10

Noch Chancen?

Litten

11
1
Hallo,

Nach 19 Jahren Beziehung, 13 Jahre Ehe und 2 kinder, ging mein Nochmann ende Mai.Ich hab die Welt nicht mehr verstanden.Er hat mich immer sehr geliebt,ich hätte nie gedacht,das er gehen würde.

Er ging und brachte mir und den kindern später einen brief.und das wars. Nicht einmal hat er geredet.

Er hat mich gehostet.und auch die kinder im Stich gelassen.

Ich hab vor der Trennung sein Tagebuch gelesen( ausversehen,durfte aber ans Handy). Dort fragte er sich,was Liebe ist, was mit ihm los ist und das er auch den Kindern nichts mehr empfindet.

Im November hatten wir viel Kontakt,durch eine Op unserer Tochter.Ich merkte,das ich ihn noch will und fragte,erneut nach einem Neuanfang( davor ignorierte er es auch schon).Irgendwann bekam ich die Antwort,das er keine Kraft für anderes hätte( er macht auch eine Therapie und er schaut nicht gut aus).Alle die seine Nachricht gelesen hatten,deuteten es so,als wenn er es nicht weiß und Zeit braucht. Ich hab immer mal wieder das thema angeschrieben und ihm die chance gegeben,mir Antwort zu geben.und auch das ich reden möchte.

Weihnachten hat er mir dann geschrieben das es keinen Neuanfang gibt.Aber mehr hat er dazu nicht geschrieben.Das wars dann wieder.
Auch bei den Kindern hält er sich zurück.die kinder wollen mittlerweile nix mehr mit ihm zu tun haben.

Er hat null Interesse an uns. Wir sind aus seinem Haus ausgezogen am 28.12.und er hat nichts dazu geschrieben.nichts nach gefragt.auch um sein haus hat er sich nicht gekümmert.

Silvester hatte ich geschrieben wegen dem Schlüssel und wir haben uns n guten Rutsch gewünscht. Neujahr hab ich leider etwas verkatert noch 2 Nachrichten geschrieben das ich mir so wünschen würde,das er wieder was für mich empfindet.Und das ich mich geändert habe.( sogar eine aus dem dorf sagte zu meiner tochter" Vielleicht wird es ja wieder mit deinen eltern" und sie weiß was los ist,er ging nach der trennung zu ihr und hat mich schlecht gemacht.) - das hat er natürlich wieder ignoriert.
Nun sehe ich ihn diese Woche 2 mal,weil er uns zum Arzt fährt. War sehr erstaunt darüber.aber ich bekomme auch nur, mit glück, mal 1 sms pro tag. Auf die frage wann er da ist,kam z.b.nix mehr.

Es tut so weh das er uns weg geworfen hat und ich keine chance habe,überhaupt was zu zeigen dass ich anders kann.
Ich wünschte, er wäre mir egal.so wie ich es auch für ihn bin.
Vor der OP hatte er geweint und mich mit einer Umarmung überrumpelt.er meinte das es ihm leid tut ,er mich nicht hasst und ich alles ganz toll machen würde.
Ich denke,ich habe keine Chance mehr oder?

Vor 8 Stunden • #1


BlueApple

BlueApple


1062
3
2065
Was hast du denn verbockt und worüber hat er Lügen erzählt? idR geht ja niemand ohne Grund

Vor 7 Stunden • x 1 #2



Noch Chancen?

x 3


Lalalana

Lalalana


15
22
Es tut mir sehr leid für euch. Geghostet hat er aber nicht, er hat sich doch in dem Brief erklärt.
Es liest sich so, als hätte dein Ex Mann eine Depression. In diesem Fall geht es jetzt erstmal nicht um dich und eine Beziehung ist auch erstmal nicht möglich. Er soll wieder zu sich finden. Das ist das wichtigste. Therapie ist genau das was er gerade braucht. Bleib auf Distanz und signalisiere ihm einfach, dass du/ihr für ihn immer da seid.

Vor 7 Stunden • x 3 #3


Milly85

Milly85


29
45
Hey du!

Was bedeutet:
Zitat:
Ich hab die Welt nicht mehr verstanden.Er hat mich immer sehr geliebt,ich hätte nie gedacht,das er gehen würde.


Und

Zitat:
Ich merkte,das ich ihn noch will und fragte,erneut nach einem Neuanfang


Heißt das, du warst dir seiner zu sicher und hattest Zweifel, ob du ihn überhaupt noch willst? Was er wohl bemerkt hat, auch die fehlende Liebe und die Zweifel....

Hier fehlen irgendwie ein paar (wichtige) Teile deiner Geschichte, um das alles beurteilen zu können, glaube ich.

Vor 7 Stunden • x 1 #4


Icecat


120
1
73
Hallo

Fühl dich erstmal gedrückt... ich denke nicht das es noch eine Chance gibt, Versuch abzuschließen und es hinter dir zu lassen..... Geh dein Weg ... wenn er aus seiner Krise raus ist , sieht er die Dinge vllt. nochmal anders .... Wichtig ist du musst es verarbeiten und los lassen, dass du selbst voran kommst.... Ich weiß wie du dich fühlst, meine Trennung ist auch seit Mai , mir geht gut, aber ab und an ( die Tage sind schon sehr wenig geworden) bin ich auch noch traurig , aber ich weiß das ich noch im Prozess der Verarbeitung bin .... Versuch dich abzulenken und Dachen machen die dir Spaß machen, nach den Monaten musst du an dich denken.... Er wollte das alles nicht mehr... Aber du bist wichtig vor allem deinen Kindern und vor allem dir selbst ! Schließe ab, Versuch das Glück in dir zu finden... Frag ihn nicht mehr danach , wenn er es mal anders sieht wird er auf dich zu kommen... aber warte nicht darauf !

Vor 7 Stunden • x 1 #5


Litten


11
1
Die kinder verstehen es halt auch nicht.keiner versteht ihn.
Ich war eigentlich schon ok , dann kam der viele kontakt und weil er mir kein nein gab,machte ich mir leider Hoffnungen.und er wusste das.als das weihnachten dann war,fühlte es sich fast schlimmer an ,als wie am tag wo er ging.und ich fange wieder bei 0 an. Durch den umzug bin ich noch abgelenkt,aber er fehlt mir einfach so sehr.eigentlich hab ich genug gründe auch zum sauer sein,und trotzdem würde uch ihm das verzeihen.weihnachten war echt hart.ich war kurz davor den rettungswagen zu rufen.mein 12 jähriger sohn hat mir hoch geholfen" mama nächstes jahr suchst du dir einen neuen mann,vergiss den alten und denk nur noch an die schlechten zeiten" . Ich bin mit meinen kindern so zusammen gewachsen. Ich weiß,dass er seine kinder liebt, deshalb versteh ich es nicht.er hatte sich 2 monate auch nicht bei ihnen gemeldet..
Danke für die schnelle Antwort.
Wenn ich nur wüsste,wie ich ihn aus meinem Kopf bekommen kann.Manchmal ist es halt schlimm..es ist phasenweise...

Vor 7 Stunden • #6


Gracia


7460
4657
Warum seid ihr denn aus dem Haus ausgezogen und warum sagst du, es sei sein Haus?

In deinem Profil steht, du bist 34J. Da seid ihr ja wirklich sehr jung zusammen gekommen. Wo lebt dein Mann denn jetzt?

Vor 7 Stunden • #7


Litten


11
1
Ja ich bin mit 16 zu ihm gezogen.er ist 15 Jahre älter wie ich..
Es ist sein Haus.ich stehe nicht mit im grundbuch..und ich wollte halt aus den Erinnerungen raus.
Er hat ne wohnung im ort,wo er arbeitet.haben die kinder auch noch nie gesehen..

Vor 7 Stunden • #8


Gracia


7460
4657
Mit 16? Wow. Das dass überhaupt geht. Ja gut OK, dann ist er jetzt fast 50.

Wenn er gar nicht mit dir und den Kindern sprechen möchte ist das nicht schön. Aber zwingen kannst du ihn auch nicht. Hast du denn für dich/euch schon etwas getan? Warst du mal bei einem Anwalt für ein Beratungsgespräch? Bist du berufstätig?

Vor 7 Stunden • #9


Litten


11
1
Zitat von BlueApple:
Was hast du denn verbockt und worüber hat er Lügen erzählt? idR geht ja niemand ohne Grund


Naja gehören schon 2 dazu...er hat auch fehler gemacht.ich wollte mich auch schon oft trennen,weil wir so im trott drin wsren und nicht raus kamen..

Vor 7 Stunden • #10


Litten


11
1
Zitat von Lalalana:
Es tut mir sehr leid für euch. Geghostet hat er aber nicht, er hat sich doch in dem Brief erklärt.
Es liest sich so, als hätte dein Ex Mann eine Depression. In diesem Fall geht es jetzt erstmal nicht um dich und eine Beziehung ist auch erstmal nicht möglich. Er soll wieder zu sich finden. Das ist das wichtigste. Therapie ist genau das was er gerade braucht. Bleib auf Distanz und signalisiere ihm einfach, dass du/ihr für ihn immer da seid.

Ja nicht nur Depressionen..dennoch war es unfair mir falsche Hoffnungen zu machen.psychisch krank hin oder her.das bin ich auch ..

Vor 7 Stunden • #11


Icecat


120
1
73
Dein Sohn ist ja ein Goldstück , deine Kinder geben dir die Kraft ..... Ich weiß dieses Ungleichgewicht , ist furchtbar.... erst ist das Herz das es nicht versteht und der Kopf aber , irgendwann ist es anders herum und im Kopf spukt es meist noch länger als im Herz , zumindest empfinde ich es so.... Es wäre schön wenn der Gedanke mit dem Namen von ihm man einfach so aus dem Kopf ziehen könnte und alles ist gut.... da hilft nur ablenken , ablenken bis der Kopf den Gedanke an ihm kein Platz mehr gibt ... und man den Kopf mit anderen Dingen füllt und neue Eindrücke sammelt, es ist nicht immer leicht aber nur so kann es gehen das man dann los lässt , was dann ganz automatisch passiert, halt die Gedanken an ihn nicht fest!

Vor 7 Stunden • x 1 #12


Litten


11
1
Zitat von Icecat:
Dein Sohn ist ja ein Goldstück , deine Kinder geben dir die Kraft ..... Ich weiß dieses Ungleichgewicht , ist furchtbar.... erst ist das Herz das es nicht versteht und der Kopf aber , irgendwann ist es anders herum und im Kopf spukt es meist noch länger als im Herz , zumindest empfinde ich es so.... Es wäre schön wenn der Gedanke mit dem Namen von ihm man einfach so aus dem Kopf ziehen könnte und alles ist gut.... da hilft nur ablenken , ablenken bis der Kopf den Gedanke an ihm kein Platz mehr gibt ... und man den Kopf mit anderen Dingen füllt und neue Eindrücke sammelt, es ist nicht immer leicht aber nur so kann es gehen das man dann los lässt , was dann ganz automatisch passiert, halt die Gedanken an ihn nicht fest!


Danke

Vor 7 Stunden • #13


Litten


11
1
Zitat von Milly85:
Hey du!

Was bedeutet:

Und



Heißt das, du warst dir seiner zu sicher und hattest Zweifel, ob du ihn überhaupt noch willst? Was er wohl bemerkt hat, auch die fehlende Liebe und die Zweifel....

Hier fehlen irgendwie ein paar (wichtige) Teile deiner Geschichte, um das alles beurteilen zu können, glaube ich.

Das wäre zu kompliziert und zu lange.grins.
Wir haben uns beide zurück gezogen gehabt.und nicht mit einander geredet.

Vor 6 Stunden • #14


Unicorn68

Unicorn68


341
495
Was ich hier lese:
Bitte geht beide eurer Wege.
Wer schon schreibt, "grins" bei so einer Geschichte.

Aber einen RTW rufen und die Kinder soweit da mit reinziehen.

Vor 5 Stunden • x 2 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag