Partner wird sofort laut, Kommunikationsproblem, Hilfe

shadowwalkerin

Hallo,

ich hatte schonmal erwähnt, dass ich ein Kommunikationsproblem in der Beziehung habe.
Wir haben es in den 3 Jahren meiner Meinung nach nicht in den Griff bekommen. Mein Partner meint, wir hätten keins, wenn ich öfter den Mund halten würde, wenn er es sagt.
Es kann aber nicht sein, dass er mir das Reden verbietet. Es ist so, dass wir wegen Kleinigkeiten zu streiten anfangen.
Sobald ich was sage, was ihm nicht passt heißt es sei ruhig.
Ich will mir aber nicht den Mund verbieten lassen . Er ist generell schnell genervt.

Das Kommunikationsproblem stört mich arg. Er fühlt sich ebenso im Recht wie ich, wird aber im Gegensatz zu mir sofort laut. Vorhin hatten wir so eine Situation. Es ging darum, dass er meinte, ich würde zuviele Lieder etc auf dem Desktop speichern und den PC damit lahmlegen. Er hätte mir extra eine Festplatte angeschlossen, damit ich das da draufschiebe. Da meinte ich, kann ich ja gleich machen. Daraufhin kam von ihm schon ungeduldig, er hat die abgemacht.
Ich hab nicht verstanden, wo ich die jetzt draufschieben soll, weil keine externe angeschlossen ist und er den pc neu formatieren will und ich ja meine sachen behalten möchte.
er wurde unfreundlich und hat mich angeblöckt, er hätte mir das schonmal vor ein paar wochen gesagt und wenn ich nicht zuhören würde wäre das mein problem. er war sehr unhöflich und wurde schonb laut. ich war richtig sauer, weil ich grad dabei war ihm ein essen zu machen. des wegen habe ich ihm gesagt, dass er sich wie ein Ar... aufführt. dass ich viel zu nett zu ihm wäre und ein paar freundinnen das nicht umsonst sagen (okay, hätt ich mir sparen sollen, war aber sehr wütend)er redet nicht normal mit mir und ich hab ihm bloß eine frage gestellt. ich mach grad sein essen und er kackt mich an, das kanns ja wohl nicht sein. er sagte ich solle meinen mund halten. das kann ich gar nicht leiden. so nach dem motto du darfst reden, wenn
es ihm passt und muss ruhig sein,wenn er es so will. er hat mir die schuld gegeben, dass er mich angeschrien hat, weil ich ja nicht den mund gehalten habe.

Es wäre okay gewesen wenn er gesagt hätte ich erkläre es dir später oder ich habe jetzt keine lust, machen wir heute abend.
Aber stattdessen blöckt er mich an, ich hätte vor ein paar Wochen nicht richtig zugehört,als er mir den PC fertig gemacht hat.
Er hat mich richtig angeschrien und ich bin sehr sauer geworden. Dass aus so ner Kleinigkeit wieder ein Streit esakliert, kotzt mich einfach nur an.

Ich habe gesagt, er soll doch nicht so rumschrein deswegen, das wirkt ja schon gruselig und alle Nachbarn hören das.
Da gibt er mir die Schuld, ich hätte ihn so provoziert und respektlos behandelt, weil ich nicht aufgehört habe zu reden. Dabei habe ich ihm nur gesagt, dass ich es nicht gut finde, wie er mit mir umspringt. Ich habe ihn zu dem Schreihals gemacht, ist seine Meinung.
(Was ist bitte respektloser, weiter reden oder jmd anschrein?, das Porblem ist er sieht es nicht, weil er sich wieder im Recht wiegt.)
Habe ihm gesagt, dass es mich verletzt und ich es auf Dauer nicht mitmachen kann.
Dann kam von ihm, dann mach doch Schluss.
Ich hasse sowas.

Ich komme damit nicht klar, wenn wir wegen so ner Schei*e schon streiten, wie soll ich dann schwierige Dinge ansprechen, wenn er sich schon so provoziert fühlt.

Früher hab ich oft angesprochen,wenn mich was stört und ihn kritisiert. Seit über nem halben Jahr lass ich es, weil ich ncith noch unnötig Stress will.

Das Ende vom Lied ist, er sitzt angepisst drüben am PC und ich sitze heulend im Wohnzimmer vor meinem.

ICH WEIß EINFACH NICHT, WIE ICH DAMIT UMGEHEN SOLL UND WAS ICH MACHEN KANN, DAMIT ES NICHT ESKALIERT. KANN UND WILL JA NICHT IMMER DEN MUND HALTEN.
WIE SCHAFFE ICH ES, DASS ES MICH NICHT SO MITNIMMT?

Nach einiger Zeit beruhigt er sich meistens wieder, aber es dauert schon ein paar Stunden, es ist auch schon vorgekommen, dass er ein ganzes Wochenende sauer war.

Auf Dauer macht mcih das kaputt.

22.09.2011 15:24 • #1


sanne

sanne

886
8
367
Hi,

zuerst: Dateien auf dem Desktop machen den PC nicht langsamer. Sofern der PC noch Platz hat um seine Dateien zwischen zu speichern ist es völlig egal wo du deine Lieder hin speicherst. Mach dir doch am besten ein neues Profil, dann hast du damit schon mal Ruhe.

Ich weiss, dass war nicht Deine Frage.

Also es könnte auch sein, dass er auf die Beziehung keine Lust mehr hat? Seine Aussage, dann mach doch Schluss, ist schon sehr unschön.
Klar ist wohl, dass er vor dir keinen Respekt hat und weiss, mit dir kann er es ja machen. Hier musst Du deutlichst Grenzen aufzeigen. Weine nicht mehr wegen Ihm. Stell Dir Ihn das nächste mal einfach als jemand vor, den Du eigentlich nicht willst. Dann sage ihm deutlich, dass er jetzt sofort aufhören soll dich so zu behandeln und dich als blöd darzustellen. Wenn das alles nicht zieht, würde ich vielleicht einfach mal 3 Tage verreisen oder ausziehen.

Ihm muss klar gemacht werden, dass Du nicht auf Ihn angewiesen bist...oder glaubst du das bist du?

LG

22.09.2011 15:41 • #2


shadowwalkerin

Das Problem ist, ich weiß nicht genau, wie ich ihm klar machen kann, dass es so nicht geht und er so nicht mit mir umspringen kann.
Es wird dann sofort wieder als Zickerei ausgelegt.

Er sagt, er ist in der Beziehung glücklich,wenn das mit dem Weiterreden nicht wäre. Er sieht das Problem glaub ich gar nicht im Streit, sondern darin, dass ich was sage, was ihm nicht passt.
Manchmal denke ich auch, vlt ist die Beziehung eine Belastung für ihn und er macht nicht Schluss, weil ich bei ihm wohne und mir keine eigene Wohnung als Studentin leisten kann, sondern wieder zuhause einziehen müsste. Er mir das bloß nicht sagt.
Aber das glaub ich eigentlich weniger, warum sollte er sich selber quälen,wenn er mich hier wohnen lässt obwohl es ihm nicht passt.
Vlt ist ihm nicht bewusst, dass er die Beziehung nicht mehr möchte.
Aber er hat vor ner Woche noch davon geredet, wie er sich die Hochzeit vorstellen könnte. Das passt irgendwie nicht zusammen.


Mittlerweile bin ich es, die sich denkt, ich würde mich zwar verloben, aber ob ich ihn am Ende heirate, weiß ich nicht.
Manchmal denke ich mir vlt lerne ich ja später Jmd kennen, bei dem es besser läuft.
Ich liebe ihn,aber dieses Kommunikationsproblem macht mich sehr traurig und er gibt mir bei allem die Schuld, obwohl es oft gar nicht an mir liegt. (Wenn wir irgendwohin zu spät kommen, sagt er es lag an mir, obwohl ich schon fertig imnWohnzimmer saß und bloß noch die Schuhe anziuehen musste, während er noch im Bad war und seine Haare gestylt hat.)
Es ist normal, dass es Dinge in einer Beziehung gibt, die einen stören und man gewissen Abstriche machen muss, aber kommt da noch hinzu, dass man nicht miteinander reden kann, so weiß ich nicht ob es noch Sinn macht.
Ich liebe ihn und ich würde ihn und auch die gemeinsame Clique vermissen, in die er mich integriert hat, aber vlt machen wir uns was vor.
Ich habe halt die Hoffnung, dass es sich bessert oder ich mir zur Not später eine eigene Wohnung nehme, wenn ich das Geld habe.
Dann gibt es sicherlich weniger Stress, aber andererseits sollte man doch in der Lage sein, zusammenwohnen zu können.

Sorry, ich bin etwas durcheinander. Ich bin ein emotonaler Mensch,der viel grübelt.

22.09.2011 15:59 • #3


shadowwalkerin

Mir scheint es so, dass er seine Fehler gar nicht sieht, weil er sich immer im Recht wiegt.
Selbst wenn er sie einsehen würde, dann gäbe er es niemals zu.

Was ich noch schreiben wollte ist, dass ich vor kurzem ganz schön Ärger bekam als ich mit einem Kerl geschrieben habe, den er nicht kannte und er ein Foto von mir, 2 gemeinsamen Freundinnen und nem Kerl vom Junggesellenabschied gesehen hat, was im Internet war (das immer so in Discos geknipst wird, der Fotograf geht rum)

Er was sehr eifersüchtig. Dabei kenn ich auch nicht alle seine weiblichen Freunde bei MeinVZ. Mir wirft er vor, ich hätte ja so viele in der Liste die ich nicht kennen würde, stimmt aber gar nicht.
Ich habe nochnichtmals viele Freunde dort und vor allem weniger als er.

Er meinte mal, dass ich ihn eh verlassen würde, ich angeblich rumflirte und es kompliziert sei, wenn man so eine hübsche Freundin hat.
Ich weiß nicht, ob er wirklich diese VerlustAngst hat oder ob er das vlt für sich selbst als Ausrede nimmt, mich so zu behandeln.
Eventuell spiegelt sich das auch in der Kommunikation wieder.

22.09.2011 16:20 • #4


Chiara02021

Wenn ich deine Geschichte lese, dann seh ich mich selbst....nur das mich mein Freund noch beschimpft. Ich bin auch total psychisch am Ende, es könnte ja alles so einfach sein...vor allem mit diesem Mund verbieten,ahhh :evil: du, ich kann dir ja auch keinen Rat geben, ausser ihn ignorieren, immer wieder versuchen ruhig mit ihm zu reden....aber wenn er selbst Net kapiert, dann glaub ich hat das ganze gerede nicht viel Sinn... Ich sag ja, mir geht's wie dir, schnief.... Ich hör nur von freunden und Familie, trenn dich doch, das haste nicht nötig....aber so einfach ist das ja nicht...

06.10.2011 22:58 • #5






Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag