65

Neue Beziehung angefangen, Ex will jetzt wieder zurück

Musikus

3
1
3
Hallo zusammen,
ich bin in einer etwas für mich vertrackten Situation und hoffe von euch ein paar Meinungen darüber zu hören. Folgende Situation: Ich war mit meiner Frau 27 Jahre zusammen, 24 davon verheiratet, getrennt seit 3 Jahren und mittlerweile seit 6 Monaten geschieden. Wir haben 2 Kinder zusammen, eins erwachsen, eins im Grundschulalter. Trennungsgrund war, dass sie einen heimlichen Liebhaber hatte, was ich circa 1 Jahre nach Beginn der Affäre herausfand. Die Affäre wurde zu dem Zeitpunkt jedoch nicht beendet, sondern blieb weiterhin bestehen. Heimlich, zumindest versuchten sie es. Ich wollte mich nicht trennen, aber sie war zu keinen Gesprächen bereit, hat weiter gelogen und betrogen und es blieb mir nichts weiter übrig als auszuziehen. Das waren bittere Monate bis zum Auszug, kaum auszuhalten. Ich wäre bereit gewesen vieles zu ändern, aber das war ihr egal, sie wollte die Trennung. Keine 2te Chance.
Grundsätzlich war es natürlich beider schuld, dass es soweit überhaupt erst kam. Kaum gemeinsame Unternehmungen usw . einfach nach so vielen Jahren auseinandergelebt. Trennung ist nie die schuld von einem alleine.
Nach dem Auszug hatte ich 2 Beziehungsversuche, die jedoch beide gescheitert sind.
Meine Ex hatte mit ihrem Liebhaber eine eher seltsame Beziehung. Sie wollte sich nie wirklich auf ihn einlassen und somit blieb es bei den stundenweisen Treffen, Übernachtungen, wenigen gemeinsamen Wochenenden und Ausflügen. Im Endeffekt hielt sie die Beziehung weiterhin geheim. Oder hat es zumindest versucht. Vor allem mir gegenüber. Bis zuletzt.
Die Beziehung zwischen meiner Ex und mir war nach der Trennung meistens harmonisch. Trotz all dem was vorher passiert war, war mir sehr daran gelegen, nicht nur der Kinder wegen. Immer wieder mal Kaffee trinken bei mir oder ihr, aber immer nur freundschaftlich. Jedoch Thema Gefühle oder Aufarbeiten der Trennungszeit war für sie ein Tabu-Thema.
Vor circa 4-5 Monaten habe ich dann eine neue Frau kennengelernt und es passte auf Anhieb. So viel Gemeinsamkeiten, so viel Spaß. Endlich wieder ein Hoffnungsschimmer. Wäre die Geschichte hier zu Ende, dann wäre alles gut, aber so 3 Monate nachdem ich meine Beziehung angefangen hatte, kam meine Ex und ließ mich deutlich spüren, dass sie wieder Interesse an einer Beziehung mit mir hätte. Ich war so überrascht, so lange hatte ich darauf gewartet, dass ich sofort mit meiner neuen Freundin Schluß gemacht habe. Doch wenige Tage später, auch nach Gesprächen mit guten Freunden, wurde mir klar wie vorschnell ich gehandelt habe. Meine Ex hatte da sogar ihren Freund noch, mit dem sie allerdings dann Schluß gemacht hat. Also, bin ich zurück zur Freundin, hab gesagt, dass es überstürzt war. Tage später wurde mir klar, dass ich wiederum so schnell meine Ex nicht aus dem Kopf bekomme.
Daraufhin habe ich beiden gesagt, dass ich etwas Zeit für mich brauche, dass mich diese Ereignisse überrollt haben. Das war vor knapp 4 Wochen. Und jetzt? Die Entscheidung fällt mir wahnsinnig schwer bzw tendiert es mal in die und dann wieder in die andere Richtung. Auf den ersten Blick erscheint es einfach, aber für mich ist es das nicht.
Ich bin jetzt auch beim Psychotherapeuten, aber das bringt mich zumindest bis heute nicht viel weiter.
Die Frage ist, ob eine aufgewärmte Beziehung mit so einer Vergangenheit überhaupt funktionieren könnte. Natürlich spielt hier eine tiefe Verbundenheit eine große Rolle. Und natürlich die Kinder. Allerdings lastet die Vergangenheit schwer, das Vertrauen ist weg und die Liebesaffäre tut immer noch weh. Auf der anderen Seite steht die neue Frau, ein Neustart ohne belastende Vergangenheit, viel Harmonie, viel Gemeinsamkeiten, aber klar, ist alles noch frisch.
Also 2te Chance wahrnehmen oder kompletter Neustart?
Bin gespannt auf eure Meinungen.

08.02.2021 20:18 • #1


Ninia


144
2
224
Die absolute Gewissheit hast Du in beiden Fällen nicht. Es klingt so, als wolltest Du eine Entscheidung treffen, die Dir ein möglichst sicheres Ergebnis beschert. Du kannst aber auf beiden Wegen stolpern. Das alte kann zu kaputt sein, das neue kaputt gehen.

Wenn es um Deine Kinder geht, solltest Du vor allem ein gesundes Beziehungs- und auch Trennungsverhalten vorleben. Mit einem OnOff tust Du das eher nicht.

Frag Dich, welches Bedürfnis genau hinter Deiner Entscheidungsschwierigkeit steckt.

08.02.2021 20:47 • x 2 #2



Neue Beziehung angefangen, Ex will jetzt wieder zurück

x 3


Nicoletta_2

Nicoletta_2


449
2
1148
Willkommen hier im Forum.
Klingt ja nach einem gewaltigen Durcheinander.
27 Jahre sind eine extrem lange Zeit. In der alten Beziehung gab es eben diese tiefe Verbundenheit. Denkst du, dass sich das Vertrauen wieder aufbauen lässt? Normalerweise lebe ich nach der Devise: wenn Betrug stattgefunden hat, dann gibt es kein zurück. Aber hier geht es eben um 27 Jahre und zwei Kinder.
Das Problem mit dem Neuanfang ist: es wäre ja keiner, da die Freundin ja "abserviert" wurde, als die Exfrau wieder auf der Bildfläche erschienen ist. Das wird auch bei deiner Freundin tief sitzen. Grade weil es so frisch ist. Klar war es eine vorschnelle Handlung aber ich denke, dass dein Herz dir hier gesagt hat "geh zurück".
Wie würden die Kinder zu einem Neuanfang mit der Exfrau stehen?

08.02.2021 20:49 • x 2 #3


Butterblume63


8855
1
22071
Lieber Te!
Kurz und knapp: Neustart mit der Freundin!
Lapidar: Aufgewärmt schmeckt nur Gulasch und Sauerkraut!
Deine Ex-Frau hat alles in Schutt und Asche gelegt. Hat einfach weiter ihre Affaire geführt.
Und nun bekommt sie spitz,dass da eine Frau ist die dir mehr bedeutet.
Ich vermute ein Besitzdenken bei ihr nach dem Motto:Alles meins!
Ich glaube nicht,dass sie dich liebt sondern hat Angst die Kontrolle über dich zu verlieren.
Genieße dein neues Glück,wenn du es nicht gerade so richtig versemmelt hast. Frauen mögen in der Regel nur Männer die wissen was sie wollen. Wankelmut ist unse xy
Falls du zu deiner Ex-Frau zurück gehst wird sie dich wieder wie eine heisse Kartoffel Falken lassen,wenn sie sich deiner wieder ganz sicher ist.
Auf was für Trümmern ohne Reue ihrerseits,keine Bereitschaft zur Aufarbeitung, Weiterführung der Affaire? willst du eine neue Beziehung mit ihr starten.
Trenne strikt die Eltern von der Paar-Ebene.

08.02.2021 20:53 • x 9 #4


Port

Port


605
1
625
Zitat von Butterblume63:
Und nun bekommt sie spitz,dass da eine Frau ist die dir mehr bedeutet.
Ich vermute ein Besitzdenken bei ihr nach dem Motto:Alles meins!

Glaube ich auch! War bei meiner Mutter auch so. Mein Vater hat eine neue Freundin kennengelernt. Ich sage mal so: Eher Freundschaft+. Meine Mutter wurde, trotz neuem Freund, den sie schon 3/4(?) Jahre hat, irgendwie eifersüchtig und hat mir dann gesagt, dass sie dann so ein Gefühl hatte, dass sie meinen Vater zurückhaben wollte.

Ich glaube, dass es deswegen diese Ex-Zurück-Ratgeber gibt, wo man die Freundin eifersüchtig machen soll - ist eine Vermutung.

08.02.2021 21:08 • x 2 #5


Nicoletta_2

Nicoletta_2


449
2
1148
@theport, @Butterblume63 , ja das ist das Thema mit der Eifersucht. Da werden verschiedene Dinge getriggert.
Habe es auch schon öfter erlebt, dass auf einmal wieder alte Liebschaften ankamen, als man spitzbekommen hat, dass jemand neues da war. Nur oftmals geht das dann da wirklich schief und man wird irgendwann wieder fallengelassen. Die Ex-zurück Ratgeber sind meiner Meinung nach eh Humbug in dem Sinn, dass es meistens nur kurzweilig hält.

08.02.2021 21:13 • x 3 #6


Klaus123


756
704
Zitat von Butterblume63:
Falls du zu deiner Ex-Frau zurück gehst wird sie dich wieder wie eine heisse Kartoffel Falken lassen,wenn sie sich deiner wieder ganz sicher ist.

Ja. Diese Befürchtung steht in dieser Geschichte als verdammt wahrscheinlich im Raum.

Hier einen Rat zu geben ist jedenfalls ein heißes Eisen. Der Rückstoß zur Ex ist unberechenbar und selbst die Beziehung zur neuen Freundin hat durch die vorschnelle Trennung Schlagseite erlitten.

Beide Varianten sind unsicher und eine Art Lotteriespiel. Entweder mit der Freundin voll entschlossen durchstarten und hoffen, das sie den Seitenhieb wegsteckt oder zurück zur Ex und das dürfte bald wieder ein feuriger Tanz werden.

Dritte Möglichkeit: allein bleiben, vorerst. Aber dazu muss der eigene Selbstwert ausreichen.

08.02.2021 21:31 • x 1 #7


Port

Port


605
1
625
Zitat von Nicoletta_2:
Nur oftmals geht das dann da wirklich schief und man wird irgendwann wieder fallengelassen.

War es bei Dir, als Du eine neue Beziehung hattest oder Deine Ex-Freunde, dass Du hinterhergerannt bist. Was meinst Du, dass man wieder fallengelassen wird?

08.02.2021 21:32 • #8


Yosie

Yosie


5631
1
5898
Zitat von Musikus:
Also 2te Chance wahrnehmen oder kompletter Neustart?
Bin gespannt auf eure Meinungen.



Ich kann mir gut vorstellen, dass du mit deiner Freundin größere Chancen hast, deine Persönlichkeit zu entfalten, als in deiner alten und dafür bekannten Beziehung. Hier verbindet euch mehr die gemeinsame Vergangenheit.
Es ist bezüglich des gemeinsamen Zusammenlebens alles bekannt, was natürlich auch Sicherheit und Struktur bedeutet. 100 % ablehnen würde ich daher eine Entscheidung für die bekannte Beziehung auch nicht. Deine Ambivalenz kann ich nachvollziehen.
Aber reizt dich gar nicht, mit einer neuer Frau auch neue Aspekte von dir kennenzulernen? Die Welt mal mit anderen Augen sehen? Den Blickwinkel zu erweitern usw.

Kurz, für mich an deiner Stellen stünde die Frage im Raum, ob ich Sicherheit und Struktur oder Wachstum und Veränderung perspektivisch vorziehe. Echt Schwierig, aber ich glaube meine Entscheidung ginge in Richtung persönliches Wachstum mit einem neuen Partner. Das hängt aber vor allem auch damit zusammen, dass ich meinem Ex Partner nicht mehr 100 % vertrauen könnte nach so einer Aktion, ich also sowieso immer etwas mißtrauisch bliebe.

08.02.2021 21:36 • x 2 #9


Bones


75719
Solange deine Ex dich so triggert,solltest du keine neue Beziehung führen.Was soll dabei rauskommen als Chaos und Schmerz?
Deine Ex dachte wahrscheinlich, dass sie dich trotzdem safe hat und jetzt geht es ihr wie einem Kind,wenn sich ein anderes Kind das abgelegte Spielzeug schnappt
In euer Theater muss die neue Dame aber nicht immer wieder reingezogen werden.
Dein Abwägen ist definitiv kein Kompliment für deine Neue

08.02.2021 21:37 • x 9 #10


Carolinga

Carolinga


578
1
829
Hallo,
auch wenn 27 Jahre eine sehr lange gemeinsame Zeit waren, hat sich deine Ex- Frau aufgemacht, einen neuen Lebensweg zu gehen und dich bei dieser Entscheidung nicht fair behandelt.
Wie auch immer du dich jetzt entscheiden wirst (ob für deine Ex oder gegen sie), sei dir bewusst: Eure gemeinsame Zeit wird nie wieder so wie es mal war. Die Trennung wird immer zwischen euch noch stehen und was am allerschlimmsten ist, das Vetrauen, das kaputt gegangen ist. Es bedarf unheimlich viel Durchhaltevermögen, Kraft und Enstschlossenheit, dieses wieder halbweg aufzubauen.
Außerdem hattest du eine Freundin. Aber diese beginnenden Beziehung hast du beendet, weil du Hoffnung in Vergangenes gesetzt hast. War das klug?
Sei ehrlich zu dir selbst und wäge ganz genau ab, was hast du aufgegeben, wieviel Kompromisse musst du eingehen, um dich wieder ganz und gar auf eine Beziehung mit deiner Ex- Frau einzulassen und wirst du mit dieser Entäuschung die du durch sie erlebt hast, wieder eine vollwertige Liebe erleben können? Sei dir bewusst...das Erlebte wird immer wieder auftauchen und dich triggern.
Ich wünsche dir viel Glück dabei, wie immer du dich entscheiden wirst!

08.02.2021 21:44 • x 3 #11


Gorch_Fock

Gorch_Fock


6115
2
13402
Hey Musikus, ich möchte den Blick mal viel lieber auf Deine neue Freundin lenken. Deine Ex (die Dich munter betrügt) merkt also das Du jemand Neues hast. So dann fängt das Interesse bei ihr wieder an zu steigen. PUA-Grundwissen, dass was man nicht hat wird attraktiv.
Und nun? Schießt Du erstmal Deine neue Freundin ab. Wow, schon mal gefragt wie sie sich fühlt nach dem Ganzen? Und für was jetzt bitte? Für nettes Kaffeetrinken und Betrogen werden? Du liebe Güte, wach mal auf bitte.
Wie wäre es damit, dass Du vielleicht mal eine ganz Zeit ohne weibliche Begleitung lebst und rausfindet, was Du wirklich willst? Und wo Deine Werte liegen.

08.02.2021 21:55 • x 6 #12


Nicoletta_2

Nicoletta_2


449
2
1148
Zitat von ThePort:
War es bei Dir, als Du eine neue Beziehung hattest oder Deine Ex-Freunde, dass Du hinterhergerannt bist. Was meinst Du, dass man wieder fallengelassen wird?

Nein, ich nicht, kenne es nur aus meinem Bekanntenkreis. Habe ja nur geschrieben "oftmals", Ausnahmen bestätigen ja die Regel
Ich habe es nur öfter mitbekommen, dass sich dann die ursprünglichen Fehler oder Probleme wieder eingeschlichen haben, da es im Vorfeld nicht zu 100% zusammen aufgearbeitet wurde. Weil es dann zu viel Arbeit war auf Dauer.
Muss hier ja auch nicht der Fall sein, kann halt nur passieren, habe es etwas falsch ausgedrückt.

08.02.2021 22:03 • x 1 #13


Groq

Groq


84
154
Zitat von Bones:
Solange deine Ex dich so triggert,solltest du keine neue Beziehung führen.


This!
Diese Frau wollte im schlimmsten Fall einfach nur Deine Beziehung zu Deiner neuen Freundin ruinieren, was ihr vortrefflich gelungen ist. Nach ein paar Monaten zurück zur Ex (Frau) watscheln tut der neuen Partnerin aber so richtig weh. Die fühlt sich jetzt vermutlich als zweite Wahl, für nicht gut genug befunden. Und den Egopush nimmt die Ex natürlich gerne mit - er kommt wenn ich rufe, die Olle kann ihn nicht halten.

Du wirkst auf mich gerade extrem bedürftig, in so einer Verfassung solltest Du Beziehungen vermeiden. Deine Ex (Frau) hat Deiner Schilderung nach kein Interesse daran gezeigt an euch zu arbeiten oder die Trennung aufzuarbeiten, einfach wieder einsteigen halte ich für ne denkbar schlechte Idee. Wieso sollte das jetzt anders laufen als noch vor eurer Trennung?

08.02.2021 22:12 • x 4 #14


Unicorn68

Unicorn68


2098
1
3147
Weder noch.
Ich sehe es auch so, dass Deine Ex Dir Drin Glück nicht gönnt.
Wie hat sie sich bei Deinen anderen, nicht geglückten Beziehungen, verhalten?

Kannst Du ihr denn wirklich wieder vertrauen, nach all den Lügen?

Sei fair zu Deiner Freundin, solange Deine Ex noch so nahe an Dir ist, kannst Du Dich nicht auf eine neue Beziehung einlassen.

08.02.2021 22:26 • x 3 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag