81

Nach 22 jähriger Beziehung vor die Tür gesetzt

Danni66

18
1
22
Hallo alle zusammen ,
Ich heiße Danni und ich hoffe hier Gleichgesinnte zu finden ,denen es so ähnlich wie mir ergangen ist . und mir etwas Mut oder Ratschläge zusprechen können ,da ich bisher komplett auf mich alleine gestellt bin.

Nun zu meiner Geschichte ,
Ich denke wie jeder hier könnte man Seiten füllen ,ich versuche das wichtigste zusammen zufassen.

Vor 22 Jahren lernte ich meinen ex Lebensgefährten bei einer Bekannten beim Frühstück kennen .
Es war liebe auf den ersten Blick bei beiden .
Körperlich war alles perfekt ,aber es stellte sich schnell heraus das er zu gewisser Dominanz neigt und bei Meinungsverschiedenheiten schnell verbal die Kontrolle verlor und mich demütigte.

Bis dahin hatte ich so etwas noch nie erlebt .
Ich war von 17-30 mit meinem ersten Mann zusammen und von Mitte 30 bis jetzt mit diesem .
Er war meine große Liebe trotz Schwierigkeiten.
Er war ehrgeizig fleißig und sehr sportlich.

Irgendwie war ich seiner Meinung immer nicht richtig oder ich kümmerte mich nicht richtig .
Und ohne seine Familie ging gar nichts ,
Alles aus der Beziehung wurde dort von ihm mit den Geschwistern diskutiert.

Es folgten mehrere kurze Trennungen die von kurzer Dauer waren ,da er mich jedesmal wieder um den Finger wickelte
Und von Heirat sprach .

Aber irgendwie hatte ich immer ein komisches Gefühl das ich nicht richtig bin ,
Er sagte es ja auch ständig und das ich ohne ihn gar nichts zustande bringe .
Na ja so ging das Jahre und meist endete die Versöhnung im Bett .
Da war er lieb aber das hielt meist nicht lange an .

Vor 3 Jahren hatte er dann mehre kleine Schlaganfälle im Gesicht und von da an hackte er nur noch auf mir rum und an den Hunden die wir schon immer hatten .

Wir versauen ihm das Leben und ich soll mir einen anderen suchen .
Auf einmal musste er alleine in Urlaub
Und mit mir machte er gar nichts mehr .

Vor Weihnachten im letzten Jahr hat es mir dann gereicht und ich habe mich aus Frust in einer partnerbörse angemeldet wir beide waren der Meinung, das eine Trennung das beste wäre und fair für beide über die Bühne gehen sollte .
Wir hatten zusammen einges an Geld erwirtschaftet was er verwaltete ,ich hatte ihm trotzdem immer vertraut .

Ein Fehler !
Als er merkte das ich es ernst meine und er ein Gespräch mit einer Freundin belauscht hat in dem ich erzählte das ich mit einem netten Mann Kontakt habe ,
Ist er komplett durchgedreht .
Er hatte die ganze Nacht rumgebrüllt und mich am nächsten morgen mit meinen Hunden vor die Tür gesetzt .
Ich habe die Polizei gerufen ,die sagte nur ist sein Haus ich muss gehen .
So sind wir mit ein paar Habseligkeiten weggefahren .
Ich habe keine Geschwister oder Familie
Und weiß bis heute nicht wie ich es zu einer bekannten vom hundeverein geschafft habe .

Das Auto was er mir vor Jahren geschenkt hat ,hatte er dann zwei Wochen später als gestohlen gemeldet und mich als Täter benannt .

Das war das schlimmste was ich bisher in meinem Leben erlebt habe!
Ich hätte nie gedacht das ein Mensch zu so etwas nach so vielen Jahren fähig ist.
Ich habe keinerlei Rechte weil ich nichts schriftlich gemacht habe .
Geld hatte ich auch nicht viel ,da er alles kontrolliert hat .
Aber irgendwie habe ich es geschafft mit meinen Hunden nach monatelangen normaden leben eine Wohnung zu finden.

350 km von meinem Heimatort.

Wir hatten noch nichtmal einen löffel
) oder sonst irgendwas,
Den ganzen Sommer hatte ich nur meine Winterkleidung .
Er hat alle hundesachen von mir im Internet verkauft .
Und in meinen Mail Account gelesen wo ich bin . bzw. war .
Dazu kommt das ich Schulden wegen ihm habe da ich ihn mit der Firma aus der patsche geholfen habe .

Ich habe zwar auch Anzeige erstattet wegen dem Verkauf meiner Sachen und datenmissbrauch
Aber bisher habe ich nichts mehr gehört .
Im Gegenzug musste ich mich bei der Polizei wegen der Anzeige Verantworten .
Ob ich das Auto behalten darf entscheidet
Die Staatsanwaltschaft.
Ist das nicht krass ?ich kann einfach gar nicht machen ,das wusste er wohl )

Und jetzt kommt das beste !
Ich glaube ich bin geistesgestört . !
Einerseits habe ich Angst vor ihm und bekomme Panik ihn wieder zu sehen .
Anderer Seits fehlt er mir und ich glaube ich liebe ihn immer noch .
Die Sehnsucht ist manchmal so groß das ich es kaum aushalte .
Das ist doch nicht normal . ?
Wann hört das auf ?
Oder wie wird man das los .

Meine Möbel alles persönliche ist zurückgeblieben ,ich will es auch nicht mehr ,
Ich will einfach einen Strich ziehen es tut
Jetzt nach fast 6 Monaten immer noch sehr weh.

In der partnerbörse bin ich noch angemeldet da Abo ,habe aber keinen Mann getroffen .
Jetzt war da ein komischer Kontakt ohne Bild ,der bei mir gefällt mir mehrmals angeklickt hat .
Ich weiß er war das .
Was ist das für ein Mensch ?
Will er nur Macht ?

Jeden Tag denke ich ich bin in einem Alptraum

Danke das ich das hier schreiben darf

08.09.2019 20:37 • x 3 #1


Catalina

Catalina


275
1
329
Hallo Danni

und herzlich Willkommen bei uns, auch wenn der Anlass kein schöner ist.

Zitat von Danni66:
Körperlich war alles perfekt ,aber es stellte sich schnell heraus das er zu gewisser Dominanz neigt und bei Meinungsverschiedenheiten schnell verbal die Kontrolle verlor und mich demütigte.

Zitat von Danni66:
Irgendwie war ich seiner Meinung immer nicht richtig oder ich kümmerte mich nicht richtig .
Und ohne seine Familie ging gar nichts ,
Alles aus der Beziehung wurde dort von ihm mit den Geschwistern diskutiert.

Zitat von Danni66:
Aber irgendwie hatte ich immer ein komisches Gefühl das ich nicht richtig bin ,
Er sagte es ja auch ständig und das ich ohne ihn gar nichts zustande bringe .

Nach dem, was ich hier gelesen habe, würde ich sagen, dass dein Ex-Partner toxisch ist. Er hat dich all die Jahre klein gehalten, dir ein schlechtes Gefühl gegeben, damit du machst, was er will und er sich größer und mächtiger fühlen konnte. Er hat dich als sein Eigentum betrachtet und ist deshalb auch so ausgetickt, als er gemerkt hat, dass du ihm entgleitest. Und jetzt rächt er sich an dir, weil du seiner Meinung nach nicht das Recht hattest, ihn zu verlassen.

Zitat von Danni66:
Und jetzt kommt das beste !
Ich glaube ich bin geistesgestört . !
Einerseits habe ich Angst vor ihm und bekomme Panik ihn wieder zu sehen .
Anderer Seits fehlt er mir und ich glaube ich liebe ihn immer noch .
Die Sehnsucht ist manchmal so groß das ich es kaum aushalte .
Das ist doch nicht normal . ?

Du bist nicht geistesgestört, du hast eine giftige Beziehung geführt und das hat was mit dir gemacht. Und das was du für Liebe hältst, ist wohl eher eine Art emotionale Abhängigkeit. Du hast eine harte Zeit durchgemacht und es bis hierhin geschafft, dazu gehört viel Stärke und darauf kannst du stolz sein. Wenn du jetzt nicht weiterkommst, such dir therapeutische Unterstützung um zu verstehen, was da überhaupt abgelaufen ist und warum du das so lange mitgemacht hast.

08.09.2019 21:51 • x 3 #2


Danni66


18
1
22
Guten Morgen ,
Vielen Dank für deine Antwort
Das Wort kenne ich nicht aber du hast recht ,so habe ich mich gefühlt wie Eigentum .
Ja versuchte immer mich klein zu halten .
Dazu kam das ich 2006 ein op an der Halswirbel Säule hatte die schlimm ausging danach wurde ich Frührentner
Und er hatte mich ganz in der Hand .

Vorher war ich im Job hatte genug Geld
War selbstständig..

09.09.2019 06:31 • x 2 #3


Danni66


18
1
22
Ich möchte noch kurz etwas hinzufügen
Viele die es lesen denken Vill .

Wie geht sowas warum hat sie das solange mitgemacht !

Das weiß ich selbst nicht und mir ist es peinlich
Ich komme nicht aus einer sozialen randschicht
Meine Eltern sind anständige Leute gewesen ,meine Kindheit war durchschnittlich ohne Gewalt .
Das einzige was meine Mutter von Anfang an sagte ist das eine Frau ohne Mann nichts wert ist .
Also die Aussage von vor hundert Jahren
Kann sein das mein Unterbewusstsein das angenommen hat und er hat es vertieft .
Tatsächlich habe ich mir irgendwann nichts mehr zugetraut.
Am Anfang war ich schon sehr verliebt
Es war liebe ...

Und dann sicherlich irgendwann wie von catalina gesagt emotionale Abhängigkeit
Trotzdem kann ich mir nicht vorstellen jemals einen anderen Mann zu lieben oder Attraktiv zu finden ..

Ich habe ihm einfach vertraut das er trotzdem im Fall einer Trennung nach der Zeit fair bleibt ...
Ich weiß es selbst nicht ..wie ich da soweit reinrutschen konnte und es ist mir sehr unangenehm und ich schäme mich ...

Ich hoffte das Vill jemand hier was Ähnliches erlebt hat ...
Lg Danni

09.09.2019 18:30 • x 2 #4


Catalina

Catalina


275
1
329
Zitat von Danni66:
Ich weiß es selbst nicht ..wie ich da soweit reinrutschen konnte und es ist mir sehr unangenehm und ich schäme mich ...

Du musst dich nicht schämen, er sollte sich schämen, dich so zu behandeln! Du hast dich eben verliebt und ihm vertraut.

Zitat von Danni66:
Das einzige was meine Mutter von Anfang an sagte ist das eine Frau ohne Mann nichts wert ist .
Also die Aussage von vor hundert Jahren
Kann sein das mein Unterbewusstsein das angenommen hat und er hat es vertieft .

Gerade wenn einem sowas als Kind eingetrichtert wird, bleibt das lange im Unterbewusstsein. Und er hat das wohl mit seiner Art angetriggert bei dir. Auch wenn du eigentlich weisst, dass das Quatsch ist.

09.09.2019 18:54 • x 3 #5


Danni66


18
1
22
Liebe catalina ,
Danke für deine tröstenden Worte .
Seit vor 12 Jahren mein Op war geht es nur noch Berg ab für mich ...
Man sagt ja auch wenn man es im Nacken hat ,hat man von jemand viel ins Genick bekommen .

In diesem Fall stimmt das .

Ich weiß das ich nach vorne gucken muss
Aber Zu dem ist auch noch meine Mutter vor zwei Wochen verstorben ,
Es kommt alles aufeinmal ..im Moment weiß ich nicht wo ich das Geld für alles hernehmen soll

Aber so ist das Schicksal ...

Das schlimme ist das er so davon kommt
Und keinen finanziellen Schaden hat
Und schon zweimal dieses Jahr gemütlich im Urlaub war .u.s.w
Und für nichts muss er sich verantworten !
Wie viel Frauen auf der Welt mussten sich demütigen und schlagen lassen ,weil solche Männer macht und körperliche Überlegenheit ausnutzen .

Selbst Anwälte trauen sich nicht an das Thema S. Gewalt oder verbale Gewalt wenn Frauen das anzeigen wollen, oder gerichtlich gegen den Mann vorgehen wollen ...weil Frauen selbst nach solchen Misshandlungen im Gerichtssaal nicht ernst genommen werden oder der Spieß einfach umgedreht wird und die Schuld auf die Frau geschoben wird .

Ich hatte ein Beratungsgespräch bei einer Rechtsanwältin, die hat nur abgewunken
Zu schwierig !
Und eine Rechnung von 149.-Euro geschrieben für 15 min
Die Adresse hatte ich von der Frauenberatungsstelle krass

Die Anzeigen werden meistens eingestellt !
Im Gegensatz wird eine Anzeige wegen einem Auto Diebstahl mit Nachdruck verfolgt .

Also wie kann so ein Mensch bestraft werden ?
Es ist die totale Erniedrigung so behandelt zu werden in einer Beziehung und nimmt einen die Menschenwürde .

Für mich hat das kriminellen Hintergrund
Ist aber völlig legitim da ich keinen Mietvertrag von ihm hatte .
Ich hätte über das Amtsgericht das geteilte Wohnrecht vorübergehend beantragen können ...aber wer traut sich das schon ?

Psychotherapeutische Hilfe werde ich mir suchen, aber die Wartelisten sind lang .

Ständig die Gedanken das man selbst dran schuld ist und das man nicht liebenswert ist sind furchtbar ....

Lg Danni

09.09.2019 20:09 • x 2 #6


Spreefee

Spreefee


843
1
894
Hallo und Willkommen hier

Zitat von Danni66:
Ich möchte noch kurz etwas hinzufügen
Viele die es lesen denken Vill .

Wie geht sowas warum hat sie das solange mitgemacht !


Das Forum ist voll von solchen Geschichten. Es ist in Ordnung, wenn du hier dich äußerst, wie du es siehst und verstehst.

Hier bei uns bist du richtig

Zitat von Danni66:
Das einzige was meine Mutter von Anfang an sagte ist das eine Frau ohne Mann nichts wert ist .


Denke bitte weiter darüber nach.

Zitat von Danni66:
Am Anfang war ich schon sehr verliebt
Es war liebe ...


War es nie, du warst nur ein einfaches Opfer und gut zu manipulieren.

09.09.2019 20:18 • x 1 #7


Danni66


18
1
22
Hallo spreefee
Lieben Dank für deine Worte.

Ich bin froh das ich hier endlich mit Menschen darüber reden kann .
Eine bekannte bei der ich wohnen konnte
Hat mich noch mehr runtergezogen und ständig gesagt wie kann man nur soooooo etwas mitmachen ...
SIE wäre sofort gegangen ...

Bin ich ja auch am Anfang ...aber dann würde das Selbstbewusstsein immer kleiner
Zum Schluss sagte er immer ,du gehst doch sowieso ohne mich nirgends hin.

Jeden Tag muss ich kämpfen das ich nicht zurückgehe
Meint ihr ich muss die Nummer wirklich löschen ?
Ich konnte es noch nicht ,wegen der Hunde ..falls mir was passiert...

Oder soll ich das lieber nicht in Betracht ziehen und andere Lösungen suchen .
Wahrscheinlich ist das wieder die Psyche die nicht loslassen will .
Das er keine Gefühle für unsere Hunde mehr hat.
Und die so mit mir ins Ungewisse geschickt hat ,Trift mich auch sehr .da ich ja nicht viel Geld habe falls sie krank werden .

Es ist so schlimm ...aber Uhr alle habt es auch geschafft es zu überwinden ich weiß das ich nicht schwachwerden darf ..
Das wäre sein größter Triumph

Immer frage ich mich warum warum warum ist das passiert

Lg Danni

09.09.2019 20:35 • x 2 #8


Spreefee

Spreefee


843
1
894
Zitat von Danni66:
Meint ihr ich muss die Nummer wirklich löschen ?


Jaaaaaaaa und ihn blockieren auf allen Kanälen. ALLEN!

Zitat von Danni66:
Oder soll ich das lieber nicht in Betracht ziehen und andere Lösungen suchen .


Noch ist dahin gehend doch kein Handlungsbedarf, oder?

Der Weg zeigt sich, wenn du ihn gehst.

Zitat von Danni66:
Immer frage ich mich warum warum warum ist das passiert


Weil du ein Herzmensch bist und dachtest, dass das Liebe ist.

Doch Liebe fordert nicht. Liebe verletzt nicht. Liebe ist.

09.09.2019 20:40 • x 2 #9


Chrisi

Chrisi


636
1
707
@Danni66 ,
erst einmal Hut ab! 6 Monate völlig mittellos überlebt. Mit Hunden. Toll. Nein, da brauchst du diesen fiesen Menschen nicht mehr. Schau deine Hunde an. Sie sind bei dir, sie sind treu, sie hören dir zu, sie wissen in welch einer Stimmung du bist. Du bist nicht allein.
Partnerbörse: derzeit bist du so fertig, das wird nichts. Du kannst aber dort aussetzen. Hast angeblich einen Kontakt und willst den erst mal kennenlernen. Oder schreibst denen du must beruflich ins Ausland. Die ausgesetzte Zeit wird dir dann verlängert.
Versuche gebrauchte Sachen (Hausrat,Kleidung, etc) zu organisieren. Ebay, Markt.de, nebenan.de
Das mit deiner Mutti ist traurig. Mein Beileid.
Vielleicht kannst du da für dich einige Sachen übernehmen. So ist sie um dich.
Ich finde dich stark!
Und finde es normal, wenn man so schrecklich ausgebotet wird, dass man an sich zweifelt.
Nein, du vermisst sicherlich nur deine Bleibe. Horch da nochmal in dich hinein. Sein Verhalten ist doch unmöglich.
Jetzt wo du hier schreibst beginnt die Heilung. Weil du dich nämlich öffnest. Dir Hilfe suchst. Weil dein Innerstes überleben will.
Lass dich drücken!

09.09.2019 21:02 • x 5 #10


Danni66


18
1
22
Liebe Chrissi ,
Danke für deine lieben Worte .

Ich habe keinen Kontakt in der Partner Börse .
Ja ich bin ein herzmensch denke immer an das Gute bis zuletzt .
Habe immer alles entschuldigt ,schlechte
Kindheit ect .
Dachte er wird sich ändern ...

Ja liebe ist ! Das habe ich oft versucht
Ihm zu erklären.
Das man für liebe keine Leistung erbringen muss sondern geliebt wird seiner selbst Willen .
Natürlich macht man für den Partner mal was gerne ..aber nur am machen gemessen werden ist wohl keine liebe ..

Ich sehe an meinen Hunden jeden Tag das es lohnt durchzuhalten ...sie sind viel entspannter ich wohl auch ..
Ich stand morgens nach dem aufwachen schon unter strom was leisten zu müssen auch am Wochenende..
Zuletzt sind die Hunde schon aus dem Zimmer gerannt wenn er kam und meine Hündin hat mich fragend angesehen ..

Ich merke schon das der Druck bei mir weg ist .
Ich hatte ständig ein schlechtes Gewissen ..das ich nicht genug erbringe ..wenn ich krank war war es besonders schlimm .

Er ist mit 40 Fieber in die Firma gefahren
Wer das nicht erbracht hat war ein schwachmat .

Ich habe es auch so gemacht wie du sagst .viele Sachen sind umsonst oder für kleines Geld ..
Aber ich habe noch immer keinen Fernseher ..

Ich habe eine kleine Stelle als Betreuer für Senioren gefunden 3 Std darf ich dazu verdienen ..und es macht mir Spaß
Ich habe Dekorateurin gelernt ..aber in den Beruf finde ich nichts für 2-3 std und es geht auch nicht mehr ..auch wenn man es mir nicht ansieht
Ich habe nerfenschädigungen in Beinen u Armen und ständig schmerzen .
Unterstützend bekomme ich eben schon Medikamente ..na gut aber der Wille und das umsetzen müssen schon von einem selbst kommen .

Ja es war Hart
Ich glaube er hat damit nicht gerechnet das ich es schaffe .

Ich habe ja Schufa Einträge wegen ihm

Wohnung suchen und bekommen
Mit zwei Hunden und Schufa
Kaution
Keine Möbel
Keine Kleidung

Ich hoffe mir bleibt wenigstens das auto.

Viel Kraft haben mir auch die Seniorinnen gegeben die ich betreue
Lauter Frauen mit Schicksalsschlägen die trotzdem ihr Leben gemeistert haben und jetzt im Alter so tapfer mit der Einsamkeit und den Verlust des Partners zurechtkommen

Eine Dame ist 91 sie verlor ihren Mann mit knapp über 40 und hat nie mehr geheiratet oder einen anderen Mann geliebt .

Trotzdem bin ich froh das ich mich hier
Mit euch austauschen kann ...
Mir hilft es sehr darüber zu reden .

Lg Danni

09.09.2019 21:35 • x 2 #11


Danni66


18
1
22
Hallo spreefee ,
Du hast recht !

Es ist hart die Nummer zu löschen
Sehr hart ..
Aber ich weiß das es für den heilungsprozess wichtig ist ....

Es gibt kein happy end ...egal wie sehr ich mir das wünsche ...
Ich versuche schon wider mir selbst die Schuld an allem zu geben ...obwohl das Verhalten von ihm nicht zu entschuldigen ist .

Ich brauche Hilfe Therapeutisch das steht fest .

6 Monate und immer noch schlimm
Kopfschütteln **
Ok die Sache mit dem Auto steht noch im Raum und solange das noch läuft ist man emotional nah am Thema .
Ich habe Angst !
Aber selbst wenn ich es verliere was tragisch wäre denn ich brauche es für den Job den ich seit ein paar Wochen habe ..die Seniorenbetreuung ..ich fahre auch einkaufen ..

Ich bin so kaputt von den letzten Monaten das ich wirklich nirgends hin will
Die Wohnungssuche kreuz u quer durch Deutschland
Nun bin ich in Sachsen da der Wohnungsmarkt günstiger ist und hier noch Wohnraum frei ist ..

Dadurch das ich alles aber auch alles zurückgelassen habe Bilder möbel einfach alles ist es als wenn 30 Jahre meines Lebens gar nicht existiert hätten .

Ich danke dir für deine Zeilen

09.09.2019 21:50 • x 2 #12


Spreefee

Spreefee


843
1
894
Zitat von Danni66:
Es gibt kein happy end ...egal wie sehr ich mir das wünsche ...


Es gibt eins, nur nicht mit ihm!

Zitat von Danni66:
Ich habe Angst !


Der Weg führt durch die Angst!

09.09.2019 21:59 • x 2 #13


Catalina

Catalina


275
1
329
Zitat von Danni66:
Aber Zu dem ist auch noch meine Mutter vor zwei Wochen verstorben ,

Mein herzliches Beileid. Ich habe vor einigen Jahren meinen Vater verloren, ich weiß, wie weh das tut. Aber du trägst sie in deinem Herzen, so ist sie immer bei dir.

Zitat von Danni66:
Das schlimme ist das er so davon kommt
Und keinen finanziellen Schaden hat

Ja, das ist himmelschreiend ungerecht. Aber du hast etwas, was er nicht hat, niemals haben wird und für kein Geld der Welt kaufen kann, nämlich ein liebendes Herz und ganz viel innere Stärke. Er dagegen ist nur stark, wenn er andere niedermachen kann. Eigentlich ist er bemitleidenswert, denn innerlich ist er tot.

Zitat von Danni66:
Also wie kann so ein Mensch bestraft werden ?

Karma wird es richten, verlass dich drauf. Wenn du nur lange genug am Fluss sitzt, wird die Leiche deines Feindes irgendwann vorbei treiben.

Zitat von Danni66:
Immer frage ich mich warum warum warum ist das passiert

Das ist etwas, was du mit therapeutischer Unterstützung aufdröseln solltest. Ich weiß, die Wartelisten sind lang, aber ein Erstgespräch bekommt man relativ schnell. Vielleicht wendest du dich an deine Krankenkasse, die unterstützen dich dabei.

Liebe Danni, du hast schon so viel geschafft, ich bewundere dich für deine Stärke und deinen Mut. Du wirst es schaffen, dir mit deinen Hunden ein neues, gutes Leben aufzubauen und wieder glücklich zu sein. Und ich glaube, das ist die größte Strafe für ihn, wenn er sieht, dass du eben sehr wohl ohne ihn leben kannst und das sogar sehr gut.

09.09.2019 23:33 • x 4 #14


Gartenfee17

Gartenfee17


450
1
772
Zitat von Danni66:
Vor 3 Jahren hatte er dann mehre kleine Schlaganfälle im Gesicht und von da an hackte er nur noch auf mir rum und an den Hunden die wir schon immer hatten .

Wir versauen ihm das Leben und ich soll mir einen anderen suchen .
Auf einmal musste er alleine in Urlaub
Und mit mir machte er gar nichts mehr .

Schlaganfälle hat man nicht im Gesicht, dort sieht man nur die Laehmung. Sie sind ein Schaden im Gehirn. Und es ist häufig, dass sich damit auch die Persönlichkeit veraendert. Auch mein NM war nach seinem Schlaganfall sehr aggressiv. Ich will ihn nicht entschuldigen, aber es spricht viel dafür, dass er krank ist. Die psychischen Schäden durch Schlaganfall werden leider oft unterschätzt.
Zitat von Danni66:
Ich versuche schon wider mir selbst die Schuld an allem zu geben ...obwohl das Verhalten von ihm nicht zu entschuldigen ist .

Du bist nicht schuld. Und wenn er nicht einsieht, dass er in Behandlung gehört, musst du dich schützen.

10.09.2019 12:50 • x 3 #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag