13

Neuanfang mit Ex - Erfahrungsaustausch

Rose000

Hallo ihr lieben,

Aus gegebenen Anlass möchte ich mal in die Foren Runde fragen wie eure Erfahrungen waren oder gerade sind zum Thema Neuanfang mit dem oder der Ex.

Wie war die Annäherungsphase bei euch und war es zum Beispiel immer klar dass ihr es nochmal wagt oder hat es sich natürlich ergeben?

Ich weiß dass viele sagen möchten à la aufgewärmter Café schmeckt nicht - vielleicht könnt ihr dazu schreiben was oder wie es auch beim zweiten Mal schief lief?

Es gibt sicher die schönen Geschichten mit Happy End als auch die die man nicht ganz so gern hört, aber leider immer wieder passieren.

Würde mich freuen wenn ihr hier eure Erfahrungen teilen wollt.

Danke !

30.04.2019 10:14 • #1


Körperklaus


Zitat von Rose000:
Hallo ihr lieben,

Aus gegebenen Anlass möchte ich mal in die Foren Runde fragen wie eure Erfahrungen waren oder gerade sind zum Thema Neuanfang mit dem oder der Ex.

Wie war die Annäherungsphase bei euch und war es zum Beispiel immer klar dass ihr es nochmal wagt oder hat es sich natürlich ergeben?

Ich weiß dass viele sagen möchten à la aufgewärmter Café schmeckt nicht - vielleicht könnt ihr dazu schreiben was oder wie es auch beim zweiten Mal schief lief?

Es gibt sicher die schönen Geschichten mit Happy End als auch die die man nicht ganz so gern hört, aber leider immer wieder passieren.

Würde mich freuen wenn ihr hier eure Erfahrungen teilen wollt.

Danke !


Aufgewärmt schmeckt nur Gulasch.
Abgedroschenster Spruch überhaupt aber es stimmt .

Meines Erachtens kommt man immer wieder an den Punkt.

30.04.2019 10:17 • x 1 #2



Neuanfang mit Ex - Erfahrungsaustausch

x 3


Waldmann

Waldmann


475
5
238
Ist nur eine Frage der Zeit bis es wieder kracht.
Das geht nicht lange gut!

30.04.2019 10:19 • #3


gastfrau3004


Guten Tag,
ich habe selbst einige Versuche mit einem Partner hinter mir...es hat nicht funktioniert.
Man(n) ändert sich nicht wirklich, Frau auch nicht.
Letztendlich sind wir immer wieder--trotz aller guten Vorsätze-- am ENDE gelandet.
Wenn man Umstände nicht ändern kann und sich selber nicht (wirklich) ändern will - aus welchen Überlegungen heraus auch immer-- dreht man sich im Kreis.
Ich kenne in meinem Bekanntenkreis kein Paar , das nach einer Trennung tatsächlich *die Kurve* gekriegt hat.
Wenn einmal der *Sprung* drin ist, läßt sich das nur sehr schwer wieder kitten.

30.04.2019 10:37 • #4


Waldmann

Waldmann


475
5
238
@ gastfrau3004 genau
Ich Heirate bald einen Esel.

30.04.2019 10:40 • #5


Körperklaus


Meiner Meinung nach funktioniert es dann wenn einer resigniert und kapituliert und seine eigenen Grenzen einreißen lässt.

Die ganzen Vorsätze , der hormonrausch nach der reunion- das verpufft wieder.
Der Mensch ändert sich nicht im Grundsatz.

Was dazu kommt ist die ganze Vorgeschichte , Kränkungen etc.

Finde es auch immer schwierig wenn ich hier im Forum lese :

Er/sie hat mich betrogen und ich habe ihm/ihr verziehen.

30.04.2019 10:47 • #6


Kummerkasten007

Kummerkasten007


11098
4
14154
Was war der Grund der Trennung? Wie lange wart ihr zusammen und dann getrennt? Wie alt seid ihr beiden? Wie sieht die Annährung wieder aus?

Man kann nicht pauschalisieren, es kommt doch auf den Einzelfall drauf an.

30.04.2019 10:57 • x 1 #7


SlevinS

SlevinS


3295
2
6566
Zitat von Kummerkasten007:
Man kann nicht pauschalisieren, es kommt doch auf den Einzelfall drauf an.


Sehe ich genau so.

Bin auch der Meinung, dass Menschen gewisse Angewohnheiten oder Verhaltensmuster verändern können. Der Mensch bleibt ein Leben lang lernfähig. Ob eine Reunion funktioniert oder nicht, kann erst erkannt werden, wenn es versucht wurde.

Ich hatte meinen Sturm in der Beziehung vor einem Jahr, wir haben uns wiedervereint. Ob und wie lange es halten wird, kann keiner voraussagen. Wichtig ist meiner Meinung nach, dass jeder voll und ganz hinter seiner Entscheidung steht.

30.04.2019 11:07 • x 2 #8


JaDo


245
4
137
Ich bin auch der Meinung, dass man spätestens bei einem Streit oder einer Diskussion in alte Muster verfällt. Und zwar egal, wie oft man sich geschworen hat, dieses Mal anders zu reagieren. Es gab einen Grund, warum man sich getrennt hat.

30.04.2019 11:12 • x 1 #9


SlevinS

SlevinS


3295
2
6566
Zitat von JaDo:
Ich bin auch der Meinung, dass man spätestens bei einem Streit oder einer Diskussion in alte Muster verfällt


Reagierst du heute in allen Bereich genau gleich wie vor 2, 5 oder 10 Jahren? Die Muster verändern sich doch auch durch die Lebenserfahrung die gemacht werden?

30.04.2019 11:15 • #10


JaDo


245
4
137
Zitat von SlevinS:

Reagierst du heute in allen Bereich genau gleich wie vor 2, 5 oder 10 Jahren? Die Muster verändern sich doch auch durch die Lebenserfahrung die gemacht werden?


Das kann natürlich alles passieren. Ich spreche da eher so aus eigener Erfahrung, ich lasse mich während eines Streits einfach doch zu sehr hinreißen, weil ich Sachen nicht einfach so auf mir Sitzen lassen will. Ich könnte da nicht einfach aufstehen und gehen

30.04.2019 11:18 • x 1 #11


knut1973

knut1973


345
5
183
Zitat von Rose000:
Hallo ihr lieben,

Aus gegebenen Anlass möchte ich mal in die Foren Runde fragen wie eure Erfahrungen waren oder gerade sind zum Thema Neuanfang mit dem oder der Ex.

Wie war die Annäherungsphase bei euch und war es zum Beispiel immer klar dass ihr es nochmal wagt oder hat es sich natürlich ergeben?

Ich weiß dass viele sagen möchten à la aufgewärmter Café schmeckt nicht - vielleicht könnt ihr dazu schreiben was oder wie es auch beim zweiten Mal schief lief?

Es gibt sicher die schönen Geschichten mit Happy End als auch die die man nicht ganz so gern hört, aber leider immer wieder passieren.

Würde mich freuen wenn ihr hier eure Erfahrungen teilen wollt.

Danke !


es kommt ganz darauf an was vorgefallen ist und wie man zueinander steht. ob man konsequent getrennt war oder es nur temporäre trennungen waren. außerdem müssen beide das wollen und die vergangenheit geklärt sein.
man kann es pauschal nicht sagen, aber es kann durchaus funktionieren.

30.04.2019 11:21 • x 1 #12


Lospollos


165
1
212
Ich kenne 2 Paare die getrennt waren und heute verheiratet sind und total happy miteinander sind.
Finde man kann das nicht pauschalisieren...

30.04.2019 11:25 • #13


SlevinS

SlevinS


3295
2
6566
Zitat von JaDo:
Ich spreche da eher so aus eigener Erfahrung


Wie alle hier

Nach meinen Erfahrungen lassen sich gewisse Einstellungen/Verhalten ändern, wenn diese bewusst wahrgenommen werden und wenn selbst ein Interesse daran besteht etwas zu ändern.

Ich lasse mich von niemandem ändern, ausser von mir selbst

30.04.2019 11:27 • x 2 #14


Nela-Mary

Nela-Mary


2128
4154
Von pauschalisierenden Sprüchen halte ich persönlich nichts.
Eine Freundin von mir heiratet nächstes Jahr und sie war zwischenzeitlich auch von ihrem Verlobten getrennt. Jetzt sind sie aber auch schon wieder seit 5 Jahren glücklich zusammen.
Letztlich ist es doch so: Du hast auch bei jemandem, den du neu kennenlernst keine Garantie, dass es für immer hält.

Es kommt halt sehr auf den Trennungsgrund und das Verhalten vor/während/nach der Trennung an.
Kann man sich gegenseitig noch respektieren? Kann man die Vergangenheit ruhen lassen?
Sind es Gründe, die sich verändern lassen? Denn natürlich kann man auch Dinge verändern, wenn sie jetzt nicht unbedingt den Grundcharakter eines Menschen betreffen. Kommunikation ist das A und O.

Im Idealfall lernt man aus einer Trennung viel. Und alleine das kann einen Menschen sehr verändern. Auch sonst prägen unsere Erfahrungen uns und tragen zu Veränderungen bei. Ich kenne ein Paar, das nach 15 getrennten Jahren wieder zusammenkam.
Natürlich gibt es auch viele viele Fälle, in denen es nicht funktioniert, weil man sich nicht wirklich verändert hat und aus Gewohnheit wieder zusammenkommt. DAS klappt natürlich nicht. Es gibt also viele Faktoren, die da eine Rolle spielen. Der Einzelfall zählt.

30.04.2019 13:54 • x 3 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag