3

Panik in der kennenlernphase

Marinella

1115
4
1611
Ich brauch mal eure allgemeinen meinungen und hilfe.

Ich hab in den letzten jahren wirklich viele schlechte erfahrungen beim kennenlernen gemacht und ich merke wenn mich denn ein mann mal wirklich interessiert, verfalle ich regelrecht in panik, so dass ich es am liebsten beim ersten kleinen zurückziehen von ihm selbst beende bevor es am ende richtig weh tut.

Was kann man gegen diese panik tun, wie kann man richtig reagieren wenn da jemand ist, der wirklich interesse zeigt, man aber die kleinen Unsicherheiten (die ja beim kennenlernen normal sind) auch bemerkt.

Ganz konkret, wie übersteht man wenn der andere sich nach anfänglichen herzchen und küsschen usw wieder etwas distanziert ohne ihm das dauernd aufs brot zu schmieren.

Ich ärger mich in dem moment so über mich selbst und weiß, dass ich al ende das gegenteil erreiche, aber ich kriege diese gefühle nicht runtergeschluckt. Hat jemand tips?

Vor 1 Stunde • #1


tina1955


4379
8602
@Marinella, weißt Du, ich bin richtig froh, dass es in meiner Jugend noch kein Smart gab, man nicht ständig auf seine Nachrichten gelauert hat und nicht dauerhaft telefonisch erreichbar war.

Aber als Rat kann ich Dir nur geben, viele Männer tippen nicht gerne oder haben nicht die Gelegenheit dazu. Mein Mann ist Schweißer, sein Handy schläft generell während der Arbeitszeit im Garderobenschrank.

Und wir haben die Lesebestätigung ausgestellt, damit wir uns nicht vom Handy oder Smartphone abhängig machen. Auch Freunden ud Familie gegenüber muss man nicht dauerhaft erreichbar sein.

Du kannst Deine ehemaligen negativen Erfahrungen nicht auf jeden Mann projezieren, der Neue kann nichts dafür.

Vor 46 Minuten • #2



Panik in der kennenlernphase

x 3


BjörnFF

BjörnFF


242
5
156
@Marinella hast du mal versucht herauszufinden warum das so ist? Irgendwelche tiefen Gründe? Gibt es ähnliches in anderen Situationen des Lebens?

In erster Linie scheinst du nicht frei zu sein im Kopf, du verknüpfst diese Situationen gleich mit vielen negativen Gefühlen.

Vor 45 Minuten • x 2 #3


AnnaLüse

AnnaLüse


31
51
Zitat von Marinella:
Ganz konkret, wie übersteht man wenn der andere sich nach anfänglichen herzchen und küsschen usw wieder etwas distanziert ohne ihm das dauernd aufs brot zu schmieren.


Vielleicht am Anfang nicht gleich Vollgas geben, sondern ganz locker und entspannt rangehen? Klingt so als kämen diese Herzchen ein wenig zu früh? Und du klingst sehr angespannt. War es denn meist so, dass du gefühlsmäßig voll involviert warst, als der Gegenüber sich zurückgezogen hat? Oder tat das Desinteresse an sich weh? Dem Ego?

Gerade eben • x 1 #4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag