2

Nach 12 Jahren mit 2 Kinder von Frau verlassen

christophmuc

christophmuc

7
1
Hallo liebe Leidensgenossen und Genossinnen,

Meine Name ist Christoph ich bin 34 Jahre alt und aus München.

Nun hat es mich und meine 2 Kinder (2 und 6) auch erwischt.
Die Mutter meiner beiden Kinder hat uns verlassen und ist für immer in die Türkei (sie ist Türkin).

In den letzten Monaten hatte es ein bisschen gegrieselt aber ich dachte mir nichts dabei und habe versucht sie Glücklich zu machen.

Dann ging auf einmal alles schlag auf schlag das war vor 8 Wochen.

Ich fand heraus das sie sich über ein Chat auf Facebook in einen anderen Mann verknallt hatte.
Sie hatte Ihm auch Geld geschickt.

Ich versuchte alles zu retten und Kämpfte um Sie allerdings wollte sie nicht und ist dann zu Ihrer Cousine gezogen. Sie sagte sie bräuchte Zeit zum nachdenken.

Anschließend war Sie 6 Wochen bei Ihrer Cousine und hat sich nicht einmal nach den Kindern erkundigt.
Ich erfuhr nach 3 Wochen das sie auf einem Datingportal namens Lovoo war und dort nach S. suchte. Ausserdem War sie ca 14 Stunden am Tag online und lebte nur noch in ihrer Onlinewelt.

Ich habe die ganze Zeit darum gekämpft das sie sich wenigstens um die Kinder kümmert aber sie sagt das sie keine Gefühle mehr für die Kinder hat.

Ich bin dann durch einen Zufall vor 2 Wochen an ihr Smartphone gekommen und habe das ganze ausmaß gesehen.
Chats mit ca 50 Männern aus der Türkei wobei sie mindestens 10 davon die große Liebe vorgespielt hat.
Die anderen waren s.ueller Natur mit P. Bildern von Ihr.

Da sie das ganze ziemlich öffentlich gemacht hat ist es dann auch ans Licht gekommen und es weiss hier in meiner Gegend so ziemlich jeder.

Sie plante mit einem Soldaten meine Ermordung (wobei ich denke das das mehr blödes gerede war aus Wut)
Sie chattete mit einem weiteren Mann und wollte nach 5 Tagen chat meine Kinder zu ihm in die Türkei mitnehmen. (zum glück habe ich das mitbekommen wer weiss was da passiert wäre)

Sie ist jetzt für immer in die Türkei und ich bin mir aufgrund ihrer Familie auch sicher das sie nicht wieder kommen wird.

Die Kinder sind bei mir und kommen aus dem Weinen nicht mehr raus.

Ich bin absolut verzweifelt und versuche alles zu verarbeiten habe aber kaum Luft zum Atmen mit den 2 Kindern und muss sie gleichzeitig noch Seelisch betreuen. Die Kinder reden natürlich täglich von Ihr was das ganze nicht leichter macht.

Zu guter letzt habe ich sie um das Sorgerecht gebeten da sie sowieso keine Interesse mehr an den Kinder hat. Auch das hat sie verneint bzw mir gesagt das sie mir das Sorgerecht gibt wenn ich ihr erlaube die Kinder in die Türkei zum Urlaub zu nehmen. Was natürlich nicht in frage kommt da sie ja die Kinder ohne mein wissen zu dem chatmann bringen wollte.

Freue mich über jedes Feedback und bitte meine schlechte Rechtschreibung zu entschuldigen

Liebe Grüße
Christoph

01.11.2015 17:37 • #1


christophmuc

christophmuc


7
1
Achja hier noch ein paar Fragen von mir:

1. Wie soll ich es den Kindern beibringen?
2. Woher habt ihr die Kraft genommen so eine Situation zu überwinden?
3. Wann hört die Liebe endlich auf? Sie hat mir und meinen Kindern schreckliche Dinge angetan trotzdem ist sie noch in meinem Herzen.
4. Gibt es Hilfe falls ja wo ?


Ich will so schnell wie möglich darüber hinwegkommen damit ich meine ganze Kraft für die Kinder zurück bekomme. Sie brauchen mich jetzt starkt damit ich sie stütze.

01.11.2015 18:13 • #2



Nach 12 Jahren mit 2 Kinder von Frau verlassen

x 3


armerhund

armerhund


53
2
14
Das mit der Rechtschreibung ist egal, aber was deine Frau da abzieht ist echt fies. Vor allem für deine Kinder. Dein 2jähriger hat wahrscheinlich jetzt die beste Beziehung zu seiner Mutter. Dein 6jähriger kommt evtl in die Schule oder ist's schon.
Und dann ignoriert sie die Kinder und geht weg.

Sag doch bitte den Kindern diesen Satz:
"Liebe niemanden, der auch Dich nicht liebt."
Der hat mir auch schon oft geholfen.

01.11.2015 18:25 • #3


armerhund

armerhund


53
2
14
Zu deinen Fragen.

1. Erkläre ihnen es am Besten Schritt für Schritt. Nicht zu schnell, sondern erst, sie ist für immer weg, später, wenn sie Ahnung von liebe haben, dass sie bei jemand anderem ist.
2. Denk dir sie einfach aus deinem Leben. Alles machbare wegwerfen, z.B. alte Fotos löschen usw.
3. Durch Ahnliches wie bei 2)
4. Lass dich doch von irgendwem beraten. Z.B. Sozialpsychologe auch für die Kinder.

01.11.2015 18:35 • #4


christophmuc

christophmuc


7
1
Zitat von armerhund:
Das mit der Rechtschreibung ist egal, aber was deine Frau da abzieht ist echt fies. Vor allem für deine Kinder. Dein 2jähriger hat wahrscheinlich jetzt die beste Beziehung zu seiner Mutter. Dein 6jähriger kommt evtl in die Schule oder ist's schon.
Und dann ignoriert sie die Kinder und geht weg.

Sag doch bitte den Kindern diesen Satz:
"Liebe niemanden, der auch Dich nicht liebt."
Der hat mir auch schon oft geholfen.


Meine Tochter war ein totales Mutterkind aber es ist für beide schrecklich. Die beiden weinen jede Nacht.
Mein Sohn kommt mit 7 in die Schule.
Den Satz mit der liebe kann ich den kindern nicht sagen. Ich kann einem Kind nicht sagen das die Mutter sie nicht liebt.

01.11.2015 18:41 • #5


christophmuc

christophmuc


7
1
Zitat von armerhund:
Zu deinen Fragen.

1. Erkläre ihnen es am Besten Schritt für Schritt. Nicht zu schnell, sondern erst, sie ist für immer weg, später, wenn sie Ahnung von liebe haben, dass sie bei jemand anderem ist.
2. Denk dir sie einfach aus deinem Leben. Alles machbare wegwerfen, z.B. alte Fotos löschen usw.
3. Durch Ahnliches wie bei 2)
4. Lass dich doch von irgendwem beraten. Z.B. Sozialpsychologe auch für die Kinder.



1. Das macht Sinn.
2. Alle Fotos löschen geht nicht wegen den Kindern das sind Erinnerungen aus ihrem Leben.
3. Ich habe mich schon bei ein paar stellen informiert sortiere aber noch aus was das richtige für uns ist.

01.11.2015 18:44 • #6


christophmuc

christophmuc


7
1
Rational gesehen würde ich Sie für ihre Taten hassen aber ich denke noch nicht wirklich rational.
In meinem Weltbild ist eine Mutter die Ihre Kinder verlässt das letzte.

01.11.2015 18:51 • #7


armerhund

armerhund


53
2
14
Okay das ist schon mal was. Also, viel Glück dir und deinen Kindern!
Das mit den Fotos war nur ein Vorschlag, mit hat es jedenfalls geholfen.
Hast du eigentlich noch Kontakt zu ihr? Ich fände es gut - wenn ja - dass du diesen einfach loslässt. Such dir doch eine Betreuung für die Kinder.

Und vor allem: Fangt ein neues Leben an!
und denkt daran: Liebt niemanden, der auch euch nicht liebt!

01.11.2015 18:51 • x 1 #8


christophmuc

christophmuc


7
1
Zitat von armerhund:
Okay das ist schon mal was. Also, viel Glück dir und deinen Kindern!
Das mit den Fotos war nur ein Vorschlag, mit hat es jedenfalls geholfen.
Hast du eigentlich noch Kontakt zu ihr? Ich fände es gut - wenn ja - dass du diesen einfach loslässt. Such dir doch eine Betreuung für die Kinder.

Und vor allem: Fangt ein neues Leben an!
und denkt daran: Liebt niemanden, der auch euch nicht liebt!


Das mit dem loslassen muss der weg sein das ist mir auch klar aber ich kann es im Moment nicht umsetzen.
Den Kontakt breche ich ab heute ab weil es sowieso nichts nutzt

01.11.2015 18:54 • #9


armerhund

armerhund


53
2
14
Okay. Ich hoffe, ich konnte dir helfen.
Liebe Grüße und viel Glück in deiner Lage.

01.11.2015 19:01 • #10


SickOfItAll76


Mein Beileid und ich wünsche dir alle Kraft der Welt! Ansonsten finde ich kaum Worte zu dem Verhalten.

Was jetzt wichtig wäre, sofort das Jugendamt mit einzubeziehen - mache jetzt offiziell was geht, macht es ihr später schwerer ggf Lügengeschichten aufzutischen. Und sichere dir an Beweisen was geht, Chatverläufe u.s.w., alles wo du noch dran kommst.

Diese Frau scheint unberechenbar, nicht dass dir hinterher noch ganz die Kinder weg genommen und DIR sonst was für Verbrechen dafür angedichtet werden.

01.11.2015 20:37 • #11


Bessergeworden


Hallo,
das Ganze hört sich ja schrecklich an.
Ich würde momentan so vorgehen:
Den Kindern erklären, dass sich Mama gerade nicht so kümmern kann und deswegen in ihr Heimatland gereist ist, um sich zu erholen. Dass keiner genau weiß, wann sie wieder kommt. Sag den Kindern nicht, dass ihre Mutter keine Gefühle für sie hat, das würde doch arg auf die Psyche gehn. Sie sind noch sehr jung, da ist eine Notlüge, die später immer mehr zur Wahrheit ausgebaut wird, besser zu ertragen.

Das Jugendamt würde ich einschalten, denn das muss später evtl. bei Gericht und Scheidung aussagen.

Auf das emotionale möchte ich gar nicht so sehr eingehen, das können andere besser.
Aber auf das rechtliche, weil selbst betroffen gewesen. Wurde die Eheschließung dem Konsulat gemeldet und seid ihr in der Türkei ebenfalls als Ehepaar registriert, dann ändert sich das trotz Scheidung in Deutschland nicht. Das türkische Gericht muss die Ehe ebenfalls scheiden. Dort wird allerdings oft die deutsche Scheidung übernommen, so dass beide Urteile gleich lauten. Gut zu wissen fürs Sorgerecht, das alleinige ist anzustreben.
Suche dir einen fähigen Anwalt, der sich auch mit internationalen Scheidungen auskennt!

Ansonsten, bring in Sicherheit was geht, Papiere, Auszüge, Wertgegenstände und hab alle Augen auf deine Kids. Denn durch diese bist du wunderbar für sie erpressbar!

Alles Gute und weine so nem Weib blos nicht nach....

01.11.2015 21:57 • #12


christophmuc

christophmuc


7
1
Habe so schlimme Geschichten von Jugendamt gehört und möchte mit denen eigentlich lieber nichts zu tun haben .

Habe alles wo sie ran kommen kann schon sperren lassen und pässe weg gebracht.

Die Kinder waren heute bei Ihren Eltern und da hat sie gleich den nächsten supergau gebracht.

Sie hat mit den Kindern telefoniert und zu meinem Sohn gesagt er kann sie ja jederzeit in der türkei besuchen....
Ich hatte mit uhr darüber geschrieben und sie weiss das ich das nicht erlaube

Dann ist natürlich mein Sohn zuhause gleich zu mir und hat gesagt er will morgen zur mama in die türkei zum besuchen....... Es nimmt einfach kein ende

01.11.2015 22:17 • #13


YaMu145


6
1
3
Ich würde an deiner Stelle meinen Schwiegereltern es verbieten dass die Mutter mir deinen Kindern telefonieren darf, ansonsten würde ich auch denen drohen und sagen dass die sonst die Kinder nicht mehr sehen dürfen. Wie sieht es mit deinen Eltern aus? Kann dir da deine Mutter oder Schwester usw. nicht etwas unter die Arme greifen? Mit Sicherheit ist es ein unbeschreiblich schlimmes Gefühl, auch wenn es dich gerade nicht viel tröstet, sei froh dass die Kinder bei dir geblieben sind, wie würde es dir gehen wenn sie die Kinder mitgenommen hätte? Irgendwann sind deine Kinder alt genug dass alles zu verstehen, dann kommt irgendwann die Zeit wo sie sich selbst rechtfertigen muss und den Kindern erklären muss waeum sie als Mutter wegen irgendwelchen Trieben die kleinen alleine gelassen hat. Glaube mir dass ist die beste Strafe für deine Frau.
Haben deine Kinder nur die deutsche Staatsbürgerschaft der die doppelte? Wenn deine Kinder Deutsche Staatsangehörigkeit besitzen kann sie dir nichts anhaben, in der Türkei sind viele Gerichte auch an der Seite eines Vaters, in Deutschland hat man dagegen als Vater kaum Chancen ausser die Mutter ist Dro. usw.

15.03.2018 18:52 • #14


Löwenherz4


@YaMu145 .....ist ein alter Thread.
Mit Sicherheit bekommst du keine Antwort mehr von christophmuc.

15.03.2018 20:46 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag