12

Nach der Reha hat er keine Gefühle mehr / Trennung

Maxluise

7
1
3
Mein Mann war weg auf Reha am Anfang war alles super gut ich war glücklich wie seit Jahren nicht mehr,muß dazu sagen das wir eine nicht so schöne Vergangenheit haben und ich ganz lange meinem Mann nicht mehr vertrauen konnte er schrieb mir WhatsApp Nachrichten hab dich lieb, ich liebe dich,danke das du zu mir stehst usw.

Mein Mann ist letztes Jahr an Parkinson erkrankt und war deshalb 6 Wochen zur Reha nach 3 Wochen wurde es immer weniger, am letzten im Oktober habe ich ihn besucht das waren 600 km einfach auch da war noch alles gut, wieder Zuhause hat er sich komplett verändert und als ich fragte was los ist kam nur reden wenn ich wieder Zuhause bin, nach längerem bohren sagte er mir dann das er sich trennen will er hätte keine Gefühle mehr für mich, ein Gespräch wollte er nicht mehr führen.

Bin immer noch so von Geschockt hätte ich nie mit gerechnet am 22.November hätten wir Silberhochzeit und sind insgesamt 30 Jahre zusammen bin 62 Jahre und stehe vor den Trümmern meines Lebens.

15.11.2021 17:28 • #1


Fanta1

Fanta1


892
2619
Ohne jetzt ganz detailliert auf deine GEschichte einzugehen, mache ich mal einen Schnellschuss, der mir sofort in den Kopf kam: Hat er während der Reha eine andere kennengelernt ?

15.11.2021 17:32 • x 1 #2



Nach der Reha hat er keine Gefühle mehr / Trennung

x 3


Gorch_Fock

Gorch_Fock


5526
2
11338
Hallo Luise, willkommen hier. Das Forum wird Dir weiterhelfen.
Das klingt schon heftig. Aus der Erfahrung finden sich bei Reha-Geschichten halt immer Kurschatten, da es eine eigene Welt ist. In wie weit das alles ggf. auch mit seiner Krankheit oder dortigen Beeinflussungen (leben sie die Zeit die sie noch haben) bleibt Spekulation. Was ist denn in der Vergangenheit vorgefallen?

15.11.2021 17:33 • x 3 #3


DeLiNu

DeLiNu


80
1
243
ohne nähere Details zu kennen:

Mein Vater hat Parkinson, die Veränderungen in seinem Kopf durch die Medikamente, das hat ihn massiv verändert.
Obwohl natürlich das Thema Kurschatten nahe liegt, gibt es auch eine andere Möglichkeit.

16.11.2021 15:27 • #4


Maxluise


7
1
3
Eine andere Frau gibt es nicht, dachte auch schon an die Medikamente

16.11.2021 16:40 • #5


Maxluise


7
1
3
2013 habe ich durch einen Zufall mitbekommen wie er und sein Kumpel sich nach einem Partywochenende heimlich mit Frauen treffen wollten die sie da kennen gelernt haben das ging dann bis Juni wo er immer noch Kontakt zu ihr hatte über WhatsApp mir zog es so den Boden unter den Füßen weg das ich in eine Depression viel habe mir Hilfe geholt und es ging dann wieder das Vertrauen war weg

16.11.2021 16:46 • #6


Siggy

Siggy


3
Meine Liebe, im ersten Moment dachte ich, jemand hat meine Geschichte aufgeschrieben. Bei meinem kam aber außerdem noch ein Kurschatten dazu.
Wir sind 42 Jahre glücklich verheiratet.
In so einer Reha werden die Leute unausweichlich mit ihrer eigenen Sterblichkeit konfrontiert. Das wird normalerweise immer ausgeblendet und man hat die Zuversicht, dass die Ärzte immer noch einen Zauber anwenden können, der alles hinbiegt.
Wenn man aber plötzlich mit dem eigenen Ende konfrontiert ist, will man komplett raus aus dieser Situation. Meiner auch. Er musste pausenlos mit der 35jährigen chatten, brauchte ein neues Auto und wollte ausziehen. Es hat von Mitte September bis jetzt gedauert. Heute hat er mich in den Arm genommen, das Auto ist abgesagt, der Kurschatten Geschichte und ausgezogen ist er auch nicht.
Bleib in der Liebe, er ist im Schock.
Das wird wieder!

16.11.2021 17:55 • #7


Gorch_Fock

Gorch_Fock


5526
2
11338
Max, und woher weisst Du das? Affairen sind immer möglich. Heute immer geführt über einen Messenger-Dienst.

16.11.2021 18:13 • x 2 #8


Vicky76

Vicky76


8081
4
13755
Zitat von Maxluise:
sagte er mir dann das er sich trennen will er hätte keine Gefühle mehr für mich, ein Gespräch wollte er nicht mehr führen.

Hallo Luise.....!

Mein erster Gedanke war, dass dein Mann selbst, mit seiner Krankheit, nicht klar kommt..
Vielleicht hat er, in der Reha, andere Patienten, mit so einem Krankheitsbild gesehen.
Natürlich sind Verläufe immer unterschiedlich und die Medikation wird immer besser, aber bei manchen Anblicken, wird einem anders.
Parkinson ist auch, so ein schleichender Prozess.
Vielleicht ist ihm das jetzt bewusst geworden und er versucht dich zu schützen, oder so.
Wohnt ihr denn noch zusammen?

16.11.2021 18:36 • x 1 #9


Maxluise


7
1
3
1. Unsere Trennung ist Fakt er wollte s nach der Reha nicht mehr mit mir darüber Reden .
Wir leben immer noch im selben Haus und ich bin dabei 30 Jahre in Kartons zu packen.

17.11.2021 12:27 • #10


Happy54


49
29
Zitat von Maxluise:
Eine andere Frau gibt es nicht

Warum bist du dir da so sicher?

17.11.2021 14:50 • #11


Milly85

Milly85


545
1022
Zitat von Happy54:
Warum bist du dir da so sicher?

Das sehe ich leider auch so man liest es hier ja leider oft genug. Männer verlassen in der Regel ihre Langzeitbeziehungen nur, wenn es eine andere Frau gibt, oder einen anderen Partner. Ansonsten wäre es ja eine Verschlechterung der Lebensqualität. Er hatte es ja gut in der damaligen Beziehung, Ich kenne keinen Mann, der ohne triftigen Grund ein Singleleben einer Paarbeziehung bevorzugen würde.

TE, hast du schon mal was von der Salamitaktik gehört? Die meisten Männer oder Frauen von den hier berichtet wird streiten einen neuen Partner anfangs immer ab, und irgendwann Knicken sie dann doch ein und sagen die Wahrheit. Ich denke die meisten wollen ihre Ex Partner einfach nicht noch mehr verletzen als sie es ohnehin schon getan haben. Deshalb seid ihr da bitte nicht so sicher, dass es keine neue Frau gibt.

17.11.2021 14:53 • x 2 #12


DieDirekte


665
1200
Liebe Maxluise,

willkommen im Forum, auch wenn dein Anlass sehr traurig ist.

Dein Mann hat deutlich die Trennung ausgesprochen, dies gilt es erstmal zu akzeptieren.

Egal ob eine andere Frau aus der Kur dahintersteckt, oder die Medikamente, seine Erkrankung oder irgendeine andere "Krise" etc.

Bitte geh umgehend zum Fachanwalt für Familienrecht, zur Erstberatung. Dort erfährst du genau, was im Falle einer Trennung zu beachten ist (Rechte, Pflichten, Gemeinsames, Unterhalt, Finanzen).

Bitte informiere dich! Und mach dich nicht zum Spielball deines Noch-Mannes.

Erstmal alles Gute! Du bist nicht allein. Lies dich hier im Forum ein, wenn du magst. Stöbere etwas umher. Du wirst verschiedene Lebensgeschichten und Trennungen finden. Leider können Ehen auch nach Jahrzehnten noch auseinander gehen, Garantie gibt es einfach keine. Es ist schmerzvoll, aber es ist zu schaffen, auch du schaffst es!

17.11.2021 15:00 • x 3 #13


Maxluise


7
1
3
Ja vielleicht hat er eine in der Reha kennengelernt ist für mich auch aber auch nicht mehr so wichtig,auch in diese Beziehung wenn sie funktionieren sollte kehrt irgendwann der Alltag ein, ich muß jetzt nur noch an mich denken auch wenn es nicht immer leicht sein wird

18.11.2021 21:24 • #14



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag