Narzisstin, was kann ich machen?!

DummDümmerIch

Hi, bin 31Jahre, war und bin wieder mit einer Narzisstin zsm. (Die gleiche).
Mir ist aber erst seit nem 3/4 jahr ca aufgefallen das sie ein Narzisst ist :/
Kurzer Überblick:
Bin 3J+ mit ihr zsm mit nem WE Trennung (in der selben Wohnung) vor ca 1J
Davor war es sehr turbulent so das Ichs nicht wirklich gemerkt habe, sind ca 3x umgezogen, mit Zwischenstopps bei ihrer Mutter, die auch nicht ganz auf der höh ist.
Habe 3 Kids (wieder)
Sie haben bis vor nem Jahr für 1Jahr bei ihrer Mutter gelebt, leben jedoch bei mir mit der Narzisstin, wo eigentlich das Problem den Kern hat.
Meine 3kids haben ihre Eigenarten (klar sind Kids) aber SIE will nur das alles so läuft wie SIE es für richtig hält, ich bin da so eher der tolerant, Leben und Leben lassen, wo sie mich auch schon bei den Eiern hat
Ich weiß Trenn dich von ihr bla bla bla kenn ich alles schon (sry)
Wie gesagt die Kids leben bei mir (uns) da ich das alleinige Sorgerecht habe und der Umgang mit der KM nicht so klappt ist das Jugendamt mit drin.
Wir wohnen in der 5. (würg)
Die Mutter von IHR wohnt eine etg. eine tiefer.
Soviel zur Komplexität.
...
Ich fühle mich sehr von jedermann isoliert, bin froh das ich gerade mal nen Bissel wieder ins fitnessstudio kann, was ich frühst mache da die Kids in der Schule sind, weil immer wenn ich sie alleine mit den Kids lasse, sind sie ja so ungezogen etc. Und würden ja nur auf mich hören bla bla und ich muss/soll dann mit ihnen schimpfen.
Das schlimmste ist dann immer wenn sie mit ihrer Mutter ist, wo ich denke das die sich noch obendrein beraten und bestärken was es doch für böhse Kinder sind, muss dazu sagen sind öfter mit der Mutter und Bruder (19j auch hängen geblieben) unterwegs, da diese kaum was alleine kann (stell dich doof dann gehts dir gut) und nem Sohn von knapp 4J hat die Mutter von ihr, den wir versuchen i-wie was bei zu bringen, der aber jetzt schon voll verzogen ist weil SIE (SIE= Narzisstin) ihm alles erlaubt und Fehlverhalten überspielt und naja fast schon belohnt würde ich sagen.
Aber mal weiter
Soh aber wie weiter?
Ich bräucht mal so nen raht!
Wie verlasse ich SIE? oder doof gesagt da Narzissten ja so rachsüchtig sind etc. wie bekomme ich SIE dazu mich zu verlassen?
Das Wichtigste an der Geschichte sind mir meine Kids und wenn ich die Sachen mache die bei solo bzw. bei einfachen Narzissten
Beziehung zum AUS führen denke ich, NEIN, weiß ich, das dies dann auf dem Rücken der Kinder hängt.
Also wie bekomme ich sie dazu keinen Nutzen mehr in der Beziehung zu sehen oder anders gesagt dazu Schluss zu machen?
Kann bzw. WILL meine Kids dem nicht mehr aussetzen!

07.10.2016 11:40 • #1


akte1


Hallo
Also ich würde mir eine andere Wohnung suchen...weit..weit.weit weg von ihr und ihr erst kurz vor auszug bescheid geben.

07.10.2016 12:23 • #2



Narzisstin, was kann ich machen?!

x 3


DummDümmerIch


Hast du auch schon selber Erfahrung damit?
...
Ja Kling gut aber ich sag mal so, meine und die Verwandtschaft meiner Kids sind auch alle vor Ort, also dahingehend wäre echt besser wenn sie das weite suchen oder sich trennen würde, am liebsten wäre mir natürlich ne einvernähmliche Trennung aber wie man ja schon in Foren oder Psychologen trades liest kann man das Knicken und ich befürchte nein ich weiß das es dann genau so kommen wird wie dort beschrieben.

09.10.2016 14:18 • #3


Holunderbusch


Hallo.
Versuch doch mal zu benennen,welchen NUTZEN SIE aus DIR/EURER Beziehung zieht!?......

Dann(nach deinen Überlegungen)wäre die Lösung doch ganz einfach:entziehe ihr den Nutzen.
Meinst du,dann trennt sie sich?!

Vielleicht überlegst du doch nochmal,ob DU SIE nicht lieber verlässt.Wäre doch irgendwie direkter.Oder scheust du die Verantwortung für diesen Schritt(sorry,klingt etwas danach).

Bist du mit deinen Kids in IHRE WOHNUNG gezogen,oder ist sie in DEINE Wohnung miteingezogen?
Oder aber habt ihr eine Wohnung GEMEINSAM gesucht und bezogen?!

Wer steht im Mietvertrag?!....usw./usf.

09.10.2016 14:36 • #4


rainer-w


Mit einer Narzisstin zusammen zu sein ist die Hölle ! .....schlimm ist, dass sie -sehr wahrscheinlich- ein absolut liebenswerter Mensch ist. Aber sie ist krank. Trenne die Verbindung so schnell als möglich ! Ich weiß wovon ich spreche : Ich war mit einer NZ zusammen. Löse Dich so schnell es geht : Ich weiß : Es tut unendlich weh ! Aber geh. Geh schnell. Du wirst immer schwächer je länger Du da bleibst.

09.10.2016 15:14 • #5


DummDümmerIch


Da sind mehrere Faktoren wo sie nutzen raus zieht, sie hat ihre eigene Wohnung (mit mir zusammen im Mietvertrag, mussten ne größere nehmen wegen der Kids) über ihrer Mutter wo ihr ein und alles (ihr kleiner Bruder) lebt, sprich wenn ich/wir ausziehen muss sie es auch!
Der andere nutzen ist alles geschied, wird so und dann gemacht wie sie es will wenn nicht sind die Aussagen ca. so: ist doch dumm, geht mal garnicht, denk doch mal nach u.s.w. Also mit anderen Worten die anderen Ideen werden wehemend niedergemacht aber ihres nur in den himmelgehoben.
Sie misst mit 2erlei mahs. Beispiel: sie macht ihre Mutter niedr was das Verhalten angeht, neme ich die selbe Aussage auf (an einem anderen Tag) verteidigt sie ihre Mutter wehemend.
Alles hat nach ihrer Nase zu tanzen.
gut ist auch wenn sie mit mir streitet und ihre Mutter dabei ist (lasse mir nicht alles gefallen), nehme ich zB ne Aussage von der Mutter als Argument um zu gucken wohin das geht, ihre Mutter ist dann trotzdem auf der Seite von ihr um nicht selber ins Fadenkreuz zu geraten.
Zu Anfang hieß es sie mag es unter Leute zu sein aber die einziehen leute die sie meinte war ihre Fam. Bei der sie sich auskacken kann. Ich habe niemanden um mich oder wo ich mal eben hin kann das nervt.
Eine andere Sache ist wenn sie ne "Aussage macht"
Die so nicht stimmt und ich sage unterstell mir nix war es lediglich eine Aussage und keine Unterstellung, aber wenn ich das mache als Beispiel was ich auch vorher betone ist es eine Unterstellung, wenn wir uns streiten und ich sag mal so, ich im recht bin sie mich stichelt bis ich Laut werde tut sie so als würde sie nie laut werden oder so, sie mir mein Verhalten in dem Moment vorhält und sogar verbietet, ich ihr sage das sie das nur macht dann ist's was altes und vergangenes und tut ja nix zur Sache, das es aber fast nur darum geht will bzw. Hört sie nicht.
Sry das waren so paar Beispiele ich könnte noch dutzende schreiben :/
Ich will mich nicht aus der Verantwortung ziehen dies zu beenden aber wie schon gesagt läuft das trennen laut Experten ja ruhiger ab wenn der NZ sich trennt und dahingehend denke ich auch an meine Kinder, nur stell ich mir langsam die Frage was schlimmer ist zusammen zu bleiben bis sie es beendet oder es selber zu beenden.
Danke noch mal fix fürs lesen und die Trades, danke im vorraus für weitergehende Gedanken.

11.10.2016 14:42 • #6




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag