2

Neuanfang - Dating Tips

HeartOfGold

HeartOfGold

599
5
663
Hallo ihr Lieben,

nach längerer Pause melde ich mich auch mal wieder.
Den Liebeskummer, der mich anfang des Jahres so sehr aus der Bahn geworfen hat, habe ich endlich überwunden!
Ich habe daraus wahnsinnig viel gelernt und bin in den letzten Monaten sehr über mich hinaus gewachsen.
Mir geht's sehr gut und ich hatte in den letzten Wochen auch schon einige Dates, die sehr unterschiedlich liefen. Mr. Right war aber noch nicht dabei.

Leider wurde ich letzte Woche gekündigt, was ein sehr großer Schicksalsschlag für mich ist, da ich diesen Job geliebt habe. Doch das Unternehmen geriet in eine Krise, befindet sich in finanziellen Schwierigkeiten und musste leider zahlreichen Mitarbeitern kündigen.
Doch ich bin kein Mensch, der den Kopf in den Sand steckt und habe bereits zahlreiche Bewerbungen geschrieben. Finanziell bin ich die nächsten Monate aber erst mal abgesichert.
Und in diesem Zusammenhang erinnerte ich mich an eine Internetbekanntschaft. Es handelt sich um einen jungen Herren, der bei einem Rekrutierungsunternehmen arbeitet und viele Kontakte zu anderen Unternehmen hat.
Tatsächlich ist es so, dass es vor einigen Monaten mal ein wenig Flirterei zwischen uns gab aber zu einem Treffen kam es nie.

Ich schrieb ihn wieder an, er antwortete rasch und nach etwas Small-Talk schilderte ich ihm meine Situation. Und eh mich versah hatten wir ein Treffen vereinbart, ganz spontan.
Dieses Treffen fand dann gestern in seiner Mittagspause statt. Vom Aussehen her ist er total mein Typ. Ich war angenehm überrascht, als er mir die Tür aufhielt und mir sogar den Kaffee ausgab. Wir redeten hauptsächlich über die Arbeit und er berichtete, was er sonst für mittelfristige Ziele im Leben hat. Leider hatte er nicht viel Zeit, da er wieder zurück ins Büro musste. Wir redeten etwa eine halbe Stunde und zum Abschied drückte er mich ganz fest.

Ich schrieb ihm ein paar Stunden später, dass ich das Treffen schön fand und bedankte mich nochmals für den Kaffee. Er schrieb sehr nett zurück, dass ich mich jederzeit bei ihm melden könnte, sollte ich etwas brauchen.

Jetzt weiß ich nicht wirklich weiter.
Dass es wirklich "gefunkt" hat zwischen uns, kann ich nicht sagen. Aber das Treffen war auch sehr kurz. Für mich steht fest, dass ich ihn gern wieder sehen und besser kennenlernen möchte. Ich bin dabei für alles offen. Es muss nicht zwangsläufig auf eine Beziehung hinaus laufen. Doch ich will auch nicht zu aufdringlich sein, gerade weil mein letzter "Dating-Partner" mir das vorhielt.

Irgendwelche Vorschläge wie und wann ich nach einem weiteren Treffen fragen könnte?

12.06.2019 09:37 • #1


leilani

leilani


1095
2
1864
Du hast ihm doch deutlich dein Interesse gezeigt, er ist nicht wirklich darauf eingestiegen.

Normale Reaktion bei Interesse wäre gewesen "wann hast du Zeit".

Wichtig beim Daten ist wohl in erster Linie zu begreifen, wann es besser Zeit ist sich zurückzuziehen, selbst wenn das Gegenüber das nicht eindeutig kommuniziert.

Um den anderen nicht vor den Kopf zu stoßen wird dann gerne mit uneindeutigem Verhalten reagiert.

Sprich: er möchte nicht wirklich.

Auf zum nächsten!

12.06.2019 10:08 • x 1 #2


HeartOfGold

HeartOfGold


599
5
663
Hi leilani,

Dankeschön für deine Antwort...
Mein Bauchgefühl sagte mir schon das Selbe... Das Treffen fühlte sich eher freundschaftlich an. Aber es war eben auch sehr kurz und wegen meiner Situation stand eben leider meine "Arbeitslosigkeit" im Fokus.

Ich habe trotzdem meinen Mut zusammen genommen und ihn eben ganz offen gefragt, ob wir uns wieder sehen wollen.
Keine 5 Minuten schrieb er: "Absolut! Wann passt es der Dame? "

Muss schon gestehen, dass es für mich auch etwas überraschend kam aber ich mich über diese Antwort sehr freue.
Wir sind jetzt dabei ein Treffen für nächste Woche auszumachen.

12.06.2019 11:48 • x 1 #3


Original


27
15
Frage so am Rande, warum hatte es damals beim Flirt denn nicht geklappt ? Warst Du der Grund das Ihr Euch nicht getroffen habt oder er ? Finde es etwas seltsam das man sich aus wirtschaftlicher Not an was "Abgelegtes" erinnert wegen der Nützlichkeit und das Treffen dann so motiviert ganz problemlos möglich war. Glaube nicht an ein bedingungsloses Interesse bei Dir sondern an eine bedürfnis- und nutzenorientierte Motivation und bezahlt wird dann in Naturalien, Win/Win bei Dir, ungewiss was ihn betrifft und je nach dem was er da nun für ein Programm zu erwarten hat. Also aus Nettigkeit und Höflichkeit evtl. auch in der Not helfen würde aber eine Beziehung die unter diesen Umständen beginnt ist aus Erfahrung abzulehnen.

Kenne ähnliches Verhalten nur von Narzisstinnen die sich an Nützlichkeit erinnern und dann die emotionale Schiene nutzen um anzudocken vorteilhaft. Da wird auch der Ex oder ein Wicht wieder "anziehend" und man selbst hochmotiviert siehe zu erwartende Belohnung.

Gehe nämlich auch davon aus das Du ihn damals beim Flirt schon gesehen hast auf Bildern etc. und er nicht wie hier nur ein graues Bild war. Seltsam.

12.06.2019 17:09 • #4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag