3

On/ off Beziehung beendet

Tamilein

Hallo Liebe Forum Mitglieder,
ich versuche mal meine Geschichte hier zu ver├Âffentlichen.
Ich hab mich seit kurzem wieder von meinem Exfreund getrennt. Es ist unsere dritte Trennung. Beim ersten Mal ging es nach drei Monaten auseinander. Beim zweiten Mal nach drei Wochen und beim dritten Mal nach einem Monat. Es ist ein reines Hin und Her zwischen uns. Er klammerte extrem an mir und ├╝berh├Ąufte mich mit Liebesschw├╝ren. Wenn ich mal einen Tag keine Zeit hatte zu schreiben oder ein ich liebe dich zu sagen, dann wurde er sehr beleidigend oder fragte andauernd, ob ich Schluss mache... Da kriegte er Angst. Er redete sehr fr├╝h von einer Heirat usw...
Damals wohnte er noch lange mit seiner Ex zusammen, als wir uns traffen. Ich machte Schluss, weil ich mich nicht ewig mit ihm hinter ihrem R├╝cken treffen wollte, obwohl er meinte, dass sie getrennt seien. Dann kamen wir wieder zusammen, als er dort auszog, aber es wurde nicht besser. Er klammerte dann noch mehr.
├ťberh├Ąufte mich ziemlich extrem mit Liebesschw├╝ren. Wenn ich wegen Arbeit wenig Zeit hatte, dann wurde er maulig oder fragte mich, ob ich irgendwann wieder Schluss mache...Ich muss auch dazu sagen, dass wir beide vom Beruf sehr angespannt werden und wenig Zeit f├╝r uns hatten und die Treffen meist auf S. fixiert waren... Ich fand auch heraus, dass er regelm├Ą├čig P. konsumieren tut und in 10 verschiedenen Chats angemeldet ist. Wo viele Weiber als Freunde angegeben sind.Wozu man das braucht? Keine Ahnung.
Wenn ich mal einen schlechten Tag hatte und Ruhe wollte, dann warf er mir vor, dass ich meine schlechte Laune nur an ihm auslasse...Zwischendurch zog auch er sich oft sehr zur├╝ck, aber das sollte ich akzeptieren. Dann kamen wieder ├╝bertrieben oft Liebesschw├╝re, die er auch von mir verlangte.

Irgendwann eskalierte es und ich machte im Streit per Brief, Telefon und Sms Schluss...Ja nicht die feine Art. Daraufhin beleidigte er mich mit den ekelhaftesten und ├╝belsten Worten, die es ├╝berhaupt gibt und drohte mir sogar bei mir vor der T├╝r zu stehen und mir ├╝belst in den A. rsch zu treten. Ich sagte daraufhin das Treffen mit ihm ab, wo wir eigentlich nochmal reden wollten. Nach all diesen Beleidigungen. Dann kam ein Satz von ihm wie" Entweder du nimmst jetzt meine Liebe an, denn ich liebe dich oder stirb alleine du Inzucht Vieh...Bist psychotisch und merkst nicht, wenn dich die Liebe in den Ar. beist"
Ich hab ihm erkl├Ąrt, dass ich mich was ihn betrifft sehr unwohl f├╝hle und er mir Angst macht. Dass ich merke, dass wir eigentlich nicht zueinander passen...
Dann kamen immer mehr Beleidigungen von seiner Seite aus. Er versuchte mich zu provozieren.
Mir tut es leid, dass es wieder so auseinander ging...Aber sein Verhalten engte mich ein...

15.10.2015 09:24 • #1


Chris_B


111
1
27
Zitat:
Mir tut es leid, dass es wieder so auseinander ging...Aber sein Verhalten engte mich ein...

Bitte was? Das ist es, was du am Ende schreibst?

Liebe Tamilein. L├Âsche die Nachrichten mit den Drohungen vorerst mal nicht, falls du zur Polizei gehen musst, wenn das nicht aufh├Ârt.
Und dir muss gar nichts leid tun. Alles richtig gemacht. Sein Verhalten engt dich nicht nur ein, es macht dir Angst! Und mir blieb schon gerade der Mund offen stehen.
Du solltest ganz schnell aus dieser Position gehen, dass du was falsch gemacht hast oder etwas nicht "nach der feinen Art". Dein Ex scheint Probleme zu haben, wirkliche Probleme und die kann er nur alleine l├Âsen.

Liebe Gr├╝├če und bitte bleib stark. So einen Menschen brauchst du bestimmt nicht an deiner Seite.

15.10.2015 10:06 • #2



On/ off Beziehung beendet

x 3


Tamilein


Danke f├╝r die aufbauenden Worte... er hat es immer geschafft, dass ich immer ein schlechtes Gewissen hatte... irgendwie f├╝hlte sich jedes Treffen mit ihm komisch an...ich f├╝hlte mich nach jedem Treffen ziemlich komisch. Ich kann die Bezeichnung daf├╝r nicht richtig in Worte fassen.

15.10.2015 10:21 • #3


Tamilein


Er verlangte immer, dass ich jeden Tag ein " ich liebe dich" sage, weil er es tat...Wenn ich mitten beim S...e...x... abbrach, weil es sich komisch f├╝r mich anf├╝hlte, dann war er auch ziemlich beleidigt. Versuchte wieder mich zu stimulieren, damit ich weiter mache und auch er mal zum H├Âhepunkt kommt...Oder dass ich es tue..ansonsten war er dann mehr als geknickt...

15.10.2015 10:27 • #4


jiry


Hi, Tamilein

also man braucht nicht viel, um zu erkennen, dass er wohl ein ganz schlechtes Selbstbewusstsein hat und du gesichert davon ausgehen kannst, dass Du weniger "gemeint" bist (sowohl im positiven als auch im negativen) als du glaubst.
Die Beschimpfungen sind hart. Zu hart in der Wortwahl. Da wird es ziemlich deutlich, dass er gegen seine eigenen Windm├╝hlen k├Ąmpft.
Man muss aber fairer weise sagen, dass Verlassenwerden auch eine extrem harte Erfahrung ist, und so wie ich das rauslese, tust du das immer auf eine sehr distanzierte/feige Weise. Schriftlich.. Auch echt nicht fair.
Erinnert mich an meinen Ex. Beim 4. mal schlussmachen ├╝ber sms hab ich ihn derma├čen beschimpft, dass er auch antwortete, er h├Ątte "angst" vor mir... Aber ich schrieb unfl├Ątige Dinge, "feiges A...loch"... naja, die Klassiker. W├╝rde ich so auch nicht wiederholen und hab ich die beiden male danach auch nicht gemacht *lach*. ÔÇô Hab ich vorher auch noch nie gemacht, aber da war der Kanal einfach voll.

Das was deiner da schrieb, ist aber ... puh... echt ├╝ber die Schmerzgrenze hinausgeschossen.

Nicht allein deswegen sondern weil das Gesamte darauf hindeutet, dass Du mit deinem Verhalten sein mangelndes Selbstbewusstsein kompensieren sollst (und dich in der Rolle nun mal nicht wohlf├╝hlst!), w├╝rde ich beim off bleiben. Das passt nicht.

15.10.2015 11:09 • #5


jiry


Achso, und weswegen schreibst du hier?
Dem schlechtes Gewissen wegen? Oder?

Ich glaube, anhand deiner Art, wie du schlussgemacht hast, dass dir tats├Ąchlich Verbindlichkeit fehlen k├Ânnte, auch, wenn er sie sicherlich in einem viel zu hohem und ├╝bertriebenen Ma├če einfordert!

Ihr gebt Euch also nicht viel. Gleichsam h├Ątte er ein schlechtes Gewissen haben m├╝ssen, seine Partnerin so unter Druck zu setzen. Nur das sieht er nicht.
Schlechtes Gewissen m├╝sste objektiv pari-pari, sein, finde ich.
Da er hardliner ist und du gewisser ma├čen auch auch (?), bzw. dazu wurdest, sollte im besten fall jeder aus der Situation gelernt haben.

15.10.2015 11:19 • #6


Susi87


Oh man... der Mann ist gest├Ârt...vergiss ihn

15.10.2015 16:30 • #7


Tamilein


Ich wollte mit ihm nochmal reden, aber er meinte ich sei krank und er will nun seine Ruhe. Bei all seinen ├╝blen Drohungen wollte ich die Situation nicht noch mehr reizen.
Ja es war von mir nicht die feine Art es per Sms, Telefon und Internet zu beenden, aber er wohnt nicht um die Ecke. Bei seinen extremen Art wollte ich als zierliche Frau nicht mit einem 100 Kilo schweren Mann bei 1, 90 m Gr├Â├če alleine in meine Wohnung sein. Ihn extra dazu einladen, um Schluss zu machen. Zumal wir beide lange arbeiten. Er rastet bei sowas extrem aus...Ich wollte ja mit ihm unter vier Augen reden, aber es ist eskaliert und ich sagte das Treffen mit ihm ab.

Ja das alles hat er mir geschrieben und ich zitiere:
"Mach doch du Spinnerin.du ermahnst mich...guter Witz.TU mal nicht so als wenn du hier Kontrolle hast.du wirst alleine in ner klapse sterben wenn du weiter so eine *beep* bist  
Mir doch egal.du hast es nicht besser verdient du St├╝ck dreck.du wolltest es so als du mich zum hundertsten mal belogen hast.
Wer sagt das ich single bin? ┬á rasier du dich auch mal.lern k├╝ssen.bekomm deine psyche mal in den griff.h├Âr auf zu l├╝gen.und wasch dich vor dem s. mal du nach *beep* stinkendes Schwein ┬á
Hab echt Mitleid mit dir.du er kennst nicht mal liebe wenn sie dich in den Ar. bei├čt.psychisch bist du immer noch auf dem stand einer 12j├Ąhrigen.Ich liebe dich.ich will dir helfen.erkenn das oder stirb alleine du Inzucht Vieh! ! Pass auf das ich nicht vor deiner T├╝r stehe du nach *beep* stinkendes Schwein"

15.10.2015 16:49 • #8


Tamilein


Deswegen gehe ich auch auf Abstand. Ich hab meine Lektion nun gelernt

15.10.2015 16:54 • #9


Tamilein


Im Moment gebe ich mir die Schuld dass alles bei uns schief gelaufen ist, weil ich vielleicht nicht gesehen habe wie gut ich es hatte, als wir zusammen waren.... Dass ich mich ├╝ber Sachen aufgeregt habe die es vielleicht eigentlich nicht mal Wert waren.
Und ich denke dass er mich jetzt daf├╝r verabscheut. Dass er f├╝r mich so viel Zeit investiert hat und dumm dastehen tut....Aber auf der anderen Seite bel├╝ge ich mich gerade selbst...Es gab sehr viele Unstimmigkeiten....Nicht so einfach.

15.10.2015 17:13 • #10


jiry_gast


Oh, da vergiss mal, was ich geschrieben habe - wusste nicht alles und die randumstaende (dass ihr entfernt von einander wohnt) auch nicht.
├ťbel der kerl... Das meint er, schreibt man jemandem, den man liebt? Der hat nicht alle tassen im schrank. Wirkt wirklich krank. Vergiss ihn, wenn moeglich und auch jedes schlechte gewissen!

15.10.2015 17:44 • #11


Chris_B


111
1
27
Zitat von Tamilein:
Im Moment gebe ich mir die Schuld dass alles bei uns schief gelaufen ist

Stop, nein. Sowas schreibt man keinen Menschen. Einfach .. nein. Egal was war. Das geht zu weit und da h├Ârt auch die Geschichte meiner Meinung auf, da kann vorher alles passiert sein, das hebt sich dar├╝ber und ist unterste Schublade (nett ausgedr├╝ckt). Du hast keine Schuld und nach seinen Nachrichten solltest du ganz schnell den Kontakt vergessen.

15.10.2015 18:00 • #12


Tamilein


Ich hab ihm nochmal per Mail, Sms und Telefon sehr detailliert erkl├Ąrt, warum ich mich getrennt habe, weil er mir drei mal geschrieben hat" Lass uns reden. Ich verzeihe dir dein Schluss machen". Mich nochmal mit ihm treffen... dazu hab ich wenig bis kaum Lust. Zumal er umgezogen ist. Da komme ich schlecht hin. Bin auf Bus und Bahn angewiesen und nur er hat jetzt ein neues Auto.
So wie ich ihn kenne, w├╝rde der mir die Fahrt zu mir in Rechnung stellen, weil er seinen Willen mich zu ├╝berreden mit ihm wieder zusammen zu kommen dann nicht durchsetzen kann...
Naja egal...Leben geht weiter....

16.10.2015 05:44 • #13


Katharina74


Gro├čes Drama - gro├če Liebe(schw├╝re) und heftige Ausbr├╝che bei Zur├╝ckweisung kenne ich auch von meinem Ex. Tscha, heute lebe ich in einer weniger emotionalen Achterbahn, manchmal fehlt mir ein klein wenig das Drama und verstehe dich daher dass auch du das "heftig sch├Âne" vermisst und dich fragst ob es h├Ątte klappen k├Ânnen bzw ob du etwas h├Ąttest ├Ąndern k├Ânnen. Meiner Meinung und Erfahrung nach: NEIN!

Es w├Ąre nur ein aufschieben, zumal on/off wohl fast immer nur ein Aufschub ist...

Behalte das Sch├Âne, erinnere dich daran, vergiss die heftigen Beleidigungen deren Ursache ja mit mangelnden Selbstbewu├čtsein wohl einhergeht. Und gut.

Eine richtige, liebvolle Beziehung ist vielleicht weniger Drama, daf├╝r gibt es Vertrauen und Geborgenheit, vor allem Beziehungsstabilit├Ąt die ihr wohl nie hattet.

Versuch zu verzeihen, auch dir selbst, und reden k├Ânnt ihr auch irgendwann sp├Ąter - dieses letzte Signal w├╝rde ich dir raten ihm noch zu geben damit er und es Ruhe hat
K74

16.10.2015 09:37 • #14


Tamilein


Ja das Problem halt ist, dass wenn ich nach der Kontaktsperre verauchen w├╝rde mit ihm nochmal alles zu reflektieren, was ich bei unseren letzten Trennungen versucht habe, da wollte er mich wieder in eine Beziehung dr├Ąngen. Fragte andauernd, ob ich Singel bin. Dass wir es beide versuchen sollen. Dass er keinen Kontakt will, wenn ich keine Beziehung zu ihm will. Entweder Beziehung oder nichts. Oder halt Freundschaft mit S...e...x....Freunde, die ab und an S. haben. Entweder soll ich es annehmen oder es lassen....

Deswegen bleibe ich hoffentlich standhaft bei der Kontaktsperre und lasse mich durch seine Mitleidsschiene nicht wieder extrem einlullen...

17.10.2015 11:15 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag