2

Nach 1,5 Jahren zurück zur Ex

Hopeless88

9
1
Hallo zusammen,

ich weiß das Thema wurde schon 1000fach durchgekaut, aber dennoch möchte ich einige Meinungen zu meinem Fall hören.

Ich fange ganz von vorne an:
Wir kannten uns vorher schon durch unseren Freundeskreis etwas aber hatten nie wirklich was miteinander zu tun...hatte sich einfach nicht ergeben. Im September 2012 trennte er sich von seiner Freundin (2 Jahre Beziehung)und bei einem Dorffest Oktober 2012 saßen, er und ich und ein Pärchen zusammen und kamen auf die Idee zusammen in Urlaub zu fahren. Schnell einigten wir uns. Meine Freundin sagte mir dass ich mich mit ihm doch mal treffen sollte um ihn etwas kennenzulernen bezüglich des Urlaubes weil ich ein Zimmer mit ihm teilen sollte.
Erst wehrte ich mich etwas weil ich keine Lust auf GErüchte hatte, aber tat es dann schließlich.
Wir verstanden uns wirklich sehr gut...hatten die selben interessen (Motorrad fahrn, Fussball, Musikgeschmack...seine Ex hingegen teilt diese LEidenschaften eher weniger bis ganicht) ..es war echt eine schöne Zeit. Nach ein paar Wochen erzählte er mir dann von seiner Ex (nein, ich habe nicht nachgefragt...er erzählte es aus freien Stücken). Sie würde ihn stalken, verfolgen usw...ich habe mich nicht groß dazu geäußert weil ich ehrlich gesagt nicht wusste was ich da sagen soll. Die Trennungsgründe waren dass sie egoistisch wäre, nie hinter ihm gestanden hätte, nicht mit Geld umgehen könnte und solche Dinge...naja....
Jedenfalls war der Urlaub dann im Januar 2013 und bis dahin wusste ich dass er mir wichtig geworden ist aber ich erkannte nicht dass es Liebe ist :/ ich war einfach blind. Er gab mir so viele Zeichen...SMS, liebe Worte usw...jedoch benutze er nie das L-Wort.
Im März 2013 dann der Umbruch....seine Ex meldete sich wieder bei ihm. Er erzählte mir das un zeigte mir zum Teil auch die Nachrichten. Ich war zwar nicht begeistert aber machte mir anfangs keine Gedanken...doch plötzlich änderte er sein verhalten. Wir haben nichts mehr unternommen usw...dann bekam ich raus dass er mit ihr wieder in der Kiste war. Ab da merkte ich eig was ich für ihn empfinde!
Seit dem Zeitpunkt bis jetzt Dezember 2013 ging das ganze hin und her. ich hab versucht eine Kontaktsperre einzulegen aber dann kam er wieder an mit süßen SMS usw...ich lies dann wieder locker (wie ich jetzt weiß....ein Fehler). Er war tot unglücklich wie wir alle eigentlich. Er lachte nicht mehr, er ging eig immer nur am wochenende saufen um eben alles zu verdrängen und dann kam die Zeit, wo er nur zu Hause rumsaß.

wir (er, ich und das besagte Pärchen) waren samstags in der Stadt unterwegs. Ihm ging es nicht besonders und wollte kurz raus an die frische Luft...seine ex war auch in dem Lokal ( was wir nicht wussten) und lief ihm hinterher. Sie gestand ihm dass sie etwas mit nem andren hatte. Daraufhin ist er sofort heim ohne uns was zu sagen. Sie kam dann zu uns an den Tisch und sagte dass wir seine Jacke mit heim nehmen sollen später weil er nach Hause nachdem sie ihm sagte dass sie was mit nem andren hatte (obs stimmt is auch so ne Sache). Kurz gesagt....es warf ihn aus der Bahn und das brachte mich sehr zum nachdenken...
Ich wusste seine Ex liebte ihn noch und wird nicht locker lassen und alles tun bis sie ihn wieder hat...ich überlegte dann ebenfalls um ihn zu kämpfen aber dachte mir dass ich dann auch nur an ihm "rumreissen" würde und entschied mich dann im Dezember dann endlich einen "cut" zu machen...ich sagte das wir mal Abstand brauchen und er sich GEdanken machen soll was bzw wen er will. ich sagte noch dass er sich so entscheiden soll dass es IHN glücklich macht und nicht mich oder seine ex...

Naja und diesen Montag wars dann soweit....er ist wieder zurück zu seiner ex und entschuldigte sich aufrichtig für sein Verhalten. Weiter sagte er noch dass er ja nicht weiß obs klappt....ob sie sich ändern kann.
So wie ich die Ex kenne hat die ihm alles versprochen, hauptsache sie hat ihn wieder...sie wird auch momentan alles daran setzen dass die Beziehung klappt...ein Beispiel dabei ist: sie heulte mal weil er ihr kein Eis aus em McDonalds holen fahren wollte, oder er mal keine bestimmte Tasche kaufte...kann da nur mit em Kopf schütteln. ICh hingegen bin eine selbstständige Frau....klar habe ich mich mal von ihm einladen lassen wenn wir essen gegangen sind oder so,aber ch hab ihn nie überredet dass er mir doch bitte was kauft. naja....
Seit Montag besteht Kontaktsperre....ich versuche mich abzulenken und es klappt teilweise ganz gut aber dann kommen wieder die Gefühle und Gedanken hoch
Ich liebe ihn einfach...

nun zu meiner Frage bzw Fragen:
1. Hat das zwischen den 2 einen Sinn wenn sie sich ändern muss dass es klappt? DIe Gründe der Trennung habe ich euch ja oben schon genannt und für mich sind das grundlegende Eigenschaften die man (nach meiner Meinung) nicht ändern kann...
2. Er hat es bisher noch nicht öffentlich gemacht. warum?
3. Denkt ihr dass er trotzdem an mich denkt und ebenfalls noch etwas leidet trotz dass wir keinen Kontakt mehr haben? ICh weiß die Fragen sind teilweise schwer zu beantworten aber hoffe einfach auf einige meinungen aus Erfahrung usw....
4. Hat das mit mir und ihm evtl. eine Chance trotz dass er zur ex is?

PS: durch eine Freundin weiß ich dass sie eig nicht groß was unternehmen sondern alle 2 Tage abends immer entweder bei ihm sind oder bei ihr....finde ich auch net normal

Danke für Eure Meinungen!

25.01.2014 12:22 • #1


DieMadame


192
26
ohje, das ist ja ein hin und her.

so böse es jetzt klingt, aber du bist ihm nicht wichtig genug, sonst hätte er sich für dich entschieden.

und wenn er dann auch noch dahin zurück geht, wo er eigentlich nicht glücklich war, solltest du denken, was für eine arme wurst. es ist egal ob es zwischen den beiden sinn macht, du solltest dir zu schade sein nachdem was jetzt passiert ist wieder in dieses dreierspiel mit einzusteigen.

im endeffekt ist es egal warum er es noch nicht öffentlich gemacht hat. vielleicht hat er keine eier in der hose offen zu seiner entscheidung zu stehen.

ob er an dich denkt kann keiner beantwortet. menschen belügen sich gerne selbst und ich denke, er wird jetzt erstmal alle seine gedanken auf sie richten. aber was du machen solltest: an dich denken.

willst du wirklich mit jemanden zusammen sein, der lieber zu seiner ex geht als mit dir zusammen ist? für den du nicht die nummer 1 bist? willst du immer in der angst leben, dass das wieder passieren kann wenn die andere mit dem finger schnippt? dafür solltest du dir selbst zu wertvoll sein, ganz ehrlich. auf bäumchen wechsel dich spielchen bist du viel zu schade.

sich wieder entlieben braucht zeit und abstand. und irgendwann kommt auch ein wenig wut, wie man behandelt wurde. am besten ist es, seine entscheidung zu akzeptieren und los zu lassen, so schwer es auch ist. schreib hier wenn es dir nicht gut geht, hier ist immer jemand da.

25.01.2014 14:14 • x 1 #2


Hopeless88


9
1
Mich wurmt halt dass er zurück ist weil die ihn bearbeitet hat....klar gehören immer 2 dazu.
Es tut einfach weh, wenn ich dann an unsere Zeit denke. Ich glaube nicht dass er mich belogen hat was seine Gefühle zu mir angehen, aber dann trotz der differenzen zurück zu ihr...ich hätte eher gedacht dass er zu keiner von uns geht.
ODER
es is einfacher zu ihr zu gehen weil sie sich nun beweisen muss bzw ändern muss....wenn er sich für mich entschieden hätte, hätte er sich beweisen müsse.
er sagte noch dass er sehr viel nachgedacht und geweint hat....bringt mir aber im endeffekt auch nix. nur die Gewissheit dass ihm die Entscheidung wohl nicht einfach gefallen ist ;(

25.01.2014 14:37 • #3


DieMadame


192
26
aber mal ganz ehrlich und da geb ich die worte von ner freundin von mir weiter, du kennst nur seine seite der geschichte bzgl. seiner ex. und man weiß nicht inwieweit da alles so richtig ist. mein ex hat seine exex auch immer hingestellt wie einen drachen. und wie schlimm die beziehung war. immerhin waren sie 7 jahre zusammen und haben ein kind, da kann nicht alles schlecht gewesen sein, war meine aussage, seinen angaben nach war die bindung nur der kurze, naja, wers glaubt wird selig...

ob er wieder zurück zu ihr ist weiß ich nicht und ich bin froh, dass ich es nicht weiß. aber wenn er es ist, wäre er entweder ne richtige wurst oder hätte mich derbst angelogen.

und dieser mann, war der erste in meinem leben mit dem ich alt werden wollte. aber was sollen solche gedanken, wenn ich ihm nicht wichtig genug bin? ich wurde nach einem jahr mit den worten verabschiedet, ich bin die tollste frau die er jemals kennen gelernt hat aber er fühlt sich nicht bereit für eine beziehung. drei monate ist das jetzt her und es wird jeden tag ein stückchen besser. es kommen rückschläge und traurigkeit, aber das leben ist zu wertvoll es an jemanden zu verschwenden der es nicht verdient hat.

25.01.2014 14:56 • #4


Hopeless88


9
1
ja ich verstehe was du meinst aber ich kenne seine ex etwas...mag sein dass er auch etwas übertrieben hat, aber ein fünkchen Wahrheit ist immer drin.
wie schon gesagt....nach meiner Meinung wurde er bequatscht....denn leider ist er kein standhafter Mann (damit mein ich nicht nur in Bezug auf Frauen).
ICh versuche mich damit abzufinden aber eine kleine Hoffnung ist halt da dass er merkt dass er sich geirrt hat....
aber von heut auf morgen erwarte ich keine Änderung...denke das wird wohl ne WEile dauern, grade weil das alles ja am vergangenen Montag rauskam.

25.01.2014 15:08 • #5


Hopeless88


9
1
gestern hab ich durch ne Freundin erfahren dass sie schon bei der Familie von ihm sitzt....demnach ist es also doch öffentlich. mir bricht da das Herz...es ging nun doch wirklich schnell. Hat er mich wirklich si schnell vergessen oder verdrängt er?!
Seine Mutter und Schwestern waren nur wenig begeistert,aber ich denke ihm zuliebe haben sie nix gesagt....die wollen ja auch nur das er glücklich ist.

26.01.2014 16:01 • #6


Hopeless88


9
1
Nun hat er sich heute gemeldet mit folgenden Worten:
Ich wünsche dir alles gute für deinen neuen Job und deiner Wohnung!

Ist das ein vortasten wie er momentan bei mir steht? Oder was meint ihr? Seine ex bzw wieder-Freundin wird wohl nix davon wissen!
Habe bisher nix geschrieben....Spiele mit dem Gedanken morgen nur mit einem "danke" zu Antworten.
Was meint ihr?!

27.01.2014 18:58 • #7


Melanie333


ja genau, nur ein "danke" ist ganz gut und reicht
dann macht es sich bissi Gedanken wieso bist du seo "reserviert" und wirkst rätselhaft, er würde evtl.gerne mehr erfahren wollen. Männer mögen das geheimnisvolle leider, ist meist so.

29.01.2014 03:04 • x 1 #8


Melanie333


(scheint sich doch noch für dich zu interessieren)...hm

und bitte verschwinde nicht nach paar Tagen oder Wochen aus dem Forum , würde mich schon interessieren wie es so bei euch weiter lief....
lg, Melanie

29.01.2014 03:08 • #9


Hopeless88


9
1
Nein...werde weiter informieren habe wie gesagt ein "danke" geschrieben und sonst nix! Bisher kam auch nix mehr aber habe auch nix erwartet. Ich denke kommende Woche oder so wird er sich wieder melden! Werde meine Taktik mit kurzen und knappen Antworten beibehalten und mich selber erst mal ganet melden! Mal sehen wies weitergeht....ob's überhaupt weitergeht denn ich überlege ob ich so einen Mann überhaupt noch haben möchte....trotz dass wir von den Interessen her Super zusammenpassen würden....

29.01.2014 14:31 • #10


Hopeless88


9
1
So...hier bin ich wieder mit Neuigkeiten!
Er schrieb mir von Donnerstag auf Freitag nachts um 1 uhr dass er mich vermisst!
hab gestern erfahren dass er da aber wohl etwas betrunken war...aber ist es nicht so dass kleine Kinder und Betrunkene die Wahrheit sagen?!
ich habe lediglich geantwortet dass ich dazu nicht viel sagen kann....nur dass ich ihn zwar auch noch vermisse er sich aber für seine ex entschieden hat und ich das akzeptiere.
er antwortete dann morgens (nüchtern) dass er weiss dass es seine entscheidung war aber nicht weiß ob es die richtige war. er würde nun aber mich nimmer damit belästigen wollen und hat sich für die SMS nachts entschuldigt.
Was sagt ihr zu der Situation?! Ich habe so eine Ahnung aber möchte erst mal eure Meinung hierzu hören...
Vielen Dank schonmal

09.02.2014 19:21 • #11




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag