7

Nervosität weil mir wichtigen Leuten geschrieben

anonymes

61
3
15
Ich bin grade total nervös weil ich auf 2 Antworten auf Whats App warte.

Das eine ist von einem Typen den ich ernsthaft gedatet hab. Es ist etwas blöd gelaufen. Wir verbrachten eine wunderschöne Woche zusammen und dann fuhr er weg ins Auslandssemester. In der einen Woche hat er sogar total geklammert und wollte mich sogar schon seinen Eltern vorstellen usw. aber als er im Ausland war wurde der Kontakt etwas weniger. Ich hab ihn dann dort mal besucht und dort hatten wir ein Gespräch, wo er mir sagte, dass er zwar Gefühle für mich hat aber klarstellen möchte dass wir jetzt noch nicht zusammen sind, denn so gut kennen wir uns ja noch nicht. Seitdem war Funkstille zwischen uns. Das war vor 2 Wochen und da er mir echt fehlt (also nicht nur liebestechnisch sondern auch einfach freundschaftlich, weil wir uns echt extrem gut verstanden) nahm ich all meinen Mut zusammen und schrieb ihm Folgendes:
Hey ich wollte ehrlich gesagt mal fragen warum der Kontakt zwischen uns jetzt komplett weg ist?
Du hast ja eigentlich selbst gesagt dass du nicht willst dass wir keinen Kontakt mehr haben oder war das nur eine Floskel?
Wie schon gesagt, ich hab auch nie erwartet dass man nach so kurzer Zeit schon in einer Beziehung ist, das wär mir selbst auch viel zu schnell gegangen. Ich hab trotzdem die Kennenlernphase mit dir genossen und fand wir haben uns recht gut verstanden und darum find ich es ehrlich gesagt schade, dass der Kontakt jetzt, ohne ersichtlichem Grund eigentlich, auf einmal komplett abgebrochen ist. Oder gibt es einen Grund?

Doch er ist nicht der Einzige dem ich schrieb. Ich schrieb auch meiner ehemaligen besten Freundin der es seit einem halben Jahr psychisch schlecht geht und deshalb hat sie sich total zurückgezogen und von uns allen distantziert. Gestern Abend schrieb ich ihr:
Hey wie geht es dir? Ich wollte fragen ob wie uns vielleicht wieder mal treffen und reden könnten? Ich finde es echt schade dass wir momentan so wenig Kontakt haben und ich will die jahrelange Freundschaft echt nicht aufgeben. Ich weiß nicht wie du das siehst aber ich würde mich freuen wenn wir uns mal wieder treffen könnten.

Ich bin so unendlich nervös, weil ich gleich auf 2 sehr wichtige Antworten warte und ich könnte grad kotzen vor Nervosität. Beide haben es noch nicht gelesen.
Was meint ihr, ist das beides halbwegs ok geschrieben? Von den Formulierungen her?

07.11.2022 11:21 • #1


Unterwegs

Unterwegs

1098
2795
Die Sache mit der besten Freundin finde ich gut geschrieben. Ich hoffe, dass eure Freundschaft erhalten wird.

Bei deinem Dating-Partner würde ich mich ehrlich gesagt aber auf einen Korb einstellen.
Wenn er sich schon nicht mehr meldet, ist das auch ein Zeichen. Zudem wird er sich im Auslandssemester eine gute Zeit machen wollen, weswegen ich mir da keine großen Hoffnungen machen würde.

Wie du selbst schreibst, ward ihr in der Kennenlernphase, die jetzt leider durch die weite Distanz unterbrochen wurde.

Versuch dich da nicht so reinzusteigern, denn ich denke er fühlt sich da auch ein wenig bedrängt, aber traut sich nicht es dir direkt zu sagen.

07.11.2022 11:28 • x 1 #2



Nervosität weil mir wichtigen Leuten geschrieben

x 3


anonymes

61
3
15
@Unterwegs Naja ich hab ihn ja nicht gebeten mit mir zusammen zu sein. Ich vermisse einfach die Freundschaft mit ihm, da wir auch echt viel Spaß zusammen hatten, nicht nur liebestechnisch.

Aber ja wir haben uns erst eine Woche bevor er weg ging kennengelernt und er hat mir am Anfang irgendwie zu viel geklammert aber als er dann weg war hab ich gemerkt dass ich doch Gefühle hab und das ganze wurde jetzt irgendwie kompliziert weil er ja so weit weg ist bis Februar.
Es war mir ein Bedürfnis ihm das zu schreiben ehrlich gesagt...

07.11.2022 11:31 • #3


Berlinerin91

288
2
395
Diese Nervosität kenne ich sehr gut und glaube, dass das auch ziemlich normal ist, wenn es sich um Menschen handelt, die einem viel bedeuten oder Gefühle in einem auslösen. Ablenkung hilft zwar nicht komplett, aber ein bisschen - ansonsten steigert man sich zu sehr rein und verliert sich ein bisschen dabei.

Ich finde, dass die Nachrichten adäquat klingen - allerdings würde ich @Unterwegs recht geben und denken, dass du dir beim Typen keine großen Hoffnungen machen solltest; Schweigen ist ja leider auch eine Antwort. Abgesehen davon glaube ich, dass Männer sowas oft nervig finden und keine Lust haben, etwas zu erklären, was vermutlich offensichtlich ist. Hinzukommt, dass es auch unangenehm ist, in gewissen Situationen die Wahrheit zu sagen und lügen Kreativität verlangt oder sich eben genauso blöd anfühlt.

Allerdings finde ich es auch völlig legitim anzusprechen, dass man die Situation oder das ghosting unhöflich etc. findet. Meiner Meinung nach ist es wichtig Menschen zurückzumelden, dass ihr Verhalten Konsequenzen hat und andere verletzen kann. Ansonsten glauben die, dass sie mit ihrer Ignoranz davonkommen können und sich weiterhin solche Handlungen erlauben können - aber da würde ich auch immer situativ entscheiden, bei manchen ist das auch komplett sinnlos und vergebene Müh.

Bzgl. deiner Freundin finde ich es sehr gut, dass du ihr geschrieben hast, besonders, wenn es ihr gerade nicht gut geht. Aber auch hier würde ich im Hinterkopf behalten, dass gerade psychische Probleme dazu führen können, dass Kontaktaufnahmen als Druck wahrgenommen werden. Falls sie also nicht reagiert, oder nicht so reagiert, wie du es dir wünscht, versuche, es nicht so persönlich zu nehmen. Du hast aber natürlich das recht, deinerseits den Kontakt einzustellen, wenn es dir nicht gut tut. Ich habe auch so einige enge Freundschaften aufgeben müssen, weil manche einfach zu sehr ihren eigenen Film fahren und nicht merken, wie egoistisch sie teilweise handeln - egal aus welchem Motiv. Man muss nicht alles über sich ergehen lassen, und manche Beziehungen haben einfach ein Ablaufdatum, so traurig, wie es auch ist.

07.11.2022 11:43 • x 1 #4


anonymes

61
3
15
@Berlinerin91 bei dem Mann war es aber nicht so dass er sich so gar nicht mehr gemeldet hat.
Es war so dass ich bei ihm war im Ausland weil er unbedingt wollte dass ich komme und dort hatten wir das Gespräch dass wir locker schauen wie es weiter geht und dass es jetzt noch keine fixe Beziehung sein kann, da wir uns ja noch nicht so lange kennen.
Als wir nachhause kamen fragte er mich ob ich gut zuhause angekommen bin, ich antwortete mit ja und er schrieb sehr gut, das freut mich
Und seitdem hab ich mich nie wieder bei ihm gemeldet und er denkt sich vielleicht auch, dass ich hätte schrieben sollen da eh er als Letztes schrieb oderso.
Ich hab auch immer fröhlich über mein Leben gepostet und von meinen Partyoutfits und den Spaß mit meinen Mädels, da könnte er auch glauben ich hab ihn sowieso schon abgeschrieben. Deshalb war es mir ein Bedürfnis ihm das zu schreiben

07.11.2022 11:47 • #5


Berlinerin91

288
2
395
Zitat von anonymes:
Deshalb war es mir ein Bedürfnis ihm das zu schreiben

Ist doch gut, wenn du dem nachgegangen bist.

Ich lese viele Selbstzweifel bei dir heraus, und das ist ein Stück weit natürlich normal, weil man mit Unsicherheiten oder evtl. Ablehnung oft nicht so entspannt umgehen kann, weil es einfach so unangenehm ist. Gleichzeitig sollte man auch für sich selbst sorgen und wenn es dazugehört, eine Nachricht zu schicken - warum nicht? Aber man muss sich natürlich bewusst sein, welche Konsequenz das für einen selbst haben kann und sich überlegen, ob man damit leben kann.

07.11.2022 11:53 • #6


Gwenwhyfar

Gwenwhyfar

2927
1
5617
Eröffne bitte keine weiteren Stränge zu identischen Männern. Das erleichtert uns die Übersicht. Danke.

Der Text an ihn ist übrigens unterirdisch. Warum fragst du nicht vorher im Forum bevor du solche Klopper verschickst?

07.11.2022 12:13 • x 2 #7


anonymes

61
3
15
@Berlinerin91 Konsequenzen? Sollte ich damit leben dass einfach Funkstille ist?
Ich will das alles nicht auf mir sitzen lassen, ich will einfach Klarheit und wissen warum das ganze zwischen uns so verlaufen ist, wie es jetzt nunmal ist.

07.11.2022 12:44 • #8


Berlinerin91

288
2
395
Zitat von anonymes:
Sollte ich damit leben dass einfach Funkstille ist?

? Ich habe dir auch nicht geschrieben, dass es eine dumme Idee war, ihm eine Nachricht zu schicken, im Gegenteil? Ich verstehe nicht so ganz, was du hier hören bzw. lesen möchtest. In deinem anderen Strang widersprichst du auch den meisten Foristen - mein Gefühl ist, dass du bestätigt werden willst, aber nicht für kritische Fragen oder Kommentare offen bist; dazu sei gesagt, dass das auf meine Beiträge m.E. gar nicht mal zutrifft.

07.11.2022 12:52 • #9


anonymes

61
3
15
Zitat:
Gleichzeitig sollte man auch für sich selbst sorgen und wenn es dazugehört, eine Nachricht zu schicken - warum nicht? Aber man muss sich natürlich bewusst sein, welche Konsequenz das für einen selbst haben kann und sich überlegen, ob man damit leben kann

sorry das mit der Konsequenz hat sich für mich so gelesen...

07.11.2022 12:54 • #10


Happylife1981

Happylife1981

328
714
Die Nachricht an Deine Freundin finde ich super, ich hoffe, da kommt was positives zurück.

Die Nachricht an den Mann kommt für mich sehr bedürftig rüber. Hast Du es so eilig einen Mann zu finden?
Warum nicht einfach die Frage wie es ihm geht statt so einer Nachricht?
Er ist im Auslandssemester, ihr habt euch vorher eine Woche gedatet... Warum investierst Du da so viele Gedanken rein?

07.11.2022 13:17 • #11


anonymes

61
3
15
@Happylife1981 Weil ich ihn dort besucht habe (er wollte unbedingt dass ich zu ihm komme) und ich mich frage warum der Kontakt nun auf einmal so wenig ist. Ich will Klarheit und ein wie geht es dir kommt mir nach so einer angespannten Funkstille komisch vor. Ich will einfach wissen warum der Kontakt jetzt weg ist.

07.11.2022 13:20 • x 1 #12


DieSeherin

DieSeherin

8720
13118
Zitat von Happylife1981:
Die Nachricht an den Mann kommt für mich sehr bedürftig rüber.

ich finde nicht bedürftig, sondern gewollt lässig mit vorwurfsvollem unterton!

07.11.2022 13:39 • x 2 #13



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag