4

Nach vielen Lügen u. Ausreden hat er mir alles (?) erzählt

bullcatsun

2
1
Mein Mann war vor 1Jahr wegen psych. Problemen in einer Reha.Er war 4 Wochen u. dort, ich habe ihn öfters besucht u. er hat mir viel von einer Frau erzählt. Am Anfang dachte ich mir nichts dabei, aber mit der Zeit hatte ich ein komisches Gefühl. Als er wieder Zuhause war, hat er viel SMS geschrieben, mit den Leuten aus der Reha....ist auch alles kein Problem gewesen für mich.....
Wir gingen dann in den Urlaub u. auch dort simste er die ganze Zeit, ich habe es dann nicht mehr ausgehalten u. mir mal das Handy genomen...da waren sehr pikante SMS die er sich mit der Frau aus der Reha geschrieben hat. Ich bin dann ausgerastet u. habe sein Handy mit 3mal falsche Nr. eingeben gesperrt u. ihn dann damit konfrontiert....Er war sprachlos u. es hat ihm alles leid getan usw..plapla pla....
Zuhause angekommen hat er erst mal sein Handy entsperrt u. ihr gleich eine SMS auf der Toilette geschrieben........
Das ganze zog sich von Aug. bis Dez. 2010 hin.......er sagte mir immer wieder das er keinen Kontakt mehr zu ihr hätte.
Ich muß auch dazu sagen das ich in der Zeit seinen Comp. regelmäßig durchgecheckt habe u. auch sein Handy...ich konnte einfach nicht anders.
Jetzt nach einem Jahr (weil ich zufällig ihr Nr. in seinem Handy wieder fand) hat er mir gestanden das er in der Reha auch s. mit ihr hatte.....ich dachte ich werde verrückt, mein Herz setzte für einen Moment aus....obwohl ich es mir die ganze Zeit gedacht habe.
Das ist auch noch nicht alles....ich habe jetzt herrausgefunden, das er sich Frauenbilder aus dem Internet runterlädt u. damit sich ein Fakekonto auf diversen Seiten erstellt. Er gibt sich dann als Frau aus....auf seinem Computer habe ich viele Frauenfotos gefunden......Ich bin so am Ende ich weiß nicht mehr weiter. Wir haben einen 9 jährigen Sohn u. ich brauche dringend Rat....mich frisst diese Situation auf....aber trennen möchte ich mich nicht.....was soll ich tun?

11.10.2011 15:35 • #1


BigCityGirl

Hallo Bullcatsun,

hui, eine schwierige Situation, zumal Du sagst, daß Du Dich nicht trennen willst. Für manche mag das schwer nachvollziehbar sein, aber ich war in einer sehr ähnlichen Situation und wollte mich auch nicht trennen.

Ich denke hier gibt es kein Pauschalrezept. Wichtig ist: Zu einer Beziehung gehören immer 2. Also nichts überstürzen. Ich verstehe, daß Du Dich nicht trennen willst, aber willst Du mit ihm zusammen bleiben? Selbst wenn ihr euch wie Du ein Wunder zusammen rauf und auch er die Beziehung weiter führen möchte, kannst Du ihm je wieder vertrauen? Hör erst mal in Dich bevor Du mit ihm sprichst. Auch er muß entscheiden ob er die Beziehung eigentlich weiterführen will. Sobald 1 aussteigt, hat es keinen Sinn mehr.

Ich würde Dir gerne was anderes sagen, aber aus Erfahrung weiß ich, wer das Vertrauen verloren hat wird es nicht so leicht wieder gewinnen und wer sooft bereit war den PArtner zu hintergehen wird es wieder tun. Ich halte es für besser wenn Du gehst.

12.10.2011 21:14 • x 1 #2


bullcatsun


2
1
Leider ist es nicht so einfach.....irgendwie möchte ich mich nicht trennen...aber es tut so unheimlich weh :(
Ich habe ihr auch vor kurzem eine E-Mail geschrieben u. ihr gesagt das er mir nach 1 Jahr nun alles erzählt hat. Es kam nichts zurück von ihr, nur mein Mann wurde dann einige Tage mit Anrufen von ihr belästigt, die er mir auch gezeigt hat. Ich war in der E-Mail auch recht anständig mit meiner Wortwahl, obwohl ich eigentlich ausflippen wollte. Am liebsten würde ich ihrem Mann auch alles erzählen, ich weiß aber das bei den beiden nicht mehr viel ist u. sie nur wegen dem finanziellen bei ihrem Mann ist.
Ich weiß einfach nicht mehr weiter........er sagt das er nicht weiß warum das alles passiert ist u. er sich auf keinen Fall von mir trennen möchte u. das auch noch nie wollte..........aber ich bin so voller zweifel. Wer einmal diesen Schritt gemacht hat.....wer weiß, vielleicht tut er es wieder......
Ich möchte dieser Frau auch weh tun...so wie es mir im Herzen weh tut....natürlich nicht`s verbotenes......
Ich weiß auch nicht was ich von seinen Fotos halten soll, die ich bei ihm auf dem Computer gefunden habe?

13.10.2011 14:44 • #3


BigCityGirl

Ich kann nachfühlen wie verzweifelt Du bist. Der Frau jedoch eine Email zu schreiben halte ich für keine gute Idee. Ok, jetzt ist es schon passiert. Laß aber die Finger von der Kontaktaufnahme mit ihrem Mann. Nicht nur weil es nichts bringt, sondern alles noch schlimmer macht!

Was sagt denn Dein Mann dazu? Wenn ihr irgendwann wieder eine Beziehung führen wollt, dann kannst Du seine Person nicht einfach untergraben. Dann müsst ihr bereit sein euch nur auf euch zu konzentrieren und den Kontakt zur Affäre und ihrem Mann komplett einzustellen. Sowohl Du als auch er. Wie sollt ihr beiden denn miteinander klar kommen wenn Außenstehende im Spiel sind? Das geht nicht. Ist er bereit dazu, dann geht den nächsten Schritt und überlegt wie ihr da wieder raus kommt. Ist er nicht bereit, dann setz ihn vor die Tür.

Was hältst Du von *beep*? Seelenstrip mein ich :) hab das mal mit meinem Partner gemacht. Jeder hat Zeit dem anderen alles mögliche zu erzählen, auf den Tisch zu knallen, heulen, fluchen, die geheimen Fantasien, alles was raus will kommt raus. Der andere darf nur zuhören! Kein unterbrechen, keine Verteidigung, keine Diskussion. Lasst das gesagte ein paar Tage sacken.

Vielleicht erleichtert es euch und ihr könnt gut miteinander sprechen, vielleicht holt ihr einen Coach ins Boot.

Wenn einer von euch weder breit ist den Aussenkontakt einzustellen noch sich an einen Tisch zu setzten und Möglichkeiten durchzusprechen, fürchte ich sieht's schlecht aus. Er sollte rauskriegen warum er das gemacht hat bzw noch tut, sonst kann er nichtsdafür tun dass es nicht wieder passiert und Du hast keine Chance ihm z.B das zu geben was ihm gefehlt hat. Außerdem liegt es an ihm das zerstörte Vertrauen wieder aufzubauen. Ihr habt eine Menge vor euch und es funktioniert nicht wenn ihr nur halbherzig dabei seid.

Wenn Du gehen willst, geh jetzt. Je länger Du alleine wartest und kämpfst desto schlimmer wird die Trennung. Du brauchst dann alle Kraft.

14.10.2011 01:04 • x 1 #4


Minnie

300
3
56
Habt ihr über eine Paartherapie/Paarberatung nachgedacht?

Die würde ich auf jeden Fall empfehlen und zwar dringend!

14.10.2011 13:44 • x 1 #5


BigCityGirl

Hi Minnie, dem stimme ich prinzipiell zu.
Nur müssen beide erst mal wissen ob sie das wollen. Mein Ex hat sich ganz ähnlich verhalten und der Paartherapeut hat gesagt, das er uns als Paar erst mal nicht helfen kann, sondern mein Ex sehr viele Probleme hat die er lösen muss, bevor er sich den "Paarproblemen" widmen kann.

Leider hat meiner das nicht gewollt, sonst wäre es jetzt nicht der EX :(.

14.10.2011 14:36 • x 1 #6




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag