89

Niemand glaubt mir

Elena3


29
36
Super Idee! Mache das. Und führe eine Art Tagebuch...

Gestern 16:01 • x 1 #16


nie-wieder


53
2
57
Liebe Moni,
es tut mir sehr leid, was dir da gerade passiert. Ich wünschte, ich könnte dir sagen, "das war sicher nur ein Ausrutscher von deinem Freund", aber leider bin ich mir fast sicher, das war erst der Anfang. Wer einmal die Grenze übertritt und jemanden schlägt, hat auch beim nächsten Mal keine Hemmschwelle mehr. Und rede dir nur nicht ein, der Alk. ist Schuld, weil es für so etwas nämlich einfach keine Entschuldigung gibt. Es ist SEIN Problem und das kann er nur angehen, wenn er es von sich aus und aus voller Überzeugung tut. Du musst jetzt an dich denken, an deine Gesundheit! Du musst weg von ihm und zwar so schnell wie möglich. Es gibt z.B. "hilfetelefon.de"...vielleicht kannst du da Unterstützung und Hilfe finden.
Ich wünsche dir von Herzen, dass du das Richtige tust. Keine Frau, bzw. kein Mensch hat es verdient, geschlagen zu werden und niemand sollte Angst vorm eigenen Partner haben.

Gestern 16:07 • x 6 #17



Niemand glaubt mir

x 3


T4U

T4U


10680
14044
Zitat von Moni001:
Dort wird mir doch auch niemand glauben. Nicht einmal die Polizei hat mir geglaubt. Ich habe ja keine sichtbaren Verletzungen. Meine Eltern und Freunde denken ich übertreibe einfach normale Streitigkeiten. Vor ihnen ist ja auch ganz anders. Ich bin 24. Mein Freund ist 30

du kannst dich doch einfach trennen - ohne Angabe von Gründen

Gestern 16:08 • x 7 #18


Abendrot


2286
3862
Zitat von T4U:
du kannst dich doch einfach trennen - ohne Angabe von Gründen

Da sie das nicht macht , vermute ich , dass er sie diesbezüglich eingeschüchtert hat .
Aber darauf kann ja nur die TE antworten .
Deshalb die Fragen , die ich schon an sie gestellt habe .

Gestern 16:11 • x 2 #19


T4U

T4U


10680
14044
Zitat von Abendrot:
dass er sie diesbezüglich eingeschüchtert hat

Davon gehe ich auch aus, wenn weder Familie, Freunde noch die Polizei ihr glaubt

Gestern 16:17 • x 2 #20


Lebensfreude

Lebensfreude


6186
4
9036
geht doch nicht darum, dass ihr jemand glaubt, sondern dass sie schnellstens da raus muß.
Und Hilfsadressen hat die TE ja hier schon bekommen.
Natürlich kann sie bis zur nächsten Eskalation warten, es auf Handy aufnehmen ....vergeudete Zeit und gefährlich. Und blöd.
Sie sollte sich dieser Situation nicht länger aussetzen.
Dass die Polizei schon mal da war ist gut, dann wurde der Vorfall ja aufgenommen.

Heute 00:12 • x 3 #21


Dracarys


941
7
2233
Du kannst ohne Angabe von Gründen jede Beziehung beenden und gehen, Du bist immer u d zu jeder Zeit ein freier Mensch mit freiem Willen.
Warum meinst Du, abwarten zu müssen?
Warum musst Du erst blaue Flecken haben?

Du bist ja hoffentlich nicht angekettet?
Also einfach aufstehen und gehen.
Was sollte Dich denn aufhalten?

Heute 00:26 • x 2 #22


Abendrot


2286
3862
Zitat von Dracarys:
Also einfach aufstehen und gehen.
Was sollte Dich denn aufhalten?

Wir wissen nicht welchen Repressalien sie sich ausgesetzt fühlt ,
ich vermute und das habe ich schon mehrfach geschrieben ,das Zwang und Unverständnis anderer Menschen , die ihr wichtig erscheinendahinter stecken könnte .
Einfach aufstehen und gehen , wenn das so einfach für die TE wäre , hätte sie es gemacht und würde sich nicht an ein Forum wenden .

Heute 00:32 • x 3 #23


Lebensfreude

Lebensfreude


6186
4
9036
Zitat von Abendrot:
Wir wissen nicht welchen Repressalien sie sich ausgesetzt fühlt ,
ich vermute und das habe ich schon mehrfach geschrieben ,das Zwang und Unverständnis anderer Menschen , die ihr wichtig erscheinendahinter stecken könnte .
Einfach aufstehen und gehen , wenn das so einfach für die TE wäre , hätte sie es gemacht und würde sich nicht an ein Forum wenden .

es wäre gut, wenn sie es könnte und durchführen würde.
Hoffentlich nimmt sie hier Ratschläge und Hilfsangebote an.

Heute 00:34 • x 1 #24


ZauberSandra


346
286
Zitat von Elena3:
Warum sollen sie dir nicht glauben? Hab doch Vertrauen. Hast nichts zu verlieren


Weil diese Menschen sich sehr gut verstellen können. Mir hat auch niemand geglaubt bei meinen Ex. Bis er mir meinen Brustwirbel gebrochen hatte und meine Arme blau waren. Immer hatte er Besserung versprochen usw.

Heute 00:35 • x 4 #25


Abendrot


2286
3862
Zitat von ZauberSandra:
Weil diese Menschen sich sehr gut verstellen können. Mir hat auch niemand geglaubt

Mir in meinem Umfeld / Familie auch niemand .
Da könnte ich einen eigenen Thread aufmachen , aber ich habe meine Geschichte bewältigt .
20 Jahre stalken hinter mir , einschließlich Kripo , die sich eingeschaltet hat .
Alles auf die leichte Schulter nehmen und einfach weggehen , geht manchmal eben manchmal nicht so einfach .

Heute 00:44 • x 3 #26


mareikje


Man kann übrigens auch zur Polizei gehen und sich beraten lassen. Man muss keine Anzeige machen, sondern kann mit einem Beamten oder einer Beamtin über die Situation sprechen. Die wägen dann nicht nach glauben oder nicht glauben ab, sondern beraten einen dahingehend was man tun kann und in welchem rechtlichen Rahmen das Ganze ist. Seit Corona ist häusliche Gewalt angestiegen und die Behörden sensibilisiert. Beim Einsatz wie hier können Beamte nur das aufnehmen was beide Parteien sagen und was sie selbst sehen. Bei einer polizeilichen Beratung ist mehr Zeit. Meistens notieren sich die Beamten noch einmal gesondert Namen und Adressen.

Heute 01:04 • x 3 #27


Dracarys


941
7
2233
@abenrot
Das ist mir schon klar, deshalb ja die Frage, WAS sie hält bzw. aufhält?
In meiner Welt geht ein Mensch, wenn ihm Übles widerfährt.
Es ist eine ganz natürliche und logische Handlung.
Emotional enorm schmerzhaft, ja, aber unumgänglich, wie die Amputation einer zertrümmerten Hand.

Es gibt gewiss Gründe, warum Menschen in solchen Situationen nahezu in Schockstarre verharren.
Aber genau diese Gründe muss man ja kennen, um ansetzten zu können.

Heute 01:40 • x 2 #28


Charla

Charla


75
1
99
Zitat von Moni001:
Als ich mit der Polizei in die Wohnung zurück bin, hatte er alle Spuren beseitigt und war charmant und hat mich als hysterisch hingestellt.

Die Polizei hat ihm geglaubt. So ist es immer.
Bei meinen Eltern und Freunde n niemand glaubt mir, dass er aggressiv ist, weil er überall freundlichen und hilfsbereit ist.

Der Wolf im Schafsfell... Traurig, daß du mit Menschen zusammen bist, die nicht zu dir stehen und dich nicht ernst nehmen. Warum kann das sein ?

Eine Möglichkeit ist schon genannt, mit deinem Smartphone aufnehmen, die zweite : Protokoll von der Polizei aufnehmen lassen, Nachbarn fragen ob sie was mitbekommen haben.
Dich ans Hilfetelefon wenden :
Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen" unter der Rufnummer 08000 116 016 an 365 Tagen zu jeder Uhrzeit anonym und kostenlos beraten werden.
Dich von der Polizei in ein Frauenhaus bringen lassen, dich an Caritas wenden oder an den Weißen Ring, die glauben dir und geben dir Anweisungen und Rat.

Bleib stark und tapfer, lasse ihm keine Macht über dich einnehmen
und suche dir schnellstmöglich eine Bleibe, sprich mit deinen Eltern, frage sie warum sie dir nicht glauben, sondern einem Alki, mit Gewaltpotential.
Viel Kraft und Glück !

Heute 02:22 • x 2 #29


MrXYZ

MrXYZ


121
196
Du bist 24 Jahre JUNG, deine Eltern werden wohl nicht nein sagen, wenn du wieder - kurzweilig oder längerfristig - einziehen willst, weil du musst. Bei deinen Eltern wirst du am besten Ort sein und ich glaube nicht, dass sie deinen Freund darüber informieren werden, wenn du deutlich machst, dass du das nicht willst.

Heute 02:31 • x 1 #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag