3

Neue Frau kennengelernt Will sie sehen Verhalten?

Heisenberg0101

5
1
Hallo!

Ich habe vor kurzem eine Frau kennengelernt, die ich wirklich sehr mag und ich kann mir mehr mit ihr vorstellen. Wir haben uns bisher 3x getroffen. Wir hatten romantische Abende und sind an einem Tag sportlichen Aktivitäten zusammen nachgegangen. Sie hat mir für diese Woche schon gesagt, dass sie keine Zeit hat. Bis auf Sonntag kenne ich ihren Plan. Käme mir aber jetzt irgendwie etwas blöd vor, wenn ich frage, ob wir Sonntagabend was zusammen machen können, Film gucken und was zu Essen bestellen z.B.. Finde das sieht dann irgendwie anhänglich aus, weil ich schon für andere Tage gefragt habe. Wir schreiben eigentlich super viel, also den ganzen Tag über und auch ziemlich lange Texte. Wie soll ich mich verhalten? Möchte die Frau schon gerne real kennenlernen und nicht nur über Whatsapp. Soll ich einfach weniger schreiben und ihr sagen, wenn sie Zeit hat, soll sie sich melden? Oder soll ich sie direkt fragen, wann sie wieder Zeit für ein Date hat? Oder soll ich warten bis von ihr was kommt? Vermiss sie schon irgendwie, würde sie super gerne sehen...
Nebenbei erwähnt ist es die erste Frau seit 6 Jahren, an der ich richtiges Interesse habe und ich will diese Frau! Und das nicht nur fürs Bett, sondern ich möchte eine ernsthafte Beziehung. Ich weiß nicht wie ich mich richtig verhalten soll.

Wäre für Tipps sehr dankbar.

28.04.2015 11:01 • #1


hendrik777


115
1
20
Du bist mit deinen Gedanken aber schon sehr weit in der Zukunft nach nur 3 Treffen.
Geh die Sache mal entspannter an, lass es auf dich zukommen. Hör auf dein Bauchgefühl. Wenn es dir sagt dass du sie fragen solltest wegen Sonntag, dann tu es.

Aber denk nicht am Anfang schon so viel nach, das macht die ganze Verliebtenphase ja kaputt.

28.04.2015 12:35 • #2



Neue Frau kennengelernt Will sie sehen Verhalten?

x 3


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


7831
3
17087
Also ich würde ihr sagen, wenn sie Zeit hat, solle sie sich melden und nicht mehr selber nachfragen.

Ich möchte Dich nicht runterziehen, es ist ja herrlich, Schmetterlinge im Bauch zu haben. Aber ich sehe hier zwei Möglichkeiten: Entweder sie ist tatsächlich (momentan! Das sollte kein Dauerzustand sein!) völlig ausgebucht. Oder sie hat nicht das gleichen Interesse an Dir wie Du an ihr. Denn mal ehrlich: Wenn man ein wenig verknallt ist, dann findet man doch auch immer Zeit...!?

Mach erst einmal mit unverbindlichem WA-Geplänkel weiter, wenn es Dir Spaß macht. Aber versteife Dich auf nichts und halte die Augen rechts und links offen.

28.04.2015 12:46 • x 1 #3


Heisenberg0101


5
1
Zitat:
Du bist mit deinen Gedanken aber schon sehr weit in der Zukunft nach nur 3 Treffen.

Ich weiß, das ist nicht gut, aber ich freu mich voll, dass ich endlich mal wieder eine Frau getroffen habe, die mich richtig interessiert und mit der ich mich richtig gut unterhalten kann.
Zitat:
Geh die Sache mal entspannter an, lass es auf dich zukommen.

Ich bin total unentspannt... und, ja
Zitat:
das macht die ganze Verliebtenphase [ja] kaputt.

Ich zeige meine Unentspanntheit aber zum Glück nicht.
Zitat:
Ich möchte Dich nicht runterziehen, es ist ja herrlich, Schmetterlinge im Bauch zu haben. Aber ich sehe hier zwei Möglichkeiten: Entweder sie ist tatsächlich (momentan! Das sollte kein Dauerzustand sein!) völlig ausgebucht. Oder sie hat nicht das gleichen Interesse an Dir wie Du an ihr. Denn mal ehrlich: Wenn man ein wenig verknallt ist, dann findet man doch auch immer Zeit...!?

Ja, Schmetterlinge im Bauch sind was tolles und das sogar noch mit 27
Was sie heute macht weiß ich nicht, heute habe ich aber keine Zeit. Morgen hätte ich Zeit, aber sie nicht, ebenso am Donnerstag. Freitag kann ich wieder nicht. Samstag ist sie unterwegs und sie meinte, dass sie mal schauen müsste, ob man sich spät am Abend treffen könnte. Darüber haben wir bei unserem letzten Date gesprochen. Also momentan auch irgendwie unglücklich... Musste die Eingangssituation etwas verbessern.
Sie hat mir beim letzten Date auch gesagt, dass sie Interesse an mir hat und mich unbedingt kennenlernen will. Wir hatten sogar schon was beim letzten Date Also ich würde jetzt nicht behaupten, dass sie keine Lust auf mich hat.
Ich ziehe mich auch selbst runter. Mache mir viel zu viele Gedanken. Was ist wenn es nicht klappt usw...
Zitat:
Mach erst einmal mit unverbindlichem WA-Geplänkel weiter, wenn es Dir Spaß macht.

Ich hab da kein Problem mit, nur soll das kein Dauerzustand bleiben. Würde sie schon sehr gerne treffen und sehen. Das ist soo eine coole Frau und die sich auch noch für mich interessiert. Ich hatte damit eigentlich schon vor längerer Zeit abgeschlossen, dachte ich würde nie mehr eine treffen... Die Schreiberei geht ja auch viel von ihr aus, da bleibe ich manchmal zurückhaltend und warte bis sie sich meldet. Klar, ich melde mich aber auch.

28.04.2015 15:12 • #4


SilentOne78

SilentOne78


963
5
643
Hallo Heisenberg,

es ist schwierig, da einen konkreten Tipp zu geben, wenn man die betroffene Person nicht kennt und nicht weiß, wie sie tickt. Was die eine als positives Interesse wertet kann für die andere schon des Guten zuviel sein...

Kann sein, Sie freut sich, wenn Du anfragst wegen Sonntag, kann sein, sie wäre sogar enttäuscht wenn Du es nicht tust - kann aber auch sein, dass sie es als aufdringlich empfindet.

DU kennst Sie von uns allen noch am Besten... darum mein Rat - spiel keine Strategiespielchen, sondern hör auf Dein Bauchgefühl und folge Deinem Herzen. Verbiege Dich nicht, bleib ehrlich, bleib Du selbst. Klingt abgedroschen, ich weiß. Aber was nützt es Dir, wenn Sie sich eine vorgespielte Fassade verliebt - früher oder später fliegt sowas eh auf, und dann ist die Enttäuschung um so grösser.

Falls Du Dich dafür entscheidest, sie wegen Sonntag zu fragen, könntest Du ihr zb ganz offen schreiben, was Dich bewegt. So im Sinne von Hey Du, ich hoffe das ist jetzt nicht zu aufdringlich, aber falls Du Zeit hast würd ich wahnsinning gern am Sonntag was mit Dir unternehmen. Ich war mir unsicher, ob ich Dich fragen soll, weil ich Dich nicht bedrängen will. Aber ich trau mich jetzt einfach mal. Und bitte Dich, ehrlich zu sagen, wenn Dir das zu viel wird, oder Du schon andere Pläne oder auch einfach keine Lust auf ein Treffen hast. Liebe Grüße

28.04.2015 16:32 • #5


Käptn Nemo

Käptn Nemo


3594
4
6134
Hallo Heisenberg,

Zitat:
Ich habe vor kurzem eine Frau kennengelernt, die ich wirklich sehr mag und ich kann mir mehr mit ihr vorstellen. Wir haben uns bisher 3x getroffen.

Wie lange kennt ihr Euch denn schon?

Zitat:
Käme mir aber jetzt irgendwie etwas blöd vor, wenn ich frage, ob wir Sonntagabend was zusammen machen können, Film gucken und was zu Essen bestellen z.B.. Finde das sieht dann irgendwie anhänglich aus, weil ich schon für andere Tage gefragt habe.

Das klingt ziemlich verkrampft, finde ich. Du bist doch noch jung und hast alle Zeit der Welt für ein richtiges Kennenlernen.

Zitat:
Oder soll ich sie direkt fragen, wann sie wieder Zeit für ein Date hat? Oder soll ich warten bis von ihr was kommt?

Sie hat Dir doch gesagt, dass sie momentan keine Zeit hat, daher würde ich da jetzt erstmal etwas runterfahren. Sie wird sich schon melden, wenn sie Lust auf ein Treffen hat.

Zitat:
und ich will diese Frau!

Naja man bekommt nicht immer das was man will. Du kennst sie nicht einmal richtig, willst sie aber unbedingt haben. Lerne sie erst einmal kennen, bevor Du diesen Gedankengang weiter verfolgst.

Alles Gute für Dich

28.04.2015 16:46 • x 1 #6


Heisenberg0101


5
1
Sorry für die späte Antwort.
Wir kennen uns jetzt 4 Wochen. Wir treffen uns heute Abend auch bei mir
Habe sie auch zum ersten Mai mit der üblichen Tradition überrascht, sie hat sich riesig gefreut. Ich fande das zwar extrem krass, weil wir uns noch nicht so lange kennen. Trotzdem hab ich es getan.

In mir bleibt aber immer noch ein ungutes Gefühl. Ich weiß nicht wieso. Ich bin extrem misstrauisch. Ich fühle mich gut und freue mich auf heute Abend, aber gleichzeitig geht es mir auch sehr schlecht. Ich merke, dass ich anfange Dinge zu vernachlässigen. Die Gedanken drehen sich nur um sie. Denke die ganze Zeit, ob sie vielleicht noch andere Typen trifft und sowas alles. Ich habe dafür keine Anhaltspunkte. Das tut mir nicht gut. Ich trinke sehr viel Alk. in den letzten Tagen, seit Montag jeden Tag! Ich bin eigentlich gar nicht der Typ dafür, aber der *beep* hört dann auf. Das ist sehr beängstigend. Ich weiß nicht, was mit mir los ist. Das ist alles sehr verrückt. Sie weiß von dem Allem natürlich nichts. Werde es auch auf keinen Fall sagen, lasse ihr keine negative Energie verspüren oder anfangen rumzujammern.
Kann jemand nachvollziehen, was in mir vorgeht?

02.05.2015 17:13 • #7


Käptn Nemo

Käptn Nemo


3594
4
6134
Hallo Heisenberg,

auf jedenfall machst Du Dir viel zu viele Gedanken. Lass es doch einfach mal auf Dich zukommen und genieße den Abend.

Zitat:
Ich trinke sehr viel Alk. in den letzten Tagen, seit Montag jeden Tag! Ich bin eigentlich gar nicht der Typ dafür, aber der *beep* hört dann auf. Das ist sehr beängstigend.

Wenn Du schon an dem Punkt bist, wo Du Alk. trinkst um die Gedanken auszulöschen, dann solltest Du Dir meiner Meinung nach Hilfe holen. Du ertränkst Deine Sorgen, anstatt Dich mit ihnen auseinander zu setzen.

Alles Gute

02.05.2015 18:01 • x 1 #8


Heisenberg0101


5
1
Der Abend/Nacht war echt super, sie hat sogar bei mir übernachtet. Hab es voll genossen. Leider hat sich auch etwas bestätigt, was ich ja bereits auch angenommen habe... Ich konnte das fühlen. Naja, sie hat jetzt wohl vor, einem anderen den Laufpass zu geben.
Wie ich mich aktuell fühle, liegt ja auf der Hand. Weiß nicht, wie lange es her, dass ich mich so schlecht fühlte, wie in diesem Moment. Ich komm überhaupt gar nicht klar.
Ich weiß, dass der Punkt mit dem Alk. sehr problematisch und darüber hinaus äußerst gefährlich ist. Aber ich will und muss diese Gedanken aus dem Kopf kriegen.

03.05.2015 11:51 • #9


Heisenberg0101


5
1
Was ich vielleicht zu meiner Person noch hinzufügen sollte, ist, dass ich schon diverse depressive Episoden hinter mir habe. Ich war deswegen mehrere Jahre in Behandlung. Meine damalige Beziehung hatte darauf einen erheblichen Einfluss. Ich habe mich jahrelang von Frauen ferngehalten, weil ich wusste, dass ich nicht mit den Gefühlen umgehen kann und es mir nicht gut tut. Ich dachte wirklich es wäre Vergangenheit, ich hätte es hinter mir. Leider muss ich feststellen, dass dem überhaupt nicht so ist und wie extrem ich zu Depressionen neige.

03.05.2015 14:31 • #10



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag