32

Nach Anflirten ohne Reaktion merkwürdige Begegnungen

ThomasAquin

10
3
4
Guten Tat allerseits,
mal eine Frage, was ihr davon haltet. Ich habe vor 1,5 Jahren im Fitness Studio ein Mädel angesprochen, das mir sympathisch auffiel und bin einfach hin, habe ihr gesagt, dass sie mir entsprechend auffiel und im Normalfall erfährt man ja eine Reaktion - also "Sorry, ich habe einen Freund oder kein Interesse" oder "Ja danke, irgendwas halt".

Soweit so gut, dann kam keinerlei Reaktion, also irgendwie garnichts, große Augen. Bin dann in Reichweite weg, normalerweise hätte ich irgendwas erwartet, da kam nichts, woraufhin ich mir dachte, lass mal sacken.

Wir sahen uns ja jeden Donnerstag, irgendwie seit Wochen, Monaten. Jedenfalls gingen die Donnerstage ins Land, kam ihrerseits nichts, im Gegenteil hatte ich sogar das Gefühl noch mehr ignoriert zu werden, das Signal war ja klares Desinteresse.

Nun schreiben wir das Jahr 2020 und plötzlich läuft dieses Mädel mir wieder ständig über den Weg und aus dem Augenwinkel sehe ich auch ein "Beobachten". Natürlich ignoriere ich, was soll das auch sonst, ich habe auch keine Lust, jemandem jahrelang nachzurennen.

Neulich standen wir dann Face-to-Face am Eingang, ein Blick von Auge zu Auge, ich hab innerlich nur gedacht: Komische Situation, naja, wird sich schon nicht wiederholen. Tja. und irgendwie laufe ich der nun trotz geänderter Trainingstage permanent über den Weg und merke ein merkwürdiges "Ich platziere mich mal in der Nähe".

Mir ist das irgendwie unangenehm, zumal ich kein Interesse mehr habe, fühle aber irgendwie, dass da eine Art zweite Chance versucht wird abzufischen? Soll ich sie mal drauf ansprechen? Oder einfach ignorieren?

29.09.2020 09:24 • #1


Anker1

Anker1


1177
2198
4 Tage , 3 Themen zu 3 verschiedenen Frauen.
Bei Dir scheints innerlich richtig abzugehen.

Hast du Dich mal gefragt was die Ursache deiner scheinbar sehr wechselnden Gedanken ist?

Zudem könntest Du auch mal in einem Thema bleiben, damit die User Zusammenhänge nachvollziehen können und nicht per Zufall drauf stoßen.
Oder Du weist eingänglich kurz darauf hin.

Wäre auch schön, wenn du dazu mal ein Thema nutzt und darin bleibst und dich beteiligst.

Sonst hast du bald mehr eröffnete Themen als eigene Beiträge.

29.09.2020 09:30 • x 3 #2



Nach Anflirten ohne Reaktion merkwürdige Begegnungen

x 3


Dediziert

Dediziert


929
1
1327
Zitat von ThomasAquin:
Soll ich sie mal drauf ansprechen? Oder einfach ignorieren?

Bleib' doch mal locker.
Du wirst überall auf Frauen treffen, davon gibt es halt mehr, als die drei in deinen Beiträgen.
Willst du jetzt zu jeder einen Beitrag eröffnen?
Außerdem: laut deinem Profil bist du 40.
Ich muss das mal ganz ernsthaft nachfragen. Bist du das ganz sicher?
Denn mein lieber Scholli, für mich machst du ein auf Unsicherheit basierendes Gewese um Nichts wie ein 'Teenie'.

29.09.2020 09:43 • x 3 #3


Sacred_Life

Sacred_Life


171
325
Warum solltest du sie jetzt ansprechen, wenn du doch gar kein Interesse mehr hast?

29.09.2020 09:44 • x 2 #4


ThomasAquin


10
3
4
Ja bei mir ist es ziemlich turbulent komischerweise, es gibt Monate und Jahre, da läuft überhaupt nichts und plötzlich habe ich den subjektiven Eindruck, da tut sich was auf und hier und da und dort.

Ich gebe zu mir geht das häufig zu schnell, da ich oft auch Frauen kennenlerne, die schnell zur Sache kommen (möchten) und ich das ablehne, und ich auch im Leben viele andere Dinge habe, die mich binden, Job und Co.

Häufig wäre mir am liebsten, einfach mal in der Friendzone zu landen, einfach mal was zusammen machen, ohne dass sich was ergibt und ergeben muss. Aber mein Gefühl ist, dass Frauen mit mir nicht befreundet sein können, da gibt es nur schwarz oder weiß, entweder Beziehung und dann aber flott (nach 2-3 Wochen) oder garnichts. Das ist anstrengend, weil man so in meinen Augen überhaupt keine Möglichkeit des echten Kennenlernens hat.

30.09.2020 07:26 • #5


bardon


511
4
534
Definitiv würde icih aber keine solche Welle machen.

Angesprochen - sie hat nicht reagiert - Chance zum Kennenlernen (und sonst erstmal garnichts) vertan. Jetzt ist es halt so, dass du sowieso kein Interesse hast, wenn ich es herauslese, und selbst wenn hat hier jeder seine Prinzipien. Ich lebe das Prinzip, es gibt keinen 2. Versuch, kann aber jeder anders sehen, wer mich 1 Jahr lang sieht und ignoriert und meint nach 1 Jahr auf mich als Resterampe zukommen zu müssen, der ist halt falsch.


Zitat von Anker1:
4 Tage , 3 Themen zu 3 verschiedenen Frauen.
Bei Dir scheints innerlich richtig abzugehen.

Hast du Dich mal gefragt was die Ursache deiner scheinbar sehr wechselnden Gedanken ist?

Zudem könntest Du auch mal in einem Thema bleiben, damit die User Zusammenhänge nachvollziehen können und nicht per Zufall drauf stoßen.
Oder Du weist eingänglich kurz darauf hin.

Wäre auch schön, wenn du dazu mal ein Thema nutzt und darin bleibst und dich beteiligst.

Sonst hast du bald mehr eröffnete Themen als eigene Beiträge.


Pfff was glaubst du was manche manchmal für ein Chaos in ihrem Beziehungsleben oder der Suche danach haben. Da laufen zig Dinger parallel, wird noch bisschen getindert und schwupps hat man zuviel Auswahl, während bei anderen einfach mal Flaute ist. Was ist besser? Darüber kann man streiten.

30.09.2020 07:30 • #6


Dediziert

Dediziert


929
1
1327
Zitat von ThomasAquin:
Aber mein Gefühl ist, dass Frauen mit mir nicht befreundet sein können, da gibt es nur schwarz oder weiß, entweder Beziehung und dann aber flott (nach 2-3 Wochen) oder garnichts. Das ist anstrengend, weil man so in meinen Augen überhaupt keine Möglichkeit des echten Kennenlernens hat.

Du machst dir den Druck aber selber.
Zitat von bardon:
es gibt keinen 2. Versuch, kann aber jeder anders sehen, wer mich 1 Jahr lang sieht und ignoriert und meint nach 1 Jahr auf mich als Resterampe zukommen zu müssen, der ist halt falsch

Das hätte Ich als allgemeingültige Regal verbucht.

30.09.2020 07:37 • #7


bardon


511
4
534
Zitat von Dediziert:
Du machst dir den Druck aber selber.

Das hätte Ich als allgemeingültige Regal verbucht.


Also an Thomas Stelle würde mich das nicht bocken, ist doch schön, wenn man angesagt ist, aber ich muss doch nicht auf jeden Kontaktversuch eingehen, ich würde das laufen lassen und wer zu forsch ist und ich ernsthafte Absichten habe, der scheidet dann halt aus, dann wars ein netter Kontakt.

Ich hab schon zig Kontakte gehabt, die Kontakte blieben. Wenn jemand eine Affäre sucht und keine Zeit hat, dann ist das halt nichts für mich. Umgekehrt ist auch nicht für sie. Ich finde es gut, wenn man das gleich abgrenzt, dann ist klar, dass es nicht passt. Besser, als wenn man rum macht und nach Monaten stellt sich raus, es hat von Beginn nicht gepasst.

30.09.2020 07:42 • x 1 #8


Anker1

Anker1


1177
2198
Zitat von bardon:
Pfff


Guten Morgen!

Zitat von bardon:
Darüber kann man streiten.


Oder sich darüber mal ausdauernd austauschen , indem der TE nicht Thema an Thema eröffnet.
Einfach mal hier bleiben jetzt, das sorgt sonst für Irritation um was es Ihm genau geht.
Nicht jeder geht auf sein Profil und sieht, dass er jetzt 3 Themen zu 3 Frauen eröffnet hat.
Was mich schon echt zu der Vermutung führt:

Zitat von bardon:
was glaubst du was manche manchmal für ein Chaos in ihrem Beziehungsleben oder der Suche danach haben.


Nämlich , dass Sein Chaos eben gerade die Suche ist .
Und mich interessiert warum das gerade bei ihm so chaotisch ist?

Hat das nicht doch alles mit Thema Nummer 1 zu tun, nämlich dass Er die ganze Geschichte mit der Ex noch nicht verarbeitet hat?

Mir ist durchaus bewusst wie chaotisch es sein kann, aber das Chaos gestaltet man auch ein Stück weit selbst.

30.09.2020 07:51 • x 1 #9


Dediziert

Dediziert


929
1
1327
Zitat von Anker1:
Mir ist durchaus bewusst wie chaotisch es sein kann, aber das Chaos gestaltet man auch ein Stück weit selbst.

Das interessiert auch mich, denn siehe hier:
Zitat von ThomasAquin:
mir geht das häufig zu schnell, da ich oft auch Frauen kennenlerne, die schnell zur Sache kommen (möchten) und ich das ablehne, und ich auch im Leben viele andere Dinge habe, die mich binden, Job und Co.

Ich frage mich, ob da immer ein bestimmten Frauentyp die Aufmerksamkeit auf sich zieht oder ob er (unbewußt) selbst gezielt Signale sendet.
Wie geht das generell vor sich?
Doch unterschwellig Vollgas und hey, die ist ja toll, oh warte da kam gerade eine um die Ecke und ich glaube die ist besser, oh, warte, ich weiß doch nicht so recht?
Liest sich für mich nach Unsicherheit, nicht locker sein etc.

30.09.2020 08:12 • x 2 #10


Anker1

Anker1


1177
2198
Zitat von Dediziert:
Ich frage mich, ob da immer ein bestimmten Frauentyp die Aufmerksamkeit auf sich zieht oder ob er (unbewußt) selbst gezielt Signale sendet.
Wie geht das generell vor sich?


Ganz genau.

@bardon , noch zu deinem Einwand bzgl. des inneren Struggles von Thomas, um das nochmal deutlich zu machen.
Ich werfe ihm überhaupt nicht vor, dass er durcheinander zu sein scheint, deshalb frage ich gezielt nach , welcher Ursache sein Chaos zugrunde liegt.

Was ich ihm vorwerfe ist , dass viele eröffnete Themen hier zusätzlich Chaos stiften (dazu auch mein Einwand , dass man das Chaos ja auch mitgestaltet) und es dem helfenden Leser somit nicht arg leicht fällt das Gesamte zu erkennen.
Der TE schrieb nämlich vier Tage vor diesem Thread hier noch von seiner Ex, sodass ich stark davon ausgehe, dass es um seine Ex geht im Kern .
Zudem habe ich ihm diese Frage bereits in Thema 2 gestellt, welche er nicht beantwortet hat.

Hilfe suchen , durcheinander sein- alles in Ordnung.
Aber das ist halt keine Einbahnstraße, dafür muss man auch mitmachen.
Und diese Mitarbeit bezweifle ich stark, wenn ein Thema gerade mal eine Antwort des TE enthält und fragen nicht beantwortet werden.

30.09.2020 08:21 • x 2 #11


bardon


511
4
534
Ich glaube auch, dass die Signale ausgesendet werden. Du scheinst mit deiner unbefleckten und unsicheren Art auch eine Art "Opfer" von Frauen zu sein, die einfach mal probieren wollen und nehmen wollen, was sie gern hätten. Da liegt es aber an dir, die Kanten zu zeigen.

Da hat man es oft leichter, wenn man selber wählt, und aussortiert, lass dich nicht von allen Frauen anquatschen und mitnehmen, formuliere doch DU mal klar, was du nicht willst oder willst. Du bist doch nicht gezwungen, dich mit jemandem zu treffen, wenn du sagst: Ist nicht mein Ding.

Sei doch froh, viel Auswahl heißt eben, du kannst halt auch wählen. Musst du halt auch ein paar Kriterien haben.

Wenn du ein Auto kaufst musst du doch auch wissen, ob es ein Traktor oder ein SUV oder ein Kleinwagen sein soll. Wenn du dich auf den Hof stellst, kommen natürlich 10 Händler angerannt und wollen sich anpreisen. Viel anders läuft das in Sachen Beziehungen auch nicht.


Zitat von Anker1:

Guten Morgen!



Oder sich darüber mal ausdauernd austauschen , indem der TE nicht Thema an Thema eröffnet.
Einfach mal hier bleiben jetzt, das sorgt sonst für Irritation um was es Ihm genau geht.
Nicht jeder geht auf sein Profil und sieht, dass er jetzt 3 Themen zu 3 Frauen eröffnet hat.
Was mich schon echt zu der Vermutung führt:



Nämlich , dass Sein Chaos eben gerade die Suche ist .
Und mich interessiert warum das gerade bei ihm so chaotisch ist?

Hat das nicht doch alles mit Thema Nummer 1 zu tun, nämlich dass Er die ganze Geschichte mit der Ex noch nicht verarbeitet hat?

Mir ist durchaus bewusst wie chaotisch es sein kann, aber das Chaos gestaltet man auch ein Stück weit selbst.


Guten Morgen, allerdings kann das nur der Fragesteller beantworten

30.09.2020 08:21 • x 2 #12


Anker1

Anker1


1177
2198
Zitat von bardon:
Guten Morgen, allerdings kann das nur der Fragesteller beantworten


Wir bleiben gespannt:)

30.09.2020 08:22 • x 1 #13


bardon


511
4
534
Das Phänomen findet man glaube ich eher bei bestimmtem Typus Frauen, aber natürlich auch bei Männern. Die selbst nicht wirklich wissen, was sie wollen oder nicht wollen, dann werden sie "gepflückt" und stellen fest, dass es das irgendwie nicht ist. Besser ist es, sich selbst mal aufzustellen und dann kann man aber auch guten Gewissens und ohne Reue sagen "Sorry, du bist wirklich nett, aber für mich nicht passend". Fertig. Kurz und knapp, dann gibt es auch keine Diskussionen, aber wenn man sich natürlich hinstellt und von allem und jedem anquaken lässt, so klingt das für mich, dann braucht man sich nicht wundern, wenn da die 1,80 Blondine und da die 1,60 Brünette und da die Vollschlanke schwarzhaarige ihre Chancen wittern, wenn man überall hin Signale sendet.

Es gibt auch Menschen, die können "nett" sein und trotzdem Grenzen ziehen, wer das nicht kann, darf nicht zu nett sein.

30.09.2020 08:29 • #14


Mookeey


32
1
24
Ich glaube aber auch das der Herr im falschen Forum ist.....
Würde eher so ein Aufreisserforum passen?

Who Knows

30.09.2020 14:38 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag