Urmel gesgt hat, verhalte dich freundlich normal und distanziert. Gehe deinen Wege, und frage sie am besten nichts mehr was eure Beziehung angeht. Entweder stellt sich die Realität nach einer Weile ein oder sie bleibt in der Fantasie hängen. Das wird für dich dann ein schwieriger Moment da du so nicht für immer weiter machen kannst ohne dass du noch mehr verletzt wirst. Zeig ihr das du ein selbständiger Mann bist, der auch mit seinem Leben zurecht kommt ohne sie, das soll kein Spiel sein, das soll für dich selber sein.....

Vor 5 Minuten • #28



x 4