4

Nachrennen und Möglichkeiten?

Tekmer

7
1
1
Hallo ich hätte mal ein paar kleine Fragen.
Die Situation:

Meine Ex Freundin hat sich vor ca. 5 Wochen von mir getrennt, sie hat sich durch mich massiv manipuliert und unter druck gesetzt gefühlt. sie sagte mir am Tag der Trennung aber das es keinen falls aufgrund von fehlender liebe war.

Leider habe ich jeden Fehler gemacht den man tun könnte. Ihr nachgerannt und sie wieder unter druck gesetzt.

Ihr verhalten sah ihrem Typischen verhalten so gar nicht ähnlich.
Es wirkte sogar manchmal so als würde sie mich gar nicht vermissen und wäre mir bei weiten überlegen.
Bei jedem Kontaktversuch war sie immer sofort für mich da und hat in nicht mal einer Minute geantwortet.
Sie war auch nie abgeneigt zu einem Telefonat. Leider habe ich noch nicht viel an mir geändert zu der Zeit und sie deshalb immer wieder unter druck gesetzt und bin in alte Verhaltensmuster gefallen.

Problem:
bei der jetzigen Lage ist das sie mir gemixte Gefühle sendet, die keiner von Familie/ Freunden versteht. Mal ist sie sehr Freundlich und fässt mich sogar einfach so an. An anderen Tagen ist sie komplett durch den Wind gewesen und hat sich dauerhaft widersprochen, den einen Tag wollte sie das, und den nächsten Tag war sie sich nicht mehr so sicher. Jetzt vor einer Woche hatte sie mir sogar gesagt, sie ist sich mit allem sogar nicht mehr so sicher sei. 1. Mit der Trennung 2. Warum sie jetzt nicht bei mir sein kann und warum sie nicht mit mir zusammen Kämpfen kann. Ich habe ihr dann gesagt das ich warten werde und glaube an sie, das sie das heraus finden wird. Leider wirkte sie dabei nicht so überzeugt davon und hat mir gesagt sie will sich mit dem Thema nicht auseinander setzen müssen.

Bei jedem meiner Kontaktversuche wirkte sie Manchmal kalt, dann aber wieder total freundlich. Jetzt da ich sie 10 Tage mal in ruhe gelassen habe ( das längste bis jetzt, sonst war das immer so: Ich habe mich eine Woche nicht gemeldet aber dann immer so 2-3 Tage am Stück) Ich habe mich vor ihr immer sehr schwach verhalten, obwohl ich in der Bz der Dominierend Part gewesen bin. sie fing auch an mir Dinge vor Augen zu halten das sie wieder Kontakt mit einen Jungen will bei dem sie weiß das ich den nicht leiden kann und sie selber während der Bz auch nicht (zur Erklärung sie und der typ waren vor mir fast ein paar geworden wenn sie mich nicht kennengelernt hätte).

Wir hatten auch guten Kontakt bei dem ich mir sogar sicher war das ich das alles wieder hinbekomme und sie mir irgendwann verzeihen kann. An einem Tag, haben sie und ich uns persönlich verabschiedet und wir haben uns lange umarmt, sie sagte mir: Sie sei stolz auf mich, doch das war nichts gutes für mich in dem Moment, ich fing sofort an zu weinen und wollte dann direkt los und nichts mehr sagen, als ich gehen wollte hielt sie meine Hand fest und zog mich wieder an sie ran, dann sagte sie mir ich soll nicht traurig sein und wir umarmten uns ca. 20sek, sie sagte auch das ihr das treffen gefallen hat. Dann habe ich mich eine Woche später wieder bei ihr gemeldet und ihre Reaktion auf meinen Anruf konnte sie nur mit einem Stöhnen entgegen kommen, dass tat sie übrigens bei jedem Anruf. nur bei diesem Anruf wirkte das sehr "gespielt" es wirkte als hätte sie sich schon im Kopf ausgemalt das ich mich melden würde und wie sie mir gegenüber reagieren will. Bei jedem Telefonat wirkte sie sehr durcheinander, sie und ich weinten bei jedem der Telefonate, ich entschuldigte mich eigentlich ständig bei ihr, sie selber ist dann immer in Tränen ausgebrochen und sagte mir sie verzeihe mir die Dinge. und es ist dieses mal wirklich bei ihr angekommen. Da ich mich jetzt schon so lange wie noch nie bei ihr gemeldet habe. Kommt von ihrer Seite aus nichts mehr. (10 Tage) Nur auf Instagram hat sie ein Bild von einer Künstlerin in ihre Story gepostet wo steht: Neujahrsvorsätze: Altes gehen lassen, sich freuen auf das was noch kommt, glücklich sein so wie es jetzt gerade ist. Dazu hat sie mir bei jedem weiteren Konaktversuch angedroht beim nächsten mal wird sie mich blockieren, nachdem habe ich mich ca 4-5 mal noch bei ihr gemeldet aber ich bin noch immer nicht blockiert bei ihr. Ich habe ihr aber versprochen das ich ihr den Gefallen tun werde und ihr wirklich erstmal ruhe gebe so wie sie das wollte, deshalb habe ich sie auf Instagram blockiert und ihre WhatsApp Nummer sowie auch den Chat gelöscht.
Das Problem ist auch das von ihrer Seite aus nichts mehr kommt und selbst bei Kontakt ist sie mal Interessiert: Fragt mich private Sachen und manchmal juckt sie wirklich gar nichts mehr. Ich habe sie sogar gefragt ob sie an mich gedacht hatte das ich gerade eine Prüfung hatte. Sie meinte nur ja hab ich. Und sonst kam da nichts mehr.

Frage:
Hab ich es bereits verkackt? Durch das ganze hinterher rennen? ( Ich weiß natürlich das ihr selber nicht in die Zukunft schauen könnt)
Kann es evlt sein das sie mich noch nicht vermissen musste? Da ich mich so oft bei ihr gemeldet habe?
Ist sie nur so durcheinander weil ich mich so oft melde? Oder sollte sie sich eigentlich sogar mit dem hinterher gelaufe mal nach einem Monat etwas sicher sein?
Kann die Kontaktsperre hier eigentlich noch was erwirken? Bei mir sowieso. aber bei ihr?
Was kann ich aus diesem Verhalten von ihr evlt sogar deuten? Für viele wirkt es so als würde sie mich nur hinhalten wollen. Da sie trotzdem auf jeden Kontaktversuch von mir eingeht und mir immer nur sagt: Sag niemals nie vielleicht in 2-3 Monaten melde ich mich bei dir und will es nochmal versuchen. vielleicht aber auch erst in 2-4 Jahren vielleicht aber auch gar nicht. Das weiß sie jetzt noch nicht. Ich bekomme nur den Tipp: Mach dir Rar, Willst du gelten mach dich selten.
Aber eigentlich habe ich es ja bei ihr verkackt und folglich müsste ich mich mal im Feb. bei ihr melden und ihr sogar zeigen das ich mich wieder aufgerappelt habe und ich mein Verhalten bereits geändert habe.

Zusätzliches Problem ist: Das sie aufgrund ihrer Ausbildung in ca. 7 Monaten weg ziehen muss. Wo ich eigentlich mitkommen wollte, sie und ich wollten da zusammen ziehen.

02.01.2021 16:52 • #1


Tekmer


7
1
1
Am wichtigsten wäre es mir: Das sie und ich den Kontakt nicht komplett verlieren. Aber selbst da ist sie mal ja möchte ich auch nicht und dann mal wieder keine Ahnung was ich da will und dann kommt da ja zu mindestens will ich nicht das wir uns wenn man sich mal sieht nur anschweigt

02.01.2021 17:00 • #2



Nachrennen und Möglichkeiten?

x 3


Dediziert


1390
1
2067
Zitat von Tekmer:
Es wirkte sogar manchmal so als würde sie mich gar nicht vermissen und wäre mir bei weiten überlegen.

Bevor ich versuche zu antworten einfach mal nachgefragt.
Und?
Glaubst du sie ist dir überlegen?

02.01.2021 17:16 • #3


Tekmer


7
1
1
Also irgendwie ja, sie ist gerade am längeren Hebel.. sie entscheidet ja ob und wann wir uns sehen.. und ich hoffe durch die Kontaktsperre werden die "Machtverhältnisse" wieder auf eine ebene gebracht

02.01.2021 17:18 • x 1 #4


Dediziert


1390
1
2067
Das 'Machtverhältnis' ist in meinen Augen durch dich aber arg in Schieflage.

Zitat von Tekmer:
Ich habe ihr dann gesagt das ich warten werde

Zitat von Tekmer:
Ich habe mich vor ihr immer sehr schwach verhalten

Zitat von Tekmer:
das sie wieder Kontakt mit einen Jungen will bei dem sie weiß das ich den nicht leiden kann


Du bist meiner Meinung nach gerade der Spielball. Sie kann nach Belieben mit dir verfahren. Gerade so, wie sie Bock hat und du lässt das auch ohne Murren mit dir machen.
Mach' dich mal gerade und finde dein Rückgrat wieder.
Wieso darf sie permanent über dich drüber latschen?

Die Kontaktsperre ist übrigens nicht für euch oder sie gedacht, sondern einzig und allein für dich.

02.01.2021 17:25 • x 2 #5


Tekmer


7
1
1
Ja das Stimmt schon so wie sie mit mir umgeht ist keinen falls rechtens. Ich habe aber viele Dinge die ich getan habe raus gelassen.. da das alles sonst ein RIESEN Text gewesen wäre. Ich weiß ja selber schon das sie sich in der Kontaktsperre nicht bei mir melden wird. Dafür ist sie 1. zu stur und 2. weiß ich das sie sich selber lieber leiden lassen würde als einen Rückzieher machen. Ich kann nur sagen die Trennung war absolut richtig von ihr und ich habe sie während der Beziehung sehr oft wie sch. behandelt und sie mich dafür wirklich sehr sehr selten. Ich bin der Überzeugung das ich jemanden mit ihrem Charakter ganz ganz lange suchen muss. Und die Kontaktsperre ist für mich persönlich eigentlich zu lange, ich bin selber der Überzeugung das ich schon in 2 Wochen wieder Fit bin und es mir besser geht und ich wieder mehr aus meinem Leben machen kann. Nur will ich halt mal endlich klare antworten, aber ohne sie dabei unter druck setzen zu wollen. Denn ich will nicht immer warten.. Das weiß sie auch. Sie selber sagt ich soll auch nicht auf sie warten aber ich bin ich leider kein Mensch der einfach so Komplett aufgeben kann.
Und zusätzlich soll die Kontaktsperre auch dafür dienen damit sie und ich mal unsere Wunden *beep* können und keiner mehr so aus dem Bauch heraus Entscheidungen trifft die wir dann beide danach wieder zurück nehmen und uns dafür entschuldigen. ( Kam auch des Öfteren vor) Ich hoffe einfach darauf das sie dann endlich weiß ob sie ohne mich leben kann oder ob sie sich wenigstens mal auf ein weiteres Treffen einlassen würde. Und da sie sich Zeit gewünscht hat wollte ich ihr die damit geben. Und mich damit auch Rar machen.

02.01.2021 17:39 • #6


Tekmer


7
1
1
Hauptsächlich geht es mir darum das sie mal endlich eine Entscheidung treffen kann die sich nicht von heute auf morgen ständig ändert. (Abgesehen von der Entscheidung das sie sich getrennt hat). Und am liebsten wäre es mir natürlich auch das sie nicht einfach so die Beziehung aufgibt..

02.01.2021 17:42 • #7


Dediziert


1390
1
2067
Zitat von Tekmer:
Ich kann nur sagen die Trennung war absolut richtig von ihr und ich habe sie während der Beziehung sehr oft wie sch. behandelt und sie mich dafür wirklich sehr sehr selten.

Dann solltest du erst recht auf einen erneuten Kontakt oder gar Revival meines Erachtens nach verzichten.
Klar ist in einer Beziehung nicht immer eitel Sonnenschein, doch den anderen sch. zu behandeln gehört sich nicht.
Zitat von Tekmer:
Ich bin der Überzeugung das ich jemanden mit ihrem Charakter ganz ganz lange suchen muss.

Ich hoffe du meinst wirklich den Charakter und nicht die Möglichkeit sie wie du oben geschrieben hast zu behandeln.
Zitat von Tekmer:
ich bin selber der Überzeugung das ich schon in 2 Wochen wieder Fit bin und es mir besser geht

Das kann man leider nicht wissen. Oftmals kommt nach dem tiefen Tal noch einmal der Aufschlag auf der Talsohle.
Zitat von Tekmer:
Nur will ich halt mal endlich klare antworten, aber ohne sie dabei unter druck setzen zu wollen.

Versuche doch einmal die Situation so zu betrachten das du eine klare Antwort schon hast: sie hat sich getrennt!
Wenn du jetzt noch auf das von so vielen geforderte Abschlussgespräch hoffst, dann kann ich dir nur meine Haltung dazu mitteilen.
Keine Antwort oder unklare Antwort ist bereits die Antwort.
Alles Gequatsche darüberhinaus tut einem nur selbst nicht gut und hinterlässt mehr Fragen, als tatsächliche Antworten.
Zitat von Tekmer:
Ich hoffe einfach darauf das sie dann endlich weiß ob sie ohne mich leben kann oder ob sie sich wenigstens mal auf ein weiteres Treffen einlassen würde.

Weißt du denn, ob du ohne sie leben kannst?
Zitat von Tekmer:
Und am liebsten wäre es mir natürlich auch das sie nicht einfach so die Beziehung aufgibt..

Da liegt der Stein des Anstoßes, oder?
Sie hat sich getrennt, nicht du!
Damit war deine bisherige Dominanz dahin.
In meinen Augen schafft sie das doch ganz hervorragend ohne dich.

02.01.2021 17:54 • #8


Tekmer


7
1
1
Naja ich sehe es so: ich will mich ja sogar auch für mich ändern.. und sie würde ich gerne neu für mich gewinnen. Und ihr zeigen das diese Momente nicht wieder vorkommen werden. Auch hier wieder: sie sagt mal ja sie will auch sehen ob ich mich geändert habe. Verspricht mir sogar ein Date/treffen mit ihr wenn ich mich geändert habe, nur glaube ich das sie davon ausgeht das mein ändern: 6-8 Monate dauern könnte. Und an anderen Tagen sagt sie halt auch einfach gar nichts mehr dazu ob sie das überhaupt sehen will da sie den Sinn darin nicht sieht.. wobei ich mir bei dem letzten gar nicht mal so sicher bin ob sie das gesagt hat.. ist ja auch schon 3 Wochen her und dann an anderen Tagen sagt sie auch von sich aus sie würde irgendwann mich gerne wieder sehen. (Für beide kommt allerdings keine Freundschaft in Frage)

02.01.2021 18:32 • #9


Dediziert


1390
1
2067
Sich zu ändern ist nunmal nicht innerhalb weniger Tage oder Wochen erledigt. Selbst die Rechnung in Monaten geht unter Umständen nicht auf.
Es bedarf kontinuierlicher Arbeit und der unbändige Wille dazu muss auch vorhanden sein und selbst dann können dich alte Muster immer wieder ereilen.
Fazit: ist schwieriger als man denkt.

02.01.2021 18:37 • x 1 #10


Tekmer


7
1
1
Ja das wird auch ein schwerer und langer Weg! Wohl wahr. Ich hab gute Freunde und Familie die mir dabei helfen können. Und selbst den Weg der professionellen Hilfe habe ich bereits aufgesucht und auch da geht es schon gut voran. Mit ihrer Hilfe geht es natürlich etwas besser ich selber kenne sie.. und ich weiß das sie mir helfen will! Das hat sie mir auch selber bereits gesagt! Sie kann mir nur noch nicht helfen, da sie das noch mehr kaputt macht oder runter zieht. Aber bis jetzt war sie trotzdem immer für mich da als es mir mega dreckig ging.

02.01.2021 18:42 • #11



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag